großes Problem beim M3

Diskutiere großes Problem beim M3 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; O OHHHH Habe mit meinem m3 einen neuen Fehler festgestellt O OHHHH ich habe jetzt meinen m3 seit ca.6 wochen und habe bereits ca 5800 auf...

mazda3fahrer

[schild=16 fontcolor=FF0000 shadowcolor=FFFF00 shieldshadow=1]O OHHHH[/schild] Habe mit meinem m3 einen neuen Fehler festgestellt [schild=16 fontcolor=FF0000 shadowcolor=FFFF00 shieldshadow=1]O OHHHH[/schild]

ich habe jetzt meinen m3 seit ca.6 wochen und habe bereits ca 5800 auf dem bückel!!!
Doch leider hat sich bei den letzten 2000 km ein Fehler in der Elektronic eingeschlichen der immer wieder aufritt! [schild=16 fontcolor=FF0000 shadowcolor=FFFF00 shieldshadow=1]O OHHHH[/schild]

Der Fehler sieht folgendermaßen aus!

1. auftreten

ich fuhr ca 120 kmh bergauf und überholte gerade, als sich das antischleuderprobram aktivierte (auf einer Gerade) ([schild=16 fontcolor=FF0000 shadowcolor=FFFF00 shieldshadow=1]O OHHHH[/schild])und nicht mehr weg ging! die drehzahl wurde immer mehr abgeregelt!
ich konnte mein Überholmaöver nicht vollenden, was ja auch verkehrsgefährdent ist, und reihte mich wieder ein! doch konnte ich die geschwindigkeit nicht mehr halten und das auto regelte bis 70 kmh herunter und bescheunigte nicht mehr!

ich mußte mein Fahrzeug abstellen und wieder neu starten! dann war wieder alles OK

2. auftreten

ich fuhr so ca. 160 kmh auf der autobahn als wieder der gleiche fehler auftrat! doch diesmal dachte ich, ich nehme den Gang heraus, stelle den Motor ab und lasse ihn wieder anrollen!
das dsc funktionierte dann auch wieder, doch viel jetzt die servolenkung aus!
ich mußte abbremsen und führ mit ca 40 km/h auf der ersten spur zur nächsten autobahnabfahrt ([schild=16 fontcolor=FF0000 shadowcolor=FFFF00 shieldshadow=1]O OHHHH[/schild]) und stellte dort wieder den Motor ab und startete und dann war wieder alles OK!

3. auftreten

ich fuhr so ca 50 km/h im Ortsgebiet und schon wieder hatte das dsc eine Fehlfunktion! nach neustart des Motor war wieder alles OK!!


Fazit mit dem Fehler kann ich nicht leben! weil es mich und andere Verkehrsteilnehmer gefährden kann!

Mein Händler kann sich diesen Fehler nicht erklären!

wisst ihr vielleicht einen Löungsansatz für mein Problem??

lg mazda3fahrer
 
#
schau mal hier: großes Problem beim M3. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
na bamm...von dem fehler hab ich schon mal gehört...
mein vater hat mir von einem kollegen mit nem M6 erzählt,bei dem war genau dasselbe,allerdings inkl. unfall!
keine ahnung,ob man da was machen kann!!


P.S.: bist du in punkt 2 mit rollendem,oder sogar 160km/h schnellen auto gefahren und hast neu gestartet?!?!?!
 

infectedbrain

Limp schrieb:
P.S.: bist du in punkt 2 mit rollendem,oder sogar 160km/h schnellen auto gefahren und hast neu gestartet?!?!?!

das wär echt... :shock: :shock: :shock:

hab davon auch noch nix gehört...würde den händler festnageln den fehler zu suchen...sensoren wechseln etc....
 

mazda3fahrer

zu Punkt 2

ich habe den 5ten gang eingelegt und ihn wieder anrollen lassen!
bei ca 140 kmh
 
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
also motor während der fahrt aus und wieder ein??
wenn ja,hast jetzt maybe gröbere probs mit deinem M3...
 

[Axela]Cruiser

Stammgast
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
1.023
Zustimmungen
0
Ort
Eisenach
Auto
Toyota Auris HSD
KFZ-Kennzeichen
ähm, Kat adé hätt ich gesagt.
Bin mir aber nich so sicher.
Denn n Auto mit Kat sollste ja auch nich anschieben.

Überhaupt: sehr mutig.
 
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
kat ade.. :)
ja das denk ich auch...
aber das passiert eigentlich beim anschieben...
wie is das dann mit 150 km/h??

das muss ja einiges in orsch gehn,oder?
 

[Axela]Cruiser

Stammgast
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
1.023
Zustimmungen
0
Ort
Eisenach
Auto
Toyota Auris HSD
KFZ-Kennzeichen
beim Trabbi wars so, dass meist wohl der Anlasser nich so richtig wollte.

Da hat man die Zündung gehalten und von hinten geschoben, dabei läuft - weil der Gang drin gelassen wird - sprit in die zylinder und durch die zündung wird dann der motor gestartet. Dabei läuft aber auch schonmal sprit nach unten durch - unverbrannt. Beim 2takter is das wurscht, aber beim neuen Auto ist da n Kat, und wenn der Sprit bekommt entzündet sich das bei Betriebstemperatur und der Kat geht in Arsch.
Wenn man mitm Auto auf 3 Töpfen fährt läuft soviel sprit darein, dass sich der Kat zusetzt, dann geht gar nix mehr.
 

Skippyy

:shock: krasses Problem! Sorry, hab davon auch noch nichts gehört... Bei mir läuft der M3 wie ein Glöckerl. Hab ihn jetzt 3,5 Monate, hab mir ihm schon über 10.000 Km abgespult, und sogar der Airbag-Sensor hält noch...
Aber: Was sein kann, dass mitunter ein Marder irgendwas angestellt hat - ist jetzt kein Schmäh: einer Bekannte hat er nix angebissen, aber die Eletronik hat nachher nicht mehr hinghaut.. Kann dir leider nicht genau sagen, was der Marder in dem Auto alles gemacht hat, aber das Auto ist auch nimmer gefahren... :roll: War mal nur so ne idee - den viechern is ja alles zuzutrauen...

Hoff, das Problem kann bald beseitigt werden! Halt uns auf dem Laufenden!
Lg
Skippyy
 
Balder

Balder

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.03.2004
Beiträge
255
Zustimmungen
0
@All:

ich bleib bei meiner meinung,dass das ein reiner mazda-fehler ist..
hör von diesem fehler wie gesagt nicht zum ersten mal!!


@Axela:

soweit war mir das auch klar,is nur die frage,wie das 150km/h aussieht?!
ich denk es wär das beste,wenn er seinen M3 mal genau durchchecken lässt,oder wie siehst du das?
 

[Axela]Cruiser

Stammgast
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
1.023
Zustimmungen
0
Ort
Eisenach
Auto
Toyota Auris HSD
KFZ-Kennzeichen
ich glaubs auch. Ich wäre mir da nicht so sicher, was diese Aktion für Auswirkungen haben könnte.
 
klaxmax12

klaxmax12

Neuling
Dabei seit
13.04.2004
Beiträge
104
Zustimmungen
0
Auto
Mazda5 2.0CD BJ2007
Zweitwagen
Mazda2 1.4CD BJ2003
Hallo Leute,

Also eure Sorgen um den KAT könnt ihr vergessen. Der wird nicht gleich kaputt wenn das Fahrzeug einmal oder zweimal so zum laufen gebracht wird.
Viel mehr Sorgen hätte ich mit bei 150 gemacht wärend die Zündung aus war. (keine Servo, kein Bremskraftverstärker, Lenkradsperre kann einrasten) Also meineserachtens ein sehr gewagtes Manöver.

Ich teile übrigens auch die Meinung das es leicht sein kann das irgendwo ein Kontaktproblem in der DSC Elektronik vorliegt die durch Eigenvibrationen des Fahrzeugs (150) oder durch schlechte Fahrbahn (50 im Ort) dazu führt das die Elektronik einen falschen Wert erhält.
Bestes aber ungefährliches Beispiel ist z.B. der Luftmengenregler. Wenn der Kaputt ist und einen falschen Widerstandswert an die Steuerung sendet, kann es zu undefinierten Aussetzern in bestimmten Drehzahlbereichen kommen.

mfg
klaxmax12
 

[Axela]Cruiser

Stammgast
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
1.023
Zustimmungen
0
Ort
Eisenach
Auto
Toyota Auris HSD
KFZ-Kennzeichen
Also damit das Lenkrad einrastet brauchts schon etwas mehr. Da müsste nämlich auch der Schlüssel gezogen werden.

Aber so ohne Servo und Bremskraftverstärker kanns ja schon echt heikel werden.
 

mazda3fahrer

habe mit meinem Händler gesprochen sie tauschen die ganzen module aus und checken die masseleitungen!

händler tippt auf masseschluss!
 
Sir Andrew

Sir Andrew

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.03.2004
Beiträge
838
Zustimmungen
0
Ort
Matzendorf-Hölles
Auto
Mazda6 Sport CD120/TE
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
323BG
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Also ich habe einen Freund und seine Freund hat nen 3er. Ist bis jetzt damit rund 15.000 km gefahren und das einzige war ein Sensor. (Problem hier im Forum bereits ausgiebig diskutiert).

Wurde das Modul schon ausgetauscht? Wenn ja, hast du das Problem noch immer?

cu
Sir Andrew
 

mazda3fahrer

ja es gibt was neues!
der Fehler ist ein genereller bei m3 110 CD
ein Konstruktionsfehler eines schlauches im motorraum!
über diesen kommt motoröl zu irgend einem sensr der dann fehlsignale sendet und dieses auslöst!

in den nächsten wochen wird dieser Fehler nun behoben, sobald ein überarbeitetes teil aus Japan eintrifft!

lg mazda3fahrer
 

Skippyy

Thx für die Info :wink:
Hoff für dich, dass das Teil bald ankommt...

LG
Skippyy
 

mazda3fahrer

so jetzt ist der fehler entgültig behoben!

es wurden einspritzdüse; turbolader und der modifizierte schlauch getausch

lg mazda3faher
 
Thema:

großes Problem beim M3

großes Problem beim M3 - Ähnliche Themen

Mazda 6 GJ Automatik fährt sich schlecht !!: Hallo Leute, ich muss mal etwas meinen Frust rauslassen. Wer meine Beiträge zurückverfolgt wird feststellen das ich schon öfters mal Themen zur...
Zeitweise Leistungsverlust 2.0 DPF 143PS auf der Autobahn: Hallo, ich habe hier ein mehrfach andiskutiertes Problem mit Leistungsverlust bei meinem 6er-Diesel-DPF. Bj.: 11/2007, heute: 82.000km, 143 PS...
Mazda5 (CR) Kaufberatung Mazda5 CR 2005 - 2010: Kaufberatung Mazda 5 CR 2005-2010: Was man über gebrauchte Schrankwände wissen sollte Vorwort Die Auswahl gebrauchter Schrankwände ist aufgrund...
meine Erfahrung mit dem M3 Diesel 185PS: Bericht 0-2.000km: - lt. TV-Bericht in „Frontal“ Anfang September 2009 haben die neuen MAZDA eine viel zu hohe Kunststoffausdünstung im...
Leistungs Problem???: Moin, ich habe da heute ein komisches Problem mit meinem M3 1.6 CD. Bin heute eine Strecke von 350km gefahren und zum Schluss (ab km 280) meine...
Oben