Getriebeöl Kupplungshydraulik ect.

Diskutiere Getriebeöl Kupplungshydraulik ect. im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hi ich würde gerne mein Getriebe durchspülen und mir auch mal die Kupplung zu Gemüte führen. Son bisschen Abrieb entfernen. Kann ich den...

  1. #1 Rückenmark, 26.11.2010
    Rückenmark

    Rückenmark Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Hi ich würde gerne mein Getriebe durchspülen und mir auch mal die Kupplung zu Gemüte führen. Son bisschen Abrieb entfernen. Kann ich den Getriebeölwechsel selbst machen oder brauche ich dafür eine spezielle Pumpe? Kupplungshydraulik entlüften steht auch noch auf dem Plan.

    Bauanleitung wäre wichtig.
    Gibt es empfehlenswerte Öle? Wenn ja bitte verlinken.
    Fahre 1,8 Liter Benziner.

    Danke
     
  2. #2 DocSnyder, 27.11.2010
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rückenmark,

    sorry, aber den Abrieb fängt ein Magnet im Getriebegehäuse auf, für Dich.

    Mazda gibt einen Getriebeölwechsel nach 100.000km vor.

    Benötigtes Getriebeöl: 2,9 Liter 75W-90 GL-4 (zum Bsp. Castrol TAF-X)

    2 Dichtringe (9956-41-800) solltest Du aber auch besorgen, wie auch Bremsflüssigkeit DOT4.



    Aber ob du das Öl ablassen und auch wieder einfüllen bzw. die Kupplungshydraulik entlüften kannst, überlasse ich deinem Geschick (???) und den Gegebenheiten.



    Kupplung Abrieb entfernen? Junge, Junge, willste das Getriebe ausbauen???
     
  3. #3 Rückenmark, 27.11.2010
    Rückenmark

    Rückenmark Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    nun wenn ein Magnet das übernimmt spare ich mir das, wo bei auch mit Magnet eine Überholung nicht schlecht wäre. 108000 Hat er jetzt drauf und da ich sehr auf Vorsorge und Pflege achte dachte ich mir das man das durchaus mal machen sollte, mindestens beim Getriebe. Gibts vielleicht was leicht läufiges oder unterschiedliche Fabrikate zwischen denen ich wählen kann?
    Bremsflüssigkeit ist erst 3/4 Jahr alt.

    Mir wär schon geholfen wenn mir jemand beschreiben kann wie man richtig entlüftet. Und ob ich den Saft auch wieder ins Getriebe krieg. Die Kupplung würde ich dann vernachlässigen, wobei auch die (wenn sie mal verschlissen ist) irgendwie demontiert werden muss.

    Ja geschickt bin ich und vorallem ausdauernd. Aber ob ich das nötige Werkzeug habe ist eher die Frage.
     
  4. #4 DocSnyder, 27.11.2010
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du das beste Getriebeöl nehmen willst, nimm GL5. Allerdings schmiert das so gut, das die Synchronringe u.U. zu wenig Reibung haben und es zu Schaltschwierigkeiten kommt. Bei mir ist das z.B. nicht der Fall.
    Ansonsten musst du GL4 Öl nehmen SAE 75W-90.

    Beide Ölsorten sind von Mazda zugelassen.
     
  5. #5 Rückenmark, 27.11.2010
    Rückenmark

    Rückenmark Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    na das ist doch schon was danke
     
  6. eidlO

    eidlO Neuling

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Doc,
    besser ist ein GL-4 Getriebeöl, wie bereits bespr. :D:D:D

    mit freundlichen Grüßen
    Moin, moin
     
  7. #7 Rückenmark, 29.11.2010
    Rückenmark

    Rückenmark Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    ähhhhm wieso?
     
  8. #8 Rückenmark, 06.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2011
    Rückenmark

    Rückenmark Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    So Leute ich muss noch mal nerven^^

    Ich fahre hohe Drehzahlen und möchte gute Schmierung bei wenig Wiederstand.

    Oben im Thread werden ja schon verschiedene Öle empfohlen aber ich hätte gern eine kleine Diskussion damit ich abwägen kann was nun rein kommt.

    Welche Hersteller sind z.b. wirklich gut?
    Gerne auch Motoröl Empfehlungen.
    Im Moment ist 0w30er voll synthetisch von Motul drin.
    Eine Anleitung für den Wechsel würde mir auch helfen.

    Danke und allen einen knitterfreien Start ins neue Jahr

    -Nachtrag1-

    Ist auch von Motul aber nicht das welches ich imo fahre
    http://www.motul.de/i/prd/prod_auto/8100_xmax0w40.htm
    oder evtl dieses ? Ford hat ja die Motorgrundlage geliefert
    http://www.motul.de/i/prd/prod_auto/spe_ford.htm

    -Nachtrag 2-

    Sooo hab gerade mit den Servicemitarbeitern von Motul gesprochen und habe das oben genannte 8100 X-max 0W40
    für den Motor empfohlen bekommen. Sehr sehr sehr netter und wirklich um Aufklärung bemühter Kontakt. Wer gute Beratung sucht sollte sich unbedingt an Motul wenden. *Werbung mach :D* Wichtig waren mir schnelle Schmierung und hohe Belastbarkeit. Wenn ihr genau angebt wie ihr den Wagen zu benutzen gedenkt finden die sicher das richtige Produkt für euch.

    Ins Getriebe kommt jetzt SAE 75W-90 http://www.motul.de/i/prd/prod_auto/gear_300.htm

    Beide Produkte sind nicht ganz billig aber sehr geeignet. Der Techniker und ich haben Vor- und Nachteile abgewägt und uns nach ca. 40 min Telefongespräch festgelegt.
     
  9. solblo

    solblo Guest

    Mal eine Frage, gibt es eine Möglichkeit den Ölstand im Getriebe zu überprüfen?
    Schauglas??
     
  10. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Schauglas gibt es hier im Normalfall nicht, da Ölverlust am Getriebe auch anderweitig sichtbar wird!

    Ich kenne es nur von etwas älteren Getrieben (weiss nicht, ob es aktuell auch so ist), dass es zusätzlich zur Ablass- und Einfüllschraube auch noch eine seitlich am Getriebe gibt. Diese dient aber nur als "Einfüllhilfe" bei einer Neubefüllung.
    Das läuft dann so, dass diese seitliche Schraube gelöst wird. Anschliessend wird Getriebeöl eingefüllt, bis es anfängt an der seitlichen Öffnung auszutreten. Damit ist der richtige Füllstand erreicht.
     
  11. solblo

    solblo Guest

    Okay. Danke.
     
  12. #12 Carmignac, 04.12.2012
    Carmignac

    Carmignac Guest


    Ich hab da mal ne Frage zum Getriebeölwechselintervall:

    In der Betriebsanleitung steht: 60 Monate bzw. 100 TKM je nachdem, was zuerst eintritt.

    Mein Mazda6 Diesel HP (2,0, 143PS) ist von 12.2006 (aktuell 69TKM). Gewartet wurde bislang immer beim Mazda-Händler. Der hat aber im letzten Jahr keinen Getriebeölwechsel gemacht obwohl das nach obiger Alternativ-Regel ja fälliggewesen wäre (aufgrund der Zeit 60 Monate).

    Was ist denn jetzt definitiv gültig, die Alternativ-Regel oder die 100 TKM ?

    Vielen Dank!!
     
  13. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie bei allen Wartungsvorgaben das, was zuerst eintritt!
    Also bei Dir 60 Monate!

    Aber deswegen nicht in Panik verfallen, dein Getriebe weiß nicht, daß schon 60 Monate um sind:zzz:

    Laß es einfach bei der nächsten Inspektion mitmachen. Das passt schon.
     
Thema: Getriebeöl Kupplungshydraulik ect.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx5 mazta getriebe öl wechsel kuplung

    ,
  2. td5 welches Öl in Kupplungshydraulik

    ,
  3. mazda 6 kupplungs ol

    ,
  4. öl kupplung mazda 626,
  5. mazda 9956-41-800,
  6. kupplungshydraulikoel wechseln,
  7. mazda 3 getriebe öl behälter wo,
  8. mazda 6 kupplung dot 4,
  9. kupplung mazda 3 bk kupplungs öl,
  10. mazda 3 bk kupplung öl wechseln,
  11. kupplungsflüssigkeit wechseln mazda 6 www.mazda-forum.info,
  12. füllstand getriebeöl mazda 6 gg,
  13. mazda 6 getriebeöl wechseln anleitung,
  14. mazda 6 mps getriebe ölwechsel Anleitung,
  15. hgp turbo fur mazda 3 185ps
Die Seite wird geladen...

Getriebeöl Kupplungshydraulik ect. - Ähnliche Themen

  1. Getriebeöl ?¿

    Getriebeöl ?¿: Moin zusammen, ich fahre einen Mazda 6 2.0l MZR-CD DPF Bj. 2007 mit einer relativ beanstandungslosen Laufleistung von knapp 190.000 Km, welcher...
  2. Welches Getriebeöl MX5 NC Bj. 06 2.0 6-Gang

    Welches Getriebeöl MX5 NC Bj. 06 2.0 6-Gang: Hallo zusammen, ich bin gerade am Wiederaufbau von meinem MX5. Kann mir jemand sagen welches Getriebeöl ich für einen "Getriebeölwechsel"...
  3. Getriebeöl

    Getriebeöl: Hi alle, Welche Getriebeöl nehmt ihr für Schaltgetriebe Mazda 6 GH facelift? Habe Getriebeöl gewechselt und Liqui Moly Hochleistungs-Getriebeöl...
  4. MX-5 (NA) Getriebeöl u Differenzial endlich Klarheit (!?)

    Getriebeöl u Differenzial endlich Klarheit (!?): Hallo Leute Gleich vorab, ja ich habe die Suchfunktion schon bemüht. Ok, bei mir steht der Wechsel von Getriebe- und Differentialöl an. (NA...
  5. 626 (GF/GW) Genaue Angaben Getriebeöl Marke, Art, Menge: 626 Kombi, 2.0, 116 PS

    Genaue Angaben Getriebeöl Marke, Art, Menge: 626 Kombi, 2.0, 116 PS: Hallo, man kann suchen wie man lustig ist, aber es finden sich X-verschiedene Aussagen. Daher meine Fragen: Ich möchte bei meinem gebraucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden