Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz!

Diskutiere Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Habe einen Mazda 121, BJ 1994. Wenn ich im strömenden Regen fahre, ist eine Pfütze unter dem Beifahrersitz (wirklich so viel Wasser...
  • Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! Beitrag #1

Baby121

Hallo!

Habe einen Mazda 121, BJ 1994.
Wenn ich im strömenden Regen fahre, ist eine Pfütze unter dem Beifahrersitz (wirklich so viel Wasser, daß man es ausschöpfen kann). :(
Habe auch im Kofferraum Wassereintritt und hatte den Verdacht, daß es von dort aus nach vorne kommt. Aber da hab ich seit einer Weile die "Stöpsel" entfernt, das heißt, es rinnt alles schön ab.

Wenn das Auto im Regen steht, gibt es kein Problem - nur nach längerer Regen-Fahrt!
Habe ein Faltdach, die Abläufe funktionieren aber (habe es ausprobiert) und von oben kommt es nicht, weil Sitze, Türverkleidung, etc. ist alles trocken!

Habe vor einigen Wochen einige Löcher im Boden verschweißen lassen - kann dabei ein Ablauf verstopft worden sein? Aber welcher?

Oder kann das Wasser von der Straße hochkommen??? (Habe die tiefergelegte Sportausgabe)

Vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich!
Habe Angst, daß mir mein Baby wegschimmelt (trotz ständigem Zeitungspapier-Tunken) oder daß ich irgendwann ertrinke!!! :roll:

Vielen Dank!!!
 
  • Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! Beitrag #2
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Hallo und herzlich Willkommen,

das Wasser sucht sich seinen Weg. Während der Fahrt kann es tatsächlich ins Fahrzeug gesogen werden - durch Löcher, Ritzen, defekte Dichtungen. Grundsätzlich also schwierig zu sagem, wo es her kommt.

Möglichkeit 1: Teppichboden komplett raus nehmen und den Boden richtig sauber machen. Wasser hinterlässt "Laufspuren", wenn also erstmal alles auber ist, ist die Wahrscheinlichkeit den Eintritt zu finden etwas größer.

Möglichkeit 2: Teppichboden komplett raus und den Boden trocken legen. Dann eine Person rein und auf ne Bühne und die zweite bearbeitet das Auto von unten mit nem Hochdruckstrahl.

Ich persönlich würde die erste Variante nehmen ;)
Da es zur Zeit die beiden einzigen Möglichkeiten sind, die mir einfallen, aber eben nicht die besten sein müssen, hoffe ich, dass noch jemand eine. oder mehrere Ideen hat.

Gruß Schurik
 
  • Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! Beitrag #3
Hagen_77

Hagen_77

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
22.06.2006
Beiträge
2.727
Zustimmungen
0
Ort
Cork, Ireland
Auto
MAZDA RX-8 Challenge LS
KFZ-Kennzeichen
Hallo!

Ich denke auch mal das es eher von unten als von oben kommt, es kann auch durch ne defekte Dichtung vom Vorderrad irgendwie in die Kabiene gespritzt werden oder kuck mal unterm Handschufach, bei meinem 323 war da eine Gummiabdeckung die eine art durchreiche in den Motorraum abgedichtet hat... die ging bei mir mal runter und dann kam dadurch auch Spritz-Wasser rein :|

Bin aber auch für Schuriks Methode, Teppich raus und mal alles genau anschaun :ja:

MFG
Hagen
 
  • Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! Beitrag #4
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Wenn Du auch Wasser im Fußraum hast, liegt Hagens These nahe. Wenn nicht, drückt es vielleicht unten durch die Türdichtungen...
 
  • Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! Beitrag #5

Ultraschmart

Neuling
Dabei seit
03.10.2006
Beiträge
187
Zustimmungen
0
Hi!

Mein Bruder hatte mal einen Mazda 121 dieser Sorte. Dieser hatte 1:1 die gleichen Symptome. Wir hatten damals alles abgesucht, aber nichts war undicht. Das Problem war, dass einfach die Abflusslöcher im Bereich der "Türschweller" (Ich meine den Karosseriebereich unterhalb der Tür), so klein waren, dass sie durch Dreck zugeklebt wurden. Nachdem wird diese mit einem Schraubenzieher wieder geöffnet haben, ist erstmal ein Haufen Wasser rausgekommen und danach ist das Problem verschwunden. Bei meinem Bruder war es im rechten Fond-Insassen-Bereich. Dementsprechend war die hintere Öffnung verstopft. Genauso gut könnte natürlich auch die vordere verstopft sein.

Ich hoffe, es hilft!
 
  • Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! Beitrag #6

Baby121

Hallo!!!

Vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Antworten/Ratschläge! :-P

Im Fußraum kommt das Wasser erst (nur wenig), wenn die Stelle unter dem Sitz nicht gleich getrocknet wird.
Es betrifft wirklich "nur" die Stelle unter dem Beifahrersitz und den damit verbundenen Fußraum dahinter!

Das mit den verstopften Abläufen hört sich für mich mal ganz gut an, weil ich mir ziemlich sicher bin, daß ich das Problem erst habe, seit mein Unterboden geschweißt und Unterbodenschutz aufgetragen wurde. Wenn die Abläufe schon so klein sind, könnten sie sicher leicht "verklebt" worden sein!
Wenn ich jetzt noch wüßte, wo man dort unten Abläufe finden könnte..... :think:
Aber da hab ich ev. jemanden, der mir helfen könnte (mit meinem technischen Verständnis schaute es leider nicht besonders gut aus :idiot: )

Wie ich den Teppich rausnehmen soll, darüber mach ich mir vielleicht erst dann Gedanken, wenns das mit den Abläufen nicht war!
(Wenn ich wüßte, wie man aus einem Auto den Teppich rausbekommt..... ich nehme an, es funktioniert nicht einfach nur durch Ziehen und Reißen..... *grins* - aber da müßt ich mir halt auch jemanden organisieren!)

Nochmal vielen Dank!!!

:p
 
  • Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! Beitrag #7
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Na dann, drück Dir die Daumen, dass Du die Teppiche nicht raus nehmen musst ;)

Dir nen schönes und vor Allem trockenes WE :p

Gruß Schurik
 
  • Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz! Beitrag #8

Baby121

Wenn ich wüßte, wo die Abläufe unter dem Türschweller sind...!?!??

Hallo!

Also, gemeinerweise ist mein Baby an den letzten Regentagen trocken geblieben, obwohl ich mal brav Zeitung ausgelegt hätte, um festzustellen, woher das Wasser kommt.

Und - ich wollte nachsehen, ob die Abläufe unter dem Türschweller verstopft sind... wenn ich halt wüßte, wo ich die finde...
Leider ist mein Baby unten ziemlich rostig/geschweißt/Unterboden-geschützt/dreckig... habe mit einem Bekannten gesucht und nix gefunden ...
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen??? Sonst werd ich wohl zu Mazda fahren müssen?

:?:
 
Thema:

Hilfe! Mein Baby ertrinkt! Wassereintritt unter Beifahrersitz!

Oben