Heizung wird nicht kalt

Diskutiere Heizung wird nicht kalt im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo! Mein 121 JASM Baujahr 1996 1,2 16V hat vor ca. 6 Wochen etwas Kühlwasser verloren (Fleck unterm Auto). Ich habe daraufhin Kühlerdicht...

  1. #1 JASM678, 16.04.2008
    JASM678

    JASM678 Guest

    Hallo!

    Mein 121 JASM Baujahr 1996 1,2 16V hat vor ca. 6 Wochen etwas Kühlwasser verloren (Fleck unterm Auto). Ich habe daraufhin Kühlerdicht angewendet und seitdem ist mit dem Kühlwasser wieder alles i.O., aber die Heizung wurde nicht mehr warm. Ich habe deshalb das Heizungsventil kontrolliert und festgestellt, dass dieses nicht mehr funktiontiert. Habe dann ein neues Heizungsventil eingebaut und seitdem kommt nur noch sehr warme Luft aus der Heizung und sie läßt sich nicht mehr auf kalt stellen (auch mit eingeschalteter Klima nicht). Habe mir deshalb bei ebay ein neues Bedienteil ersteigert und eingebaut, nur leider ist keine Besserung eingetreten. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Für einen Rat wär ich sehr dankbar!!!
     
  2. T-Bird

    T-Bird Stammgast

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    RX-7 FB mit Doppelweber,
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Probe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Was darf man denn unter einem Heizungsventil verstehen??? Meinst Du damit das Thermostat??? Sag mal hast Du die Klimaautomatik oder ist das eine manuelle Schalteinheit für die Heizungsregulierung???
     
  3. #3 JASM678, 16.04.2008
    JASM678

    JASM678 Guest

    Was darf man denn unter einem Heizungsventil verstehen??? Meinst Du damit das Thermostat???Antwort: Nein das Heizungsventil:-) Sitz hinter der Spritzwand...
    Sag mal hast Du die Klimaautomatik oder ist das eine manuelle Schalteinheit für die Heizungsregulierung??? Antwort: Klima wie auch schon im Text geschrieben...
     
  4. T-Bird

    T-Bird Stammgast

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    RX-7 FB mit Doppelweber,
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Probe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Damit kann ich nichts anfangen. Sollte es ein Ventil sein, denn wird es sicher auch irgendwie angesteuert. Eventuell hast Du den Bowdenzug nicht richtig eingehängt. oder der Stellmotor, wenn er das hat, ist defekt oder das gestänge nicht eingehängt.



    Ich meinte damit ob Du auf einen Knopf drückst und es verstellt sich alleine oder mußt an Hebeln ziehen, nur um irgendetwas zu verstellen.


    Sag mal ist das dieses Fiesta Ding?????????
     
  5. #5 Schurik29a, 17.04.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo JASM und herzlich willkommen :p

    Klima = Abkürzung für Klimaanlage, sowohl automatisch, als auch manuell ;)
    Oftmals wird bei Klimaanlage die manuelle Version verstanden und bei der Automatik halt Klimaautomatik geschrieben - deshalb ist die Frage von T-Bird für mich verständlich.

    Hast Du denn nicht erst geschaut wo das Wasser raus kommt? Vielleicht war es ja nur eine lose Schlauchschelle. Das Kühlerdichtmittel hat leider die Eigenschaft, dass es nicht nur die Undichtigkeit verklebt, sie verklebt alles, wo das Zeug ein bisl hängen bleiben kann :?

    Schau erstmal, wie T-Bird schrieb, ob alle Bowdenzüge ordnungsgemäß drin hängen - da kann schon der Fehler sein. Möglich, dass der sich beim Einbau irgendwo wieder gelöst hat und es deshalb nicht funktioniert.

    Gruß Schurik
     
  6. #6 JASM678, 17.04.2008
    JASM678

    JASM678 Guest

    Ja es ist diese Fiesta Mühle und nein er hat keinen Bowdenzug(außer für Regelung Fußraum, Scheibe...) und es gibt keine Hebel zum Ziehen sondern einen Knopf für die Klima und dann wird das Teil im Normalfall kalt. Logischerweise hab ich überprüft wo der Wasserfleck herkommt (kam minimal aus der Wasserpumpe), da ich nicht vorhatte lose Schellen abzudichten, sondern in ´ner Notsituation war, da das Auto zu dem Zeitpunkt dringend benötigt wurde. Dass Kühlerdicht nichts taugt wenn man keine mechanische Heizungsregelung hat ist mir jedenfalls nun klar.
    Bitte schreibt nur, wenn ihr euch direkt mit diesem Fehler und vor allem mit dem Modell auskennt, da ich keine Lust bzw. Zeit habe zu erklären was ein Heizungsventil ist und was diese Modellreihe sonst noch so beinhaltet (außer natürlich bei Dingen die ausstattungsbedingt verschieden sein können wie Klima oder keine Klima...).Dachte halt das jemand noch zusätzlich zu den von mir ausgeführten Dingen nen Rat hat...
    Ein Forum ist für mich beim Thema Auto für eine Hilfe von Leuten die sich spezifisch mit dem aufgetretenen Problem ausgekennen gedacht, damit man möglichst schnell zur eigenen Fehlerbehebung kommen kann und sich teure und vielleicht nicht berechtigte Werkstattkosten spart, sprich kein Rumgefasel.
    Ich werde jetzt mal messen ob denn noch bzw. wie Saft beim Heizungsventil ankommt(dann weiß ich wenigstens ob das Bedienteil schon durchgebrannt is oder nicht), das Heizungsventil an sich nochmal auf Funktion überprüfen, die Krütze ausm Kühlsystem spülen und wahrscheinlich gleich die Wasserpumpe samt Spannrolle wechseln und die Klima neu befüllen lassen, damit jetzt der Pfusch ein Ende hat...
    Trotzdem Danke!
     
  7. #7 Schurik29a, 17.04.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hm, wenn Du nur fachliche Aussagen haben möchtes - schnell und kostenlos, dann solltest Dich an ein gute Werkstatt wenden ;) Viele nehmen für eine kurze Beratung, oder Tipps kein Geld.
    Meine Auffassung eines Forums ist die Eigenschaft eines ständigen Geben und Nehmen - also ich helfe Dir und Du hilfst mir irgendwann.
    Die Fragen von T-Bird und auch meine sind deshalb gerechtfertigt und kein "Rumgefasel", weil es in Foren (das wirst Du auch irgendwann wenn genug Zeit da ist erleben) auch User/innen gibt, die absolut Null Ahnung haben und die einfachsten, oder für versierte, logischen Sachen nicht gemacht haben.
    Weder im Beitrag, noch irgendwo anders steht ersichtlich wie gut Du Dich auskennst - woher sollen wir also wissen, was Du kannst und kennst und was nicht?
    Weder ich als Mod, noch ein hilfsbereiter User kennt alle Modelle auswendigt und alle haben das Recht fragen zu stellen um Dich bei der Problemlösung zu unterstützen. Dies nicht anzuerkennen ist, meiner Meinung nach, der falsche Weg.
    Deshalb drücke ich Dir die Daumen, dass Du Dein Problem schnell behoben bekommst und sich hier im Forum noch jemand findet, der Dir helfen mag.
    Als guten Tipp für alle Foren, die Du besuchen wirst und auch für Deine nächsten Fragen: Beschreibe das Problem, das Auto (die Teile, die zum Problem gehören) und die bieher durchgeführten Arbeiten so genau wie möglich - dann gibt es keine Rückfragen und es wird Dir nur geantwortet, wenn man direkt helfen kann. Das spart dann nicht nur Deine Zeit ;)

    Gruß Schurik
     
  8. #8 T-Bird, 17.04.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.04.2008
    T-Bird

    T-Bird Stammgast

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    RX-7 FB mit Doppelweber,
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Probe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ah ha also eine Automatik. Die Technik ist also Ford. Bei Mazda wirst Du vergeblich nach einem Heizungsventil suchen, ausser er stammt ursprünglich von Ford und selbst da gibt es das nicht überall.
    Jetzt weiß ich auch was Du meinst.

    Das Ventil welches Du getauscht hast, reguliert die Wärmezufuhr. Da gibt es keine Stellmotoren.
    Da Du dieses Kühldichtzeug da rein gekippt hast und bestimmt nicht ordentlich gespühlt hast, ist dieses Ventil erneut verklebt. Diesesmal allerdings in der offenen Stellung. Diese Ventile sind eine Fehlkonstruktion und sehr empfindlich. Ob Du das Ventil noch gereinigt bekommst ist die Frage X. Ich glaube eher nicht, aber unmöglich ist das nicht.
    Das Bedienteil ist nicht defekt.
    Das liegt an diesen sch*** Kühlerdicht. Damit hat man nur ärger.

    Wenn Du meine Fragen vernüftig beantwortet hättest, hätte ich Dir auch schon eher antworten können. Ich bin davon ausgegangen, daß es ein Mazda ist und nicht ein Euro Ford.
     
Thema: Heizung wird nicht kalt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 121 heizungsventil

    ,
  2. aito Heizung lässt sich nicht mehr auf kalt stellen...

    ,
  3. heizungsregulierungsventil ford probe

    ,
  4. google heizung bei fiesta 2002,
  5. heizungsventil heizung wird nicht kalt,
  6. mx 5 heizventil,
  7. heizung vom auto wird nicht kalt,
  8. heizung im auto wird nicht kalt,
  9. ford fiesta 1999 nach kühlerdichtmitteel heizung defekt,
  10. heizungsventil Auto,
  11. Ford fiesta bj 99 Heizung lässt sich nicht kälter stellen ,
  12. mazda 121 baujahr 2002 heizung regelt nicht mehr,
  13. ford fiesta 1 25 16v heitung wird nicht kalt,
  14. Ford fiesta 96mazda 121 jasm probleme,
  15. ford fiesta jas heizungsventil getauscht wird nicht warm,
  16. mazda 323f bj bowdenzug heizung,
  17. heizung wird nicht kalt mazda 326,
  18. ford probe 2 klima wird nicht kalt,
  19. heizungsventil mazda 121
Die Seite wird geladen...

Heizung wird nicht kalt - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor

    Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe Ihr könnt mir mit meinem Mazda weiterhelfen. Autodaten: Mazda 3 2.2 MZR CD Baujahr: 2010...
  2. Knatterndes geräuch beim Anfahren im kalten Zustand

    Knatterndes geräuch beim Anfahren im kalten Zustand: Hey liebe Mazda Gemeinde... ich habe seit ca 1jahr ein Mazda premacy bj '04 ca 122k runter. Seit kurzem knattert es im Motorraum beim anfahren,...
  3. Heizung/Lüftung auf Fahrerseite zu warm

    Heizung/Lüftung auf Fahrerseite zu warm: Hallo alle zusammen, ich habe bei meinem Mazda 3 Bj 2009 ein Problem mit der Lüftung/Heizung. Wenn ich auf Fahrer- und Beifahrerseite die gleiche...
  4. Mazda6 (GH) Mazda 6 GH: Geräusche / knarzen bei kaltem Motor

    Mazda 6 GH: Geräusche / knarzen bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin leider kein Experte und hoffe auf eure Hilfe. Folgendes Problem habe ich: bei meinem Mazda 6 GH (Baujahr 11.2008, 2,0 l...
  5. Verkaufe Bedieneinheit für Heizung Mazda Premacy

    Verkaufe Bedieneinheit für Heizung Mazda Premacy: Verkaufe Schalter- und Drehknopf Einheit für die Bedienung der Heizung für einen Mazda Premacy. Die Bowdenzüge/Drahtseile auf der Rückseite sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden