i-stop

Diskutiere i-stop im Mazda CX-5 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; i-stop funktioniert seit ca. sechs Wochen nicht mehr. Haben sie auch nicht in einer autorisierten Mazda Werkstatt in den Griff bekommen ....

  1. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    597
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    i-stop funktioniert seit ca. sechs Wochen nicht mehr. Haben sie auch nicht in einer autorisierten Mazda Werkstatt in den Griff bekommen . Batterie ist voll, hat einer eine Idee?
     
  2. #2 2000tribute, 30.07.2019
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    1.513
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...nach der "Erkrath-Marder-Angriff-Reparatur" hat´s aber noch funktioniert ?
     
  3. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    597
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja, ist erst danach aufgetreten.
     
  4. #4 3bkDriver, 30.07.2019
    3bkDriver

    3bkDriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK6
    Hm.. bei unserem DJ ist mir die letzten Wochen auch aufgefallen, dass er fast nie ausschaltet. BC hat gesagt "AC"... ja, die lief oft auf Volldampf in letzter Zeit, werde dann sehen obs wieder besser funktioniert wenn wärmer. Was sagt denn dein MZD?
     
  5. #5 Skyhessen, 31.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    1.701
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    3bkDriver gefällt das.
  6. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    597
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Denke mal nicht, die haben nur gesehen die Batterie wird 7 Jahre alt und da brauchen wir uns keine Mühe mehr geben. Auch nicht wenn das Batterieladegerät 100% erkennt. :shock:
     
  7. #7 Skyhessen, 31.07.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    1.701
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    7 Jahre alte Batterie? Schätze, irgendwann stellt iStop seine Arbeit komplett ein, wenn eine Batterie altersbedingt nur noch einen bestimmten Teil ihrer ursprünglichen Ladekapazität erreicht?
    Bei dem Ford meines Schwagers war dies so. Keine Start-Stop-Funktion mehr über Monate mit einer alten Batterie. Als dann eine neue Batterie zu Winterbeginn eingebaut wurde, war die Funktion wieder da.
     
  8. #8 tuerlich, 31.07.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    680
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 2,2D Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW E88 Cabrio
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Seit doch froh dass dieser unnötige Mist endlich ein Ende hat...
     
  9. #9 2000tribute, 31.07.2019
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    1.513
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...ab nach ebay damit - "Batterie, garantiert I-Stop frei". :cheesy:
     
    tuerlich gefällt das.
  10. #10 2000tribute, 31.07.2019
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    1.513
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...ich "erwische" mich doch so oft dabei - wenn ich mit dem DJ fahre - erster Griff, Lüftung auf Scheibe = tschüss I-Stop...:engel:
     
    3bkDriver und hjg48 gefällt das.
  11. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    597
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Frage ist wann ist eine Batterie alt? Ich kann mir doch nicht alle Fu... lang eine neue Batterie kaufen nur weil ich i-stop nutzen will.
     
  12. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    597
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die sieben Jahre alte Batterie hat so viel Kraft, die schmeißt fast den Anlasser aus dem Motorraum.
    Wenn das wirklich an der Batterie liegt dann ist i-stop eine absolute fehl Entwicklung. :roll:
     
    3bkDriver und tuerlich gefällt das.
  13. #13 Skyhessen, 31.07.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.501
    Zustimmungen:
    1.701
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Die techn. Grundbedingungen, damit iStop aktiv ist:

    istop1.jpg istop2.jpg
     
    hjg48 gefällt das.
  14. #14 hjg48, 01.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2019
    hjg48

    hjg48 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    117
    Mazda 3 2.0 i-stop: Benziner mit neuartigem Start-Stopp-System in der Praxis

    Moin Helan,
    oder der Kunde hat keine bis wenig technisches Verständnis, hat sich also fehlentwickelt.

    Übrigens, laut meinem sfMH würde der Mazda-Motor mit i-stop sogar ohne Starter anspringen.
     
  15. Ricer

    Ricer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
    Wenn die Zündung des einen Zylinders, der gefüllt und komprimiert nach dem OT geparkt wird, ausreicht, um zu starten, könnte das hinkommen.
    Achte mal darauf, wie schnell der Motor, im Vergleich zu anderen Fabrikaten, wieder in' Gang kommt.
     
  16. #16 NeuerDreier, 02.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    781
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also, bei mir hat noch keine Autobatterie sieben Jahre gehalten. Wenn das so ist, sei froh. Macimal 5 Jahre, dann war Schluss mit lustig.

    Die Durchschnittshaltbarkeit von Autoibatterien wird auch immer so zwischen 4-5 Jahren angegeben.
    Würde was drauf verwetten, dass du mit einer neuen Batterie kein iStop-Probleme mehr hast.
    Vermutlich kann deine Batterie nur noch sehr kurzfristig 100% abgeben und bricht dann sofort ein. Und dass mag das iStop gar nicht. Mein 3er DISI aus 2009 hatte seinerzeit sogar noch eine zweite eigene Batterie für das iStop. Die gab aber bereits nach 2 ahren den Geist auf und musste damals Kulanz (Verschleißteil?!) getauscht werden. Damals musste auch ein entsprechendes Ladegerät ...
    i-Stop Batterie Ladegerät
    benutzt werden.

    Also neue Batterie und alles ist wieder in Ordnung.

    Mal so nachgefragt. Bist du eigentlich gegen Marderbissfolgeschäden versichert?
     
  17. #17 tuerlich, 02.08.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    680
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 2,2D Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW E88 Cabrio
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich bin schon sehr lange Auto gefahren ohne eine Start/Stop Automatik, und da war an den Wechsel von Batterien eher so nach 7-10 Jahren zu denken!

    Auch 12 Jahre mit der Ersten war oft keine Seltenheit!

    Wenn ich hier bei so Einem oder Anderen mitbekomme, dass Batterien nach 4-5 Jahren Aufgrund des i-Stops ihren Geist aufgegeben, stellt dies ein mögliches Einsparpotential doch ad absurdum!

    Davon ab, dass die speziellen Batterien für Autos mit Start/Stop noch exorbitant teurer sind!:shock:

    Vom Umweltgedanken beim doppelten Verschleiß an Autobatterien will ich gar nicht erst reden...:neeee:
     
    3bkDriver und 2000tribute gefällt das.
  18. #18 SaxnPaule, 02.08.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    601
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die in meinem Corolla ist mittlerweile 18 Jahre ;)

    Okay, die ist auch erst 41.000km weit gekommen, aber alt ist sie dennoch.
     
    tuerlich und 3bkDriver gefällt das.
  19. #19 3bkDriver, 02.08.2019
    3bkDriver

    3bkDriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK6
    Unser GH hat mit 10 Jahren die dritte Batterie! Wobei die zweite wohl einen Schlag oder Wackler oder sowas hatte.. sind vor etwa 18 Monaten mal stehen geblieben, auf einmal lief er wieder als ob nix gewesen wäre. Ich fuhr dann sofort zum Freundlichen, der hat gemessen und meinte es sei alles bestens mit der Batterie. 2h danach blieb meine Frau wieder stehen, der TCS hat es dann mit ner neuen Batterie gerichtet. Wenn man die mal raus lässt aber auch schon die zweite in 10 Jahren... ganz ohne istop.
     
  20. #20 HELAN, 02.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2019
    HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    597
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich sehe das auch so wie @tuerlich und behalte meine Batterie noch viele Jahre, denn die ist topfit. Das Leben geht auch ohne i-stop weiter. Wenn du immer deine Batterie über 12,4 V hältst kann die bis zu 15-20 Jahre ohne Probleme halten.
    Sohn seine Batterie vom CX-7 haben wir vor Angst schon nach 10 Jahren getauscht. :neutral:
     
Thema: i-stop
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda forum i-stopp

Die Seite wird geladen...

i-stop - Ähnliche Themen

  1. i-stop reagiert nicht mehr

    i-stop reagiert nicht mehr: Moin Kinnings, ich habe jetzt den ersten Monat in meinem 122 PS G Benziner um. Während in den ersten drei Wochen i-stop grundsätzlich prima und...
  2. i-stop nicht aktiv?

    i-stop nicht aktiv?: Mein CX-3 ist fast neu, hat 230km Laufleistung bisher. Habe noch nicht feststellen können, dass i-stop aktiv gewesen wäre. Auf der...
  3. Mazda3 (BM) i-Stop und Licht an ?!?

    i-Stop und Licht an ?!?: Hallo, das Thema i-Stop scheint ja gewaltig. Gesucht habe ich, aber nicht das richtige gefunden. Frage, hat jemand auch das Problem das i-Stop nur...
  4. i-stop und Klimaanlage

    i-stop und Klimaanlage: Hallo miteinander, ich habe ein Problem mit meinem Fahrzeug CX3D, Bj.11/2019, (km-Stand 2500 km) dass das i-Stopp vor der Ampel den Motor nur für...
  5. Mazda3 (BM) Fehlermeldung SSU I-Stop?

    Fehlermeldung SSU I-Stop?: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig, sonst den Beitrag bitte verschieben. :) Ich habe bei Fehlerspeicher auslesen diesen Fehler und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden