Gewaltschaden an CR-Hochdruckpumpe

Diskutiere Gewaltschaden an CR-Hochdruckpumpe im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, das muss man erstmal verdauen: Unser Fahrzeug (Mazda 6 Sportkombi 143PS 2.0l Diesel) wurde von uns 06.2006 beim Mazdahändler gekauft...

  1. #1 weidenmi, 01.07.2011
    weidenmi

    weidenmi Neuling

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das muss man erstmal verdauen:

    Unser Fahrzeug (Mazda 6 Sportkombi 143PS 2.0l Diesel) wurde von uns 06.2006 beim Mazdahändler gekauft und von uns bisher 129000km ausschließlich in Deutschland gefahren. Bei dem Fahrzeug wurden in der Mazda-Werkstatt alle Inspektionen gemacht, zuletzt 03.2011. Das Fahrzeug ist unfallfrei und es wurden bisher keine Kanistertankungen gemacht, falscher Sprit getankt, der Tank leergefahren oder getankt, wenn die Tankstelle gerade eine Spritlieferung erhielt.

    06.2011 sind wir mit dem Fahrzeug auf der Autobahn mit einem technischen Defekt liegen geblieben. Seit heute kenne ich den genauen Grund dafür:

    Bei der eingebauten CR-Hochdruckpumpe wurde ein unnormaler Gewaltschaden auf Grund von Fremdpartikeleinwirkung festgestellt. Laut Lieferant der Pumpe wurden Schmutzpartikel in verschiedenen Größen im in der Pumpe eingebauten Feinfilter gefunden, die für den kapitalen Schaden (geschätzt wird der Schaden auf ca. 3500 €) verantwortlich gemacht werden. Die Schmutzpartikel sollen angeblich vom Dieselkraftstoff sein.

    Seit 04.2009 haben / hatten wir das Problem, dass sich der Motor beim Fahren verschluckte, 05.2009 wurde der Turbolader nach einem Schaden ersetzt. Da das Verschlucken blieb, wurde der Spritfilter getauscht, nachdem dort Späne entdeckt wurden, die man mit dem Turboladerschaden in Verbindung brachte. 06.2009 wurden vorsorglich die funktionierende CR-Hochdruckpumpe und 4 Injektoren ersetzt - das Verschlucken blieb. 03.2011 tauschte die Werkstatt ein Regelventil aus, seit dem trat das Verschlucken nicht mehr auf.

    Die 06.2011 eingebaute Pumpe und Injektoren verrichteten nur 2 Jahre und 44000KM ihren Dienst bis zum Defekt 06.2011.

    Mazda und der Lieferant der Pumpe und Injektoren lehnen bisher jegliche Kostenbeteiligung /-übernahme ab.

    Das Fahrzeug wurde für den deutschen Markt gebaut, wir haben ausschließlich an deutschen Tankstellen getankt und das Fahrzeug wurde regelmäßig in der Mazdawerkstatt gewartet - wie kann es sein, dass Schmutzpartikel aus dem Diesel bis zur CR-Hochdruckpumpe vordringen und dort zu einem Gewaltschaden an der Pumpe führen ?

    Ich bin der Meinung, dass es Sache von Mazda sein sollte, generell das Fahrzeug so auszustatten, dass keine Schmutzpartikel bis zur Einspritzpumpe vordringen können - zumal alle Inspektionen von der Mazda-Werkstatt an dem Fahrzeug durchgeführt wurden.

    Hat von euch einer bereits Erfahrungen mit solch einem Schaden ?
     
  2. bino71

    bino71 Guest

    Einiges sehr unlogisch.
    - Der Filter hält den Dreck ab, also sollte dahinter nichts sein.
    - Wie kann ein Turbo Dreck in Sprit pusten.

    Meiner Meinung hast Du im Tank Partikel (woher auch immer)
    oder Deine Benzinpumpe löst sich auf.

    Ich denke Doc ist da gefragt :)
     
  3. #3 Demio - NR 288, 08.07.2011
    Demio - NR 288

    Demio - NR 288 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6, Kombi, 2003er Diesel 2.0L
    Hallo weidenmi,
    ich hatte genau das gleiche Problem (Mazda 6, 2.0 Diesel, Bj. 2003) Aufeinmal blieb er liegen. In der Werkstatt hieß es dann, man habe Späne entdeckt. Also kam der Händler, wo ich ihn gekauft hatte, und hat das Auto die 200Km zu seiner Werkstatt transportiert. Er war davon überzeugt, ich hätte Benzin getankt und daher käme der Schaden. Die Kosten beliefen sich auf ca. 2500 Euro. Ich habe erstmal nichts bezahlt, denn ich hatte das Auto noch keine 7 Monate, also war der Händler in der Beweispflicht. Ich habe also einfach abgewartet. Irgendwann kam dann eine Mail mit dem Gutachten des Pumpenherstellers. Darin stand das gleich wie bei dir. Somit steht für mich fest, dass nicht ich den Schaden verursacht habe. Also zahle ich auch erstmal nicht. Bei mir war im Gutachten die Rede von "abnormalem Verschleiß, Kraftstoffseitig"
    Ich weiß also ungefähr, wie es dir geht!
    Bis dann
    Gruß
     
  4. #4 weidenmi, 11.07.2011
    weidenmi

    weidenmi Neuling

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @ bino71:
    stimmt, der Turboladerschaden hat nichts mit den Spänen im Filter zu tun, das war nur eine zeitliche Überschneidung.

    Ich sehe das auch so, dass Fremdpartikel aus dem Sprit zu 100 % aufzuhalten, der eigentliche Sinn der Filter ist - und: bei uns wurde der Filter erst im März 2011 gewechselt.

    Ob Späne von 2009 oder vom Werk aus in den Leitungen / Tank zurückgeblieben sind, die Fremdpartikel bei den Inspektionen ins Leitungssystem gelangt oder durch die Filter aus dem Tank bis zur Pumpe vorgedrungen sind oder die Hochdruckpumpe selbst für den Schaden verantwortlich ist, läßt sich nur mit einem immensen Aufwand klären - wenn überhaupt - leider sind wir in der Beweispflicht, was zur Folge hat, dass wir für die gesamten Kosten aufkommen müssen.


    @Demio-NR 288:
    Du schreibst, du hast noch nicht bezahlt - wann war dein Defekt ?
    Wurde nur die CR-Hochdruckpumpe getauscht oder auch die Injektoren ?

    @all:
    Das Verschlucken, das wir von 2009 bis 2011 hatten, lag an einem defekten Ladedruckregelventil.

    Hat von euch einer einen Tipp, wer (außer Mazda selbst) CR-Hochdruckpumpen und Injektoren im Sortiment hat (neu & gebraucht) ?

    bzw.

    kennt Ihr Händler, die defekte Mazda 6 aufkaufen ?

    Merci für jeden Tipp.
     
  5. #5 Demio - NR 288, 11.07.2011
    Demio - NR 288

    Demio - NR 288 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6, Kombi, 2003er Diesel 2.0L
    Hi,
    also der Schaden war vor ca. 3 Monaten. Es wurden die Pumpe und die Injektoren getauscht. Das Gutachten von der Pumpe kam von Fahrzeugtechnik Jahn GmbH in Oberhausen.
    Gruß
     
  6. #6 weidenmi, 11.07.2011
    weidenmi

    weidenmi Neuling

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info.

    2009 wurden bei uns die Hochdruckpumpe und Injektoren von Fahrzeugtechnik Jahn geliefert - auch die Diagnose "Gewaltschaden" erfolgte nun durch die Fahrzeugtechnik Jahn GmbH. Merkwürdig ist, dass die Werkstatt im Spritfilter keine Späne finden konnte.
     
  7. sankai

    sankai Neuling

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Weidenmi,ich habe gelesen, dass du auch ein sporalisches Rucken bei deinem Mazda hattest. Kannst du mir noch mal sagen, was alles dagegen gemacht wurde. Ich habe dieses Problem bei meinem 2 liter Diesel. Eistellungen der Injektoren, Softwareupdate, AGR Ventil geweckselt und Wechsel der Injektoren....das Problem ist aber wieder aufgetreten, also Schaden wurde nicht behoben.
    MfG
     
  8. #8 weidenmi, 10.10.2011
    weidenmi

    weidenmi Neuling

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sankai,
    bei uns war die Ursache ein defektes Ladedruckregelventil. ImThread "Motor stottert in unregelmäßigen Abständen" findest du noch mehr zu dem Thema.
    Viel Erfolg !
     
Thema: Gewaltschaden an CR-Hochdruckpumpe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 cr19 hochdruckpumpe defekt

    ,
  2. Fahrzeug Technik Jahn GmbH Oberhausen

    ,
  3. mazda 5 hochdruckpumpe kosten

    ,
  4. mazda 5 hochdruckpumpe www.mazda-forum.info,
  5. Hochdruckpumpe mazda 6,
  6. hochdruckpumpe mazda 6 diesel,
  7. mazda hochfruckpumpe,
  8. mazda hochdruckpumpe reparieren,
  9. fahrzeugtechnik jahn,
  10. mazda 6 diesel hochdruckpumpe,
  11. mazda hochdruckpumpe
Die Seite wird geladen...

Gewaltschaden an CR-Hochdruckpumpe - Ähnliche Themen

  1. Servoöl Mazda 5 CR

    Servoöl Mazda 5 CR: Servus meine lieben, Habe gemerkt, dass die Servo etwas lauter wurde und beim durchsehen ist mir aufgefallen, dass zu wenig servoöl drin ist....
  2. Mazda 1.8 CR - Unbekanntes Geräusch

    Mazda 1.8 CR - Unbekanntes Geräusch: Hallo zusammen, habe mir nun einige Beiträge hier angeschaut, aber mein Problem war nicht dabei. Deswegen frage ich jetzt mal hier direkt in die...
  3. Mittelschalldämpfer M 5 cr/cw

    Mittelschalldämpfer M 5 cr/cw: Hallo bin auf der Suche nach einem Mittelschalldämpfer für meinen Mazda 5 Cw, leider habe ich noch nichts weiter gefunden außer für den Cr bei...
  4. [Mazda 5 CR] Chrom Türgriff Set, OEM Mazda

    [Mazda 5 CR] Chrom Türgriff Set, OEM Mazda: Neue Chrom Türgriff Kappen für einen Mazda 5 CR original von Mazda. Preis:90€
  5. [ Mazda 5 CR ] Ladeluftkühler Rep.Satz

    [ Mazda 5 CR ] Ladeluftkühler Rep.Satz: Verkaufe neuen Ladeluftkühler Rep. Satz für einen Mazda 5 CR Diesel. Ladeluftkühler inkl. Rohre, Schrauben und Dichtungen. Preis: 300€ VB
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden