i-stop

Diskutiere i-stop im Mazda CX-5 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Vom Umweltgedanken beim doppelten Verschleiß an Autobatterien will ich gar nicht erst reden...:neeee: ...da beisst sich die Katze wieder in den...

  1. #21 2000tribute, 03.08.2019
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    805
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...da beisst sich die Katze wieder in den Schwanz - beim Umwelt-Tetris...:clap::clap::clap:
     
  2. #22 NeuerDreier, 03.08.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    313
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @HELAN

    im Westen herrscht Konsum .... da werden die Batterien früher als im Osten getauscht! :megalach:
     
  3. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    @NeuerDreier,
    im Osten herrschte auch Konsum aber mit HO. Die Handelsorganisation (HO) war ein in der juristischen Form des Volkseigentums geführtes staatliches Einzelhandelsunternehmen in der SBZ, weitergeführt in der DDR bis zu ihrer Auflösung nach der Wende.
    Das hat geprägt deswegen die Sparsamkeit. :winke:
     
    3bkDriver gefällt das.
  4. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Als ich mir den Rückruftermin (AK016A) bei Mazda geholt habe, habe ich gleich mal nach dem Preis für einen Batteriewechsel gefragt 280€. :wall: Ick hätte ja jedacht dit is teurer. :motz: Die ist wahrscheinlich mit Blattgold ausgelegt. Dann muss die alte Batterie ja noch bis zum Verkauf des CX-5 halten und der ist frühestens in fünf Jahre. Wenn man mich so lange fahren lässt… :winke:
     
  5. #25 Nadinka, 03.10.2019
    Nadinka

    Nadinka Stammgast

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 204kW 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 76kW 2008
    Unsere Batterien haben auch recht gut gehalten, so um die 10 Jahre meistens. Hatte aber noch keine i-stop Funktion.
    Da kann ich euch noch was von den Franzosen erzählen von den neuen Modellen: Batterie hält knapp 1 1/2 Jahre und das i-stop wird sogar von Anfang an ausgeschalten.
     
  6. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Na toll ! :winke:
     
  7. #27 Nadinka, 03.10.2019
    Nadinka

    Nadinka Stammgast

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    70
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 204kW 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 76kW 2008
    Also trotz ausgeschaltenem i-stop hält sie so kurz. Sry, heute Migräne :schlag:.
     
  8. #28 Skyhessen, 03.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Mein 3BM ist jetzt 5 1/4 Jahre alt ... iStop funktioniert noch quasi wie am ersten Tag.
    Und ... unser Peugeot 207cc (ohne Start-Stop-Funktion) hat jetzt 9 1/2 Jahre auf dem Buckel, dort ist immer noch die erste "PSA-Batterie" am werkeln, obwohl Peugeot bekannt dafür ist, dass bei (alters-)schwächelnden Batterien die Elektronik zu spinnen anfängt (unplausible Warn- und Fehlermeldungen im Bordcomputer)
     
  9. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Meine Batterie ist durch ein Versehen von mir entladen worden (Batteriemanagement überprüfen wurde im BC angezeigt) und mit meinem Ladegerät bekomme ich die Batterie nicht mehr zu 100% voll, deshalb funzt i-stop nicht mehr. Bei einer Batterie die über sieben Jahre alt ist bewegt sich keiner in meiner Mazda Bude mehr. Die wollen dir eine neue Batterie andrehen, aber bei dem Preis sollen sie die mal behalten.
     
  10. #30 Skyhessen, 03.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    OK ... ne geeignete Markenbatterie für den CX5 gibt´s im Fachhandel zw. 140 - 200€ (EFB-Batterie).
    Man könnte natürlich auch eine simple Starterbatterie für 80-100€ nehmen, aber die muss wohl öfters nachgeladen werden macht mit Sicherheit nach 4-5 Jahren den Exitus, wobei die iStop-Funktion sich wohl noch eher verabschiedet? Eigentlich nicht zu empfehlen ...

    aus https://batteryworld.varta-automotive.com/autobatterie-fuer-start-stopp-automatik
     
  11. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Das hört sich schon anders an.
     
  12. #32 tuerlich, 03.10.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    404
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Heißt im Umkehrschluß, meine neue Batterie wird eine Standartbatterie an der ich mehr Geld sparen werde als ich je durch das System eingespart hätte?

    Noch dazu die Hoffnung dass meine Werksbatterie durch das Deaktivieren meines i-Stop länger als gewöhnlich hält...
     
  13. #33 Skyhessen, 04.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Stimmt - mit einem vollständig deaktiviertem iStop sollte dies mit einer gewöhnlichen Starterbatterie so funktionieren. Dann muss man sich auch keine Gedanken dazu machen, ob man evtl. eine leistungsfähigere Batterie mit mehr AH nimmt, da dies ja auch ein Trugschluß wäre. Denn eine nie richtig voll geladene Batterie (viel Kurzstrecke, viele Verbraucher) geht schneller in die Knie und verschleißt schneller, wie eine Kleinere, die aber nahezu 100% Ladung durch das Fahrprofil bekommt.

    Und ... wer ein Skyactive Eloop Modell oder das neue SkyactiveX Modell mit Rekuperationstechnik fährt, darf diese Alternative sowieso getrost vergessen.
    Das Start-Stop-System allein, stellt eigentlich keine großen Anforderungen an ein Batterie, es ist eher ein im System integriertes Rekuperieren, also das häufige und kurze Aufladen des Akkus beim Schiebebetrieb, um den Ladezustand des Akkus hoch zu halten. DIese häufigen Ladezyklen kann ein Bleiakku eben sehr viel schlechter verkraften als ein EFB oder AGM Akku.
     
  14. #34 NeuerDreier, 04.10.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    313
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mein 2009er Dreier hatte damals sogar extra fürs iStop eine kleine Zusatzatterie verbaut. Nach 1 1/2 Jahren hat sie den Geist aufgegeben. Mein Händler hat sie damals auf Kulanz getauscht, weil Mazda sagte, Batterie ist Verschleißteil.

    Bei meinen CX5ern hatte ich nie Probleme mit dem iStop. Wenn´s im Winter mal aussetzte, einfach mal wieder eine Langstrecke zum Aufladen der Batterie und schon funktionierte iStop wieder. Vorausgesetzt, die Batterie hat noch genügend Kapazität und läd sich auch noch richtig auf.
     
  15. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Da wollten doch die Spitzbuben beim nicht so fMH mir im Juni eine neue Batterie für sagenhafte 280,00 € einschließlich anlernen i-stop und anderer Funktionen andrehen. Nur weil mein i-stop bei anlassen der Innenbeleuchtung über Nacht nicht mehr funktionierte, die meinten die Batterie ist hinüber und ihr i-stop wird mit dieser Batterie definitiv nicht mehr funktionieren. Seit heute funktioniert i-stop wieder wie am ersten Tag. Na ja, wollen hoffen das andere Meinungen vom fMH mehr Aussagekraft haben, ich kann‘s mir nicht vorstellen. :schlag:
     
    3bkDriver gefällt das.
  16. #36 NeuerDreier, 14.11.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    313
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann hat deine Batterie wohl endlich wieder "den" Ladestatus erreicht, damit i-stop wieder aktiviert werden konnte. :saufen:
     
  17. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    337
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau, hat aber ein knappes halbes Jahr gedauert, der fMH hätte die Batterie über Nacht aufladen können. War aber mit seiner Meinung zu stur.
     
Thema: i-stop
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda forum i-stopp

Die Seite wird geladen...

i-stop - Ähnliche Themen

  1. i-Activ Display on Kilometer auf Meilen umstellen

    i-Activ Display on Kilometer auf Meilen umstellen: Hallo zusammen, ich have vor mir einen Mazda 3 zu kaufen. So weit, so gut. Da ich öfters im Jahr nach England fahre, frage ich mich, ob man das...
  2. Mazda6 (GH) Start-Stop Automatik

    Start-Stop Automatik: Hallo, mal 'ne vielleicht blöde Frage - wie lange sollte die Start-Stop Automatik durchschnittlich laufen (sprich: den Motor aus lassen), damit:...
  3. I-Activsense Paket

    I-Activsense Paket: Hi, ich habe mir letzte Woche den neuen Mazda3 mit folgender Ausstattung bestellt: - Skyactiv X 2 Liter 180PS Motor - Schaltgetriebe FWD -...
  4. Mazda 3 (BP) i-Stop - kurioses Verhalten

    i-Stop - kurioses Verhalten: Ich war heute total überrascht, dass sich auf meiner kompletten Strecke zur Arbeit und zurück der i-Stop nicht aktiviert hat. Er stand immer auf...
  5. Mazda 3 BP Probleme I-Activsense System

    Mazda 3 BP Probleme I-Activsense System: Hallo.... Hat schon jemand Probleme mit dem I-Activsense System? Bei meinen neuen 3er kam die Fehler Meldung jetzt schon, in den letzten 10...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden