Hoher Verbrauch CX-5 Diesel 150 PS

Diskutiere Hoher Verbrauch CX-5 Diesel 150 PS im Mazda CX-5 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; habe den Verbrauch meines Mazda Diesel 150 PS CX-5 reklamiert. Die Fahrt durch einen Mazda Ingenieur hat ergeben das er angeblich 4,4 Ltr...

  1. #1 Tomkarl, 08.04.2014
    Tomkarl

    Tomkarl Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Nissan und Scirocco
    habe den Verbrauch meines Mazda Diesel 150 PS CX-5 reklamiert. Die Fahrt durch einen Mazda Ingenieur hat ergeben das er angeblich 4,4 Ltr brauchte. Also unter Werksangaben!!!

    Erst nach nachfragen gab er zu, das es während der Fahrt keine Regenerationsphase des DPF gab. Einen um wieviel höhreren Verbrauch würde eine Regenerationsphase ergeben? Vielleicht weiß das jemand.

    Ich selbst brauche 7,8 Ltr im Schnitt. Ich weiß das ist manchen Leuten nicht zu viel. Mir eigentlich auch nicht, aber es steht eine Werksangabe von 4,8 Ltr im Schnitt im Raum. Das dieser Verbrauch nicht erreicht werden kann ist mir klar. Aber um die 6 Ltr sollten es schon sein.

    Darum werde ich gegen den Händler klagen. Wenn also jemand die gleichen Erfahrung hat und an einer Sammelklage interesiert ist, bitte Kontakt aufnehmen.
     
  2. #2 webster, 08.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2014
    webster

    webster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX5 Benziner Centerline + Mazda 2 Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Was willst Du denn da klagen? "Werksangabe" gibt es nicht, der im Prospekt genannte NEFZ-Verbrauch ist ein reiner Laborwert und dient nur der Vergleichbarkeit, steht übrigens auch so im Kleingedruckten. Und wenn der Mazda-Ingenieur den NEFZ-Verbrauch sogar noch unterbietet, dann ist die Klage erst recht aussichtslos. Fährst Du AWD oder FWD, Schaltung oder Automatik? Die 7,8l solltest Du bei entsprechend sensiblen rechten Fuß auf jeden Fall unterbieten können, der Mazda-Ingenieur hats ja vorgemacht;-)

    Gruß
    Webster
     
  3. #3 Tomkarl, 08.04.2014
    Tomkarl

    Tomkarl Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Nissan und Scirocco
    kann ja wohl nicht stimmen, das Verbrauchsangaben im Prospekt nicht bindend sind. Aber das wird sich ja rausstellen. Meine Frage war auch "wieviel kann eine Regenerationphase des DPF am Verbrauch ausmachen? " Da dieser ja während der Probefahrt nicht stattgefunden hat.
     
  4. #4 Nachtstille, 08.04.2014
    Nachtstille

    Nachtstille Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon SC FR
    Ich fahre einen M3 2,2ltr AT mit einem Schnitt von 6,2ltr/100km aktuell. Meine Fahrten liegen regelmäßig im Bereich von 4,8ltr-5,5ltr. Mit Regenerationsphase kann so eine Fahrt am Ende auch mit guten 10-12ltr. zu Buche schlagen.

    Habe aktuell keinen Referenzwert, aber die letzte Tankfüllung ergab einen nachgetankten Durchschnitt von 6,2ltr/100km obwohl ich wirklich sehr sehr ruhig gefahren bin. Null Vollgaspassagen, gemächliches "gleiten".

    Den CX-5 kannst Du denk ich mit nem Liter Aufpreis versehen dank der "hervorragenden" Aerodynamik :D
     
  5. #5 Tomkarl, 08.04.2014
    Tomkarl

    Tomkarl Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Nissan und Scirocco
    würdest du sagen eine Regenrationsphase alle 220 km ist normal? So ist es, Mazda Ingenieur, bei mir.
    So wie du schreibst, verdoppelt sich der Verbrauch dabei.

    Danke
     
  6. bino71

    bino71 Guest

    Regeneration: 0,1 - 0,7 l/100km

    At least:
    Der BGH hat klargestellt, dass ein Rücktrittsrecht nur bei einem ganz erheblichen Mehrverbrauch gegenüber den Herstellerangaben (mehr als 10%) eines fabrikneuen Kraftfahrzeuges möglich ist. Diesen muss der Käufer unter Berücksichtigung der EG-Richtlinie 80/1268 EWG in der Fassung 1999/100EG nachweisen. Dass nach diesen Richtlinien faktisch Laborwerte ermittelt werden und mit den tatsächlichen Verbräuchen wenig zu tun haben, steht auf einem anderen Blatt. Im Regelfall wird der Käufer daher mit der Rüge eines erheblichen Mehrverbrauchs nicht durchdringen.
    --------------------
    Ing hat Dir leider bewiesen, daß das Auto 4,4 l/100km verbrauchen kann.
     
  7. Elric

    Elric Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    M6 III 2.2 (175 PS) Sport-Line Kombi
    Zweitwagen:
    MX-5 2.0 NC
    Nein, eine Regeneration macht vielleicht 0,1 bis 0,2 Liter Mehrverbrauch auf eine Tankfüllung aus. Die Häufigkeit der Regeneration ist von Deinem Gasfuß abhängig: Mehr Verbrauch --> mehr Rußpartikel --> mehr Regeneration.

    Beispiel von meinem: Ich habe ca. 90km nach einer Regeneration vollgetankt und Durchschnittsverbrauch resetted und auch die Tageskilometer. Nach 280 km (190km auf Tageszähler) gab es eine Regeneration. Durchschnittsverbrauch vor Regeneration 5,6l. Nach Regeneration 5,8l. Bei Tageskilometer 500 hatte ich wieder eine Regeneration. Durchschnittsverbrauch vorher 5,6l und danach 5,7l.
     
  8. Booma

    Booma Stammgast

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-5 2,2L D (175PS) AT
    Den Mehrverbrauch zu beziffern ist schwer und abhängig von deinem sonstigen Durchschnittsverbrauch. Meine Regenerationen laufen in der Stadt immer gleich ab ca. 10min mit Momentanverbräuchen zwischen 9-12L. Somit ist mein Mehrverbrauch bei durchschnittlich 6L natürlich größer als bei 8L. Ich denke aber auch, dass dieser irgendwo zwischen 0,1-0,3L liegt.

    Auch wenn du es nicht hören willst. Wenn ein Mazda-Mitarbeiter außerhalb des Labors 4,4L schafft, dann liegt es an deiner Fahrweise oder an deinem Streckenprofil. Oder beidem.
     
  9. #9 karlipe, 08.04.2014
    karlipe

    karlipe Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 ab 4/2013 :-)))
    Die Regeneration findet bei meinem CX-5 bei einer Tankfüllung im Schnitt dreimal statt, die Reichweite sinkt dabei zwischen 40-50 KM um nach Abschluß der Regeneration wieder insgesamt anzusteigen. Fand die Regeneration kurz vor dem nächsten Tankvorgang statt, und ich bin zuvor immer ruhig und vorausschauend gefahren, startet die Reichweite nach dem Tanken mit ca 840 KM. Fahre ich nun weiter ruhig und vorausschauend, steigt sie sogar leicht, um dann eben bei der nächsten Regeneration auch mal über 50 KM zu fallen.
    Insgesamt erreiche ich ohne ganz leer zu fahren meist eine Reichweite von 720-740 KM, der noch nie genullte Bordcomputer zeigt bei insgesamt 36000 KM 7,4 Liter Durchschnittsverbrauch an. Dies bedeutet für mich, die elenden Regenerationen schlucken auf eine Tankfüllung 100-120 KM Reichweite, also im Schnitt 2,70 Liter pro Vorgang.
    0,1 -0,2 für 10 Minuten Dauer können nicht richtig sein, einfach mal den Momentanverbrauch ohne und mit Regeneration in den verschiedenen Gaspedalstellungen beobachten....
     
  10. Booma

    Booma Stammgast

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-5 2,2L D (175PS) AT
    0,1-0,3L natürlich auf den Durchschnittsverbrauch. Meine Regs. sind eindeutig zeitgesteuert, immer um die 10min. In der Stadt ca. 9-11km auf der Bahn 25-30km.
     
  11. #11 karlipe, 08.04.2014
    karlipe

    karlipe Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 ab 4/2013 :-)))
    Die Häufigkeit der Regeneration halte ich für eindeutig zu hoch, absoluter Blödsinn, da hat sich Mazda zum Nachteil des Kunden zu wenig Mühe gegeben und einfach Mist programmiert ;)
     
  12. #12 edelposer, 08.04.2014
    edelposer

    edelposer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 2.2l Sport-Line AWD
    Die Regeneration kann man doch bestimmt elektronisch per Software steuern, oder?
     
  13. #13 karlipe, 08.04.2014
    karlipe

    karlipe Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 ab 4/2013 :-)))
    Laß ich mal untersuchen ;)
     
  14. Elric

    Elric Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    M6 III 2.2 (175 PS) Sport-Line Kombi
    Zweitwagen:
    MX-5 2.0 NC
    Ich finde es gut so wie es ist. Lieber alle 250-300km eine Regeneration für 10 Minuten als alle 600km für 20 Minuten.
     
  15. #15 karlipe, 08.04.2014
    karlipe

    karlipe Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.09.2012
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 ab 4/2013 :-)))
    Wie vor 40 Jahren beim Zweitakter, schön alle 1000KM den Schalldämpfer ausbrennen, eine wirklich tolle Technik, bin begeistert ;)
     
  16. #16 Nachtstille, 09.04.2014
    Nachtstille

    Nachtstille Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon SC FR
    0,1-0,3 kann eindeutig nicht sein. Ich habe zwar keinen CX aber das gleiche Aggregat. Und meine sonstigen Verbräuche liegen allesamt unter 6l/100km. Durch die Regenerationen schaffe ich es gesamt aber nicht unter 6,2 ltr aktuell. Wenn ich sonst ca. 5,1-5,5ltr. für meine normalen Strecken brauche ist das doch noch ein eindeutiger Anstieg. Unmut kann ich beim ein oder anderen verstehen. Ich persönlich bin aber zufrieden mit dem Verbrauch.
     
  17. #17 webster, 09.04.2014
    webster

    webster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX5 Benziner Centerline + Mazda 2 Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Also bei mir läuft die Regeneration immer so ca. alle 200km, sie dauert aber mittlerweile nur noch ca. 5 Minuten. Das ist mir auch lieber, lieber öfters und kurz, als selten und lang8) der Durchschnittsverbrauch laut BC ist danach immer so 0,1-0,2l höher. Der ist bei mir immer so um die 7l laut BC.

    Gruß
    Webster
     
  18. #18 Nachtstille, 09.04.2014
    Nachtstille

    Nachtstille Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon SC FR
    Das würde mich auch interessieren! Also mit alle 600-800km könnte ich auch sehr gut leben! :)
     
  19. Booma

    Booma Stammgast

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-5 2,2L D (175PS) AT
    Nur weil die Intervalle größer werden muss die Regeneration nicht länger dauern. Durch eine Harnstoffeinspritzung würden viele Teilchen schon verbrannt bevor sie sich im Filter sammeln könnten.
     
  20. #20 guest_jo, 09.04.2014
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das mit den Regenerationen alle 200 km ist jetzt bei Mazda auch nicht wirklich neu.
    Das zieht sich schon seit dem 2.0 Diesel durch alle Modelle, zumindest die ohne Additiv-Filtertechnik. Daran ist nichts zu ändern. Wie andere Hersteller laut Forenaussagen immer wieder auf 800km oder mehr kommen ist mir ein Rätsel.
    Allerdings fällt mir immer mal wieder auf, wieviel Ruß auch moderne Diesel aus dem VAG Konzern gerne mal ausstoßen. Auch daß im Auspuff eines Kollegen mit Golf 7 pechschwarzer Ruß sitzt wohingegen meiner nach über 40000km noch NIE (!!!!) verrußt war lässt Fragen aufkommen...
     
Thema: Hoher Verbrauch CX-5 Diesel 150 PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda cx 5 verbrauch zu hoch

    ,
  2. mazda cx 5 diesel hoher verbrauch

    ,
  3. verbrauch mazda cx 5 diesel automatik 150 ps

    ,
  4. leserforum mazda cx 5 2 2 150 ps probleme,
  5. mazda cx 5 hoher diesel verbrauch,
  6. cx 5 diesel Mehrverbrauch anhänger 150ps,
  7. shwachstellen mazda cx5,
  8. cx 5 diesel verbrauch,
  9. tankinhalt cx 5 diesel,
  10. durchschnittsverbrauch mazda cx5 150ps,
  11. mazda cx5 baujahr 2006 zu hoher kraftstoffverbrauch,
  12. Reichweite Mazda cx5 diesel Bj 2015,
  13. cx 5 d175 verbrauch,
  14. mazda cx 5 zu hoher verbrauch,
  15. treibstoffverbrauch cx5 diesel benzin,
  16. mazda cx 3 verbrauch diesel,
  17. cx5 d175 verbrauch,
  18. mazda cx 5 spritverbrauch,
  19. cx 5 diesel 150 ps dieselverbrauch forum,
  20. cx 7 diesel verbrauch zu hoch,
  21. mazda cx 5 km reichweite,
  22. Verbrauch mazda cx3 ist viel höher,
  23. hoher verbrauch diesel Mazda 3,
  24. verbrauch d175 hoch,
  25. mazda 3 diesel hoher verbrauch
Die Seite wird geladen...

Hoher Verbrauch CX-5 Diesel 150 PS - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NC) MX 5 ncfl springt nicht an

    MX 5 ncfl springt nicht an: Hallo, wollte heute Morgen mein Auto starten und leider sprang es nicht an. Anlasser dreht und nach benzin roch er auch, wollte aber nicht...
  2. Liegefläche im Mazda 5

    Liegefläche im Mazda 5: Hallo Leute, habe eigentlich nur eine kleine Frage. Kann man im Mazda 5 eine Liegefläche herstellen, die 1,90m lang ist?
  3. Winterreifen CX 5 2019 /Richtige Größe

    Winterreifen CX 5 2019 /Richtige Größe: Hallo in die Runde, im März 2019 haben wir unseren alten CX 5 gegen das neue Modell eingetauscht. Die bisherigen Winterreifen sollen lt. Händler...
  4. Suche Luftfilterkasten Mazda 6 GH 2.0 Diesel

    Suche Luftfilterkasten Mazda 6 GH 2.0 Diesel: aufgrund abgebrochenen Nippels neben dem LMM (tippe auf Unterdruckbehälter, 2 Schlauchanschlüsse) suche ich einen Luftfilterkasten (oder auch nur...
  5. Im Test der CX-30...

    Im Test der CX-30...: Moin Gemeinde, in der neuen "Auto Motor und Sport" wird der CX-30 "X" mit KIA XCeed und Mini Countryman in den Ring geführt. Relativ klarer Sieg...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden