Halogen, Xenon und LED

Diskutiere Halogen, Xenon und LED im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallo Leute, ich möchte mal ein Thema zur Diskussion stellen, das mich immer wieder (aktuell gestern Abend) aufregt. Es geht um den Einsatz...

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
470
Zustimmungen
236
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Hallo Leute,

ich möchte mal ein Thema zur Diskussion stellen, das mich immer wieder (aktuell gestern Abend) aufregt.
Es geht um den Einsatz der verfügbaren Scheinwerfertechnologie, also die herkömmlichen Halogen-Lampen (H4, H7, …), Xenon-Lampen und LED-Technik.

Mir sind Lampen mit Xenon oder LED total unangenehm, ich fühle mich sehr oft, eigentlich bei jeder Nachtfahrt, von recht vielen Autos geblendet, die Xenon oder LED haben. Insbesondere Xenon ist da ganz weit vorne mit dabei. Das liegt zum Teil an wohl falsch eingestellten Scheinwerfern (zu hoch eingestellt), aber auch an Fahrsituationen (in Kurven, an Kuppen, bei Bodenwellen), zum Teil auch an dem Licht selber, das sehr hell ist und mit seiner Lichtfarbe, die bei Xenon ins Blaue hinein geht, unangenehm ist. Es sind manchmal nur Sekundenbruchteile, in denen eine Blendung stattfindet, manchmal durchgehend, wenn mir ein solcher Wagen entgegen kommt.
Ganz besonders gilt das bei nassem Wetter, wenn die Straße reflektiert und Tropfen auf der Scheibe das Licht brechen.
Da helfen auch keine automatischen Höhenverstellungen und keine Matrix-LED. Das funktioniert alles nur eingeschränkt.

Ich finde, dass gut gebaute Halogen-Lampen völlig ausreichen, um genügend Licht zu erzeugen. Xenon und LED mögen heller sein und mir mehr Fahrbahn ausleuchten, ich störe aber andere Fahrer viel mehr.

Insgesamt finde ich sogar mittelprächtig falsch eingestellte Halogenlampen erträglicher als gut eingestellte Xenons.

Wie sehr ihr das?

Der Klaus
 
#
schau mal hier: Halogen, Xenon und LED. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.655
Zustimmungen
1.256
Ort
Lennestadt
Auto
seit 16.08.2022 - CX-30 Skyactiv X Selection
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Es ist immer das Gleiche. Als vor Jahrzehnten die Umstellung auf Halogenlicht erfolgte, haben sich alle über das entgegen kommende, blendende Licht beschwert. Heute regt sich niemand mehr über Halogenscheinwerfer auf.

Mittlerweile bin ich auch beim Voll-LED-Licht angekommen und muss sagen, das Beste Licht, was ich bislang gefahren habe.

Bevor man(n) sich über blendende Xenon- oder LED-Lichter beschwert, sollte man sich darüber im Klaren sein. dass diese Autos automatische Scheinwerfereinstellung und Scheinwerferreinigungsanlage haben.

Vielmehr stören mich all die EINÄUGIGEN die mir dann zum Teil mit Fernlicht entgegenkommen, da sie ansonsten nichts sehen.
Oder, die mit Stand-und Nebelscheinwerfer fahren, weil es cool ist.
Oder die nicht wissen, das ihr Tagfahrlicht nur vorne an ist und das Heck in der Dämmerung nicht beleuchtet wird.
Oder die das Auto voll beladen und nicht wissen, wie man dann die Scheinwerfer verstellt.
 
Martin83

Martin83

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.11.2013
Beiträge
703
Zustimmungen
4
Auto
Mazda 3 BP -Skyactiv-Drive 122PS- Polymetal Grau
Ich würde Klaus empfehlen, die Augen untersuchen zu lassen. Vielleicht reagiert er auch sehr sensibel und empfindlich. Das würde wiederum erklären, wieso er mit normalen Halogen-Lampen auch gut sieht. Vielleicht sieht Klaus einfach gut.
Immerhin reagieren die Sinne bei jedem Mensch unterschiedlich. Also wäre das erst Mal ne logische Schlußfolgerung.

Ich selbst sehe in der Nacht schlecht, egal ob Autobahn, über Land oder Stadt. Und bin froh, die guten Xenon zu haben. Damit sehe ich einfach besser, als mit Halogen. Also ist es auch sicherer.

Das andere Blenden kommt hin und wieder vor. In dem Fall nie in das Licht rein sehen / nicht beachten und auf den rechten Fahrbahnrand konzentrieren.
 
Gladbacher

Gladbacher

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.511
Zustimmungen
1.499
Ort
Mönchengladbach
Auto
CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Guten Tag!

Also ich habe seit Xenon in BK und nun auch im BL das Gefühl in der Nacht besser zu sehen.
Früher hat mich Xenon auch immer irgendwie "geblendet", aber ich denke das lag daran, dass es neu und ungewohnt war - siehe Ullis Auslassungen.
Wer heute wirklich blendet hat verstellte Leuchten oder selbst dran rumgebastelt und die Leuchtmittel nicht korrekt eingesetzt könnte ich mir vorstellen.
 
Thema:

Halogen, Xenon und LED

Sucheingaben

mazda 6 Matrix led

,

mazda 6 gh halogen oder xenon

,

mazda 6 bj 2005 h4 oder h7

,
mazda 3 halogen oder xenon
, mazda 3 abblendlicht halogen oder xenon, mazda 6 2016 halogen, sportsline halogen, mazda 3 halogen to led
Oben