Getriebeschaden - Tauschen oder Auto ersetzen?

Diskutiere Getriebeschaden - Tauschen oder Auto ersetzen? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, ich habe vorgestern beim Fahren meines Mazdas, insbesondere beim Treten der Kupplung, ein ziemlich lautes Scheppern vernommen. Die Gänge...

  1. #1 MAZDAFahrerin, 22.03.2018
    MAZDAFahrerin

    MAZDAFahrerin Einsteiger

    Dabei seit:
    22.03.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vorgestern beim Fahren meines Mazdas, insbesondere beim Treten der Kupplung, ein ziemlich lautes Scheppern vernommen. Die Gänge gehen schon seit etwa zwei Wochen nicht immer gleich beim ersten Anlauf rein und jetzt nur noch mit ziemlich viel Kraft. - Vermutung Getriebeschaden, passt zu den Symptomen und allem, was man im Internet dazu findet.

    Jetzt meine Frage: Es handelt sich um einen Mazda 2 Lim. (DY) 1.4 Active, Baujahr und Erstzulassung 2007. Der Wagen hat jetzt 146.000 km runter und im Dezember 2017 neuen TÜV bekommen. Lohnt sich bei einem solchen Wagen ein Getriebetausch? Oder muss ich mich von meinem geliebten Auto verabschieden? Mit welchen Kosten kann/muss ich etwa rechnen für einen Getriebetausch?

    Ich habe leider nur wenig Ahnung von Autos und hoffe auf ein wenig Input für meine Entscheidung. Vielen Dank schonmal
     
  2. #2 implied, 22.03.2018
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Es gibt Fachfirmen für Getriebereparatur, frag da erst mal nach. Zweiter Gang wäre zu Verwertern, ob die evtl. ein passendes Getriebe haben.

    Oder:
    Habe mal kurz Suchmaschine angestrengt: Mazda 2 (DY) 1.4 MZ-CD 68 PS - Bj 2003 bis 2007 Getriebe neu & gebraucht in Schaltgetriebe | TEILeHABER - tt7784

    Gebraucht sollte ein Getriebe also um 300,- zu haben sein. Aus-Einbau, ggf. Dichtungen und Kleinteile sowie Öl und natürlich Arbeitszeitkosten (vielleicht hast Du jemand, der das günstig Schrauben kann?) kämen dazu.

    Kupplung ist ok? Denn wenn die nicht mehr richtig trennt, gehen die Gänge wohl auch mal schwer rein.
    Bei Tausch Getriebe sollte vielleicht auch gleich die Kupplung erneuert werden - wenn eh alles schon auf ist, sollte man das gleich mitmachen :-)

    Good luck
     
  3. #3 Skyhessen, 22.03.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    479
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Dem ist nichts hinzuzufügen, außer ... je weniger Laufleistung das Gebraucht-Getriebe hatte, umso teurer wird es. Geh dann lieber incl. Versand von 350-450€ aus. Also wenn Du insgesamt mit max. 1000€ hinkommst, würde sich das sicherlich noch rentieren. Ich habe mal bei "Fairgarage" rechnen lassen, eine normale Werkstatt würde für die Sache 1600 - 2000€ verlangen (incl. Gebrauchtgetriebe), aber nicht jede Werkstatt bietet es so an.
     
    implied gefällt das.
  4. malajo

    malajo Stammgast

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    17
    klingt eher nach defekter Kupplung (Ausrücklager), würde von den Kilometern passen
     
  5. #5 Skyhessen, 22.03.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    479
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Hatte ich im ersten Moment beim Lesen des Einstiegsbeitrages auch erst Mal gedacht - konnte mir aber nicht vorstellen, dass eine Werkstatt dies nicht erkennen würde und dann so dreist zu sein, von einem kaputten Getriebe zu sprechen?
     
  6. Ben

    Ben Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    68
    Scheinbar war der TE noch in gar keiner Werkstatt?

    Bleibt doch mal von dieser Horrodiagnose weg, dass das Getriebe kaputt ist. Man hört sooo selten heutzutage noch von Getriebeschäden, grad bei so einer "Standardkonstruktion" wie einem kleinen Benziner mit nem Schaltgetriebe. Ich tippe auf nen kaputtes Ausrücklager. Lass die Werkstatt mal in die Richtung suchen, dann gibts halt ne neue Kupplung für 3-400€ und weiter geht die Reise.
     
Thema: Getriebeschaden - Tauschen oder Auto ersetzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lohnt es sich getriebe von auto zu ersetzen?

Die Seite wird geladen...

Getriebeschaden - Tauschen oder Auto ersetzen? - Ähnliche Themen

  1. Dreiecksfenster Gummi ersetzen,selber machen?Anleitung

    Dreiecksfenster Gummi ersetzen,selber machen?Anleitung: Hallo,ihr lieben,da es bei mir seit Jahren rein regenet,habe ich nun eine neue Dichtung gekauft.kann ich die alleine einbauen?Wenn ja,gibt es eine...
  2. BM Xenonbrenner tauschen

    BM Xenonbrenner tauschen: Irgendwie finde ich keine Anleitung um die D4S Xenonbrenner bei einem BM G120 zu tauschen (nur informativ, es leuchtet alles). Geht das mit...
  3. Zündkerzen tauschen

    Zündkerzen tauschen: Hallo Leute, ich will demnächst mal die Kerzen tauschen. Was mich am meisten interessieren würde, kann ich den Ladeluftkühler einfach runter nehmen ?
  4. Was ist das Für ein Fleck unter meinem Auto

    Was ist das Für ein Fleck unter meinem Auto: Hallo liebe Forengemeinde Mein Mazda 2 Baujahr ende 2017 stand für drei Wochen in einer Tiefgarage. Bei Abholung war vorne Fahrerseite ein...
  5. [GL] Android Auto nicht voranden?

    [GL] Android Auto nicht voranden?: Moin, Ich finde bei meinem M6 GL von 12/2018 die Android Auto Funktionalität nicht. Meines Wissen nach kommt das aktuelle Mazda 6 Facelift mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden