I stopp funktioniert nie

Diskutiere I stopp funktioniert nie im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Habe ich noch nie gehört, dass ein PKW mit >14V Lichtmaschinen ausgestattet wird? Die orig. Lichtmaschine aus dem 2l Motor des "Mexiko-BM/BN"...
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.223
Zustimmungen
2.695
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Habe ich noch nie gehört, dass ein PKW mit >14V Lichtmaschinen ausgestattet wird?
Die orig. Lichtmaschine aus dem 2l Motor des "Mexiko-BM/BN" haben 12V und liefern max. 100A Ladestrom. Es gibt auch Anbieter (z.B. Nipparts, die arbeiten mit 14V und liefern 150A)
aus ebay.de/MAZDA-3-BM-BN-Lichtmaschine-2015-gebraucht-22170km
s-l1600.jpg
 
BM-G120

BM-G120

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2016
Beiträge
282
Zustimmungen
27
Auto
Mazda 3 (BM) G120 Automatik Revolution
Also abseits der Ladezustands-Diskussion möchte ich kurz nochmal diese Aussage aufgreifen
Hast du zufällig ein Automatikwagen? Wenn man die Bremse an der Ampel zu feste drück geht das auch wohl nicht an.

Das ist genau umgekehrt!
Man kann das iStop umgehen, indem man das Bremspedal nur sanft betätigt - also bis man grade so noch steht.
 

Gast76595

Habe ich noch nie gehört, dass ein PKW mit >14V Lichtmaschinen ausgestattet wird?
Die orig. Lichtmaschine aus dem 2l Motor des "Mexiko-BM/BN" haben 12V und liefern max. 100A Ladestrom. Es gibt auch Anbieter (z.B. Nipparts, die arbeiten mit 14V und liefern 150A)
aus ebay.de/MAZDA-3-BM-BN-Lichtmaschine-2015-gebraucht-22170km
Anhang anzeigen 65187

Ich muss mich korrigieren, es sind bis zu 25 Volt bei 300 Ampere, allerdings gehen die wohl nicht direkt in die Batterie und es bezieht sich hauptsächlich auf den G165 mit i-Eloop. Da hatte ich mich damals wohl verlesen.
 

Anhänge

  • Generator I.png
    Generator I.png
    373,7 KB · Aufrufe: 157
  • Generator II.png
    Generator II.png
    976,2 KB · Aufrufe: 176
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.223
Zustimmungen
2.695
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@draine
Stimmt, eLoop, sehr interessant, darauf muss man achten!

Generator eLoop.jpg
 

Zer0

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.09.2016
Beiträge
375
Zustimmungen
27
Also abseits der Ladezustands-Diskussion möchte ich kurz nochmal diese Aussage aufgreifen


Das ist genau umgekehrt!
Man kann das iStop umgehen, indem man das Bremspedal nur sanft betätigt - also bis man grade so noch steht.

Dann hatte ich es nicht mehr im Gedächtnis. Ich hatte mal ein Leihwagen von meiner Werkstaft mit Automatik, und hatte nur noch in Erinnerung, dass das IStop auch irgendwann mal nicht an ging
 
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.430
Zustimmungen
239
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Also abseits der Ladezustands-Diskussion möchte ich kurz nochmal diese Aussage aufgreifen


Das ist genau umgekehrt!
Man kann das iStop umgehen, indem man das Bremspedal nur sanft betätigt - also bis man grade so noch steht.

Beim Schaltwagen springt i-Stop auch an, wenn man bis zum Stillstand des Wagens nur leicht die Bremse betätigt oder sogar ausrollen lässt.
Drückt man hingegen bei aktiviertem i-Stop die Bremse fest durch, unterbindet man damit das Wiederanspringen des Motors. Man kann dann z.B. die Kupplung betätigen und der Motor springt nicht an. Glaub der Motor springt auch nach den max. 2 Minuten nicht wieder an, solange man die Bremse weiterhin betätigt.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.223
Zustimmungen
2.695
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@Jas Man
Bist Du dir da sicher? Also wenn ich sachte abbremse zum Anhalten, reagiert iStop manchmal nicht sofort beim Stop, sondern erst so gefühlte 10sec. später wird es aktiv, manchmal auch gar nicht. Während, wenn ich schärfer auf die Bremse steige und anhalte, iStop sofort reagiert. Und der feste Tritt auf das Bremspedal während dem Halt bewirkt nichts. Der Motor springt nach einer Weile automatisch wieder an bzw. sobald ich die Kupplung trete? Deswegen schiebe ich meist den ersten oder zweiten Gang ohne Kupplung ein. iStop blinkt dann und der Motor springt erst wieder an, sobald ich die Kupplung durchgetreten habe (so mache ich es bei längeren Stop an Baustellenampel od. Bahnübergängen)
 
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.430
Zustimmungen
239
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
@Skyhessen: Ja, gestern noch ausprobiert. i-Stop geht teilweise schon während des ausrollens an, also so bei 0,5 - 1 km/h. Wenn ich dann die Bremse bis ins Bodenblech trete, bleibt der Motor aus, auch wenn ich parallel die Kupplung trete. Ich meine die i-Stop LED blinkt dann auch. Lasse ich die Bremse los, springt der Wagen direkt an.

Mit dem 1./2. Gang mache ich auch wenn ich vor Baustellen oder bekantnen Ampeln mit längerer Standzeit stehe.
 

Gast76595

Wenn ich die Bedingungen richtig im Kopf habe, dann springt i-stop beim Handschalter unter 3 km/h regulär an. Der Bremsdruck sollte nur bei Automatik eine Rolle spielen. Vielleicht Zufall bei dir?
 
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.430
Zustimmungen
239
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Keine Ahnung, vielleicht habe ich einen Automatikwagen in der Karosserie eines Schalters :cheesy:
Probiert es doch selbst mal aus ob das bei euch auch so ist.
 

Ricer

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.01.2018
Beiträge
656
Zustimmungen
122
Auto
Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
Drückt man hingegen bei aktiviertem i-Stop die Bremse fest durch, unterbindet man damit das Wiederanspringen des Motors. Man kann dann z.B. die Kupplung betätigen und der Motor springt nicht an. Glaub der Motor springt auch nach den max. 2 Minuten nicht wieder an, solange man die Bremse weiterhin betätigt.

Falsch. Zumindest der letzt
Keine Ahnung, vielleicht habe ich einen Automatikwagen in der Karosserie eines Schalters :cheesy:
Probiert es doch selbst mal aus ob das bei euch auch so ist.

Ist nicht so.
Mal springt er schon beim Kuppeln an, mal erst beim Loslassen der Bremse.
Bisher kein Bezug zur Kuppelgeschwindigkeit oder Bremsdruck feststellbar.
 
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.430
Zustimmungen
239
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
@Ricer: Du fährst einen M2? Das könnte das erklären. Bei meinem M3 aus 2014 ist das sehr wohl nachvollziehbar. Wenn ich einen bestimmten Bremsdruck überschreite, bleibt i-Stop aktiv. Und wenn ich das mache, kann ich beide Sitzheizungen und die Lüftung voll aufdrehen, Fern- und Abblendlicht einschalten, und trotzdem startet der Motor nicht. OK, ich habe das nur kurz geprüft und keine zwei Minuten gewartet. Aber normalerweise startet der Motor schon, wenn ich die Lüftung von Stufe 2 auf 3 drehe.
 

fuzna

Nobody
Dabei seit
01.10.2017
Beiträge
17
Zustimmungen
1
moinsen

ich wühle ten thread mal neu auf.... ich habe das gleiche problem.selbst nach laden per ladegerät ist das symbol grau !

es wurde viel von batterie anlernen/kaibrieren geschrieben.. wie kann ich das machen ? kann ich es überhaupt machen oder muss ich in die werkstatt ??


olli
 

Ricer

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.01.2018
Beiträge
656
Zustimmungen
122
Auto
Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
moinsen

ich wühle ten thread mal neu auf.... ich habe das gleiche problem.selbst nach laden per ladegerät ist das symbol grau !

es wurde viel von batterie anlernen/kaibrieren geschrieben.. wie kann ich das machen ? kann ich es überhaupt machen oder muss ich in die werkstatt ??


olli

Welches Modell genau?

Eigentlich reicht es, das Auto einfach mal ein paar Wochen zu fahren.
Und zwar richtig fahren.
Nicht nur zum Kiosk gegenüber.
 

fuzna

Nobody
Dabei seit
01.10.2017
Beiträge
17
Zustimmungen
1
M6 kombi D-175 aus ende 2016

ich fahre jeden tag 60 km und mache extra kaum verbraucher an.... auch habe ich schon mehrmals mit dem ladegerät nachgeladen.
gestern 120 km gefahren... keine chance

muss wohl eine neue rein. steht im handbuch welche ich benötige ? werkstatthandbuch habe ich leider nicht. wenn ich im shop mein HSN/TSN eingebe, bekomme ich alles mögliche angeboten (60AH 75AH 95AH 120AH)

dann hätte ich mir die angabe der schlüsselnummer auch schenken können :-(

anleitung zum anlernen habe ich mittlerweile gefunden....

noch eine frage zum ABKLEMMEN: ich habe mal gehört, das man zwingend erst das dünne kabel vom stromsensor abklemmen soll, bevor man den dicken sensor von der batterie nimmt...

ist das so korrekt oder kann ich einfach die klemme abmachen ??


olli
 
Zuletzt bearbeitet:

Zer0

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.09.2016
Beiträge
375
Zustimmungen
27
Ich würde erst mal noch etwas warten.
Bei mir ging es auch lange nicht und dann ging es plötzlich wieder, ohne das ich irgendwie extra lange gefahren bin, oder sonst was.
Ich hab so ein bisschen das Gefühl, das es manchmal an der Außentemperatur liegt. Wobei jetzt nicht nur minus Grade, sondern nur einfach kalt. Aber genau kann ichs auch nicht sagen.
Aber warte vielleicht mal erst bis es wieder länger warm ist.
 

fuzna

Nobody
Dabei seit
01.10.2017
Beiträge
17
Zustimmungen
1
anspringen tut er ja gut... nur das i-eloop funktioniert nun auch nicht.die balken bleiben grau...

masse und anordnung der pole sind ja klar... aber ich lese, das es nun auch noch dicke und dünne pole gibt :-((

welche brauche ich für den M6 D-175 2017er modell ??
 
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.653
Zustimmungen
243
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Als ich meinen damals gekauft hatte hat es dann ca 2 Wochen gedauert bis I-STOP ging.

Warte erst mal ab ..was du noch machen könntest wäre die Batteriespannung zu messen. Wenn die okay ist, wird es nur dauern bis das System wieder geht.
 

fuzna

Nobody
Dabei seit
01.10.2017
Beiträge
17
Zustimmungen
1
ok ich lese mal... :-)

genau deswegen frage ich :-) wenn ich hsn/tsn eingebe bekomme ich batterien mit polart EU /dick

wenn ich aber googel ist der mazda standard dünn...
 
Thema:

I stopp funktioniert nie

I stopp funktioniert nie - Ähnliche Themen

i-stop und Klimaanlage: Hallo miteinander, ich habe ein Problem mit meinem Fahrzeug CX3D, Bj.11/2019, (km-Stand 2500 km) dass das i-Stopp vor der Ampel den Motor nur für...
MX-5 (NB) MX 5 NB Elektrik komplett tot...: Servus zusammen! mein neuer Mx5 NB (1999 1,8 ) macht garnichts mehr. Keine Leuchte geht mehr an, vom Anlasser ganz zu schweigen.. Auch der...
Mazda6 (GG/GY) 2.3L 122kw (166PS) 2005 Mehrere Probleme: Liebes Forum. Mein erster Eintrag in einem Forum nach über 200h selbstsuche, habe ich mich dafür entschieden um Hilfe zu bitten und hoffe das ich...
Mazda3 (BN) Sportsline Software-Upgrades: Motorsteuerung / MZD-Connect / I-Activsense: Keine richtige Anleitung eher Erfahrungsbericht! Ich bin jetzt seit Ende Oktober 2020 stolzer Besitzer eines gebrauchten Mazda3 BN 04/2017 in der...
Mazda 6 gh 2.2 185 Probleme mit der steuerkette: Bin seid 3,5 Jahren ein nicht stolzer Besitzer eines mazda 6 Baujahr 2009, 2.2 185 ps,, gekauft mit 203000 km, momentan 265000 gelaufen, Seid ca...

Sucheingaben

i stop funktionieren

Oben