Heckscheibenheizung

Diskutiere Heckscheibenheizung im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo an alle :winke: ich hab mal eine Frage zur Heckscheibenheizung. Ich habe meinen 3er BM ja noch nicht ganz so lange und noch nicht ganz so...

  1. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Hallo an alle :winke:

    ich hab mal eine Frage zur Heckscheibenheizung. Ich habe meinen 3er BM ja noch nicht ganz so lange und noch nicht ganz so viele Wetterverhältnisse durch. Mir ist aber letztens aufgefallen, dass die Heckscheibenheizung doch recht lange braucht, um die Scheibe von Beschlag zu befreien. Ich bin es eigentlich von anderen Autos so gewohnt, dass die Scheibe bei einfachem Beschlag nach 2 - 3 Kilometern frei ist. Bei meinem Neuen fahre ich ca. 15 Kilometer, bis die Heckscheibe vollständig frei ist.
    Weiß jemand zufällig die Spannungswerte der Heizung? Ich habe die heute mal von einem Bekannten messen lassen und da waren bei laufendem Motor nur 4,3 Volt an der Heizung. Kommt mir doch ein bisschen wenig vor. :think:
     
  2. #2 klaboka, 03.06.2020
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    129
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Mymind,
    das kann mit den 4,3V nicht in Ordnung sein. Eine Heckscheibenheizung dürfte so zwischen 100 und 150W Leitung aufnehmen, entsprechend so um die 10A bei 12-14V.
    Bei solchen Leistungen im Auto ist man froh, die volle Spannung zur Verfügung zu haben.
    Wenn nur ca. 1/3 der Bordspannung anliegt, muss es auf dem Weg zur Heckscheibenheizung einen deutlichen Übergangswiderstand (in der Größenordnung um 2 Ohm) geben. Das würde aber wiederum auch bedeuten, dass an diesem Übergangswiderstand ordentlich Leistung verbraten wird und diese Stelle sehr heiß werden müsste. Größenordnung der Leistung am Übergangswiderstand: etwa 30-35W. Das ist dann schon 'ne Menge, wenn das z.B. an einem schlechten Stecker passiert...
     
    Mymind gefällt das.
  3. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Das habe ich mir auch schon gedacht, mit 12 V hatte ich eigentlich auch gerechnet.
    Werde ich wohl mal zum FMH fahren und das checken lassen. Garantie habe ich ja auch noch.
     
  4. #4 klaboka, 03.06.2020
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    129
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau. Ab zum fMH!
    Und lass dich nicht abwimmeln!
     
  5. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Ich hatte gerade die Idee mir selber auch mal die Sicherung anzuschauen.
    Im Deckel vom Innenraum kann man nur leider nicht lesen, welche Sicherung für was ist. Hat vielleicht jemand ein Schaubild oder weiß wo ich das nachschauen kann?
    Sitzt die Sicherung für die Heckscheibenheizung überhaupt im Innenraum? :???:
    Danke für eure Hilfe!
     
  6. #6 klaboka, 05.06.2020
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    129
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Mymind,
    die Sicherung für die heizbare Heckscheibe wirst Du nicht im Innenraum finden die dürfte im Sicherungskasten im Motorraum sitzen, zumindest ist das beim 6 GH so.
    Dort ist diese Sicherung (im Deckel ist ein Abbild) mit "Defog" und ""Rear window defroster" bezeichnet (40A Sicherung).
    Ich denke, dass das beim 3er auch so ähnlich gelöst ist. Hier im Forum gibt's für den 3BK einen Post dazu von @black6 :
    Mazda 3bk (2005) Sicherungsbelegung

    Grüße Klaus
     
  7. #7 Skyhessen, 05.06.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.728
    Zustimmungen:
    1.195
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  8. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
  9. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Danke! Beim meinem 3er sind es aber nur 15A.
     
  10. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Ich hab mir den Sicherungskasten jetzt nochmal etwas genauer angeschaut.
    "DEFOG" sollte die Heckscheibenheizung sein, aber was genau ist "HEATER"?
    Hab auf die Schnelle mal ein Bild gemacht und die Sicherungen verbergen sich hinter einer sogenanten "Multiplex slow blow fuse".
    Kann man die Sicherungen da einzeln wechseln und wie bekommt man das Ding ab, kann man das auch einfach raus ziehen? Unbenannt.JPG
     
  11. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Edit: Sind doch 40A
     
  12. #12 klaboka, 06.06.2020
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    129
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja, 15A für die Heckscheibenheizung wäre auch etwas dürftig gewesen (100-150W, das sind mindestens 10-12A).

    "HEATER" meint wohl den Gebläsemotor (und evtl. vorhandene elektrische Stellglieder) der Heizung.

    Eine "slow blow fuse" dürfte das sein, was auf Deutsch eine "träge" Sicherung ist (*).
    Unter "Multiplex" kann ich mir im Moment wenig vorstellen. Vielleicht sind die Sicherungen dort zu einem Block zusammengefasst, der alle Sicherungen nur gemeinsam ziehen und stecken lässt? Weiss das hier jemand?
    Vielleicht versuchst Du mal, vorsichtig zu testen, ob man den Block ziehen kann?

    (*)
    Entgegen landläufiger Meinung ist eine Sicherung nicht dafür da, den Verbraucher zu schützen. Sicherungen schützen die Verkabelung gegen Überlast.
    Sicherungen gibt es von träge bis flink. 90% aller Sicherungen, die uns im Leben begegnen, sind träge Sicherungen, auch im Auto.
    Träge Sicherungen sollen ein Ansprechen (Durchbrennen) verhindern, wenn ein Verbraucher dahinter hängt, der einen viel höheren Start- oder Anlaufstrom zieht als im Dauerbetrieb. Das trifft auf jede Glühlampe zu und auf fast jeden Motor. Hier wird kurzzeitig (für Bruchteile einer Sekunde) schon mal ein 5-10-facher Nennstrom gezogen, der eine flinke Sicherung gerne mal ansprechen lassen würde, obwohl der Verkabelung diese kurze Stromspitze nichts ausmachen würde (zur Erinnerung: Sicherung schützt das Kabel!).

    Grüße Klaus

    Nachtrag:
    Das Bild oben ist ein reales Bild Deines Sicherungskastens, oder?
    Dann denke ich nicht, dass sich in dem Bereich ein Übergangswiderstand finden lässt. Ich hatte ja oben geschrieben, dass sich in Deinem Fall (4,xV an den Heizanschlüssen) ca. 30-40W Verluste auf dem Weg zur Heckscheibe einstellen müssten. Diese Leistung im Sicherungskasten zu verbraten, müsste dort deutliche Spuren hinterlassen. Zu sehen ist auf dem Foto aber nichts.
     
  13. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Moin!

    Ja, ich hab versucht sie herauszuziehen, aber hat sich keinen Millimeter bewegt, hab es dann auch erst mal gelassen.
    In dem Block geht es ja auch erst ab 30A los und endet bei 50A. Ich denke also, dass auf dem Block schon ordentlich Saft ist.

    Ja, das ist ein original Bild meines Sicherungskastens, war auch eigentlich nur eine Idee, dass es vielleicht an den Sicherungen liegen könnte.

    Kann die niedrige Voltzahl, die bei mir gemessen wurde eigentlich auch was mit der Temperatur zu tun haben? Also die 4,3 Volt gemessen wurden, hatten wir es gut 20 Grad draußen. Die Autos sind heute ja doch schon recht intelligent und vielleicht bekommt er ja nur bei niedrigen Temperaturen vollen Saft.
     
  14. #14 Skyhessen, 06.06.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.728
    Zustimmungen:
    1.195
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Bei Peugeot steht die Bezeichnung "Multiplex" bzw. "Non-Multiplex" für das verwendete CAN-Bus-System. Die älteren Modelle (bis ca 2002) haben ein Non-Multplex-System, man spricht da von VAN-CAN, ab 2002 gilt "Multiplex", man spricht von CAN-CAN-System.
    Demnach ist diese Sicherung für den Hauptrechner des Steuerungssystem (PCI, BSI) gedacht?
    Beim Multiplex-System hängen "noch mehr Steuerungs-Signale" auf einer Leitung, d.h. man spart an Kabel.
    urbeni.com/Elektrosatze.aspx
     
  15. #15 klaboka, 06.06.2020
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    129
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Das kann ich mir kaum vorstellen. Um eine 10-15A-Last bei Gleichspannung zu regeln, braucht es schon einen ordentlichen Halbleiter, der diese Last händeln kann. Bei Autos, bei denen es auf jeden Cent ankommt, wäre das rausgeworfenes Geld, zumal ich in einer Regelung der Leistung keinen Sinn sehen kann.
     
  16. Mymind

    Mymind Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Vielleicht kann ja mal jemand der einen vergleichbaren 3er hat wie meiner in der Signatur und die Möglichkeit hat bei sich messen, damit man mal einen Vergleichswert hat.

    Mir geht es letztendlich darum, dass wenn ich jetzt zum FMH fahre und die messen alles fein durch und mir am Ende sagen, dass alles ganz normal ist, muss ich denen das ja erst mal glauben und ich muss die Arbeiten bezahlen. Ich will denen zwar nichts böses unterstellen, aber ich habe bei Garantiefällen eben schon so im allgemeinen meine Erfahrungen gemacht.
     
Thema:

Heckscheibenheizung

Die Seite wird geladen...

Heckscheibenheizung - Ähnliche Themen

  1. Suche 626 GD Schalter Heckscheibenheizung

    Suche 626 GD Schalter Heckscheibenheizung: Hallo! Ich bin auf der Suche nach einem Schalter für die Heckscheibenheizung für meinen 626 GD, die Originalnummer ist: GJ2166460B Kann auch gerne...
  2. Mazda2 (DY) Heckscheibenheizung - Taster zu Schalter machen (?)

    Heckscheibenheizung - Taster zu Schalter machen (?): Hallo, ich habe mein originales Radio gegen ein DIN Radio getauscht, mit der originalen Blende. Es funktioniert alles, bis auf die...
  3. MX5 NB Heckscheibenheizung Relais

    MX5 NB Heckscheibenheizung Relais: Hallo Forum. Ich lese schon länger mit und habe mich nun mal angemeldet.... Wir fahren seit 2,5 Jahren einen 2000er NBFL, 110PS. Und der hat noch...
  4. Mazda 3 Revolution Top Heckscheibenheizung (BJ 2018)

    Mazda 3 Revolution Top Heckscheibenheizung (BJ 2018): Servus. Ich habe mir einen 3er Revolution Top (BJ 2018, CD150, Stufenheck) zugelegt und nach den ersten paar Schneeflocken festgestellt, das der...
  5. Mazda2 (DY) Schalter Heckscheibenheizung - Verkabelung

    Schalter Heckscheibenheizung - Verkabelung: Hallo, ich habe mein serienmäßiges Radio durch eine DIN-Blende mit normalem Radio getauscht. Mit den Kabeln war viel fummelei, aber bis auf den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden