Ich bin bedient

Diskutiere Ich bin bedient im Mazda RX-8 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Muss noch einen Nachschieben, wer lesen kann ist klar im Vorteiol, ich habe nie gesagt, dass ich bei meinem RX8 die Zündkerzen gewechselt habe....

  1. Enya01

    Enya01 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX 8 Revolution 231 PS, Mazda Premacy
    Muss noch einen Nachschieben, wer lesen kann ist klar im Vorteiol, ich habe nie gesagt, dass ich bei meinem RX8 die Zündkerzen gewechselt habe. Ich habe lediglich geschrieben, dass ich Zündkerzen gewechselt habe usw, wollte damit zum Ausruck bringen, dass ich nicht so eine bin reinsetzten und fahren.

    Ja Betriebsanleitung habe ich, ich habe aber gefragt was muss ich machen?
    Ich amisiere mich köstlich über dich, obwohl ich geistig ein bisschen unterfordert und seelisch überfordert bin. Sorry.
     
  2. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.861
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    So jetzt bekommen wir uns mal wieder ein hier! Wegen sowas brauch man sich jetzt hier nicht angehen!

    Wie schon gesagt wurde der Ton macht die Musik, man muss nicht gleich immer aufeinander einhauen :!:
     
  3. #23 Driver RX, 25.11.2009
    Driver RX

    Driver RX Stammgast

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Du willst meine Meinung wissen zu deinem Problem:?:
    Ganz einfach:
    1) RX-8 ist kein Alltagswagen, dieser wurde dafür nicht ausgelegt, zwecks Verbrauch und dem ständigen am Gas zupfen.

    2)Du sagst du fährst mit deinem RX-8 jeden Tag 30 km in die Arbeit und zurück.

    Das ist für einen normal Verdiener unleistbar bei einem Verbrauch von 15-17L/100km (bei sportlichem Fahrstil-1200km laut deinen Aussagen is halt gaaanz schön teuer bei einem RX-8 pro Monat)
    Also nehme ich an du fährst unsportlich, wenn du es schaffst mit einem RX-8 ein ganzes Jahr lang jeden Tag in die Arbeit und zurück zu fahren.

    Es gibt natürlich auch noch eine zweite Möglichkeit, nämlich wenn du ein überdurchschnittlicher Verdiener wärst, dann könntest du dir einen RX-8 bei sportlichem Fahrstil in die Arbeit täglich leisten - aber ein überdurchschnittlicher Verdiener hat dann auch kein Problem mit einer Rechnung von 2500€ für Servicekosten seines geliebten Wagens - verstehste:?:

    Wenn ich das ganze zusammenrechne, dann hast du in den letzten drei Jahren
    43,200 km für Arbeitsweg hingelegt, also bleiben noch 11600km für Einkaufen / Arzt / Besuche / Ausfahrten / Zigaretten und Alkohol kaufen / und alles andere was halt so üblich ist...irgendwie unglaubwürdig das ganze:?




    RX-8 ist keine Fehlkonstruktion.
    Dein RX-8 ist ein Fehlkauf für deine Zwecke.
    Ich meine wenn ich den Garten umschaufeln will, kauf ich mir ne Schaufel und nicht ne hochdrehende Motorsäge, nur weil sie geil aussieht...verstehst du:?::?:

    LG Driver RX
     
  4. Enya01

    Enya01 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX 8 Revolution 231 PS, Mazda Premacy
    Ich fahre insgesamt 60 km pro Tag. Eine Strecke beträgt 30 km, das meinte ich damit ich fahre 30 km durch und keine Kurzstrecken.

    Zum Einkaufen, fahre ich entweder mit dem Fahrrad oder mit meinem Premacy.
    Ich fahre nicht unsportlich ich gebe genug Geld für Sprit aus. Stell dir vor ich kann es mir leisten, einen hohen Spritverbrauch zu haben.

    Ich habe neben meiner Eigentumswohnung die ich habe, vor kurzem noch ein Haus gekauft, soviel zum Thema unsportlich und nicht leisten können.
    Du wirst lachen, da fallen enorme Kosten an und selbst jemand der sich sowas leisten kann, dem kann das schon mal recht ungelegen kommen, soviel Geld zu bezahlen, zumal jetzt auch noch eine Kanalsanierung ansteht, die nur schlappe 3500 Euro kostet.
    Ich wurde bei Mazda belogen, erst erzählen die mir die haben 4 neue Zündkerzen eingabaut und dann heisst es zwei. Und man hat mich nicht aufgeklärt, wie man in diesem Forum nachlesen kann, sind Kurzstrecken nicht Ideal.

    Es kann mal was kaputt gehen, aber aufgrund von Mazda habe ich mehr Kosten usw.

    Nur ich werde nicht, wo nur 100 erlaubt ist, mit 150 Sachen langfahren, nur damit mein RX8 keinen Schaden davonträgt.

    Er wird ordentlich gefahren und nicht im Schleichtempo.
    Ist egal ich repariere ihn jetzt und dann werde ich versuchen ihn zu verkaufen. Ich habe noch nie Probleme mit Autos gehabt, aber dank MAzda, die verkaufen Wagen ohne sie kontrolliert zu haben.

    Enya
     
  5. #25 Driver RX, 25.11.2009
    Driver RX

    Driver RX Stammgast

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Hab mir gerade deinen RX-8 im Autoscout angesehen:
    AutoScout24: Detailseite

    10L/ auf 100 km --->hmm echt sportlicher Fahrstil

    Das Type R Zeichen vom japanischen FD3S am Fahrzeug hat dir wahrscheinlich auch der Mazda Händler verkauft:?::?

    Naja ich will nicht vom Thema abschweifen...ich hoffe ich habe dir den Unterschied zwischen Fehlkauf und Fehlkonstruktion etwas erläutert.

    Ich finde es nicht fair, wie du über MAZDA und den Wankelmotor in einem Mazdaforum herziehst.
    Berechtigte Kritik ist OK, allerdings scheitert es bei dir eher an Inkompetenz deinerseits.

    Wenn du Mazda fertig machen willst, dann machs doch in einem VW oder Porsche Forum, da wirst du sicher viele Freunde finden;-)

    Nichst desto trotz viel Erfolg beim Verkauf deines REX...:|
     
  6. Enya01

    Enya01 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX 8 Revolution 231 PS, Mazda Premacy
    Na ja, es wäre schön, wenn ich 10 Liter verbrauchen würde, da komme ich nicht mit hin.

    Und zum anderen selbst, wenn man von einer Sache überzeugt ist, muss man die Meinung des anderen gelten lassen. Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht mit demn RX8, die sollte man einem zugestehen. Ich kann keine anderen Erfahrungen wiedergeben, ausser die, die ich gemacht habe.

    Für mich ist es eine Fehlkonstruktion. Und in einem Forum sollte auch jeder davon berichten. Ich verlange auch nicht von einem der nur gute Erfahrungen gemacht hat, dass er sich meiner Meinung anschließt.

    Fakt ist, ich wurde nur beschissen, oder wie wollen wir unter anderem den Fahrzeugverkauf mit Beule rechtfertigen?

    Ist das gleiche einer hat mit Ärzten schlechte Erfahrungen gemacht, dem kann ich ja wohl keine positiven Erfahrungen einreden. So was diskutiere ich im Ärzte Forum und nicht im Lidl Forum.

    Ich lasse jedem seine Meinung und Erfahrungen gelten, andere können froh sein, dass ihnen dieses erspart blieb.

    Ich habe mehrere Arbeitskollegen hier, die einen Mazda fahren, die würden zu so einer Werkstatt nicht mehr fahren.

    Erzählen, die Bremsen sind noch gut und dann sind die plötzlich abgefahren.
    Vielleicht sollte ich dem Auto nicht die Schuld geben, aber dem Mazda Händler gewiss. Ich werde zu Hause schon schräg angesehen, jedes Jahr abschleppen und ich kann noch froh sein, dass der mir kurz vor der Autobahn verreckt ist, da war nämlich ein Riesenstau, die Autobahn war 2 Stunden gesperrt nicht auszudenken. Und ich bin das erste Mal im LEben zu spät gekommen.

    Egal, ich fahre gleich nach Mazda unterschreibe den Mamutauftrag und lasse mir alles schriftlich geben. Wenn ich zu der Geschäftsführerin gehe, mit der komme ich klar, ich glaube ich werde das auch nach der Reparatur machen, die wird die Hände über den Kopf zusammenschlagen.
    Enya
     
  7. #27 RienSte, 25.11.2009
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    Genau darum gehts ja allen hier... der RX-8 ist mit Sicherheit kein schlechtes Auto, halt etwas exotisch und braucht deshalb ein bisschen mehr Toleranz. Wie gesagt, ein Motorrad muss auch speziell behandelt werden, wenn man lange was davon haben will. Und da darf man sich auch nicht über Serviceintervalle <10.000km aufregen bzw. über Öl nachfüllen alle 1000km oder warm- / kaltfahren. Ja da muss man sogar Reifen aufwärmen, bevor man sich lebensmüde in Kurve schmeisst...na halleluja...

    Ich denk, du hast in erster Linie bei der Werkstatt ins Klo gegriffen... und wenn die schon so viel verpfuschen, haben die evtl. ja auch was an den Zündkerzen gedreht oder sstg...!? Wer weis...
     
  8. Enya01

    Enya01 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX 8 Revolution 231 PS, Mazda Premacy
    War gerade beim MAzda Händler. Kleinlaut war der schon. Er meinte nur, was so im Forum geschrieben ist, ist meisens nicht so.
    Er hat mir jetzt eine Broschüre gegeben, die normalerweise nicht ausgegeben werden.
    Dann werde ich mit dem Meister Probe fahren und zeige dann wie ich den fahre. Wie gesagt an mir lag es nicht.

    Bit den Kurzstrecken, die sollte man nicht fahren und wenn, dann danach nicht tagelang den Wagen unbenutzt lassen.
    Ich bin schon ziemlich wütend, über die schlechte Aufklärung. Und ich habe gebeten, mir eine Liste zusammenzustellen, wann ich wo was zu machen habe.

    Enya
     
  9. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Enya01,
    sorry, aber ich habe die ganzen Beiträge noch nicht genau gelesen.
    Aber, wenn das Fahrzeug regelmäßig beim fMH zum Service war und dieser sich an die vorhandenen WoMi's gehalten hätte, dürfte es jetzt eigentlich nicht zu diesen Problemen kommen.
    Es hat Aktionen mit Softwareupdates, neuen Kerzen und einen geänderten Starter gegeben. Der Tausch des Starters ist aber mit dem aktuellsten Softwareupdate nicht mehr erforderlich.
    Ein Mazda RX-8 mit dem Kreiskolbenmotor ist eben etwas besonderes und verlangt deswegen auch ein wenig technisches Verständnis und Gefühl.
    Der Treibstoffverbrauch ist extrem abhängig von Einsatzbedingungen und vor allem von der Fahrweise.
    Ein Fahrzeug mit einem Hubkolbenmotor, zu vergleichen ist ein 2,6 Liter Motor (Umrechnungsfaktor Kammervolumen 654ccm x 6/0,66), hat unter den selben Bedingungen auch nicht wesentlich weniger Verbrauch.

    mfG
    Oldie
     
  10. #30 Enya01, 25.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2009
    Enya01

    Enya01 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX 8 Revolution 231 PS, Mazda Premacy
    Oldie, das liegt leider an dem Mazda Händler. Die haben mir damals einen stärkeren Anlasser eingebaut, die Software haben sie wohl nicht aktualisiert. Wie gesagt, der Wagen war einmal im Jahr in der Werkstatt, (die Abschleppaktionen nicht mit eingerechnet) ich weiss nicht was die da gemacht haben. Wohl nichts.
    Dann bauen die mir statt 4 neue Kerzen nur zwei rein, dann sagen sie die Bremsen sind in Ordnung und paar Monate später sind die Bremsscheiben hinüber, obwohl laut Aussage noch vor ein paar Tagen, die Bremsen hinten sind noch in Ordnung. Daraufhin habe ich wieder darauf hingewiesen, noch mal nachzusehen und dann sowas.
    Ich fahre keine Kurzstrecken, kontrolliere einmal die Woche den Ölstand. Ich bin immer sehr verantwortungsvoll damit umgegangen. Mehr kann keiner für den RX 8 machen. Ich kann mir von dieser Sache nichts anziehen. Ich bin ein erwachsener Mensch und ich stehe zu meinen Fehlern und wälz sie nicht auf andere ab, aber in diesem Fall bin ich Unschuldig. Ich wünschte ich wäre Schuld daran, dann brauchte ich mich nicht zu ärgern. Wie heutzutage überall gearbeitet wird, ist ja leider bekannt. Nur Reklamationen, schlechte Verarbeitung usw. Die Leute stehen unter Druck, dadurch leidet leider die Qualität.
    Wie gesagt, dass schlechte Gewissen habe ich gemerkt. Ich lasse ihn jetzt reparieren, dann steht mir frei, den zu verkaufen, dann bekomme ich mehr dafür.
    Der RX 8 ist zweifelsohne ein schönes Auto und auch vom Fahrgefühl nicht zu toppen. Man muss Abstriche machen ist mir klar. Aber wenn ich mich richtig verhalten habe und dann sowas, das ist bitter.
    Ich werde, falls ich ihn behalten sollte, alle 10000 Kilometer in die Werkstatt fahren, alles kontrollieren lassen und mir schriftlich bestätigen lassen.
    Dann habe ich ihn auf die Wasserpumpe oder wie das Teil heisst angesprochen, weil hier jemand geschrieben hat, die muss alle 90000 km gewechselt werden, der Mazda Händler sagte alles Quatsch.
    Mit dem Spritverbrauch gebe ich dir Recht, ich sehe bei dem Premacy, mit dem ich im Momernt täglich die gleiche Strecke fahre, da hänge ich fast genauso viel an der Zapfsäule. Das ist ja nicht normal, das ich alle ca. 20000 km, mit den Zündkerzen Probleme habe. Sprichst Du den Händler an, dass muss doch eine Ursache haben, da kommt nur Schulterzucken.
    Ich weiss man kann einen Premacy, nicht mit einem RX 8 vergleichen, aber der Wagen ist 9 Jahre alt, der hat die Werkstatt nur für Bremsen, Stabiknochen und TÜV gesehen. Alle Todsünden die man machen kann, die den Wankel betreffen habe ich definitiv nicht gemacht. Und den Wagen fahre nur ich, sonst kein anderer.
    Enya
     
  11. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    den Frust kann ich nachvollziehen.
    Fakt ist, die ersten RX 8 hatten die Fehler, die hier angesprochen wurden. Startprobleme, Absaufen, Lambda Sondendefekte und durch die drei Fehler defekte Kats.
    Eine kompetente Werkstatt, die sich mit Wankelmotoren auskennt und die Infos von Mazda regelmäßig liest und beachtet, hätte die Fehler erkennen müssen und ausgemerzt.
    Konstruktionsbedingte Eigenarten sind nun mal der Ölverbrauch, hoher Spritverbrauch, geringeres Drehmoment, aber auch Drehvermögen und ein turbinenartiger Lauf.
    Schon ein falsches Öl kann zu Schädigung der Dichtleisten führen.
    Abgefahrene Beläge und Scheiben verbuche ich unter normalen Verschleiss.
    Den RX 8 als Fehlkonstruktion zu bezeichnen, ist wohl extrem übertrieben, aber die ersten RX 8 waren nun mal kein Quell der Freude.
    Für mich ist in erster Linie die Werkstatt und die Inkompetenz die Ursache, dass die Mängel nicht fachgerecht und zeitnah behoben wurden. Mazda hat da selbst eine Mitschuld, die ersten Kunden waren wohl die Beta Tester.
    Und wer 36.000 € für einen RX 8 hingeblättert hat, ist selber Schuld, der Marktpreis für Neufahrzeuge ist und war weit von der Liste entfernt.
    Dies spiegelt sich auch bei den Gebrauchtpreisen wieder, der Wertverlust ist enorm. Ich bin mir sicher, der RX 8 wird auch mal Kultstatus erwerben.
    Gruß
    Vinni
     
  12. Enya01

    Enya01 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX 8 Revolution 231 PS, Mazda Premacy
    Hallo Vinni,

    deinen Beitrag zu lesen war eine wohltat, Du hast deine Meinung sachlich rübergebracht gepaart mit Verständnis. Während hier teilweise mit Unterstellungen gearbeitet wurde, nicht richtig mit umgehen können, Fahrsstil usw. die restlichen Details erspare ich mir. Früher hätte ich mich geärgert, aber heutzutage nehme ich vieles nicht ernst. Ich weiss, dass ich ordentlich damit umgegangen bin. Andere sagten immer, mein Gott machst Du ein Geschiss um das Auto, wie hälst Du das nur aus, alles zu beachten, mit dem Öl usw.
    Die Mazda Werkstatt hat versagt, wegen dieser tollen Arbeitsweise (nicht nur die ewige Absauferei und Abschlepperei), durch diese pfuschige Arbeit ist mein Kat hinüber. Das ich mich darüber aufrege ist klar, möchte mal wissen, wenn es die anderen betrifft, ob die noch darüber lachen können. Mit anderer Leute ihr Geld geht man grosszügig um. Ich muss aber für die schlampige Arbeit und deren Folgen aufkommen, das finde ich nicht lustig. Das ich in das Auto investieren muss, kein Problem, aber nicht durch schlampige Arbeit. Wie kommt Mazda dazu, mit meinem Geld so umzugehen. Der Wagen bekommt mit das hochwertigste Öl seiner Klasse. Kosten und Mühe nicht gescheut.

    Zu der Fehlkonstruktion, für mich ist es schn im gewissen Maße eine Fehlkonstruktion, was bei gewissen RX 8 Modellen abläuft, Absaufen, nicht anspringen usw. Weil wenn es in diesem Punkt nicht fehl konstruiert oder die richtige Software eingeleitet wird, kommt es zu Fehlfunktionen.

    In einem Punkt muss ich dem Mazda-Händler Recht geben, die meisten die einen RX 8 fahren lassen keine konstuktive und berechtigte Kritik zu.
    Ich finde obwohl meine Freude getrübt ist, den RX 8 nach wie vor ein tolles Auto, trotzdem kann ich nicht gewisse Details ausser acht lassen.
    Wie viele sagen zu mir, kauf dir mal ein Auto, jedem seine Meinung. Das Auto ist klasse, aber ich bin weder blind, noch taub, noch fanatisch. Und ich habe nur von meinen negativen Erfahrungen berichtet. Der Fanatismus geht bei manchen soweit, egal ob die Kinder was zu essen haben oder was sie bekommen, der RX 8 wird weiter unterhalten, dass nenne ich ein ungesundes Verhältnis.
    Wie gesagt, deine Worte treffen es richtig, er RX 8 war und ist nicht immer ein Quell der Freude.
    Auch wenn hierüber wieder die Meinungen auseinander gehen, den RX 9 finde ich auch klasse, vielleicht sogar noch besser wie der RX8, von der Optik zumindest, das was ich gesehen habe.

    Mein Arbeitskollege erzählte mir gerade, er hatte einen Ford, drei Jahre alt, da war die Zündspule kaputt und dadurch ist wie die Werkstatt es befürchtet hatte der Kat in Mitleidenschaft gezogen, er musste ausgetauscht werden.

    Kein Wunder, dass der RX 8 versagt hat, dank Mazda.

    Gruss
    Enya
     
  13. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Dein Frust sollte eigentlich für alle nachzuvollziehen sein. Mein Rat: weg mit dem Wagen und zwar so schnell es geht. Bereit sein, sich auch im Preis drücken zu lassen. Sich jeden Tag über die Karre zu ärgern, wiegt den Verlust von ein paar Euros schnell auf.

    Dann den nächsten Autokauf gründlich planen. Du suchst einen sportlichen Wagen für jeden Tag, wahrscheinlich mit Heckantrieb. Da wird die Auswahl gering. Aber es gibt sie, solche Fahrzeuge. Deren Hersteller sitzt in München und bietet in seinen Modellreihen 1 und 3 auch Coupes mit sehr schönen 6-Zylindermotoren. Diese sind voll alltagstauglich. Hiermit dürftest du wahrscheinlich besser fahren.

    CU
    Jonni
     
  14. Enya01

    Enya01 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX 8 Revolution 231 PS, Mazda Premacy
    Hallo Jonni,

    das dachte ich auch, das da eigentlich alle für Verständnis haben sollten.
    Waren ja nicht deren Nerven, deren Rennerei und deren Geld.
    Statt dessen kamen Unterstellungen. Ich habe seit 1982 meinen Führerschein, habe in der Vergangheit sämtliche Mazdas gefahren und auch andere Fahrzeuge. Selbst mein Vater leiht mir seinen teuren BMW, den teuersten den es gibt, selbstverständlich weil ich nicht fahren kann und weil ich eine Frau bin. Selbst Mazda weiss, dass ich sehr gut fahre und technischen Verstand habe. Das hat sie leider nicht daran gehindert mir eine schlampige Arbeit mit erheblichen Folgen zu liefern. Ich habe mir gerade erst ein Haus gekauft, dann das jetzt. Wie gesagt Unfallfrei. Ich fahre im Jahr so ca. schlappe 40.000 Km unfallfrei, wahrscheinlich weil ich um die Ecke schleiche und nicht blinke.
    Ob Du deine Aussage überleben wirst, lege dir lieber einen anderen Wagen zu, die RX 8 Fanatiker werden jetzt routieren.:p:p:p:p

    Wie gesagt, ich habe ja schon angedeutet, dass ich den Wagen, wenn der instandgesetzt ist und ich ein gutes Angebot erhalten würde, dann kommt er weg.

    Trotz alldem was ich mit dem Wagen durchgemacht habe, (ein bisschen bin ich auch fanatisch), bin ich nicht glücklich darüber. Aber meine Sinne sind nicht routiert, dass ich mir das noch schön reden kann.

    Aber wie gesagt, die Nachteile bei dem RX 8 überwiegen für mich, ich habe oft den Wagen verteidigt, wenn er mal wieder verreckt ist.
    Ich sehe halt der Realität ins Auge.
    Jonni, pass auf Deinen Kopf auf.:-):-)
    Enya
     
  15. #35 DevilsFA, 26.11.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Verständnis für die Situation, ja, Verständnis für die Wortwahl, die Du teilweise an den Tag legst, nein ;)

    Kritik kann man, von allen Seiten aus, auch sachlich und darlegen.
     
  16. Enya01

    Enya01 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda RX 8 Revolution 231 PS, Mazda Premacy
    Das mit dem Verständnis habe ich gemerkt, es wurde teilweise mit Unterstellungen gearbeitet. Mag sein, obwohl ich meine Wortwahl noch human fand, nachdem was hier so gesagt wurde, auch diese Seite sollte man betrachten.
    Unsachgemässe Kritik kam ja wohl von einigen anderen, nicht von allen. Natürlich würdest Du dir Unterstellungen bieten lassen.

    Das Leben besteht leider nicht aus Gerechtigkeit. Nur aus Sympathie und Antisympathie.
    Sachlich habe ich gemerkt, ich bin mit einer kaputten Sonde weitergefahren, mein Fahrstil, obwohl man mir hintenreingefahren ist usw.
    Die Sonde wird irgendwann angefangen haben, kaputt zu gehen, nur leider keine Anzeichen waren da und selbst wenn, wäre es zu spät. Alles sachlich.
    GLG
    Enya
     
  17. #37 Gast2411102, 26.11.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    eben.. und daaaa sollte man hier mal einen cut machen... ne ne .. 8)
     
  18. #38 DevilsFA, 26.11.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.278
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Deswegen schrieb ich "von allen Seiten". Damit bist nicht nur Du gemeint. Und ganz ehrlich, in jedem Beitrag zu lesen wie schlecht der RX8 ist halte ich auch nicht unbedingt für produktiv. Reicht eigentlich, wenn man das einmal kund tut, was Du ja auch in Deinem Eingangsposting getan hast. Aber irgendwann dreht man sich halt einfach im Kreis.
     
  19. #39 Gast2411102, 26.11.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    heyy.... cut.. ! 8)
     
  20. #40 Hagen_77, 27.11.2009
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also um hier auch mal etwas einzuwerfen, ich fahre den RX-8 jetzt bald das 4. Jahr, habe absolut keine Probleme mit dem Wagen, weder auf Lang- noch auf Kurzstrecken. Er schnurrt einwandfrei, läuft zu meiner absoluten zufriedenheit und macht mir nach wie vor spaß beim hochorgeln.

    Aber das Auto ist wirklich nicht jedermans Sache...

    Die Information über ein Auto einzuholen, besonders bei "Exoten", bevor man es sich kauft, steht bei mir ganz oben und bevor ich auf die Idee kam einen RX zu kaufen, habe ich mir wirklich alles zusammengesucht was ich finden konnte. Auch bei der Probefahrt merkt man meist, ob ein Auto einem gefällt oder nicht. ;-)

    Was deine Werkstatt abgezogen hat, kann ich absolut nicht gutheißen, aber darum den Wagen komplett schlecht zu reden möchte ich nicht einsehen.
    Bei allen Modellen gibt es Montagswagen und die ersten RX-8 Modelle hatten einige Kinderkrankheiten, die aber nach und nach behoben wurden.

    Ich sehe den Wagen objektiev, er ist relativ billig für die Ausstattung und PS, ebenso relativ günstig was den Erhalt angeht, aber Säuft wie ein Loch, braucht Öl und ist nicht pflegeleicht.

    Mir geht es darum, das Auto sieht einfach Top aus und macht Spaß, klar wenn er nicht so mag wie man es will oder erwartet ist man gefrustet und wenn er absäuft, könnte man kochen.

    Meiner hatte nie Probleme gemacht, nie abgesoffen auch nach umparken nicht und ich kann, mal abgesehen vom Verbrauch und dem Öl nichts negatives über den Wagen sagen. Werd ihn also behalten :-D

    Gings mir so wie dir, hätte ich vermutlich die selbe Einstellung, also hoffe ich du findest an einem Anderen Auto, vielleicht ja auch mit einem Mazda, mehr Freude!

    Ich bitte aber nochmals darum hier etwas mehr auf die Wortwahl zu achten, gegen Konstruktieves ist nichts einzuwenden, dafür ist das Forum ja da, aber dann auch bitte im entsprechenden Ton und auch das gilt für alle.

    Jeder hat seine Meinung und über geschmack oder Leidenschaft kann man nicht streiten. ;)

    Danke euch und MFG
    Hagen
     
Thema: Ich bin bedient
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda rx 8 lambdasonde

    ,
  2. mazda rx 8 zündspule wechseln

    ,
  3. mazda 6 2.0mzr disi nach dem batterie wechsel drehzahl sinkt

    ,
  4. rx8 kat atrape,
  5. zündspulen rx8,
  6. http:www.mazda-forum.infomazda-rx-829421-ich-bin-bedient.html,
  7. mazda rx 8 starter kit,
  8. mazda rx 8 kat mit lambdasonde preise,
  9. mazda rx8 sportkat,
  10. rx8 nicht schieben,
  11. Hersi@yahoo.com mail,
  12. mazda rx 8 zündspulen,
  13. mazda rx 8 Zündspulen tauschen,
  14. 200 zellen Kat kurzstrecke,
  15. zündsystem Mazda rx8,
  16. mazda rx 8 originale lambdasonde,
  17. anlasser wechseln mazda premacy www.mazda-forum.info,
  18. mazda rx 8 lambdasonde vor kat,
  19. rx 8 zündspulen mazds forum tip,
  20. rx 8 zündkerzen wechseln,
  21. mazda rx 8 lambdasonde defekt,
  22. aem zündspulen mazda,
  23. mazda rx8 zündanlage,
  24. sard katalysator,
  25. mazda rx 8 zündkabel defekt
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden