Mazda6 (GG/GY) Hoher ölverbrauch

Diskutiere Hoher ölverbrauch im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute. Nachdem mit meinem Mazda 6gy 1.8l an der Ostsee im Urlaub war, war ich es leid. Ich bin mit olstand auf Max los gefahren. Etwa...

  1. #1 yannik1108, 13.11.2017
    yannik1108

    yannik1108 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Nachdem mit meinem Mazda 6gy 1.8l an der Ostsee im Urlaub war, war ich es leid. Ich bin mit olstand auf Max los gefahren. Etwa 600km autobahn gefahren und als ich dort ankam ist meine rote motoröllampe angegangen... also knapp 4l Öl verbraucht auf 600km

    Insgesamt habe ich im Urlaub mit Rückfahrt etwa 2500km zurück gelegt. Natürlich immer ein ölkanister im Kofferraum gehabt.

    Nunja Fazit- knapp über 10 Liter Oel fur 2500km Strecke.

    Freitag habe ich es dann mal in Angriff genommen und die ventilschaftdichtungen für Einlass und Ausmass Ventil erneuert.

    Leider musste ich nach dem Wechsel feststellen, dass der Motor immer noch bei drehzahlen oberhalb von 2.300 u/min extrem blau aus dem Auspuff qualmt und stinkt. Vor dem wechsel hat er es auch getan.

    Bevor ich jetzt "sinnlos" wieder den Motor auseinander pflücke, meine Frage an euch, was könnte es noch sein??? Unverbrannte ölreste? Restöl im Katalysator? Oder tatsächlich auch noch die ölabstreifringe?
    Kompressionsdruckprufung war soweit in Ordnung auf allen Zylindern.
    Auto hat knapp 155000 km gelaufen.
     
  2. #2 implied, 13.11.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Auf die Ölabstreifringe würde ich in dem Fall als nächstes tippen. Deswegen kann die Kompression trotzdem noch i.O. sein.
     
  3. #3 yannik1108, 13.11.2017
    yannik1108

    yannik1108 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß es ist viel Spekulation. Aber ist es tatsächlich möglich das der Motor so sauber und ruhig läuft und trotzdem so viel öl verbraucht über kolbenringe ?

    Was mich so wundert... nur ab 2.500 Touren geht's richtig los mit qualmen....

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
     
  4. #4 implied, 13.11.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Na ja, wenn die Ringe,die die Kompression übernehmen, in Ordnung sind, aber unten drunter die Abstreifringe fest sind, kann das schon sein.
    Da es ja mit 1,8l ein Benziner ist, kann es nicht ein Problem mit dem Turbo sein...
    Wie sieht es denn aus mit dem Auspuff und dem Katalysator aus? Zu hoher Strömungswiderstand könnte auch zu hohem Ölverbrauch führen - und der Kat könnte auch leiden durch die hohe Menge an Öl bei der Verbrennung .....
    Was kann es dann noch sein?
    - Kurbelgehäuseentlüftung verstopft,
    - Öl-Zuleitungen/-Ableitungen verstopft
    - Zylinderlaufbuchsen verschlissen
    - defekte/ungeeignete Luftfilter oder verstopfte Luftfilteranlage

    Hmmmmm....Ich hoffe mal, Du findest es schnell...
     
  5. #5 yannik1108, 13.11.2017
    yannik1108

    yannik1108 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal ein Video.

    Evtl. Noch erst Hoffnung das noch ölreste im kat sind die verbrennen?

    Schätze es wurden etwa 10.000 km mit diesem enormen Verbrauch / Qualm zurück gelegt....
    5w30 Öl
    10w40 und am Ende 15w40 Öl. War ne ganz schön dicke und schwarze Suppe als ich das raus geholt habe....





    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
     
  6. #6 ImmalovemaGTR, 13.11.2017
    ImmalovemaGTR

    ImmalovemaGTR Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
    Zylinderkopfdichtung? Wie schaut denn das Wasser aus?
     
  7. #7 yannik1108, 13.11.2017
    yannik1108

    yannik1108 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Wasser selber ist in Ordnung. Merkwürdig war bisher nur.. . Das als ich das Auto gekauft hatte das thermostat kaputt war - es hat zu früh geöffnet - und nachdem ich das gewechselt hatte dann rechts am Motor das Gehäuse mit dem Kühlmittelsensor undicht wurde. Kühlmittel ist aber nicht ölig oder der gleichen. Mhh ...

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
     
  8. #8 yannik1108, 15.11.2017
    yannik1108

    yannik1108 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Heute habe ich versucht eine au zu machen. Co war dabei locker 5x zu hoch. Und die lambdawerte um 0.8 Also zu niedrig.

    Ist es durch die ölverbrennung ? Oder ggf ein Defekt in der gemischaufbereitung?

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
     
  9. #9 yannik1108, 18.11.2017
    yannik1108

    yannik1108 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein Bild der Zündkerzen. Das ganze Öl am Gewinde lässt doch entweder darauf schliessen, dass Öl vom Ventildeckel, Oder von der Zylinderkopfdichtung in den Motor läuft oder nicht? :roll::roll::roll::roll:
     

    Anhänge:

  10. #10 implied, 18.11.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Zylinderkopfdichtung liegt schon nahe. Aber auf die "Ferne" ist so was immer schlecht zu sagen ..... Thermostat kaputt: Da kann der Motor schnell zu heiß werden und die ZKD durchbrennen, dann hat man den Salat. Schlimmstenfalls verzieht sich sogar der der Kopf bei der Aktion, dann haste gelitten. Auseinandernehmen und schauen, ob der Kopf noch Eben/Plan ist. Aber ich persönlich hätte da eh schon längst aufgegeben, das wäre mir ne Hausnummer zu viel ;-) Auf jeden Fall brauchst Du dann schon mal einen neuen Dichtungssatz benötigt - ob da aber noch irgendwelche Stehbolzen/Muttern/Schrauben o.ä. auch getauscht gehören, weiß ich nicht....... Achtung: Drehmoment und Reihenfolge beachten ist hier immens wichtig
     
  11. #11 yannik1108, 18.11.2017
    yannik1108

    yannik1108 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja okay. Allein die sch... Ventilschaftdichtungen waren blanker Horror. Blöde ventilkeile sind mir in durch die ölbohrungen durch in die Ölwanne gefallen. Musste ich alles zerpflücken. Noch mal kein Bock drauf... wahrscheinlich einfacher n austauschmotor einzubauen.

    Werde das Auto nun abgeben.

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
     
  12. #12 implied, 18.11.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Schade.... denn mit so einem Defekt ist der Preis natürlich weit unten
     
  13. #13 bydosangel, 08.10.2019
    bydosangel

    bydosangel Einsteiger

    Dabei seit:
    08.10.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich muss sagen dass ich das gleiche Problem bei meinem 1.8 Mazda 6 stationwagon Gy habe.
    Zündkerzen sehen auch so gleich zu dem oben geposteten Bild aus. und der Verbrauch ist nun hoeer und hoeer.
    auf dem Motor ist etwa öll, aber wenn ich die Kabeln der Zündkerzen raussziehe sehen sie trocken aus (kein öl daran).
    Oel ist Castrol also kein billiges Öl!
    ich weis nicht was ich tun muss. Bitte um Hilfe!
     
Thema: Hoher ölverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 6 gy ölverbrauch

    ,
  2. mazda 6 1.8 ölverbrauch

    ,
  3. hoher ölverbrauch mazda 6

    ,
  4. mazda 6 2.0 ölverbrauch,
  5. mazda 6 hoher ölverbrauch,
  6. mazda 6 gg1 oelverbrauch,
  7. Mazda 6 skyactiv ölverbrauch,
  8. Ülverbrauch MAZDA6,
  9. mazda 6 hoher öelverbrauch,
  10. mazda verbrennt öl,
  11. mszda 6 starker ölverbrauch,
  12. mazda 6 gg 2.3 ölverbrauch,
  13. mazda 6 gg 2004 hoher ölverbrauch,
  14. mazda diesel ölverbrauch,
  15. mazda gh ölverbrauch 1.8,
  16. mazda 6 ölverbrauch 1.8,
  17. motor ölverbrauch mazda,
  18. mazda 6 bj 2009 gh verbraucht sehr viel öl,
  19. mazda gg/gy Ölverbrauch,
  20. mazda olverbrauch,
  21. mazda 6 2017 olverbrauch,
  22. mazda 6 gg ölverbrauch,
  23. bei hoher drehzahl ölverbrauch,
  24. auto mazda enormer Ölverbrauch ,
  25. mazda 6 oil verbrauch
Die Seite wird geladen...

Hoher ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DY) Airbagleuchte bei hohen Temperaturen

    Airbagleuchte bei hohen Temperaturen: Hallo zusammen, bei meinem DY geht ab und an die Airbagleuchte an bzw. blinkt häufig und bleibt dann stehen. Komischerweise ist dies praktisch...
  2. Mazda 3 (BP) Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition

    Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition: Hallo,- finde nichts über die 3-fache Höhenverstellung der Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer beim 3-er 2019. Wie darf ich sitzen mit der...
  3. Mazda3 (BM) Höherer Verbrauch nach Software Update?

    Höherer Verbrauch nach Software Update?: Hallo, bei unserem 4 Jahre alten Mazda 3 BM Sportsline; D-150 wurde innerhalb der Jahresinspektion Ende Februar 2019 auch ein Motorsoftware...
  4. Mazda 3 (BP) Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand

    Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand: Hallo BP Kollegen! Hab heute meinen BP in Empfang genommen. Abgesehen von allen guten Eindrücken sind die Bremsen nicht toll :nein:. Die Bremse...
  5. Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung

    Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung: Hallo zusammen! Wir haben uns im August einen Mazda 6 Gy, Benziner, Kombi, Baujahr 2007, 1.8 Liter Motor, 146.000km gekauft. Es war ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden