Hakeliger Rückwärtsgang?

Diskutiere Hakeliger Rückwärtsgang? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo M5-Freunde. Habt ihr (beim Benziner) auch öfter das Gefühl der R-Gang will nicht? Fällt mir in letzter Zeit häufiger auf seit die bessere...

  1. #1 Firestarter, 08.06.2008
    Firestarter

    Firestarter Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mx5 NBFL 1,6 04.2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo M5-Freunde.

    Habt ihr (beim Benziner) auch öfter das Gefühl der R-Gang will nicht? Fällt mir in letzter Zeit häufiger auf seit die bessere Hälfte das Problem auch immer öfter bemängelt. Ich hab die Umstände auch noch nicht ganz raus gefunden, ich muss dann kurz in den 1. und dann wieder R-Gang, fühlt sich aber nicht schön an, geschmiedig ist das nicht. Kupplung ist natürlich ganz getreten und Fzg. steht still, Ölstand hab ich jetzt noch nicht geprüft bin ja erst bei 18.000 km angekommen.
    Hat da schon einer Prob´s gehabt?

    Gruß
    Guido
     
  2. #2 future74, 08.06.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Das der Retourgang etwas hakelig ist, lässt sich aus konstruktionsbedingten Gründen nicht verhindern. Es kann vorkommen, dass der Retourgang mal nicht reingeht, dann in den Leerlauf schalten, Kupplung auslassen und nochmal Kupplung treten dann müßte der Retourgang zum Schalten gehen.
    Die Frage ist, wie oft das vorkommt und wie arg das dann ist, ohne es zu prüfen kann ich so nicht sagen ob es normal ist, oder nicht. Aber bekannt ist nichts, bezüglich dem Retourgang.


    Grüsse Peter
     
  3. #3 larsonlinux, 08.06.2008
    larsonlinux

    larsonlinux Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8 Exclusive/Trend PFL, 01/2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Soweit ich weiß, sind die Vorwärtsgänge nicht mit dem Rückwärtsgang synchronisiert. Wie future74 schon sagte, nochmal kurz in Leerlauf schalten, Kupplung loslassen und nochma rückwärts. Bei meinem alten 323C hatte ich das Problem oft, beim neuen 5er viel seltener, aber kommt ab und an vor.
     
  4. #4 future74, 08.06.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Klarerweise sind die Vorwärtsgänge nicht mit dem Rückwärtsgang synchronisiert, außerdem sind die Gangräder vom Rückwärtsgang nicht schrägverzahnt.

    Grüsse Peter
     
  5. #5 frank-knut, 08.06.2008
    frank-knut

    frank-knut Guest

    Kupplung??

    Trennt die Kupplung sauber?
    Wenn nicht, dann geht der R-Gang nur schwer und die anderen Gänge etwas "bemüht" rein, ruiniert aber auf Dauer das Getriebe!
    Vieleicht hilft einfach entlüften..

    Was für den "freundlichen".
    (obwohl freundlich reicht eigentlich nicht...)
     
  6. #6 Golem74, 08.06.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    ... aber das hat ja nix mit der Geschmeidigkeit beim Einlegen zu tun, oder? :-) Ich meine, die Zahnräder selbst verschiebt man ja bei einem typischen KFZ-Getriebe nunmal eigentlich nicht... ;-)

    Bisher habe ich keine besonderen Auffälligkeiten beim R-Gang... aber mein Diesel hat ja auch ein anderes Getriebe, glaube ich...

    Nur das übliche mit den etwas korrigen 1. und 2. Gang, insbesondere im kalten Zustand, eventuell probiere ich da mal was mit einem anderen Getriebeöl aus...
     
  7. magich

    magich Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 HP CD Top Blu Est N Ent
    Zweitwagen:
    Opel Corsa 1.2i
    Also diese effekte hatteich bisher bei jedem schaltwagen, egal ob vw,mb,opel oder ford. mal mehr oder weniger. wie oben gesagt, leerlauf ohne kupplung rein - und gut ist es.

    lg tom
     
  8. #8 vedaleni, 20.06.2008
    vedaleni

    vedaleni Einsteiger

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und verfolge diesen Artikel mit großer Aufmerksamkeit. Ich arbeite in einem Mazda Autohaus und wir haben 2 Mazda 5 1,8 mit diesem Problem. Der R-Gang geht teilweise erst nach mehreren Versuchen und dann nur mit großem Kraftaufwand und geknarze rein. Es war ein Außendienstmitarbeiter von Mazda da, auf dessen Anraten wurde die Schaltkulisse oben sowie die Schaltseile bei beiden Fahrzeugen erneuert. Ich kann mir nicht vorstellen, das der Fehler jetzt behoben ist, aber die Reparatur ist gerade erst durchgeführt worden und unsere Kunden testen noch. Ich melde mich wieder, wenn ich mehr Ergebnisse habe.
     
  9. #9 frank-knut, 20.06.2008
    frank-knut

    frank-knut Guest

    das ist es was ich bei Mazda so hasse: "unsere Kunden testen noch"
    Können die Mazda Mitarbeiter das nicht selber testen???
    Bin ich als Kunde das Vesuchskaninchen???
    Ich hatte Wassereindrang an einer Schiebetür, da wurd ich auch aufgefordert, mal zu sehen, ob das dicht sei!!!!!!
    haben die keinen Wasserschlauch?????????
    Ich könnte Ko**en:kotz::kotz:
     
  10. #10 vedaleni, 20.06.2008
    vedaleni

    vedaleni Einsteiger

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich Deinen Ärger nachvollziehen, einen Wassereinbruch kann man ohne große Probleme überprüfen. Bei uns ist es so, das der fehler nicht jedesmal auftritt. Wenn die Reparatur durchgeführt ist, und der fehler bei uns in der Werkstatt in 2 tagen nicht auftritt sagen wir den Kunden Sie sollen die Sache beobachten und testen, der fahrer hat doch das beste Gefühl für seinen Wagen (natürlich sollte man soetwas nur bei außergewöhnlichen und teilweise schwer zu lokalisierenden Fehlern machen)
    Gruß, Stephan
     
  11. #11 sporti74, 21.06.2008
    sporti74

    sporti74 Guest

    Rückwertsgang

    Hallo Leute !

    Bei mir ZICKT der Rückwertsgang auch immer wieder, die Werkstatt meinte das es NORMAL ist. Sie sagten wenn das nicht geht soll ich die Kupplung erneut betätigen, und das geht! ist halt nicht so toll.

    Gruss Memo
     
  12. #12 CarreraGT, 22.06.2008
    CarreraGT

    CarreraGT Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 1,6l Diesel Active Plus
    Zweitwagen:
    Honda Civic 1,4 90PS Bj.2000
    Hallo,
    endlich jemand,der auf dieses Thema die passende Antwort hat.
    Welche Werkstatt wechselt bei diesem Problem irgendwelche Teile bzw. das Öl???Haben diese Mitarbeiter bei den Schulungen nicht aufgepasst?Eigentlich ist es gar kein Problem,sondern Normalität.Müsste jeder (Mazda) Mechaniker wissen.

    Gruß
    CGT
     
  13. #13 Onkel Hä, 28.06.2008
    Onkel Hä

    Onkel Hä Stammgast

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 i Sports, AHK, StHz, Navi,TFL,EZ 03/12
    Das Problem tritt bei meinen auch ab und zu auf, mit zunehmender Laufleistung mehr ... lt. Händler konstruktionsbedingt (trotzdem nicht schön) ... es nervt halt, wenn man zügig rückwärts einparken will und die hinter einem stehenden gucken böse auf den "Anfänger" ....
    Da ich ab und zu, vollkommen temperaturunabhängig, Problem beim Schalten vom 1. in den 2.Gang habe, lies ich letztens Getriebeölstand überprüfen, er soll in Ordnung gewesen sein ... das ist so ein undankbarer Fehler, mal ratzt es beim Schalten 5 x am Tag und dann wieder tagelang nicht, wie soll man sowas vorführen ?
     
  14. #14 Jabutja, 14.08.2008
    Jabutja

    Jabutja Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F BA; 1,5l; BJ95
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda Garantie!

    Tut mir leid, dass ich den alten Thread wieder auspacke, aber ich weiss was Interessantes dazu:

    Mein Vater hat auch einen 5er und dem wurde beim 20.000km Service irgendwas in die Richtung getauscht.
    Der Mechaniker sagte, dass da was zwischen 1.Gang und Rückwärtsgang nicht stimmen würde. Uns ist es nicht einmal besonders aufgefallen (bin von meinem 323 schlimmeres gewöhnt :))
    Ist aber ein 2006er Baujahr, also vor-Facelift, ka ob es da Unterschiede gibt.

    Hat er auf Garantie gemacht, also gar nix bezahlt.


    Vlt könnte das was mit eurem Problem zu tun haben.
     
  15. #15 securityfan, 15.08.2008
    securityfan

    securityfan Neuling

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    leidiges Thema

    Hallo,

    kann mit meinem Diesel, 143 PS, EZ 02/2007 nach 1,5 Jahren mit 32 Tkm Laufleistung auch ein Lied von Mazdas ausgereifter Technik singen!

    Bei mir hakelt die Schaltung ebenso im 1. und 2 . Gang (insbesondere beim Zurückschalten) und auch der R-Gang geht recht schwer rein. Beim Kuppeln vernimmt man - solange der Wagen noch rollt - immer ein schleifendes Geräusch (als wäre das Getriebe noch nicht frei).

    Was hat mein Händler alles schon getan:

    03/2007: bei 2 Tkm: Getriebeöl gewechselt, synthetischeres verwendet --> Ergebnis: wie vorher, dann der Hinweis, dass ein Mazda nun mal nicht wie ein VW schaltet und es sich bestimmt nach 15-20 Tkm einspielt!?

    03/2008: bei 20 Tkm: Schaltkulisse gewechsel, Ergebnis: keine Verbesserung

    06/2008: bei 29 Tkm: Probefahrt mit Werkstattleiter, stellte auch die Schleifgeräusche fest, daher wurde der Kupplungsautomat ausgewechselt und dabei festgestellt, dass mein Zweimassenschwungrad erheblich abgenutzt war (das stinkt dann wohl immer etwas!), nach 2 Wochen Wartezeit auf Ersatzteile dann das Ergebnis: tendenziell gingen die SChaltvorgänge leichter, Schleifgeräusche blieben aber und noch ein aber...

    1 Woche später bei 30 Tkm: die Kupplung blieb im kalten Zustand vor dem Fahrzeugstart öfters im getretenen Zustand stecken --> Werkstatt hat entlüftet, "mal weiter fahren"

    2 Wochen später bei 32 Tkm: Kupplung blieb wieder stecken, Druck baute sich nicht mehr auf, ich konnte keinen Gang mehr einlegen --> Ergebnis: meine erste richtige Panne (ich fuhr vorher 3 Toyotas die letzten 15 Jahre und kannte das Wort bisher nicht) --> Auto musste abgeschleppt werden --> ich bekam von Mazda Assistenz einen Leihwagen und war mit 5 Stunden Verspätung daheim,
    nun wurde der Kupplungsnehmerzylinder und die anliegende Hydraulikleitung (an der Verbindungsstelle soll ein Leck gewesen sein, daher immer viel Luft in der Kupplung), Ergebnis: seit Mittwoch rollt er wieder, schaltet aber genauso "beschissen" (entschuldigt meine Entgleisung) wie am ersten Tag (d.h. hakelig und Schleifgeräusche)... wie geht es weiter ?

    Ich werde kurzfrsitig einen anderen baugleichen Mazda/ ggf. auch FL ausleihen und einen A-B-Vergleich machen.

    Vielleicht geht dort die Kupplung ja auch so schwer. Ich bin ja zwischendurch einige andere Marken wegen meinen mittlerweile bestimmt 10 Werkstattaufenthalten beim Mazda-Freundlichen gefahren und habe mir jedesmal beim Wechsel auf mein Modell fast den linken Fuß gebrochen - naja ich übertreibe sicherlich etwas.

    Vielleicht ist ja bei jedem Mazda 5 Diesel 143 PS diese hakelige 6-Gang Schaltung verbaut, welche Mazda uns als erste Testfahrergeneration ja extra zur Probe neu entwickelt hat, wie z.B. auch:

    - einen unbrauchbaren DPF mit einem vollkommen neu definierten Ölwechselturnus nebst der Mazda-Diesel-Mehrverbrauchsabgabe,
    - eine rissige Plasteheckklappe,
    - nervig klappernde Schiebetüren (der Freundliche hat mehrfach versucht zu richten, jetzt werden an diversen Stellen Streifen untergelegt, er liest wohl auch das Forum)
    - einen stinkenden Vorheizer,
    - leckenden Stoßdämpfern,
    - wacklige Motoraufhängungen,
    - die bei Mardern beliebtesten Duftstoffe im Marderraum - äh Motorraum, der auch gleich besonders gut über die Marderöffnung - äh Serviceöffnung von unten zugänglich ist
    - und einen besonders sparsamen Unterbodenschutz, der wohl wie beim Mazda 6 nur hauchdünn vorhanden sein wird, wie heißt es dort für die Kunden, sie haben doch Durchrostungsgarantie

    Ja, da hört man eine große Enttäuschung heraus. Übrigens fährt meine Frau einen Mazda 2 Diesel der letzten Generation, viel einfacher konstruiert, und ich setzte mich immer wieder gern rein und genieße die butterweiche Schaltung und sehne mir den Tag herbei, wann mein Auto sich auch wieder so fahren lässt. Dies wird dann wohl eine andere Marke sein (Ford oder VW oder Opel). Es macht ja jetzt keinen Unterschied mehr, denn geschludert wir überall und mein ewiges Vorbild Toyota bietet ja leider keinen brauchbaren Van an.

    Der Freundliche hat mir übrigens auch einen Termin mit dem Mazda-Kundendienst angeboten. Vielleicht macht es ja Sinn, ich stehe sowieso schon kurz davor mit juritischen Beistand eine Wandlung/ Rücknahme wegen fehlender technische Eigenschaften einzufordern.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen gesammelt und hat noch ein paar Tipps für meine Werkstatt, was man noch alles so machen kann (Getriebewechsel?).

    Für dienliche Hinweise bin ich jederzeit sehr dankbar.

    Sven
     
Thema: Hakeliger Rückwärtsgang?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rückwärtsgang Mazda mx 5 nb

    ,
  2. rückwärtsgang geht oft schwer heraus

    ,
  3. mazda mx-5 nc rückwärtsgang www.mazda-forum.info

Die Seite wird geladen...

Hakeliger Rückwärtsgang? - Ähnliche Themen

  1. Rückwärtsgang-Arretierung beim Schaltknauf

    Rückwärtsgang-Arretierung beim Schaltknauf: Seit einer gefühlten Ewigkeit bin ich jetzt schon auf der Suche nach einem perfekten Ersatzschaltknauf für meinen Mazda 3. Etwas, das jetzt nicht...
  2. MX-5 (NC) Signal Rückwärtsgang

    Signal Rückwärtsgang: Hallo, habe mir in meinen NC-RC eine Rückfahrkamera eingebaut und an ein Pioneer Avic F70DAB angeschlossen. Manuell lässt sich diese auch...
  3. Automatik Rückwärtsgang defekt

    Automatik Rückwärtsgang defekt: Hallo Zusammen, ich hoffe ich finde hier jemanden der Erfahrung oder ähnliche Probleme hatte. Erst mal die Autodaten: Ich habe einen Mazda 6 gg1...
  4. Sperre für Rückwärtsgang defekt - MX-5 NC (6-Gang)

    Sperre für Rückwärtsgang defekt - MX-5 NC (6-Gang): Hallo Gemeinde, bei mir lässt sich der Rückwärtsgang ohne Herunterdrücken des Schalthebels einlegen, so dass es schon mal vorkommen kann, dass man...
  5. MX-5 (NC) Rückwärtsgang "kratzt/kracht" beim einlegen

    Rückwärtsgang "kratzt/kracht" beim einlegen: Hallo, seit gestern kracht/kratzt es mit einem kleinen Wackeln des Autos, wenn ich den Rückwärtsgang einlege. Wenn ich nach dem krachen noch mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden