Geschwindigkeitsverlust beim Mazda 3 - Rußpartikelfilter?

Diskutiere Geschwindigkeitsverlust beim Mazda 3 - Rußpartikelfilter? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, liebe Mazda-Community, ich bin ganz neu hier und wir haben ganz frisch einen Mazda 3 (Diesel) gekauft. Dazu lässt sich noch sagen, dass...

  1. Joline

    Joline Einsteiger

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, liebe Mazda-Community,

    ich bin ganz neu hier und wir haben ganz frisch einen Mazda 3 (Diesel) gekauft. Dazu lässt sich noch sagen, dass wir seid vielen Jahren Mazda fahren und immer relativ wenig Probleme hatten.

    Nun passiert aber Folgendes. Während der Fahrt verringert sich in unregelmäßigen Abständen plötzlich die Geschwindigkeit. Das dauert etwa 5 Sekunden, dann steigt sie wieder. Ich fahre relativ häufig von Bremen nach Hamburg, da kommt es vor, dass es auf de Fahrt kein einziges Mal passiert, es kann aber auch sein, dass 10 Mal vorkommt.

    Wir haben natürlich gleich unseren Mazdahändler angerufen und der gab dazu folgende Erklärung ab. Das Auto hat ja einen eingebauten Rußpartikelfilter. Während dieser arbeitet und die Partikel verbrennt, zieht er Energie und dadurch kommt der Geschwindigkeitsverlust zustande. Es sei also völlig normal.

    Nun habe ich mit dieser Erklärung aber ein Problem.
    Zum einen finde ich es seltsam, dass das Problem nur temporär auftritt. Da der Filter ja relativ kontinuierlich die Partikel verbrennt, sollte das Problem ja auch kontinuierlich auftreten. Das tut es aber wie gesagt nicht.
    Zum zweiten handelt es sich meiner Meinung nach in diesem Fall um ein Sicherheitsrisiko, da dieser Effekt natürlich auch während des Überholens auftreten kann und auch schon passiert ist. Wenn dann plötzlich das Gas wegbleibt, ist das Ganze nicht mehr so witzig.

    Also, kann mir jemand zu diesem Problem etwas sagen? Darf das so extrem ausfallen?

    Liebe Dank und Grüße

    Joline
     
  2. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo Joline,
    zum einen wäre es wichtig zu erfahren, welchen Diesel Du fährst. Der 1,6er ist von Peugeot und hat einen FAP Filter, der die Rußpartikel durch ein Additiv verbrennt. Da sollte nichts spürbar sein.
    Beim 2 Liter wird der Regenerationsprozess durch die zusätzliche Einspritzung von Diesel erreicht. Die Abgastemperatur wird so künstlich erhöht, damit der Filter die Temperatur erreicht, die zum Verbrennen der Rußpartikel nötig ist.
    Das ist spürbar, aber nicht in 5 s Abständen, der Regenerationsprozess dauert eigentlich länger.
    Mein Tipp:
    Es könnte an der Klimaanlage liegen. Die benötigt einige kw, wenn der Kompressor sich einschaltet und arbeitet, damit Leistungsverlust und geringere Geschwindigkeit, schaltet er sich ab, passt alles wieder. Das kann auch in 5 oder 10 s Intervallen passieren.
    Bei meinem 2 Liter Benziner mit immerhin 150 PS auch spürbar.
    Oder die Software des DPF Systems funktioniert nicht einwandfrei, die kann der Freundliche aber neu einspielen.
    Gruß
    Vinni
     
  3. Joline

    Joline Einsteiger

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vinni,

    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!
    Ich bin jetzt aber noch ein bisschen verwirrter... Wir fahren den 1.6er Mazda 3 und der Mazdahändler hat uns genau das Gegenteil erzählt. Nämlich dass bei diesem die Abgastemperatur erhöht wird um den Brennvorgang durchzuführen.

    Du sagst also, dass das bei dem 1.6er nicht spürbar sein sollte? Watt mach' ich denn nun? :) Zu versuchen, ob das Ganze eventuell an der Klimaanlage liegen könnte, ist auf jeden Fall auch noch eine Option. Bei der nächsten Fahrt werde ich also genau darauf achten, ob das Problem nur bei eingeschalteter Klimaanlage auftritt.

    Noch etwas zum vorigen Posting. Der Vorgang selbst dauert 5 Sekunden. Also, für 5 Sekunden wird der Wagen langsamer, dann "erholt" er sich wieder und wird schneller. Die Intervalle, in denen das passiert, sind aber unterschiedlich, manchmal alle 10 Minuten, manchmal eine Stunde lang gar nicht (was ja auch wieder für die Klimaanlage sprechen würde).

    Danke auf jeden Fall schonmal!

    Joline
     
  4. #4 Tombstone84, 15.07.2009
    Tombstone84

    Tombstone84 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Also das der Wagen an Geschwindigkeit verliert dürfte meiner Meinung nach nicht von der Klima kommen... die merkt man wenn überhaupt nur beim beschleunigen, da kann es sein das er sich mal kurz "verschluckt". Aber bei gleichmäßiger Geschwindigkeit habe ich noch nie einen Leistungsverlust wegen der Klima gehabt. Aber bin auch kein Mech...
     
  5. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte es damals mal wenn ich z.b. ein Auto überholen wollte, und Gas gegeben habe das ich dann auch in so ein Leistungsloch kam und es dauerte bis er beschleunigte...letztendlich hab ich einen neuen Turbo bekommen ....
     
  6. Joline

    Joline Einsteiger

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Soo... eine erneute Fahrt brachte die Erkenntnis, dass es definitiv nicht an der Klimaanlage liegt, die war nämlich die ganze Zeit über abgeschaltet...

    Also doch der Filter? Darf der sich wirklich so heftig auswirken?
     
  7. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Nein, das darf nicht am Filter liegen. Wie ich bereits anmerkte, hat der 1,6 er Diesel einen FAP Filter. Der Peugeot Motor mit FAP wird in sehr vielen Marken verbaut: Citroen, Ford, Volvo, Mazda z.B.
    Da sind Probleme bei der Regeneration nicht bekannt, es sei denn, das Additiv ist alle, dann gibt es aber eine Meldung.
    Dass dein Mazda 3 ein Problem hat, ist eindeutig. Nur eben sehr schwierig, den Fehler zu finden, wenn nichts im Fehlerspeicher hinterlegt ist. Da muss eine kompetente Werkstatt ran, hier zu spekulieren, macht meiner Meinung nach wenig Sinn.
    Gruß
    Vinni
     
  8. #8 wolverin007, 24.07.2009
    wolverin007

    wolverin007 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,4 i TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo an alle hier .
    Hab zwar keinen Diesel aber einen Benziner .
    Und wen ich da die Klimaanlage einschalte spürt man es auch oft aber auch nur paar sekunden .
    Vor allem wen man schnell sein musss wie bei einem Kreisverkeher oder so .
    Ist es mit der Klimaanlage sehr schwer .
    Ich hab das mal geteste wie die Höchstgeschwindigkeit so ist beim Mazda 3 mit eingeschalteter Klimaanlage .
    Und ich war sehr überrascht das ich nur mehr 140 km/h geschafft hab statt die 170 km/h was er ohne Klimaanlage geht .
    Also seit dem schalte ich die Klima gar nuicht mehr ein weil so viel leistungsverlust ist doch eine vrechheit bitte .
    Da sieht mans wieder erst Probefahr dann kaufen .
    Und das habe ich nicht beachtet .:(
    Jetzt kan ich 4 jahre damit leben bis der blöde Leasing vertrag aurennt echt zum heulen .
     
  9. #9 jürgen fd, 24.07.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Sorry, aber eine Freundin hat ebenfalls den 3er mit dem kleinen Benziner und das stimmt einfach nicht was du da schreibst.
    Also das Auto erreicht auch sehr wohl mit Klima noch mehr als 140km/h...
    Ist doch lächerlich :roll:

    Sollte dein 3er nicht schneller als 140 Sachen laufen empfehle ich einen Besuch in der Werkstatt!
     
  10. #10 wolverin007, 24.07.2009
    wolverin007

    wolverin007 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,4 i TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja also das dahte ich mir schon das der besser laufen sollte .
    ist nur hald etwas komisch beim 4.000 kilometer Laufleistung finde ich .
    Ist ja auch komisch das er bei der anfahrt sehr schlecht geht wen die Klima läuft .
    was mir noch komisch vor kommt ist der verbrauch hatt aber jetzt nix mit der klimaanlage zu tun glaub ich mal .
    Ich tanke immer voll und kann nur 400 kilometer fahren dann ist der Tank so fast leer ist das normal für 84 ps .
    Bei dem Auto kommt mir einiges japanisch vor erlich gesagt .
     
  11. #11 gorden freeman, 24.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2009
    gorden freeman

    gorden freeman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport EZ 2007
    Zweitwagen:
    Nissan Micra Automatik
    @wolverin007
    Der Verbrauch kann schon "normal" sein, wenn man versucht mit einem untermotorisierten Motor den schweren Mazda 3 zügig, gar sportlich zu bewegen. Nur weil Du wenig PS hast, muß dein Auto nicht sparsam sein;)
    Der 2,0er verbraucht auch nur etwas mehr wie der 1,6er, weil der 1,6er ständig Drehzahl braucht, um sportlich zu sein..so entsteht ein hoher Verbrauch.
    Mit deiner Motorenwahl haste kein glückliches Händchen bewiesen..zumal Du dich 4 Jahre verpflichtet hast, das Auto zu Fahren(darum werd ich nie leasen!).
    Aber nur 140 Kmh auf der AB mit eingeschalteter Klima find ich auch merkwürdig.

    Gruß
    Christian
     
  12. #12 Manuela, 24.07.2009
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Da hat Dein Händler Recht, der 2.0 Diesel hat einen Zusatz, der die Partikel verbrennt, so steht es auch im Handbuch, dieser Zusatz wird bei der 60.000 km Durchsicht aufgefüllt.
    Die Klima kann das nicht sein, ob ich Klima anhab oder nicht, merk ich kaum, auch mit Klima geht der M3 locker über 200km/h.
    Aber ich denke, mit der Motorenwahl hast Du wirklich daneben gegriffen, ich hab die Probefahrt mit dem 1.6 Diesel gemacht, der ist ein ziemlich toter Vogel, viel zu schwer und dadurch träge. Der 2.0 läuft viel leichtfüßiger.
    Bei Deinem Problem solltest Du vielleicht mal eine andere Werkstatt fragen.
     
  13. #13 wolverin007, 24.07.2009
    wolverin007

    wolverin007 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,4 i TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Also das hab ich mir fast gedacht das der motor nix ist .
    Der Mazda 3 hatt ja 1.60 kilo so viel ich weis und 84 ps mit fast 2 tonnen kann ned gut gehn .
    Also da bin ich gespannt wie lange das der Motor mit macht .
    Und die Kuplung .
    Ok also das ich daneben gegrifen hab stimmt nicht so ganz da ist zur hälfte mein Vater auch schuld er hatt gesagt das das Auto so gut ist .
    Aber ich merk nix dafon das das so ein gutes Auto ist im gegenteil .
     
  14. #14 streethawk, 24.07.2009
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    also beim gewicht muss ich dich berichtigen hab den 2.0 top un stand letztens bei ADAC aufm prüfstand un da hat das gerätli gesamt masse von knapp über 1,2 t angezeigt hatte kaum zuladung und tank war glaube so viertelst bis habl voll.

    aber bin auch immer froh das ich durch zufall den 2 l genommen hab im vergleich zu schwiegermuttis 3er mit 1.6 er leigen da welten dazwischen bei minimal mehr verbrauch nur beim prefacelift fehlt eben der 6. gang aber nunja.


    hast du auf dr autobahn bei vollgas fahrt mal nen navi dabei gehabt das du mal ne gps geschwindigkeit hast?? vll geht auch bloß dein tacho net richtig is zwar unwahrscheinlich aber möglich ist alles
     
  15. #15 wolverin007, 24.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2009
    wolverin007

    wolverin007 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,4 i TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja also danke so könnte ich das mal testen hab zwar kein navi aber am handy hab ich eins da müssste es ja auch drauf sein .
    Ja aber das der tacho nicht stimmt glaub ich auch nicht ganz ist ja nur wen die klima Läuft das er weniger km/h schafft ohne klima geht alles normal .
    Ohne leistungs verlust .
    Hab ja auch schon andderes sachen bemerkt das Kühlwasser uns dunkel grün und das Öl richt etwas nach Benzin ob das vileicht damit zu tun hatt .
    Sag mal ist das überhaupt normal wen das Kühlwasser dunkel grün ist und das Öl etwas nach Benzin richt
     
  16. #16 Tamashii, 25.07.2009
    Tamashii

    Tamashii Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 D Sport Comfort (DPF nachgerüstet)
    Moin!

    ich weiß, ich bin natürlich noch ziemlich geflasht von meinem 1.6er, weil ich ihn noch total neu habe, aber ich will trotzdem gerade mal ne Lanze für ihn brechen:

    Klar, wenn man Bock hat, richtig auf der Autobahn rumzuräubern, dann gibts garantiert so einiges, was sich leichtfüssiger fährt.
    Ich würde mich zwar als normaler Durchschnittsfahrer sehen - bin kein Sportler oder sowas - aber ich fahre sehr sehr viel Autobahn, und bei dem, was sich momentan so an Baustellen auf den ABs tummelt fällt es mir wirklich schwer, mich mit dem Wagen an die Beschränkungen zu halten.8)
    Er hat halt - diesel-klassisch - er eine ruhige Kraft, aber er hat ja wohl definitiv Kraft! Ich finde, der fährt sich sehr lässig-kräftig.
    Wenn ich auch zugeben muss, dass auch mir der 6. Gang fehlt.

    Wenn man richtig rasen will: klar das falsche Auto.
    Aber sowas hier zu schreiben wie "um Kupplung und Motor müsse man sich vielleicht Sorgen machen" halte ich doch für stark übertrieben. Überfordert ist der Motor mit dem Wagen nicht, das kann man nun wirklich nicht sagen.
    Kommt einfach drauf an, was man will.

    Grüße,
    André
     
  17. #17 wolverin007, 25.07.2009
    wolverin007

    wolverin007 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,4 i TE
    KFZ-Kennzeichen:
    ok du redest von 1,6 er nur ich hab den 1,4 versuch mal mit dem über die ab zu fahren
     
  18. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo volverin007,
    ganz ehrlich, die einzige Aussage die stimmt:

    "Bei dem Auto kommt mir einiges japanisch vor erlich gesagt."

    Der Mazda3 kommt wirklich aus Japan.
    Und ist nicht nur ein schönes, sonder auch ein qualitativ hochwertiges Auto.

    Nur leider happerts manchmal mit den Benützern.

    Sorry,
    mfG
    Oldie
     
  19. #19 jürgen fd, 25.07.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    wieviel tankst du denn rein nach den 400km?

    der 1.4er ist ganz sicher kein schlechter motor, aber sportlich ist der 3er damit halt sicher nicht.
    nichtsdestotrotz kommt man auch mit 84ps flott voran, und auch auf der autobahn sollte der trotz eingeschalteter klima mühelos 160km/h laufen!
     
  20. #20 wolverin007, 25.07.2009
    wolverin007

    wolverin007 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,4 i TE
    KFZ-Kennzeichen:
    ich tanke generell immer voll und kann nur 400 kilometer damit fahren .
    Ok du sagt er sollte 160 gehn im fahrzeugschein steht drin höchstgeschwindigkeit 159 mehr geht er nicht und das stimmt auch ok einmal hab ich 180 geschafft aber da dürfte es auch nur gewesen sein weil die Strasße bischen bergab gegangen ist .
    Ist hald eine Familie Kutsch und kein Auto zum schnell fahren .
    Bei uns fahren eigendlichn fast nur Pensionisten mit so einem Uto was ich gesehn hab .
    Ist vileicht doch nur ein Auto zum crusing .
     
Thema:

Geschwindigkeitsverlust beim Mazda 3 - Rußpartikelfilter?

Die Seite wird geladen...

Geschwindigkeitsverlust beim Mazda 3 - Rußpartikelfilter? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor

    Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe Ihr könnt mir mit meinem Mazda weiterhelfen. Autodaten: Mazda 3 2.2 MZR CD Baujahr: 2010...
  2. Hilfe beim Mazda-Kauf

    Hilfe beim Mazda-Kauf: Hallo zusammen, Ich würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen, ich bin nämlich gerade etwas ratlos und könnte Meinungen von Mazda 2 Fahrern...
  3. Mazda 6 bj 2007 Android Radio

    Mazda 6 bj 2007 Android Radio: Hallo, wir haben uns einen neuen Mazda 6 Bj 2007 gekauft weil unser alter BJ 2002 meine Frau ein Ausparkschaden hatte ;-) Jetzt zu meiner Frage:...
  4. Mazda 3 Skyactiv-X Test

    Mazda 3 Skyactiv-X Test: [MEDIA] Ein etwas ausführlicherer Test... Oder Fahrbericht... Oder... ;)
  5. [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung

    [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 90€ VB Typ: Scheinwerfer, rechts Marke: Mazda Modell: MX-5 NB (vor FL)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden