Geschwindigkeitsabweichung

Diskutiere Geschwindigkeitsabweichung im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo. Habe da mal eine Frage bezüglich der Geschwindigkeitstoleranz. Ich bin letztens mit meinem Mazda 6 Kombi Active auf der Autobahn...

  1. #1 Marschi, 28.08.2007
    Marschi

    Marschi Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Kombi Active Diesel 2.0 Liter 143PS
    Hallo.

    Habe da mal eine Frage bezüglich der Geschwindigkeitstoleranz.
    Ich bin letztens mit meinem Mazda 6 Kombi Active auf der Autobahn gefahren und habe den Tempomaten Auf 150 km/h gestellt. Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Navi (keins von Mazda) eine Geschwindigkeit von 140 km/h angezeigt hat.
    Meine Frage ist jetzt, wie genau sind die km/h Angaben eines Navis? Und was Ihr so für Toleranzen bei Euch habt. Ich finde 10 km/h Abweichung ist schon recht viel oder? Vorraussgesetzt das Navi zeigt die richtige Geschwindigkeit an.
     
  2. #2 M6-Diesel, 28.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2007
    M6-Diesel

    M6-Diesel Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.0 Diesel 143 PS DPF MY07 Aktive Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Na, ist doch voll ok.

    Dein Navi dürfte genauer sein als der Tacho.

    Und ein Tacho darf ganz schön lüüüüüügen :-)

    10 % Abweichung nach oben zzgl. max. 4 km/h

    bei realem Tempo 140 dann wie folgt :

    140 zzgl. 10 % = 154 km/h
    154 km/h zzgl. 4 km/h = 158 km/h

    Also gesetzlich darf Dein Tacho sogar 160 km/h anzeigen und ist immer noch im grünen Bereich ( lt. Gesetzt ).

    Er darf nur NIEMALS zu niedrige Geschwindigkeit anzeigen.

    Schau mal hier : http://www.zeit.de/stimmts/1998/1998_48_stimmts

    Um die Genauigkeit der real gefahrenen Geschwindigkeit zu bestimmen würde ich mich eher auf das Satellitengestützte System verlassen.

    Gruß

    Thorsten
     
  3. #3 Marschi, 28.08.2007
    Marschi

    Marschi Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Kombi Active Diesel 2.0 Liter 143PS
    Ok. Danke für die schnelle Antwort.

    Gruss Marschi
     
  4. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Die GPS gestützte geschwindigkeitsmessung geht um ca +- 0,5 Kmh falsch.

    Komischerweise zeigt der tacho bei meinem BG bei 160km fast 20 Kmh zu viel an, bei 180 aber nurnoch ca 10...
     
  5. #5 6_Biker, 30.08.2007
    6_Biker

    6_Biker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die GPS-Geschwindigkeit muss systembedingt sehr genau sein. Mit der Differenz der Distanz zu den Satelliten (in 12'000m Höhe!) berechnet ein GPS-Modul den Aufenthaltsort mit einer Genauigkeit von bis zu 3m. Die GPS Messung funktioniert ideal mit Tempomat bzw. auf der Autobahn mit wenig Verkehr.

    Auch ohne GPS kann man seinen Tacho überprüfen, indem man mit konstanter Geschwindigkeit die Zeit für 2km auf der Autobahn misst. Mit (echten) 120km/h sollten die 2km in genau einer Minute durchfahren werden. Die allermeisten Autos werden aber nur dann genau eine Minute benötigen, wenn der Tache zwischen 130 und 140 km/h anzeigt.

    Die Abweichung hängt sehr von der Reifendimension ab (Sommer- / Winterreifen, Alufelgen, Pneuprofil). Laut Gesetzgeber darf auch unter ungünstigen Verhältnissen ein Tacho nicht zuwenig anzeigen.
     
Thema: Geschwindigkeitsabweichung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 GH tacho km/h falsch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden