i-Stop wegen Batterie "Nicht Bereit"

Diskutiere i-Stop wegen Batterie "Nicht Bereit" im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; normales Laden schafft bei meiner alten Batterie (2014) nur für wenige Tage Abhilfe. Dann bleibt das Bat-Symbol wieder grau. Als die Batterie noch...

  1. #21 Gunter56, 08.12.2019
    Gunter56

    Gunter56 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    BM G120 HB Sports
    KFZ-Kennzeichen:
    normales Laden schafft bei meiner alten Batterie (2014) nur für wenige Tage Abhilfe. Dann bleibt das Bat-Symbol wieder grau. Als die Batterie noch neuer war, reichte aber Laden mit einem normalen CTEK.
     
  2. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    denke mal das sich deine Batterie langsam verabschiedet.
    von den gefahrenen Km dürfte/sollte das ja keine Probleme bei dir geben
    eventuell mal den Säurestand überprüfen und gegebenen falls Destilliertes Wasser nachfüllen und auf festsitz der Klemmen überprüfen.
    Laden kannst du mit modernen Ladegeräten im Auto ...... allerdings werden eventuelle Refresh Programme des Ladegerätes da nicht genutzt das geht nur mit abgeklemmter Batterie.
     
  3. #23 Gunter56, 08.12.2019
    Gunter56

    Gunter56 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    BM G120 HB Sports
    KFZ-Kennzeichen:
    Definitiv ist das EoL der Batterie. Hab nur keine Lust, bei diesen Temperaturen am Auto rumzuwerkeln. Bis nächsten Sommer muss die Batterie noch durchhalten. Riskiere ich aber auch nur, da ich eine tragbare Starhilfe Box besitze. Ist bei mir halt wegen der Standheizung riskant.
     
  4. Zer0

    Zer0 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    20
    Wie lange sollte denn eine Batterie so ca. halten? Mein Wagen ist jetzt bald 3,5 Jahre, also die Batterie wahrscheinlich eher 4 Jahre.

    Wie lange sollte denn das Ladegerät mindestens dran bleiben?
    Da ich ja nur Laternenparker bin muss ich erst gucken, dass ich ein Parkplatz vor der Tür bekomme um dann mit einem langen Kabel zum Auto zu kommen, darum kann ich das wahrscheinlich nicht ewig dran lassen.
    Wenn ich die Batterie abklemme, hat wahrscheinlich der Bordcomputer alles vergessen, oder?
     
  5. #25 Gunter56, 08.12.2019
    Gunter56

    Gunter56 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    BM G120 HB Sports
    KFZ-Kennzeichen:
    das Ladegerät lasse ich über Nacht dran.
    In meiner Garage habe ich keine Steckdose. Deshalb baue ich die Batterie aus. Beim BM muss danach nur die Endposition des Fahrer Fenster und die Zuordnung der Sender zu Statiosnummer neu eingestellt werden
     
  6. #26 Gunter56, 08.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2019
    Gunter56

    Gunter56 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    BM G120 HB Sports
    KFZ-Kennzeichen:
    nach allem was ich weiss, sind 4 Jahre eher das Minimum was eine Batterie bringen sollte. Dann darf sie auch langsam nachlassen. Bei >5 Jahre ist wohl nicht mehr viel zu erwarten und man sollte auf einen "Blackout" schon vorbereitet sein. Natürlich nur wenn die Batterie nicht misshandelt wird (Überladen/Tiefentladen)
     
  7. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    mein alter BK hatte einen hohen Batterieverbrauch ..... da war fast alle 3 Jahre nen neue fällig
     
  8. #28 Skyhessen, 09.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.983
    Zustimmungen:
    629
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Meine Batterie ist jetzt mind. 5 1/2 Jahre alt und es funktioniert auch noch das iStop anstandslos. Allerdings deaktiviere ich im Stadtverkehr iStop, weil es nervt, wenn an jedem kurzen Ampelstop der Motor abschaltet.
    Ich nutze seit ca. 3 Jahren das CTEK MXS 5. Da muss ich dann über die linke Taste einstellen, ob es sich um eine große Autobatterie, eine kleine Motorradbatterie, eine Winter/AGM-Ladung oder eine Rekonditionierung handelt. Es wird also nicht von allein erkannt. Der jeweils gewählte Modus wird über die untere LED-Reihe angezeigt.
    Ich lade die Batterie immer im angeschlossenen Zustand und habe damit auch in modernen Fahrzeugen mit Batteriemanagement (z.B. Peugeot) noch nie Probleme. Wichtig bei den Fahrzeugen mit Batteriemanagement ist nur, dass das Ladegerät an dafür vorgesehenen oder geeigneten Punkten angeschlossen wird und nicht direkt an der Batterie.
     
  9. Zer0

    Zer0 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    20
    Wo schließt du das Ladegerät denn an, beim BM, wenn nicht direkt an den Batteriekontakten?
     
  10. #30 Skyhessen, 09.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.983
    Zustimmungen:
    629
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Hast Recht ... dort (Markierungen) gehe ich ran mit den Klemmen (Minus an Klemmschuh, Plus unter dem Deckelchen)

    index.jpg
     
  11. #31 Gunter56, 09.12.2019
    Gunter56

    Gunter56 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    BM G120 HB Sports
    KFZ-Kennzeichen:
    nach meiner Kenntnis hat der BM kein solches Batteriemanagement, das explizite Ladeanschlüsse vorschreibt. Insofern kann man auch direkt an den Betteriepolen laden. Der Grund für die Empfehlung "Masse am Motor und nicht an der Batterie" liegt meines Wissens daran, dass alte Ladegeräte die Batterie gern zum "Gasen" brachten, d.h. es wurde Wasserstoffgas frei. Dies konnte dann beim Entfernen des Ladegerätes (mit einem Funken) zu einer Verpuffung führen. Deshalb sollte die Masse möglichst weit entfernt angeschlossen werden wo ein Funken nichts anrichten konnte.
     
  12. Zer0

    Zer0 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    20
    Was ist denn eigentlich die soll Spannung, für die Batterie?
    Ich hab einen Bluetooth Obd Stecker der das auslesen kann und der zeigte mir heute, während der Fahrt, 14,4V an, aber keine Ahnung wie genau das wirklich ist.
    Ich meine Montag, nach einem Wochenende Standzeit, war es 13,9V (bin mir aber jetzt nicht sicher)
    Bzw. was sollte die Batterie im stand haben, wenn ich es mal manuell messe?
     
  13. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    13,9 V ist eigentlich nicht schlecht für ne Ruhe Spannung. ..... also mehrere Stunden nach einer Ladung
     
  14. Zer0

    Zer0 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    20
    Die 13,9V waren aber auch während der Fahrt. Und wie gesagt ich weiß nicht wie genau das über den Obd Stecker ausgelesen wird.
     
  15. #35 Skyhessen, 13.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.983
    Zustimmungen:
    629
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Wird alles in wikipedia.org/Starterbatterie#Wartung,_Pflege_und_Pruefung gut beschrieben
     
  16. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Ich denke mal, egal wie genau oder ungenau das ist, es sind wahrscheinlich die Werte mit denen auch die Motorelektronik arbeitet.
     
  17. #37 Dreamer, 17.12.2019
    Dreamer

    Dreamer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.03.2014
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    Mazda3 5-Türer, Centerline, Skyactive G-120
    KFZ-Kennzeichen:
    Am besten i-stop manuell am Motorhaubenschloss deaktivieren.
     
  18. Zer0

    Zer0 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.09.2016
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    20
    Ich hatte gestern etwa 8 Stunden das Ladegerät dran und bin dann zu Arbeit (36Km pro Weg). Aber die Batterie blieb weiter "nicht bereit".
    Kann da auch irgendwie Softwaremäßig was durcheinander sein? Bzw. kann ich selber da was machen, oder nur die Werkstadt?
     
  19. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Ich glaube in den FAQ gab es irgendwo ne Anleitung zum anlernen des i-stop
     
  20. #40 Gunter56, 17.12.2019
    Gunter56

    Gunter56 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    BM G120 HB Sports
    KFZ-Kennzeichen:
    folgendes hab ich mir vor einiger Zeit gesichert:

    Wenn du wirklich einige Stunden gefahren bist sollte deine batterie voll geladen sein. Istop funktioniert erst ab mindestens 70% batterieladung.
    Mach mal bitte eins! Genau befolgen!
    Fahrzeug entriegeln, einsteigen, istop taste 3 Sekunden drücken und gedrückt halten dabei den Motor starten . Wenn der Motor anspringt taste loslassen und nochmals für 2 Sekunden drücken. Die istop lampe sollte jetzt grün blinken. Den Motor so lange laufen lassen bis die Lampe erlischt. Wenn du Pech hast kann es schon mal ne Stunde dauern... Das Fahrzeug kann dabei normal gefahren werden. Wenn du den Motor abstellSt bricht es den Vorgang ab. Das ganze nennt sich batterie Status Initialisierung und ist oft der Grund wenn es noch nie ging. Viel Erfolg
    Mfg.

    i-Stop - bin ich vielleicht zu doof?

    i-Stopp - Batterie nicht aufgeladen
     
Thema: i-Stop wegen Batterie "Nicht Bereit"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda istop nicht bereit

    ,
  2. i eloop nicht bereit

    ,
  3. mazda 3 istop nicht bereit

    ,
  4. mazda i stop nicht bereit,
  5. cx-5 i stop anlernen,
  6. mazda cx5 skyative 165 grosste.mogliche batterie,
  7. mazda 6 istop funktioniert nicht,
  8. i-stop nicht bereit,
  9. ieloop initialisieren,
  10. mazda i-eloop lädt nicht www.mazda-forum.info,
  11. mazda6 i-stop,
  12. initialisiere mazda 3 i stop,
  13. i-stop mazda cx-5 batterie ist grau,
  14. i stop bei mazda cx 5 funktioniert nicht,
  15. mazda 3 bp nichr bereit,
  16. i-stop mazda funktioniert nicht,
  17. istop mazda geht nicht,
  18. problemas i-stop mazda cx 5,
  19. mazda3 i-stop funktioniert nicht,
  20. mazda i-stop anlernen,
  21. mazda fehler e loop lädt,
  22. batteriespannung i stop mazda,
  23. mazda 6 istop batterie,
  24. i-stop anlernen Mazda 3,
  25. mazda mx5 nd i-stop
Die Seite wird geladen...

i-Stop wegen Batterie "Nicht Bereit" - Ähnliche Themen

  1. Neue Rückruf 3/CX-30: I-Stop

    Neue Rückruf 3/CX-30: I-Stop: RECALL Mazda Europe-UK for BP Mazda 3 + DM CX-30 with 2.0l Engine M Hybrid which can Stall. MMC has decided to conduct a voluntary recall on the...
  2. Mazda 3 Batterie alle und jetzt fährt das MZD nicht hoch

    Mazda 3 Batterie alle und jetzt fährt das MZD nicht hoch: Hallo Leute, ich hatte gestern ein Batterie-Problem bei meinem MAZDA 3 Bj. 2015, eigene Dummheit aber egal. Der Mobile-Service von Mazda...
  3. Schlüssel Batterie

    Schlüssel Batterie: Hi, meine Schlüsselbatterie (CR2016) wird immer ruckzuck (1. Monat) leer gesaugt. Scheint schon einpaar Leute zu geben, die das gleiche Problem...
  4. Mazda2 (DE) Hinterer linker Schwingungsdämpfer bereits nach 54.000 km undicht?

    Hinterer linker Schwingungsdämpfer bereits nach 54.000 km undicht?: Moin Moin liebe Mazda-Freunde, Ich bin heute bei der zweijährlichen HU/AU (TÜV) gewesen und es ist ein undichter öliger Schwingungsdämpfer als...
  5. i-Activ Display on Kilometer auf Meilen umstellen

    i-Activ Display on Kilometer auf Meilen umstellen: Hallo zusammen, ich have vor mir einen Mazda 3 zu kaufen. So weit, so gut. Da ich öfters im Jahr nach England fahre, frage ich mich, ob man das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden