Hydros klackern

Diskutiere Hydros klackern im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo,(ps. hab die suchfunktion genutzt auch fündig geworden doch tellerfeder austasuchen? wirklich nötig auch beim BG denn in dem Thread gings um...

  1. #1 323ler, 17.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2009
    323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,(ps. hab die suchfunktion genutzt auch fündig geworden doch tellerfeder austasuchen? wirklich nötig auch beim BG denn in dem Thread gings um nen BA) hat einer von euch eine Idee, wie man (ich denke) meine Klackernden Hydros (323F BG) leise bekommt, oder ob da was faul ist an der sache? Denke nicht das es alterserscheinungen sind, denn er hat 85.000TKM erst runter 94.Bj. Kann man da irgendwas machen, denn es nervt schon ein wenig und ich denke immer mein Auto ist dermaßen kaputt.:)

    Ich weiß das es ne kleine krankheit ist der älteren modelle mit den hydrostößeln. Doch will ich es behebn helfen nur neue oder einfach anderes ÖL?

    vielen dank schonmal

    323ler
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dickeres Öl hilft meistens, solange es noch net zu schlimm ist!

    Also z.B. von 5W30 mal auf 10W40 wechseln, oder von 10W40 auf 15W40 - dann is Ruhe! ;)
     
  3. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Hey, momentan fahr ich mit 0er ÖL. Also mal mit der nächst dickeren Stufe anfangen?Odert gleci bissel dickeres nehmen?
     
  4. #4 turbo91, 17.04.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Was hastn fürn Baujahr?

    Glaube du hast garkeine Hydros, denn der Mazda 323F BA Baujahr 1998 hat auch noch keine (jedenfalls die 1,5L Maschine)
     
  5. #5 wirthensohn, 17.04.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    @turbo91: schaust Du mal ins Profil vom Themenersteller, dort steht, dass es um einen 323F BG mit dem 1.6 Liter B6 geht, nicht um einen BA mit dem Z5... ;)

    Nebenbei: auch der Z5 hatte Hydrostößel. Das wurde in der Serien irgendwann mal geändert. Ich weiß nur gerade nicht mehr, ob die erste oder die zweite Serie des 1.5ers Hydros hatte oder wie auch immer.

    "Noch" ist übrigens das falsche Wort. Mazda hatte viele Jahre Hydros in seinen Motoren, hat später aber wieder auf einstellbare Ventile gewechselt und hat meiner Kenntnis nach jetzt wieder was anderes. So hatte z.B. definitiv mein '88er 626 2.2i Hydros, ebenso mein '92er Xedos 6 2.0i V6 und auch mein 2000er Xedos 9 2.5i V6.

    @323ler: das mit der Tellerfeder betrifft den KF, also den 2.0i V6 im Xedos 6, Xedos 9 und 323F BA.

    Der B6 (1.6 Liter) hat meiner Kenntnis nach Hydros und die klackern nunmal im Alter gerne. Das ist aber nicht weiter tragisch, klingt nur uncool. Verringere die Ölwechselintervalle ein paar mal auf 5.000 km, halte dann die 10.000 km präzise ein und achte immer darauf, dass der Ölstand exakt bei "F" (full) steht. Dann sollte das Geräusch eigentlich verschwinden.

    0W-xx Öl ist übrigens ausgesprochen kontraproduktiv. Ich habe vor 17 Jahren mit 10W-40 bei meinen B6-Motoren angefangen und das ist bis heute das richtige Öl für diesen Motor. Es muss ja nicht gleich das vollsynthetische Super-Luxus-Öl für 3482,48 Euro pro Liter sein. Teilsynthetisch für 5 bis 8 Euro reicht locker. Aber bitte 10W-40 und nicht so ein unnötig teures, dünnflüssiges Wässerchen wie 0W-xx. Das bringt für den Motor keine Vorteile, nur für die Kasse des Verkäufers und des Mineralölkonzerns.

    Gruß,
    Christian
     
  6. #6 323ler, 17.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2009
    323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Hehe hab ich doch geschriebn:
    Denke nicht das es alterserscheinungen sind, denn er hat 85.000TKM erst runter 94.Bj. ;)

    Aso und ich denk ich hab welche denn auch im Mazda Buch stehen sie drinne.:)

    @wirthensohn
    Ah ok dann werd ich bald mal 10W-40ÖL einsetzen und das 0er rausholen. Soll ich irgendwie nochmal durchspülen also mit sonen Öl reinigungs zeug oder einfach das andere nachfüllen wenn das 0er raus ist?
     
  7. #7 turbo91, 17.04.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Also der BA 1,5er hat definitiv keine Hydros gehabt jedenfalls nicht der 97/98 Baujahre. Weiß ich von der Mazda Werkstatt, weil auch garkeine zu kaufen gibt.
     
  8. #8 wirthensohn, 17.04.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    Wie schon geschrieben: vom 1.5 Liter 16V Typ Z5 im 323F Typ BA gibt es zwei Varianten. Eine mit und eine ohne Hydrostößel. Wenn Deine Werkstatt im Teileprogramm einfach nach 323 BA 1.5 sucht und nicht nach Deiner Fahrgestellnummer geht, wird sie auch für diesen Motor Hydrostößel vorfinden.

    Gruß,
    Christian
     
  9. #9 ollotec, 18.04.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn Du 0W.....Öl eingefüllt hattest, brauchst Du den Motor sicher nicht spülen. Schon garnicht mit irgendeinem Reinigungsadditiv. Das dünne vollsynthetische Öl hat selbst schon eine extrem reinigende Wirkung.
    Ganz normaler Wechsel mit Filter reicht da völlig aus. Teilsynthetisches 10W40 ist eine gute Wahl, und damit kommen auch die Hydros älterer Baujahre besser klar.
     
  10. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    OK, dann werd ich sobald wie möglich mal meinem Motor nen schluck dickeres gönnen.;) Danke euch. 10W 40 das beste was es dann in der sorte gibt natürlich.:p
     
  11. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Liest du eigentlich, was der Christian (Wirthensohn) dir geschrieben hat????

    Mach net so weiter, wie du angefangen hast! ;)
     
  12. #12 turbo91, 18.04.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Vorsicht mit den Ölen, billiges Baumarkt Öl ist wesentlich schlechter als zum Beispiel teures von Castrol, die sind nicht gleich.

    Ich fahre zum Beispiel das Castrol 10W60 Edge Formula RS Vollsynthetisch. Ist mit 80€ / 5 Liter zwar recht teuer aber aus Erfahrungen her läuft mein Motor damit am besten.

    Beim billigen Baumarkt Öl welches ich am Anfang mal verwendet hatte, weil es schnell gehen musste fingen nach wenigen km die hydros an zu klackern wie Hölle.

    Seitdem ich das Castrol wieder verwende ist wieder Ruhe.
     
  13. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Du hast aber auch nen Turbo, oder? Der braucht wieder anderes Öl!

    Meine Erfahrungen, grad bei Motoren mit HOHEN km-Zahlen (jenseits der 200.000km) sind so, dass das "gute" Shell Helix haumichtot 10W40 zu massivem Ölverbrauch und Undichtigkeiten geführt hat. Als ich dann wieder das "Baumarkt"-10W40 verwendet hab, war alles dicht und der Ölverbrauch weg. Alte Motoren brauchen zwar Pflege, aber übertreiben muss man es nicht! Viel wichtiger als der Preis des Öls ist, den Wechsel entsprechend regelmäßig zu machen!
     
  14. #14 turbo91, 18.04.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    das kann schon sein jo :)
     
  15. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    @_Jay_ Naja zu denen über 200.000tkm gehör ich ja net so falls du es überlesen hattest. und was meinst du mit

    "Liest du eigentlich, was der Christian (Wirthensohn) dir geschrieben hat????"

    wenns um das teurere Öl geht dann ist das ja meine entscheidung wenn ich teures kaufe um zu denken das wird besser als billiges sein dann ist das doch meine sache.oder?;) oder was meintest du damit,mir da das zitat zu zeigen:?:

    Nebenbei ich habe mal geguckt das Öl was moemntan drinn ist,
    ist DEA ULTEC SYN-T vollsyntetisch SAE 5W-40
    ist das verkehrt (ist doch kein 0er Öl) oder soll ich trotzdem ein anderes nutzen?

    Bin da net so auf dem laufenden.
     
  16. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Probier halt mal ein dickeres, sprich ein 10er Öl, dann siehst es schon! Welches du nimmst, is ja dir überlassen! ;)

    Die Erklärung mit den über 200tkm galt ja auch 1. dem turbo91 und 2. allen anderen Lesern mit höheren km-Laufleistungen, die irgendwann mal über diesen Thread hier stolpern! ;)

    Ich denk da halt ganz global :D ;)

    LG, Jay
     
  17. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Also das moemntane 5W-40 (vollsynt.) auswechseln ja? obwohl es besser eigenshaften etc. hat:?: mhhh naja wenns meinem motor besser bekommt.....

    @_ jay_ Global is ja auch gut sollt ja net böse gemint sein.;)
     
  18. #18 turbo91, 18.04.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Es ist scheiß egal welches W dein Öl hat, das sagt nur aus wie sich das Öl verhält wenn es kalt ist. ein 0W Öl ist genausogut wie ein 10W Öl verhällt sich nur anders bei kälteren Temperaturen. Wurde da mal von einem Erfahrenen Mann der bei uns in der Anlage die Ölwechsel an Maschinen macht, aufgeklärt.

    Anders sind nur die selbstreinigungsleistungen des Öl, ein 0W Öl reinigt den Motor anders als ein 10W Öl. Das "flüssigere" 0W Öl erfasst nur kleine Verschmutzungen und das 10W auch gröbere nur mal so leicht erklärt. Es streiten sich heute immer noch viele Wissenschaftler darüber welches Öl für was am besten ist usw.

    Fakt ist: Öl kann dazu führen das ein Motor schlechter oder besser läuft, welches genau am beste ist, muss man selber ausprobieren.

    Wenn dir die Hydros zu extrem klackern, und das klackern auch nicht weg geht, sobald dein Motor warm wird, dann solltest du die Hydros wechseln lassen, kostet auch nicht mehr die Welt.

    Wenn das klackern aber weggeht bei warmwerden des Motors, dann ist das nicht shclimm.

    gruß
     
  19. #19 ollotec, 18.04.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Durch verschiedenes Öl läuft der Motor besser, oder schlechter? Das stand auf dem Kanister, oder?
    Meine Mutter war früher immer der Meinung, ihr Auto läuft besser, wenn der Tank voll ist. Ich glaube beide Geschichten sind von gleichem Ursprung, nämlich Einbildung. Wie sollte denn das Öl einfluß auf die Laufcharakteristik eines 4-Takt Motors haben?
    In der Medizin findet das Wort Placebo dafür seine Verwendung.

    Wenn Der Kanister 10W40 nicht unbedingt 7,95 Euro kostet, sollte es schon vernünftiges Öl sein. Außerdem stehen auf den Kanistern ja auch noch reichlich andere Qualitätsinformationen: API SH CF, oder DOT- Nummern.
    Man sollte sich mal belesen, was die Nummern bedeuten, ist ganz interessant.

    Ein vernünftiges teilsythetisches 10W40 wirst Du nicht an die Belastungsgrenze bringen und am Pokarkreis wohnst Du wohl auch nicht.
    Also alles gut..................;)
     
  20. #20 turbo91, 18.04.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Dann erklär mir mal warum mein Motor mit dem billig Öl nicht gescheit lief ;) und komischerweise mit dem guten Öl super läuft :D
     
Thema:

Hydros klackern

Die Seite wird geladen...

Hydros klackern - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) 2.0 Klackern aus Motorraum.ä

    2.0 Klackern aus Motorraum.ä: Hallo Zusammen, Eben auf der Autobahn ist mir aufgefallen das es aus dem Motorraum laut klackert. Wie ein Diesel der nagelt. Das Geräusch kommt...
  2. Klacken Motorraum Madza 3BK

    Klacken Motorraum Madza 3BK: Hei Ich habe eine Frage an euch und zwar fahre ich einen Mazda 3 Bk 2.0 Ich habe folgende Probleme das erste ist Beim anfahren, Lastwechsel...
  3. MX-5 (NA) Lautsprecher verursacht Brummen/Klackern in der Tür

    Lautsprecher verursacht Brummen/Klackern in der Tür: Hallo zusammen! Bei mir brummt der mechanische Fensterheber auf beiden Seiten fleissig vor sich hin - direkt hinter der Kurbel von hinten im...
  4. Klackern im Motor beim 2.5er Benziner 2008 egal ob warm oder kalt

    Klackern im Motor beim 2.5er Benziner 2008 egal ob warm oder kalt: Sodala...zu diesem Thema habe ich noch nichts gefunden hier im Forum...zumindest nicht beim 2.5er Benziner aus 2008... egal ob er kalt ist, warm...
  5. CX 7 nach ÖL-wechsel -> Ventile , Hydros klappern ?

    CX 7 nach ÖL-wechsel -> Ventile , Hydros klappern ?: Hallo zusammen , fahre nun seit fast einem , jahr nen CX 7 2.2 l Diesel Bj. 2010 , Aktuell 72 Tkm. Vor einem Monat habe ich nun den ÖL und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden