Mazda6 (GH) Handbremse schwach trotz neuer Teile

Diskutiere Handbremse schwach trotz neuer Teile im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, bin neu hier und bräuchte eure Erfahrung, da ich gerade nicht mehr weiter weiß. Habe 2019 einen Mazda 6 GH Sport Kombi 2.0 147PS...

  1. #1 mazda6GH_kombidriver, 10.06.2020
    mazda6GH_kombidriver

    mazda6GH_kombidriver Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und bräuchte eure Erfahrung, da ich gerade nicht mehr weiter weiß.
    Habe 2019 einen Mazda 6 GH Sport Kombi 2.0 147PS gekauft und dieses Jahr für den TÜV die gesamte Bremsanlage überholt.

    Vorne: Neue Scheiben, Beläge, Bremssättel, Bremsschläuche
    Hinten: Neue Scheiben, Beläge, Bremssättel, Bremsschläuche und Bremssattelträger

    Nun mein großes Problem: Die Handbremse zieht aus einem mir unerklärlichen Grund nur noch sehr schwach an.
    Die Seile sind im ausgehängten Zustand sehr leichtgängig und können von Hand einfach bewegt werden.

    Wenn ich richtig gesehen habe, kann man an den hinteren Bremssätteln nicht mehr manuell nachjustieren.
    Die integrierte Nachstellung funktioniert soweit auch, da sich der komplett zurückgedrehte Kolben durch Betätigung der Fussbremse nach außen arbeitet und schön anlegt.

    Bei Betätigung der Handbremse wird jedoch einfach nicht genug Druck aufgebaut. Und auch noch unterschiedlich stark zwischen links und rechts.

    Der Exzentermechanismus an den Sätteln wird durch den Seilzug gleichmäßig betätigt und bewegt sich ungefähr 10mm. Der Kolben auf der einen Seite rückt jedoch nicht so stark aus wie auf der anderen.

    Ich weiß nicht mehr weiter.

    Nächster Schritt wäre die neuen Bremssättel zu reklamieren, da ich vermute, dass der Exzentermechanismus nicht richtig funktioniert.

    Kann mir irgendjemand weiterhelfen?

    Danke vorab und viele Grüße!!!
     

    Anhänge:

  2. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    513
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo @mazda6GH_kombidriver,
    vielleicht hilft dir das weiter...

    [​IMG]
     
    Skyhessen gefällt das.
  3. #3 mazda6GH_kombidriver, 10.06.2020
    mazda6GH_kombidriver

    mazda6GH_kombidriver Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die Anleitung, eingestellt wurde die Feststellbremse jedoch schon.
     
  4. #4 driver626, 10.06.2020
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    251
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da wird die Handbremse-Funktion an einem der Sättel schwergängig geworden sein.
    Kannst versuchen die Betätigung mit Rostlöser oder WD40 einzusprühen und dann (nach Einwirkzeit) zigfach den Hebel bewegen.
    Entweder es wird besser oder du brauchst nen neuen Sattel.
     
  5. #5 mazda6GH_kombidriver, 10.06.2020
    mazda6GH_kombidriver

    mazda6GH_kombidriver Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    ich habe ja zwei neue Sättel, da die alten komplett fest waren.
     
  6. #6 driver626, 10.06.2020
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    251
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Oha, das hab ich glatt überlesen.
    Wurden originale Sättel oder welche aus dem Zubehörmarkt verbaut?
    Ich hab mit Zubehör auch schon in die Sch... gegriffen und der 1 jährige Bremssattel musste mit neuen Gummis überholt werden.
     
  7. #7 mazda6GH_kombidriver, 11.06.2020
    mazda6GH_kombidriver

    mazda6GH_kombidriver Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Sind in der Tat Zubehörsättel.
    Wollte nur gerne ausschließen, dass es noch etwas anderes sein kann, bevor ich die Sättel reklamiere.
     
  8. #8 mazda6GH_kombidriver, 26.06.2020
    mazda6GH_kombidriver

    mazda6GH_kombidriver Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Kurze Auflösung, falls mal wieder jemand dieses Problem haben sollte:
    Es lag tatsächlich an den neuen, billigen Bremssätteln. Die Kolben rücken bei diesen pro Bewegung des Mechanismus einfach weniger aus, als bei den jetzigen Bosch Bremssätteln. Mit den jetzigen greift die Handbremse wieder ordentlich zu.
     
    marco19, Skyhessen und Ostseekieker gefällt das.
  9. #9 Skyhessen, 26.06.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.757
    Zustimmungen:
    1.215
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Auch wenn es vielleicht etwas "Oberlehrerhaft" klingt, aber es bewahrheitet sich wieder ein Mal die alte Schrauber-Erkenntnis:
    "Wer (zu) billig kauft, kauft meistens 2mal!"
     
    marco19, mind_explorer und black6 gefällt das.
  10. #10 mazda6GH_kombidriver, 26.06.2020
    mazda6GH_kombidriver

    mazda6GH_kombidriver Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Ja das stimmt und hat sich leider wieder bewahrheitet.

    Der Gedanke damals war: Premium Qualität für vorne und hinten wo eh nicht so stark gebremst wird, kann’s etwas günstiger sein
    :wall:

    Naja was soll’s, hat sich ja zum Glück erledigt. Jetzt muss nur noch der Gewährleistungsanspruch klappen, um die Kohle wieder zu sehen.
     
  11. #11 mind_explorer, 26.06.2020
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    87
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    kann ich nur, und aus leidiger Erfahrung, beipflichten... Habe mir günstigere Bremsscheiben geholt und nach 6tsd weggeschmissen... Nun seit 20tsd zufrieden mit guter Ware unterwegs
     
Thema:

Handbremse schwach trotz neuer Teile

Die Seite wird geladen...

Handbremse schwach trotz neuer Teile - Ähnliche Themen

  1. Handbremse löst sich plötzlich Mazda 626 GF

    Handbremse löst sich plötzlich Mazda 626 GF: Hallo Leute, habe heute keine guten Nachrichten vom TÜV erhalten. Unter einigen Punkten gab es das leidige Thema mit der Handbremse. Laut TÜV...
  2. Geht das: Handbremse lösen ohne Motorstart ?

    Geht das: Handbremse lösen ohne Motorstart ?: Moin Moin, um das Regal in meiner Garage besser erreichen zu können, wollte ich die Tage das Auto nur ein paar Zentimeter nach Hinten rollen....
  3. Mazda3 (BM) Neue Bremsen hinten heiß, G120 (normale Handbremse)

    Neue Bremsen hinten heiß, G120 (normale Handbremse): Hallo! Vor ein paar Tagen wurden mir in der Werkstatt hinten neue Scheiben und Beläge von Brembo eingebaut. Daheim bemerkte ich, dass die Bremsen...
  4. Mazda6 Handbremse zieht immer schlechter

    Mazda6 Handbremse zieht immer schlechter: Hallo zusammen, bei unserem Mazda6 hatten wir seit dem das Auto vom vorletzten Werkstattbesuch zurück kam das Problem, dass die Handbremse fast...
  5. 626 GW Handbremse zu schwach

    626 GW Handbremse zu schwach: Hallo ZUSAMMEN, bei uns in RLP gab es heute eine kostenlose Aktion vom ADAC und dem Tüv, man konnte sein Auto auf Herz und Nieren kostenlos...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden