How 2: Mazda 3 BK Soundanlage (Bose) Komplett-Umbau!

Diskutiere How 2: Mazda 3 BK Soundanlage (Bose) Komplett-Umbau! im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo liebe Mazda-Fans... Ich habe vor einigen Monaten den Beschluss gefasst, meinen geliebten Mazda im Punkt Hifi etwas aufzurüsten. Ich hatte...

  1. #1 NicoHe, 15.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2015
    NicoHe

    NicoHe Einsteiger

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK Sports Active Mod. 2008
    Hallo liebe Mazda-Fans...

    Ich habe vor einigen Monaten den Beschluss gefasst, meinen geliebten Mazda im Punkt Hifi etwas aufzurüsten. Ich hatte schon ein Bose-Soundsystem drinnen, jedoch war mir grade bei den Tiefen nicht genug Saft da. Das heisst nicht liebe Leute, dass man einen SB braucht der einem die Heckscheibe raushaut, sondern, dass man einen braucht, welcher auch in den tiefen Bereichen einen knackigen klaren Sound bringt. Auch wollte ich ein Navi und eine Bluetooth-Schnittstelle nunmehr nicht missen wollen. Es wurde also mal Zeit zu schrauben...

    Also habe ich mich umgeschaut, doch schon schnell stellte sich heraus, dass ein Signal abgreifen wohl die letze Chance bleibt und Bluetooth irgendwie durch einen Adapter eingeschleust werden muss, da ein neues Radio ohne Verlust meines Boardcomputers (BC) oder der Anzeige für meine Klima-Automatik (ACC) nicht funktionieren würde oder doch?

    Die China-Marke "Eonon" bietet ein passendes Radio für meinen Mazda 3 BK (2008) an, bei dem ALLE Funktionen in Takt bleiben sollen. Aber hier wird natürlich in den Foren klar abgeraten: CHINA UM GOTTES WILLEN BAU DIR SOWAS NICHT EIN! hieß es immer wieder...

    Naja was also tun? Ich hab mal nicht auf die Meinungen von anderen gehört und mir bei einem deutschen Händler ein solches (GM5151ZE) bestellt. Hier stand: "Plug ´n Play", wobei mich so etwas immer skeptisch macht.

    Angekommen habe ich das Teil gleich zusammen mit meiner Rückfahrtkamera und meiner Bose-Endstufe eingebaut (Hier musste jedoch gelötet werden, also KEIN PLUG N PLAY!) und siehe da, ALLES FUNKTIONIERTE! Der BC, die Anzeige der ACC und auch die gewollte BT-Funktion. Nur der Radioempfang war etwas mies. Also was getan? Einen guten Antennenverstärker verbaut und gut war!

    Da das Radio auch einen Cinch Subwoofer-Ausgang hat, war das Anschließen einer Blaupunkt Endstufe mit einem Magnat Sub kein Problem. Den Bose Sub musste ich jedoch abklemmen, da dieser so soundmäßig nur stört. (Diese Kombi liefert bei mir einen super knackigen Bass! Und für die Laien, lasst euch nicht erzählen unter 500€ findet man keinen guten Sub. Es kommt eher auf die Endstufe an und nachrangig auf den Sub)

    Die Mitgelieferte Navi Software ist natürlich nicht die beste. Bei mir läuft jetzt iGO 8 und das harmoniert wirklich perfekt! Auch die Rückfahrkammera hat keine Mucken gemacht.


    Also mein Fazit:
    Wer sein Radio komplett neu aufziehen will braucht Zeit und Geduld und auch ein Budget von ein par Euro (was aber auch normal ist!). China-Radios sind mittlerweile ALLE! Alle werden dort zusammen gebaut und verschweisst etc. Auch von bekannten Marken wie JVC Kenwood oder Sony. Also kann man auch Eonon kaufen, was z.B. bei mir super gepasst hat. Jedoch würde ich mir für das Soundtechnische zwei Endstufen mit jeweils einem Mid/High System an Lautsprechern und einem Low System einbauen, weil die Qualität des Sounds hierher kommt! (Hinweis: das Standart Mazda 3 Bose-System als Mid/High finde ich perfekt. Wer also günstig an ein solches ran kommt, sollte es sich einbauen und noch ein Low-System dazu holen)

    Ich hoffe ich konnte euch durch meine gemachten Erfahrungen ein bisschen helfen.

    Grüße,
    Nico

    PS.: Hier ist alles was ich eingebaut habe:
    - Eonon GM5151ZE
    - Antennenverstärker (17 dB)
    - Rückfahrkammera
    - Standart Mazda 3 Bose-System (abgeklemmter Sub)
    - Blaupunkt Amp (450 Watt)
    - Magnat Subwoofer (Pro Charger 1200 Watt (Hier spielt keine Rolle ob die Endstufe die Wattzahl völlig ausfüllt da die Leistung der dB Zahl gleich ist und
    der Sub nicht ausgereizt wird bzw. einen gute Klang bringt))
     
  2. #2 MFseries, 15.11.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    112
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Klar beim BK ist das Eonon bzgl des BC her der beste Kompromiss, aber was dann den Unterschied macht, ist die Soundquali.

    Es kann mir keiner einreden, dass son Eonon Dingens nen Alpine Radio nur annähernd das Wasser reichen kann. Klar machts Musik und reicht für 80% aller hier, aber umsonst gelten Alpines nicht als Benchmark.

    Da du aber sowieso nur "Einsteigerzeugs" (schon hochgesprochen) verbaut hast, reicht das Eonon auf jeden Fall.

    Wiegesagt es sind viele mit den Eonons zufrieden und andre waren es anfangs auch und haben es dann auch verflucht, denn der Preis kommt auch irgendwo her ;)


    BTW: Was meinst mit "Hier spielt keine Rolle ob die Endstufe die Wattzahl völlig ausfüllt" ?
    Deine Endstufe kann angeblich 450WRMS und der Sub kann nur 400WRMS ab. Der Sub ist komplett ausgereizt, wenn beide Angaben stimmen.
    Auch deine Thorie mit Leistung und db versteh ich nicht wirklich ;)
     
  3. #3 Killarusse85, 15.11.2015
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    87
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Ich kann meinem Vorredner zustimmen.
    Nichts für Ungut, ich finde es toll dass du dir die Zeit nimmst und hier so ausführlich deine Erfahrungen mit der Community teilst.

    Sicherlich werden alle Radios in China gefertigt, aber eben nur gefertigt. Der Hersteller entwickelt viele Bauteile selbst und lässt sie in China nach seinen Qualitätsvorgaben herstellen und produzieren. China ist dabei quasi "nur" die ausführende Kraft.

    Ich selbst hatte schon die Eonons D5151, GM5151, GA5151 und das D5151Z in Verbindung mit Helix B62c und B6x Lautsprechern verbaut. Klang technisch boten alle keinen vergleich zum aktuellen JVC KW-V51BT den ich zur Zeit verbaut habe. Alleine schon wegen den wesentlich umfangreicheren Einstellmöglichkeiten für den Klang.

    Eonons sind sicherlich keine schlechten Radios und für Jemanden der nur ein modernes Radio haben möchte ist eine Tolle Möglichkeit einfach und vergleichsweise günstig aufzurüsten. Wenn man aber wirklich guten Klang haben möchte, kommt man um ein ordentliches Marken Radio nicht herum.
     
  4. NicoHe

    NicoHe Einsteiger

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK Sports Active Mod. 2008
    Hallo,

    Ja ich weiß natürlich das es nicht möglich ist ein solches Radio für 400€ nicht mit einem für 1000€ zu vergleichen ist. Aber ich sage mal so:
    Ich bin selbst Jazz und Rock Musiker und kein Anfänger sondern spiele auch international. Ich habe in meinem Wohnzimmer auch eine Bose Anlage für 3699€ stehen und einige Ansprüche aber sie sind bei einem Auto sowieso nicht realisierbar zu 100%. Einfach auch wegen der Umgebungsumstände im Fahrerraum...

    Ich denke das die Radios wie ihr ach gesagt habt ok sind für Normalverbraucher die nicht mehrere 1000€ ausgeben wollen und ganz wichtig:
    Die nicht ihre Bc Funktionen verlieren wollen! Das war eigentlich mein Hauptgrund und vllt werde ich auch nochmal aufrüsten aber Im Moment bin ich zufrieden, vorallem mit dem Preis-Leistungsverhältnis!

    Aber ihr habt natürlich auch Recht, dass es bessere gibt. Aber die Standartradios aus dem Baumarkt (diese Kenwood und Jvc etc hab ich gemeint) haben nicht wirklich einen wesentlich besseren Klang das kann ich bezeugen...
     
  5. #5 MFseries, 16.11.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    112
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    JVC und Kenwood baut auch nur die Radios "zweiter Klasse" Also eben nicht Oberklasse ;)

    Solang es dir reicht und du zufrieden bist, ist ja gut.
    Hätte auch ne HomeHifi Anlage kaufen können für mein Geld, wollt ich aber nicht, da ich 1. die Herausforderung geil finde, im Auto guten Klang und Dynamik zu haben und auch nicht das Problem wollte, mit evtl störender Lautstärke für Mitmenschen zu haben ;)
     
  6. NicoHe

    NicoHe Einsteiger

    Dabei seit:
    15.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK Sports Active Mod. 2008
    Was hast du denn so verbaut ;) ??

    Schilder doch mal...kann ich da auch meine BC Funktionen beibehalten?...:-D
     
  7. #7 MFseries, 16.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    112
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Da du einen BK hast wird das schwierig aber nicht unmöglich ;)
    Geht glaube ab Facelift, da ist der BC irgendwie anders verkabelt..

    Beim BL ist das aber kein problem mit diversen Adapterkabeln 8)

    Verbaut hab ich:

    -Alpine CDA137Bti (HU)
    -Alpine PXA H100 Soundprozessor
    -Gladen RS165 (Frontsystem)
    -Hifonics TSI 400 II (Frontsystem-Stufe)
    -Gladen SQX08 (Subwoofer im geschlossenen Gehäuse)
    -Eton ECC300.2 (Substufe)
    -Mengen an Dämmung und Kabel
    -Gesamtwert etwa 1300-1400€
     
Thema: How 2: Mazda 3 BK Soundanlage (Bose) Komplett-Umbau!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bose oder alpine mazda

    ,
  2. mazda 3 komplett sound anlage

    ,
  3. mazda 3 bk mit bose alpine

Die Seite wird geladen...

How 2: Mazda 3 BK Soundanlage (Bose) Komplett-Umbau! - Ähnliche Themen

  1. Mazda 323 C BA - kostenlos bei Abholung

    Mazda 323 C BA - kostenlos bei Abholung: Hallo, wer hat Interesse an diversen Teilen dieses Modells. Fahrertüren, Sitze......... bei Abholung kostenlos!
  2. Kauf des Mazda 3 MPS 2008 als Erstwagen empfehlenswert?

    Kauf des Mazda 3 MPS 2008 als Erstwagen empfehlenswert?: Ich hätte eine Frage zum Diskutieren, ich werde mir bald meinen Erstwagen kaufen und wahrscheinlich wird das der 2008 Mazda 3 MPS sein. Was...
  3. Mazda 3 von Euro3 auf Euro4 ?

    Mazda 3 von Euro3 auf Euro4 ?: Hallo liebe Community, ich bin ganz neu hier und hätte mal folgende Frage. Ich habe einen Mazda 3 Baujahr 2005 1.6 Diesel mit 109 PS. Dieser...
  4. 626 (GF/GW) Explosionzeichnung Achsen Mazda 626

    Explosionzeichnung Achsen Mazda 626: Hallo Suche für mein Mazda 626 GF/GW Hatchback Bj3/2001 2 Liter von beiden Achsen ein Explosionszeichnung. Möchte die Achsen überholen.
  5. Neuer Mazda Besitzer

    Neuer Mazda Besitzer: Hallo, habe einen Mazda der E2000er Serie Kastenwagen wg. Todesfall bekommen. Ist ein SR2, 70KW Benziner Bj99 und nur 25.000km ;-) Vorne 3er Bank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden