Hoher Dieselverbrauch 2L 143PS Diesel, Kraftstoffverbrennungsheizung ausschalten?

Diskutiere Hoher Dieselverbrauch 2L 143PS Diesel, Kraftstoffverbrennungsheizung ausschalten? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, im Auftrag von meinem Vater habe ich zwei Fragen zum Wagen. Als erstes er fährt den 2L Diesel Bj 09 mit 143PS. Er fährt wirklich...

  1. #1 Joersch90, 29.12.2011
    Joersch90

    Joersch90 Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    im Auftrag von meinem Vater habe ich zwei Fragen zum Wagen.

    Als erstes er fährt den 2L Diesel Bj 09 mit 143PS. Er fährt wirklich nicht schnell und schaut das Gaspedal mehr an als er es drückt, aber trotzdem hat er einen Verbrauch um die 7l, ist das bei euch so?

    Als zweites bei kalten Wetter springt immer so eine Zusatzheizung an, wenn der Wagen gestartet wird. In der Mazdawerkstatt meinte der Meister, das es eine Heizung ist die übern Dieselkraftstoff betrieben wird und dafür sorgen soll, das die Heizung schneller warm wird, bzw. das man schnell warme Luft hat. Man riecht auch den verbrannten Dieselkraftstoff und es hört sich wie eine Turbine an.

    So wirklich interessant ist diese Feature für meinen Vater nicht, besonders es wird noch mehr Kraftstoff verbraucht. Kann man diese irgendwie deaktivieren? Den Stromkreislauf unterbrechen oder wird diese Heizung dringend benötigt? Besonders diese Zusatzheizung läuft ja teilweise sehr lange mit.

    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Gruß aus dem kalten Sauerland
     
  2. Tobi3

    Tobi3 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6 CD Active Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo

    also 7l finde ich jetzt nichts aussergewöhnliches habe selber nen 1,6 l Diesel und brauche im Winter laut BC 6,1 l. Diese zusatzheizung habe ich auch aber das ist halt mal so ich finde es ganz gut das die drin ist.
     
  3. #3 Joersch90, 29.12.2011
    Joersch90

    Joersch90 Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es geht darum ob man die Heizung abschalten kann oder nicht.
    Gruß
     
  4. bino71

    bino71 Guest

  5. #5 Joersch90, 30.12.2011
    Joersch90

    Joersch90 Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ihr findet 7l für einen Diesel okay, obwohl man ihn kein bisschen fordert? Wenn mein Vater ihn ein wenig zügiger fährt, kommt er an 8-9l.

    Also für mich ist das etwas hoch!
     
  6. #6 D a r K, 30.12.2011
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann hätte er sich nen 80 PS Diesel kaufen sollen...

    Gaspedal nicht treten is noch keine Aussage.
    Was fährt er denn? Nur Stadtverkehr? Oder nur Autobahn 100km jeden Tag mit Tempo 80? Dann sind 7 Liter zuviel, stimmt.

    Aber ohne genauere Angaben kann dir niemand was sagen...


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  7. #7 Manuela, 30.12.2011
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Da kann ich Dark nur zustimmen.
    Mein Diesel verbraucht im Schnitt 6,5 L, das ist 40% BAB, der Rest Landstrasse und etwas Ortsverkehr. Ich hab dann teilweise nur 6 L Verbrauch, aber im Urlaub, wenn ich viel Ortsverkehr fahre, geht er gleich über 7 L, obwohl ich das Auto nicht fordere.
    Der Verbrauch ist stark abhängig von der Fahrweise und 7 L für ein 143 PS Auto ist wenig, ein Benziner würde im Ort locker 2 L mehr nehmen.
    Die Zusatzheizung abschalten ist nicht ratsam, denn moderne Dieseltriebwerke werden nicht richtig warm, denn der Kraftstoff wird sehr effiezent in Kraft umgewandelt, da bleibt nicht viel für Wärme über, eine Zusatzheizung ist notwendig, sonst erreicht der Motor keine Betriebstemperatur.
     
  8. Tobi3

    Tobi3 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6 CD Active Plus
    KFZ-Kennzeichen:

    lass die doch laufen stört ja keinen
     
  9. #9 Prison39, 30.12.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich würde 7l bei meinen viel finden.Jetzt bei dem etwas kalten Wetter liege ich bei 6.0l.Im Frühling bzw. Sommer bin ich bei 5.5l.

    Den Zuheizer kann man über den WDS Tester ausstellen.Aber wie schon gesagt,das ist nicht ratsam.


    Ein Grund für den etwas erhöhten Verbrauch könnte der DPF sein.Wird denn regelmäßig freigebrannt?Wie ist der Ölstand?
     
  10. #10 Joersch90, 30.12.2011
    Joersch90

    Joersch90 Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also 6,5l bei Landstraßen fahrt genehmigt er. Finde ich trotzdem etwas viel, besonders bei ziemlich moderater Fahrweise. Ölstand ist ganz normal.

    Ich persönlich fahre einen Opel Diesel mit 115PS und den muss ich ganz schön treten wenn ich an 6,5l dran kommen will. Durchschnittsverbrauch bei meinem liegt bei rund 5l.
     
  11. #11 tremmelos1, 30.12.2011
    tremmelos1

    tremmelos1 Einsteiger

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich habe seit 5/2011 einem M6, 2,2 Sports-Line mit 180 Diesel PS, zur Zeit habe ich einen Verbrauch von 5,6 Liter bis knapp 7 Liter und ich kann damit sehr gut leben.
    Aber eine Frage an die Allgemeinheit habe ich trotzdem, ich war schon zwei mal in der Werkstatt wegen Windgeräuschen im oberen Türbereich.
    Hat da schon mal jemand ähnliches gehört.
     
  12. bino71

    bino71 Guest

  13. #13 Joersch90, 30.12.2011
    Joersch90

    Joersch90 Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst auch keinen Astra mit einem Vivano vergleichen ;)

    Und ich glaube ich weiß schon selbst wieviel ich tanke!!
     
  14. #14 D a r K, 30.12.2011
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nun sag doch mal wie der Wagen gefahren wird.

    Motor bei -2°C an, 5km durch die Innenstadt und dann wieder abstellen?

    Oder Motor starten, 15min warmfahren und dann schön auf die Autobahn bei 120km/h und 100km weg ?

    Irgendwas von deinem Fahrprofil brauchen wir. Allein der Winkel deines Gaspedales bringt niemanden weiter
     
  15. #15 physicist, 31.12.2011
    physicist

    physicist Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 Top - 2.0l MZR-CD 143PS - Haitiblau
    Ich würde sie nicht abschalten.

    Vor 2 Jahren ist sie mir mal für zwei Wochen ausgefallen, in dem Zeitraum fiel auch ein Tag mit -15°C und Wind.

    Ich fahr also Morgens los 8km bis zur Autobahn und mache dort kurz Rast um eine zu rauchen. Der Motor bzw die Lüftung war nur lauwarm, also ließ ich ihn laufen. Als ich dann 7 min. später einstieg, war der Motor wieder weiter abgekühlt obwohl er im Stand die ganze zeit lief. Also ab ins Kalte Auto und auf die Autobahn. Dort wurde er dann etwas wärmer. Aber nach 56km hatte er immer noch nicht so richtig Betriebstemperatur erreicht.


    Fazit für mich: Ich möchte nie wieder ohne zuheizer im Winter fahren. Die Kiste wird einfach nicht warm bei starken Minusgraden.
    Mal davon abgesehen das ich Angst um den Motor hätte wenn das ding auf dauer nicht mitläuft !!!

    Edit:

    Nachtrag :)

    Als ich noch lang zur Arbeit fuhr, 45km Autobahn und 10km Ortschaft, lag mein verbrauch bei 7,2-7,4 bei SEHR zügiger fahrweise. Also morgens gerne mal 200 auf der Bahn und beim anfahren immer zügig beschleunigt.

    Jetzt wo ich ihn nur noch am Wochenende Fahre (Stadt, evtl. mal Landstr.) bin ich eher richtung 8 Liter. Fahre immernoch zügig ;)
     
  16. #16 deluxedenno, 31.12.2011
    deluxedenno

    deluxedenno Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Also ich beschleunige oft zügig und fahre immer kurze Strecken, ab und zu mal Mittel- oder Langstrecken. Mein Verbrauch liegt da so bei ca. 7L wenn nicht noch ein bisschen mehr.

    Fahren tue ich den 116 PS Diesel
     
  17. #17 bino71, 31.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2011
    bino71

    bino71 Guest

    Da man nun weiß, daß Du nicht einen Opel , sondern einen Opel Astra fahrst, kann man filtern:
    Übersicht: Opel - Astra - Spritmonitor.de
    Du bist Verbrauchsweltmeister (wenn ich 90 als Geburtsjahr interpretiere mit 21)

    Spritmonitor ist nun mal das um und auf, wenn es um Verbrauchsvergleiche geht.
    Ich will nur damit sagen, daß Du mit anderen Fahrzeugen (Astra und M6) nicht vergleichen kannst und die 7 Liter sind durchaus im normalen Bereich.

    So gesehen wurden alle Fragen von den Forumsusern beantwortet.
     
  18. #18 Joersch90, 01.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2012
    Joersch90

    Joersch90 Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bino71 ich weiß nicht was dein Problem ist mich hier zu schikanieren zu wollen, nur weil ich 21 bin und es schaffe einen Wagen auf 5l zu fahren, kannst du deine Ironie auch weglassen.

    Erstes fahre ich einen Astra H und keinen G und es ist der 80Ps Diesel der per Motoroptimierung auf 115PS gesteigert wurde. Der Verbrauch ist bei 80PS und 115 PS genau identisch. Ich kenne genug andere deutsche Hersteller die es schaffen das die 2L oder sogar 2,5L Motoren einen Verbrauch von 6L haben und da ist egal ob Autobahn, Kurzstrecke oder über Land. Da schwankt der Durchschnittsverbrauch nur minimal. Vorher hatten wir einen 1.9er 130PS Diesel Golf und da war der Verbrauch immer unter 6L, egal ob es Kurzstrecke war und er wurde nicht gerade langsam gefahren.

    Und das war der Grund warum ich mich hier angemeldet habe und nachfragen wollte, warum der Verbrauch so hoch ist, WEIL wir sowas halt nicht kennen!

    Als nächstes musst du nicht alle jugendlichen unter einem Kamm scheren, nur weil die meisten in meinem Alter sehr zügig fahren. Ich spule im Jahr über 30tkm runter und das schon seit dem ich 18 bin. Ich weiß schon ganz gut wie man einen Diese zu fahren hat.

    EDIT: Die letzten Astra G Modelle haben den gleichen Motor wie ich:

    http://www.spritmonitor.de/de/ueber...?fueltype=1&power_s=80&power_e=80&powerunit=2

    So und nun schau mal den 150PS Motor an:

    http://www.spritmonitor.de/de/ueber...er_s=150&power_e=150&exactmodel=H&powerunit=2

    und genau aus diesem Grund sind wir so stutzig geworden, unseren Mazda können wir fahren wie wir wollen und wir bekommen ihn gerade mal sehr knapp unter 7L. Wenn wir mit 100 über die Landstraße gleiten mit 0 Fahrspaß kommen wir knapp unter 7L. Wird er mal zügiger bewegt sprich Autobahn >160Km/h und halt normal gefahren (Kein Vollgas, sondern ganz normales VERNÜNFTIGES fahren, aber KEIN schleichen) haben wir einen Verbrauch über 7,5-8L.
     
  19. #19 D a r K, 01.01.2012
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja, aber letztendlich sind die Werte im "normalen" Bereich wie man anhand Spritmonitor sieht.
    Das hätte man vor dem Kauf bedenken müssen, wenn man unbedingt wenig Sprit verbrauchen will.
    Ist zwar im Vergleich recht schade, dass der Mazda6 soviel "säuft", aber wenn man nur diesen Motor miteinander vergleicht, dann sind das normale Werte. Dürfte also passen.
    Heißt entweder damit leben, oder den Wagen abstoßen und wieder auf was Bekanntes/Bewährtes umsteigen.
     
  20. #20 guest_jo, 01.01.2012
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der Verbrauch deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen erst recht wenn hier von Null Fahrspaß geschrieben wird. 7 Liter hab ich nie. Hab allerdings auch noch nie ne ganze Tankfüllung in der Stadt verfahren. Autobahn 120 km/h mit 6 Litern ist normal. Landstraße mit 100 km/h muß nochmal deutlich darunter sein, tippe so auf 5 bis 5.5 Liter aber das gibt mein Umfeld und die Fahrstrecken die ich fahre zum längeren Testen nicht her.
     
Thema:

Hoher Dieselverbrauch 2L 143PS Diesel, Kraftstoffverbrennungsheizung ausschalten?

Die Seite wird geladen...

Hoher Dieselverbrauch 2L 143PS Diesel, Kraftstoffverbrennungsheizung ausschalten? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 GY 2.0 Diesel 143 PS Kurbelwelle Lagerschaden? Motor klackert!

    Mazda 6 GY 2.0 Diesel 143 PS Kurbelwelle Lagerschaden? Motor klackert!: Hallo, Der Motor meines Mazda klackert wie im verlinkten Video zu hören. Habt ihr eine Idee was es sein könnte evtl. Lagerschaden Kurbelwelle?...
  2. Endlich: Mazda baut 6 Zylinder Diesel mit Heckantrieb

    Endlich: Mazda baut 6 Zylinder Diesel mit Heckantrieb: Seit heute ist es offiziell: Mazda entwickelt für zukünftige Modelle einen Reihensechszylinder-Motor, und zwar nicht nur als Benziner, sondern...
  3. Mazda3 (BM) Höherer Verbrauch nach Software Update?

    Höherer Verbrauch nach Software Update?: Hallo, bei unserem 4 Jahre alten Mazda 3 BM Sportsline; D-150 wurde innerhalb der Jahresinspektion Ende Februar 2019 auch ein Motorsoftware...
  4. Mazda 3 (BP) Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand

    Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand: Hallo BP Kollegen! Hab heute meinen BP in Empfang genommen. Abgesehen von allen guten Eindrücken sind die Bremsen nicht toll :nein:. Die Bremse...
  5. Ultimate Diesel Mazda 6GH

    Ultimate Diesel Mazda 6GH: Hallo Liebe Mazda Freunde. (Mazda 6GH 185PS 172tkm) Ich habe nach problemen im Oktober mit DPF (blinkte), AGR zurohr ausgebaut und festgestellt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden