Gurtwarnlämpchen für die hintere Sitzbank

Diskutiere Gurtwarnlämpchen für die hintere Sitzbank im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Also: in meinem neuen Mazda 6 Sport Kombi leuchten nach dem Start immer die Gurtwarnlämpchen für die hintere Sitzreihe. Sie gehen allerdings...

  1. #1 helgomat, 28.10.2005
    helgomat

    helgomat Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Also:

    in meinem neuen Mazda 6 Sport Kombi leuchten nach dem Start immer die Gurtwarnlämpchen für die hintere Sitzreihe.
    Sie gehen allerdings nach kurzer Zeit aus.
    Ich bin der Meinung diese Leuchteten nicht, als ich ihn zum ersten mal gefahren habe.
    Aber irgendwie seit dem hinten mal 3 Leute gesessen haben ist es so.

    Oder habe ich nur nie genau hingeschaut und es ist normal?


    Gruß
    Helgomat
     
  2. Piper

    Piper Stammgast

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Normal
     
  3. #3 helgomat, 28.10.2005
    helgomat

    helgomat Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    okay Danke!
     
  4. #4 Radeberger6er, 03.01.2006
    Radeberger6er

    Radeberger6er Guest

    gut zu wissen, wenn ich dann meinen neuen nächste woche hole und das Kind sich dann hinten anschnallt :)
     
  5. Gast

    Gast Guest

    so ein blödsinn! gibts schon tips vom fachmann wie ma die kontrollleuchte lahmlegt? beim fahrersitz geht dies ja relativ einfach.
     
  6. #6 helgomat, 05.01.2006
    helgomat

    helgomat Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Wieso sollte man die Kontrolllampe vom Fahrersitz lahmlegen?
     
  7. Bubi45

    Bubi45 Guest

    Die Kontrolleuchte ist m.E. nicht das Problem. Das Glöckchen nervt.

    Gruß
    Bert
     
  8. Piper

    Piper Stammgast

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Aus nem anderen Forum

    http://www.autoextrem.de/showthread,p-23791.htm



    Der Post stammt von 3.2004, da gins beim alten 6er noch. Bei dem 3er nicht. Da der sechser nun ein 2005er ist, wird er wohl auch mit Airbag gekoppelt sein.
     
  9. #9 Radeberger6er, 06.01.2006
    Radeberger6er

    Radeberger6er Guest

    da hilft wohl nur noch der einfachste Trick: besorgt euch einfach das Stück vom Gurt, welches ihr ins Gurtschloß einrasten lasst als Blindstück und schon piept nichts mehr ... hat ein Kumpel von mir, ich für meine Person befürworte dies allerdings nicht, den Gurt anzulegen ist nur eine reine Gewohnheitssache 8)
     
  10. #10 helgomat, 06.01.2006
    helgomat

    helgomat Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Wer meint sich nicht anschnallen zu müssen soll das tun.
    Aber nicht wenn er Kinder mitnimmt.
    Dann immer Vorbild sein.
    Klingt etwas Oberlehrerhaft, aber sowas ist wichtig.

    Ich habe nie Verstanden wie man ohne Gurt fahren kann. Ich fühle mich irgendwie sicherer damit. Wurde von meinen Eltern damals auch immer dazu angehalten mich anzuschnallen.
    Komme mir nackt vor wenn ich keinen Gurt umgelegt habe (im Auto natürlich nur *g*).
    Ich bin da auch so rigoros, daß ich nicht los fahre bevor nicht alle angeschnallt sind.
    Wem das nicht passt, der darf zu Fuss gehen.
    Dann höre ich von denen, die sich nicht anschnallen imemr diese Geschichten wie:
    Ein Kumpel von mir hatte einen Unfall, wäre er angeschnallt gewesen wäre er im Auto verbrannt......oder so´n Stuss!


    Aber ich komme vom Thema ab..... :roll:
     
  11. #11 Realgod, 06.01.2006
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    meiner meinung nach sollte man sich schon anschnallen , denn es ist einfach tatsache das einem der gurt das leben retten kann.... und wegen den leuten die diese horrorgeschichten erzählen bei denen der gurt "schuld" ist das jemand stirbt--> sowas ist mit sicherheit schon passiert, jedoch sind das garantiert einzelfälle, deshalb bin ich auch überzeugt davon das der gurt mehr leben gerettet hat als vernichtet. beim airbag ist das übrigens genauso, der kann bei ner blöden konstellation auch schäden hervorrufen.
     
  12. Piper

    Piper Stammgast

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Auserdem arbeiten heutzutage die Gurtsysteme mit anderer Elektronik im Auto zusammen, daher ist es Ratsam sich anzuschnallen..... vor allem seine Kinder :roll:
     
  13. Gast

    Gast Guest

    schau ich schnall mich meistens an (außer beim ein- oder umparken und auf bergstraßen) und auch der kleine ist immer angeschnallt in seinem sitz. trotzdem geht mir dieses scheiß gebimmel und die bevormundung durch das auto mittels warnlampe voll auf die eier. und das ausschalten der lampe und gebimmel und für das lämpchen funktioniert beim 6er bis 2005 ganz einfach durch das abstecken eines 2 poligen steckers unter dem fahrersitz. dies wird auf kundenwunsch auch von etlichen renommierten mazdahändeler durchgeführt und beeinträchtigt in keinster weise das airbagsystem.
     
  14. odiy

    odiy Guest

    Passiert wirklich was, dann bekommst du vom Lenkradairbag mächtig eine auf die Glocke das dir die Halswirbelsäule abbricht :shock: :shock:

    Abstand -->Brust Kopf zu Lenkrad ist MIT angeschnalten Oberkörper berechnet...
     
Thema:

Gurtwarnlämpchen für die hintere Sitzbank

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden