Hallo mein Mazda6 Diesel 2003 springt nicht mehr an

Diskutiere Hallo mein Mazda6 Diesel 2003 springt nicht mehr an im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, in den roten umrandeten Feldern ist einmal der Stecker zum Sensor und der Kurbelwellensensor zusehen. Bevor du was auseinander baust ziehe...

  1. #21 Manowar1, 20.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2017
    Manowar1

    Manowar1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    55
    Hallo,
    in den roten umrandeten Feldern ist einmal der Stecker zum Sensor und der Kurbelwellensensor zusehen.
    Bevor du was auseinander baust ziehe einmal den Stecker vom Nockenwellensensor ab und starte den
    Motor sollte er anspringen, ist möglicherweise der Passstift vom Antrieb Vakuumpumpe und Servolenkung
    ab geschert, wenn die Schraube nicht abgerissen ist verdreht sich das Zahnrad und eine Metallplatte mit
    5 Metall Nasen die, die Induktivspannung für den Nockenwellensensor erzeugen, stimmen Kurbelwellen und
    Nockenwellensignal nicht überein ist das Signal für das PCM nicht mehr plausibel und der Motor springt nicht mehr
    an. Bei abgezogenen Nockenwellensensor geht das PCM in den Not lauf, und hat dadurch keine Vergleichswerte
    mehr und der Motor springt an.

    [​IMG]

    Gruß Manny
     
  2. #22 slimfast29, 07.10.2018
    slimfast29

    slimfast29 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Top Sport Bj. 2006 DPF (RF7J)
    Zweitwagen:
    Ford Focus 1.6 TDCI DPF
    Hallo,

    auch wenn der Beitrag nicht neu ist, er trifft genau auf mich (evtl. auch andere) zu.

    Mein Mazda RF7J springt nicht mehr an, nur noch mit gezogenem Nockenwellensensor läuft der Motor.
    Allerdings ohne Probleme, ohne Leistungsverlust oder Sonstigem, einzig der Fehlercode P0342 (CMP Sensor) ist dann zu sehen + Lampen im Kombiinstrument, klar da der Stecker ja abgezogen ist.
    Die Metallplatte mit den 5 Nasen ist deutlich zu erkennen und dort scheint (bei ausgebautem Nockenwellensensor) optisch von außen nichts defekt zu sein.
    Auch ein anderer originaler Nockenwellensensor wurde getestet, ohne Erfolg.
    Ein Kabelproblem wurde ebenfalls vorerst ausgeschlossen (nachgemessen - 2x Signale + 5V).

    Nun, mein Problem, meine Fragen:
    Wie kann ich mir die Reparatur vorstellen= zerlegen, Passstift (5mm Bolzen oder wie auch immer genannt) tauschen, zusammenschrauben, fertig, oder?
    Welche Teile werden benötigt? Auf jeglichen Zeichnungen im Internet kann ich das benötigte Teil nie finden. Auch gebrauchte Teile sind nicht zu finden, höchstens Vakuumpumpe und Nockenwelle (nie die Gehäuse und das Zahnrad bzw. die Teile zwischen Motorblock und Vakuumpumpe).


    Danke an alle.
    Gruß
     
  3. hjg48

    hjg48 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    59
    Moin,
    gleicher Effekt, aber andere Ursache.
    Ich würde … erstmal ganz hurtig gucken, ob etwa nur der Zahnriemen überspringen ist, da der hydr. Riemenspanner defekt/stark undicht ist.

    Moin, moin
     
  4. #24 slimfast29, 07.10.2018
    slimfast29

    slimfast29 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Top Sport Bj. 2006 DPF (RF7J)
    Zweitwagen:
    Ford Focus 1.6 TDCI DPF
    Ok.
    Wie geht dass denn, Zahnriemen übergesprungen und läuft 1A ?
    Muss mir dies dann mal ansehen, muss nur schauen wie ich das grob prüfen kann ohne möglichst zu fahren.
     
  5. hjg48

    hjg48 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    59
    Siehe deinen Beitrag:
    "Mein Mazda6 (GG-GY mit MZR-CD 2.0) springt nicht mehr an, nur noch mit gezogenem Nockenwellensensor läuft der Motor."
     
  6. #26 Manowar1, 07.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2018
    Manowar1

    Manowar1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    55
    Sollte der Riemenspanner defekt sein, wird es unter der Kunststoffverkleidung laut der Riemen
    schlägt gegen die Verkleidung, und wenn der Riemen übergesprungen ist läuft der Motor schon nicht mehr
    sauber im Leerlauf. Um den Passstift zu erneuern, muss die Servopumpe sowie die Vakuumpumpe abgebaut gewerden, anschließend den Deckel wo Servo und Vakuumpumpe angeschraubt waren abbauen dahinter sitzt das Zahnrad, die Schraube rausdrehen Zahnrad ab und dahinter sitzt der Passstift den Abgescherten Stift mit einem 2,5 Bohrer anbohren und mit einem kleinen Schraubendreher rausfummeln, die Leitungen der Servopumpe müssen nicht ab, die Befestigung der Leitungen lösen und samt Pumpe zur Seite legen, bei der Vakuumpumpe beim Einbau darauf achten das Gleitstück (Antrieb) sitzt nicht mittig.
    Schau einmal hier rein: Klick nur bei ihm war die Befestigungsschraube schon abgerissen.
    Gruß Manny
     
  7. #27 slimfast29, 07.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2018
    slimfast29

    slimfast29 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Top Sport Bj. 2006 DPF (RF7J)
    Zweitwagen:
    Ford Focus 1.6 TDCI DPF
    Danke für die Anleitung.

    Es schlägt nichts gegen die Kunststoffabdeckung (hörbar, fühlbar).
    Der Motor läuft ruhig und sauber, also wie ein Diesel halt. Leerlauf gut und auch so alles wie 'davor'.

    Muss ich etwas speziell beachten beim einsetzen des neuen Passstiftes (damit der Fehler nicht so schnell wieder auftritt)?
    Benötige ich sonst irgendwelche Ersatzteile?
    Und falls jemand die Größe und Länge des Stiftes kennt um so besser ;-).

    Gruß!
     
  8. #28 Manowar1, 07.10.2018
    Manowar1

    Manowar1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    55
    Einen neuen Passstift und ein Silikondichtmittel Temperaturfest sollte ausreichen.
    Der Passstift wird zumeist bei voll eingeschlagener Lenkung rechts oder links, wenn
    das Lenkrad auf Anschlag gehalten wird ab geschert, kann auch passieren das
    die Befestigungsschraube auch mit abgerissen wird.
    Gruß Manny
     
  9. #29 slimfast29, 07.10.2018
    slimfast29

    slimfast29 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Top Sport Bj. 2006 DPF (RF7J)
    Zweitwagen:
    Ford Focus 1.6 TDCI DPF
    Danke für die Info.
    Habe öfter mal einen voll, fast voll Einschlag gehabt.
    Zuletzt aber eher Autobahn gefahren und dann ist es auf einmal passiert. Naja.

    Habe noch Dichtmittel von einem Ölwannentausch und ein passender Passstift sollte sich finden lassen.
    Bin gespannt, hoffe es beschränkt sich darauf. Mal sehen.
     
  10. #30 Manowar1, 07.10.2018
    Manowar1

    Manowar1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    55
    5 mm Bohrer am Spann Schaft in entsprechender Länge abtrennen, habe ich
    auch schon mal gemacht, Mazda konnte den Passstift nicht liefern.
     
  11. #31 slimfast29, 07.10.2018
    slimfast29

    slimfast29 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Top Sport Bj. 2006 DPF (RF7J)
    Zweitwagen:
    Ford Focus 1.6 TDCI DPF
    Auch eine kurzfristige Lösung.
    Weiß nicht wie die Platzverhältnisse sind, ansonsten Gewinde schneiden und Schraube einschrauben/kleben.

    Werde mich wieder melden wenn er läuft und/oder wenn nicht.
     
  12. #32 Manowar1, 07.10.2018
    Manowar1

    Manowar1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2016
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    55
    Die ET- Nummer vom Passstift ist 9923-30-412
     
  13. #33 chrisil, 08.10.2018
    chrisil

    chrisil Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    43
  14. #34 slimfast29, 23.10.2018
    slimfast29

    slimfast29 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Top Sport Bj. 2006 DPF (RF7J)
    Zweitwagen:
    Ford Focus 1.6 TDCI DPF
    Hallo an alle.
    Was lange währt wird endlich gut.

    Nundenn, repariert und läuft.
    Es war tatsächlich der Stift der sauber abgetrennt wurde.
    Scheint nur eine Art Aluminium Material zu sein.

    Die Reparatur beim RF7J ist da auch ganz 'nett'.
    Leider nicht so einfach wie es sein könnte.
    Das Ladedruckrohr ist im Weg und beinahe sogar der EGR/AGR Kühler.
    Sowie deren Halterungen für Schläuche Kabel, etc.
    Hier und da eins zwei Millimeter mehr Platz und man müsste halb soviel machen :roll:.

    Nunja, ich hatte mir ein gebrauchtes Rad 'zur Sicherheit' beschafft, habe dann aber doch meines genommen und einen Edelstahl Spannstift eingesetzt.
    Der originale Stift lies sich so einfach ausbohren, das hat schon weh getan.
    Alles schön sauber gemacht, wieder mit Dichtmasse zusammengebaut, gewartet und laufen gelassen.
    P.S.: die Unterdruckpumpe nur an den großen Schrauben außeinanderschrauben :doh:.

    Leider sind weitere Bilder nicht gut geworden, daher nur zwei anbei.

    Danke nochmal!
    Hilfe05
     

    Anhänge:

  15. #35 Daniel1999, 17.02.2019
    Daniel1999

    Daniel1999 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.02.2016
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GY Bj. 2007
    Hallo,

    muss man beim Aus- und Einbau irgendwas beachten?

    Habe nämlich das Problem das sich mein Stirnrad von der Servopumpe dreht aber mein Impulsrad bleibt stehen es bewegt sich kein Stück.
     
  16. #36 slimfast29, 16.11.2019
    slimfast29

    slimfast29 Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Top Sport Bj. 2006 DPF (RF7J)
    Zweitwagen:
    Ford Focus 1.6 TDCI DPF
    Hallo,

    sehr späte Antwort. Habe diesen Beitrag nicht mitgeteilt bekommen? ...
    Jedoch hoffe ich dass der Fehler in Zwischenzeit behoben wurde.

    Ich hatte bis auf die 'übliche' Fummelei eigentlich keine Probleme außer dass ich die Unterdruckpumpe falsch demontiert hatte und dann die Ferritbalken? falsch eingesetzt hatte und mir somit diese beim ersten anlassen das massive Gehäuse zerstört hatten.
    Öl lief aus und eine ganz schöne Sauerei entstand ;-). Naja, es konnte alles sauber aufgefangen werden und korrekt wieder gereinigt werden und durch eine gebrauchte Unterdruckpumpe eingebaut werden und es ging alles wie oben geschrieben.

    Der Fehler war bei mir der der Passstift.

    Leider fahre ich nicht mehr den Mazda, dieser hatte leider in Zwischenzeit einen Zahnriemenriss (Motorschaden/Totalschaden).
    Somit könnte ich auch nicht etwas überprüfen bzw. weiterhelfen.
     
Thema: Hallo mein Mazda6 Diesel 2003 springt nicht mehr an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. P0342 und p2227 mazda

    ,
  2. mazda 6 diesel einspritzpumpe

    ,
  3. nockenwellensignal simulieren

    ,
  4. mazda 626 nockenwellensensor wo zu finden,
  5. mazda premacy kurbelwellensensor reparatur,
  6. kurbelwellensensor mazda 626,
  7. Mazda 6 gh nockenwellensensor neu Motor springt nicht an,
  8. mazda 6 fehler p0342,
  9. mazda 6 diesel vorförderpumpe
Die Seite wird geladen...

Hallo mein Mazda6 Diesel 2003 springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen

    Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen: Hallo. Ich hätte die Frage wie lange dauert es denn Geber zylinder einzubauen. Danke Mfg Thomas
  2. Suche Luftfilterkasten Mazda 6 GH 2.0 Diesel

    Suche Luftfilterkasten Mazda 6 GH 2.0 Diesel: aufgrund abgebrochenen Nippels neben dem LMM (tippe auf Unterdruckbehälter, 2 Schlauchanschlüsse) suche ich einen Luftfilterkasten (oder auch nur...
  3. Hallo alle zusammen, bald ein Mazda2 bei mir geparkt

    Hallo alle zusammen, bald ein Mazda2 bei mir geparkt: Hallo aus Wien. Da ich kein so großes Auto mehr brauche wird in den nächsten Tagen ein Mazda 2 DY mit 75 PS angeschafft statt einem alten 99er...
  4. Mazda 3 (BL) 1,6 D springt nicht mehr an

    1,6 D springt nicht mehr an: Hallo zusammen, mein Mazda 3BL, 1,6 Diesel ist auf der Autobahn ausgegangen und abgeschleppt worden. Zuhause ist er dann nach einigem orgeln...
  5. Hallo zusammen

    Hallo zusammen: Hallo, nachdem mein alter Golf V 1.9TDI nun das Zeitliche gesegnet hat und ich aus beruflichen Gründen (Arbeit inzwischen gleich neben der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden