Handbremse hält das Auto nicht

Diskutiere Handbremse hält das Auto nicht im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo alle zusammen, ich war gestern einkaufen und da haben wir so einen lustogen Hügel wo man anfahren muss - da zieh ich die Hanni an und...

  1. #1 2006eiki, 21.08.2008
    2006eiki

    2006eiki Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 C BA 1.4Liter 73 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo alle zusammen,
    ich war gestern einkaufen und da haben wir so einen lustogen Hügel wo man anfahren muss - da zieh ich die Hanni an und tütele los.
    Nur ist mir gestern aufgefallen das meine Hanni mein Wägelchen net halten kann also er rollt ganz langsam zurück.
    Dann habe ich gleich noch ein Test gemacht und zwar habe ich bei 50 Km/h die Hanni angezogen - es hat nichts blockiert und die Bremswirkung war fast null.
    Woran könnte das liegen???
    Wenn ich langsam fahre und die letzten Meter die Hanni anziehe dann quietscht die auch sehr deutlich (Bremse nicht der reifen).
    Was kann das sein das beunruhigt mich ein bissel net das Karre mal weg ist wenn ich die aufn Berg stelle.
    MfG Eik
     
  2. #2 michi626, 21.08.2008
    michi626

    michi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 1,9ltr. 66 KW 110000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY 1,4ltr. 59 KW 77000km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hallo !
    wie weit kannst du denn den handbremshebel hochziehen ?
    mehr als sieben rasten sollten es nicht sein . wenn du den fast bis 90° hochziehen kannst , muß die handbremse nachgestellt werden .
    ich tippe allerdings eher auf verschlissene bremsbeläge hinten .
     
  3. #3 da_user, 21.08.2008
    da_user

    da_user Guest

    Evtl. reichts, wenn du die Handbremse einfach nachziehst.

    Dazu den Handbremshelbel von dem Plastik drumherum befreien und die Einstellschraube suchen...
     
  4. #4 2006eiki, 21.08.2008
    2006eiki

    2006eiki Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 C BA 1.4Liter 73 PS
    KFZ-Kennzeichen:
  5. #5 da_user, 21.08.2008
    da_user

    da_user Guest

    Das Plastik am Mitteltunnel demontieren und dann sollte am Hebel eine Schraube sein, in die das Seil (u.U. ist das Seil nicht sichtbar), diese Nachziehen. Gar nicht schwer, einfach mal gucken ;-)
     
  6. #6 2006eiki, 21.08.2008
    2006eiki

    2006eiki Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 C BA 1.4Liter 73 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich mach das mal morgen oder so und melde mich was bei rausgekommen ist.
    MfG Eik
    P.S.: Ich danke für eure Mühe.:saufen::saufen::respekt:
     
  7. #7 marc109, 22.08.2008
    marc109

    marc109 Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei mir is es teilweise ähnlich.
    kann sie gut 9 Zähne, evtl auch 10 anziehen. vermute die bremsbeläger hinten sind runter ( 126 tkm, glaub es könnten noch die ersten sein)

    Gibts noch eine Möglichkeit zu sehen ob die ausgetauscht werden müssen ohne eine Trommel aufzuschrauben oder so?
     
  8. #8 michi626, 22.08.2008
    michi626

    michi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 1,9ltr. 66 KW 110000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY 1,4ltr. 59 KW 77000km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    morgen !
    @marc109 : nein , leider hast du keine möglichkeit die beläge ohne demontage der trommel zu prüfen . Bei trommelbremsen muß die trommel abgebaut werden .
     
  9. #9 Grabber28, 22.08.2008
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Gibts da nicht auf der Hinterseite zwei Löcher (Gummistoppel drauf) wo man die Belagdicke sichtprüfen kann? Das hatte sogar mein ´74er Käfer!
     
  10. #10 Schurik29a, 22.08.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Der Käfer hat das sogar bis zum Bauende 8)

    Gruß Schurik
     
  11. #11 future74, 23.08.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Der Mazda hat leider keine solche Gummistoppel. Nicht nur verschlissene Bremsbeläge können die Ursache für ein nicht funktionierende Handbremse sein. Oft ist die Hebelmachanik festgerostet und dann geht auch nichts mehr. Oder das Handbremsseil steckt, dann zieht die Handbremse auch zu wenig od. gar nichts.

    Aber um dies alles zu prüfen, muss das Rad und die Trommel abmontiert werden. Geht aber ziemlich schnell. Die Bremstrommel ist mit die Radmuttern befestigt, lediglich 2 kleine Kreuzschrauben halten die Trommel noch oben wenn die Räder abmontiert sind,also nicht in der Mitte die Staubkappe abnehmen und dort versuchen die Trommel locker zu bekommen. Dort würde man die komplette Radnabe ausbauen, wenn man die große Mutter löst.

    Grüsse Peter
     
  12. #12 2006eiki, 02.09.2008
    2006eiki

    2006eiki Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 C BA 1.4Liter 73 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe nun die Schraube an der Handbremse nachgezogen so das es nach ca. 7 - 8 Rasten blockiert und an der 2. Raste deutlich zu merken ist wie er bremst.
    Wenn ich mal mehr Zeit und Lust habe dann werde ich mal die Trommeln abnehmen um zu schauen wieviel "Luft" ich noch habe.
    Ich danke euch für eure Hilfe.
    MfG Eik
     
  13. #13 marc109, 04.09.2008
    marc109

    marc109 Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    hab bei mir diese Schraube mal nachgestellt, aber viel getan hat sich ned... kann se immernoch bis zu 10 rasten hochziehen und der Schraubenteil von dem Spannding da guckt teilweise schon über der Gummiabdeckung der Handbremse raus.Bremswirkung ist kaum spürbar wenn man sie nicht bis zum erbrechen anzieht und gaaaaaaanz lahm is.

    hab mal ein Bild der Bremsbeläge auf der einen Seite hinten gemacht. sind so ca 1,5 -2 mm Belag noch da. Keine Ahnung ob das genug ist. Hab wie gesagt 126,5 tkm aufm Tacho. Wie lange halten die denn sonst ungefähr?
     

    Anhänge:

  14. #14 Schurik29a, 04.09.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Naja, eigentlich halten sie noch ein bisl - aber wo Du die Trommeln schon mal runter hast, wäre die Erneuerung ein Leichtes ;) Kurz: Ich würde sie wechseln und mich freuen, dass ich wieder einige 10.000 km ruhe hab.

    Einstellung der Trommelbremse, so wie ich sie kenne: Die Beläge, mittels Stellritzel an die Trommeln randrehen, bis sie fest anliegen. Dann Stück für Stück zurück, bis sich das Rad leicht drehen lässt. Das an beiden Seiten - somit habe ich grundsätzlich schonmal eine recht identische Bremsleistung auf beiden Seiten. Dann die Handbremse an der Schraube (den Schrauben) am Handbremshebel einstellen. Wenn man schonmal dabei ist, auch etwas (mehr) Kriechöl in den Kanal für den Bowdenzug und auch die Mechnik an/in den Trommeln gangbar und leichtgängig machen.
    Die letzliche Einstellung der Bremsbeläge übernimmt der automatische Nachsteller ;) Wenn dann ne gute Bremsleistung auf der HA liegt, aber die Feststellbremse noch immer nichts taugt, dann hängt entweder der Bowdenzug irgendwo fest, oder die Mechnik ist nicht leichtgängig.

    Gruß Schurik
     
  15. #15 marc109, 04.09.2008
    marc109

    marc109 Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab die direkt nachdem ich das Bild gemacht hatte wieder zsm gebaut...

    Die Bremsleistung ist beim normalen Bremsen eigentlich gut, zwar keine ahnung wie gut dabei die Trommelbremsen arbeiten aber wie sollte man das auch so merken....
    muss das aber irgendwie hinkriegen mit der Handbremse. Muss im November zum Tüv, denke mal dass die das auch kontrollieren... hab allerdings keine Lust dafür beim Händler wieder paar hundert tacken loszuwerden...
    langsam hasse ich autos...:(
     
  16. #16 Schurik29a, 05.09.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Eine schwache, oder ungleichmäßige Wirkung der feststellbremse ist ein ko-kreterium bei der HU - ungleich größer als 30% = keine HU :( Habe es leider selber erlebt.

    Wie sieht es denn mit dem Bowdenzug aus - kannst den leicht bewegen? Kommt die Bewegung des Handbremshebels auch hinten an der Trommel überhaupt an?

    Gruß Schurik
     
  17. #17 marc109, 20.11.2008
    marc109

    marc109 Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    war heut beim tüv.
    Feststellbremsanlage ohne Wirkung/Wirkung ungenügend
    und noch dazu ungleichmäßig... ( links 20 rechts 50 KN glaub ich)
    + Auspuffrohre brechen vom Topf ab.... kann ma aber nochma schweißen hat der prüfer gemeint...


    werd morgen mal die karre irgendwie aufbocken und gucken ob ich was find. geld für werkstatt hab ich grad keins mehr.... :frown:
    werd wenn man irgendwas erkennen kann au bilder machn, vllt kann hier einer was damit anfangen.
    man sagt ja eigtl dass der BA en solides auto is... irgendwie hab ich nur probs... nedmal ein jahr gefahren un schon 700 euro Wartung/reparatur kosten ( Zahnriemen, Bremsbreläge +Bremssattelführung vorne, 4-5 Brinen...)
    mich nervt die kiste... zur not steig ich wieder auf meine 125er um... die läuft wenigstens einwandfrei un man kann alles selber machen... :(
     
  18. #18 Bopf112, 21.11.2008
    Bopf112

    Bopf112 Neuling

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Handbremse

    Meines Wissens wird die Hanni zu selten genutzt. Alle 1000 Km im Stand einmal anziehen is zuwenig. Sie sollte auch mal während der fahrt mal "Freigebremst" werden. (aber nicht bei 100 auf Anschlag!!!!)
    Ich hoffe ich liege nich falsch! (EXPERTEN)
     
  19. #19 marc109, 21.11.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2008
    marc109

    marc109 Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    hab mal trommeln aufgemacht und mit bremsenreiniger sauber gemacht, hat was gebracht aber ned viel... auspuff geht nit ab, schrauben sind ganz festgerostet, auch mit rostlöser wirds nix. und über kopf schweißen ohne Bühne oder Grube is mist.

    nu en termin in der werke... hoffentl wirds diesma nit so teuer. sch***dreck da....
    wenns so weiter geht stell ich se mal hier zum verkauf rein, meld mich deswegen aba nochma, also no nix schreiben.... :(
     
  20. #20 marc109, 17.08.2010
    marc109

    marc109 Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA 1.5
    KFZ-Kennzeichen:
    Sodele, der Tüv steht im november wieder an.

    War vor 2 Jahren in der Werkstatt, die haben "die Hebelei der Handbremse gangbar" gemacht, was auch immer damit genau gemeint ist. Danach ging sie zumindest ca. 1 Jahr lang wieder zufriedenstellend, aber inzwischen ist es wieder totaler Mist und sie zieht eigentlich überhauptnicht. (Beläge sind hinten aber noch ganz ok, ca. 3-4 mm Restbelag drauf)

    Hat jemand ne Idee, was für Hebel da verklemmt sein können, oder hat ähnliche Erfahrungen oder Tipps was man machen könnte?

    Ich würd das Problem ganz gerne ordentlich lösen, um nicht in 2 Jahren wieder von vorn anzufangen.
     
Thema: Handbremse hält das Auto nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. handbremse hält nicht

    ,
  2. handbremse hält auto nicht

    ,
  3. handbremse hält nicht mehr

    ,
  4. handbremse einstellen mazda cx 7,
  5. handbremse auto,
  6. handbremse mazda cx7 erneuern,
  7. mazda cx7 feststellbremse einstellen,
  8. mazda2dy handbremse einstellen,
  9. mazda cx7 handbremse nachstellen,
  10. Handbremse mazda cx 7,
  11. hand bremse hält nicjt,
  12. handbremse mazda 626,
  13. mazda cx 7 handbremse quietscht,
  14. mazda 3 bj 2005 handbremse nachstellen,
  15. mazda tribute handbremse hält nicht,
  16. bremsen einstellen mazda 2 dy,
  17. Handbremse hält Wagen nicht mehr,
  18. mazda dy Handbremse,
  19. handbremse hält nicht mehr richtig,
  20. handbremse hält nicht richtig,
  21. cx7 handbremse,
  22. mazda cx 7 handbremse,
  23. mazda 2 handbremse einstellen,
  24. maxda 6 baujahr 2005 handbremse,
  25. handbremse hält das Auto nicht
Die Seite wird geladen...

Handbremse hält das Auto nicht - Ähnliche Themen

  1. Android Auto per USB keine Kontakte ladbar

    Android Auto per USB keine Kontakte ladbar: Hallo, ich habe einen Mazda 6 GL Bj 2018 und Android Auto nachrüsten lassen. Nun habe ich festgestellt, dass wenn ich das USB Kabel mit dem Handy...
  2. Mazda3 (BN) Xiaomi Mi9 und Mazda 3 Android Auto

    Xiaomi Mi9 und Mazda 3 Android Auto: Hat vielleicht jemand von Euch das MI9 Handy und hat es geschafft, es mit Android Auto zu verbinden?. Ich bin hier am verzweifeln und weiß nicht...
  3. Android Auto und Whats app

    Android Auto und Whats app: Hallo zusammen, ich hab mir vor 4 Wochen Android Auto einbauen lassen (300€). Alles läuft prima aber ich bin dennoch nicht ganz zufrieden. Mein...
  4. Mein erstes Auto - MX5 NA

    Mein erstes Auto - MX5 NA: Hallo Stelle euch hier auch mal meinen Mazda MX5 NA vor. Es handelt sich hierbei um die 1.6er Version mit 90 PS. Er hat 170 tkm, Motor und...
  5. Werkstatt-Test Mazda 2019 in Auto-Bild

    Werkstatt-Test Mazda 2019 in Auto-Bild: Der Werkstatttest 2019 bei den Mazdawerkstätten fiel einigermaßen miserabel aus. Acht getestete Betriebe: nur 1 mal sehr gut, 1 mal gut, 2 mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden