Gelenkwellen raus, aber wie?

Diskutiere Gelenkwellen raus, aber wie? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hey Leutz, ich bin immernoch mit dem Motorumbau beschäftigt! Hab jetzt den kompletten Motorraum beider Autos (2x 323BF GT) leer, nun bin ich an...

  1. #1 SOCAstar, 19.02.2006
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hey Leutz,

    ich bin immernoch mit dem Motorumbau beschäftigt! Hab jetzt den kompletten Motorraum beider Autos (2x 323BF GT) leer, nun bin ich an den Gelenkwellen hängen geblieben! Ich bekomm die Radnabenmuttern nicht ab, also die mit diesen Sicherungen dran! Die Sicherungen hab ich schon aufgemacht (also aus den Nuten geschlagen)! Aber die Mutter an sich will nicht ab? Da sind 100%ig mehr als die normalen 240Nm drauf!

    Kann ich da mit nem Schlagschrauber dran gehen um die zu öffnen? Ohne dass die sich verziehen?


    Gruß Georg


    Bilder und einen kleinen Bericht bekommt ihr, wenn ich fertig bin!
     
  2. #2 lukyrx7, 19.02.2006
    lukyrx7

    lukyrx7 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    diverse Mazda Rx-7 versch. Bj. mit/ohne Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    HY

    Wir machen die immer mit dem Schlagschrauber auf, anderst geht es fast nicht. Außer du nimmst ein langes Rohr als Verlängerung. Also keine Sorge, ran mit dem Schlagschrauber :)

    Gruß

    Lukyrx7
     
  3. #3 SOCAstar, 19.02.2006
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also kann da nichts passieren? Ich will mir nämlich nicht die "Zähnchen" der Gelenkewelle beschädigen!
     
  4. #4 lukyrx7, 19.02.2006
    lukyrx7

    lukyrx7 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    diverse Mazda Rx-7 versch. Bj. mit/ohne Turbo
    KFZ-Kennzeichen:
    Normal kann nichts passieren. Ich glaub du wirst noch ein größeres Problem bekommen. Die Mutter bekommt man immer ab, aber meist ist dann die Welle so festgerostet, dass sie nicht aus dem Achsschenkel geht. Die meisten machen dann den Fehler das sie mit dem Hammer draufschlagen wie bekloppt und sich die Verzahnung ruinieren. Am besten alles gleich mit Rostlöser einsprühen und dannn vorsichtig zu schlagen. Wenns nicht geht am besten bei einer Werkstatt vorbei, die haben meist einen Abzieher dafür.

    Viel Erfolg

    Gruß

    Lukyrx7
     
  5. #5 Schurik29a, 20.02.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Falls Rostlöser nicht funktioniert habe ich zwei Tipps:
    1. Balistol (Waffenöl) ist super bei der Rostlösung und hat sehr gute Kriecheigenschaften.
    2. Kontakt60 (Kontaktspray) löst ebenfalls Rost, ist aber doch etwas teuer mit kanpp 7 Euronen für ne Sprühflasche
    Habe mit Waffenöl fast alles gangbar bekommen und wenn das nicht half, dann kamen neue Teile, oder eben der große Hammer.
    Viel Erfolg!
    Gruß Schurik
     
  6. #6 Lemaxblau, 20.02.2006
    Lemaxblau

    Lemaxblau Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GW, 2,0 Ltr., DiTD., 74KW/101PS
    oder ganz einfach, nassen
    Lappen für mehrere Stunden ranhalten.
    Das geht in jedem Fall. Es sind erfahrungswerte.
     
  7. #7 SOCAstar, 21.02.2006
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der Bolzen der in Richtung Radnabe zeigt, mit der Gummimanschette drunter wollte vorhin nicht raus! Wir hingen mit 2 Montiereisen dran und nichts hat sich getan!
    Jetzt hab ich es mir halt einfach gemacht und den gesamten Träger (Dreiecksgelenk / Achsschenkel) abmontiert! Geht viel einfacher und schneller! Man muss nur 3 Schrauben lösen und dann kann man die Gelenkwelle mit etwas Geschick und OHNE Kraft heraushebeln, weil vorher der Bolzen viel leichter rausrutscht! Dazu muss man noch nicht mal die Radnabenmutter lösen! Jedenfalls nicht, wenn man die Gelenkwellen nur aus dem Getriebe haben will, so wie ich!

    Morgen kommt der erste Motor raus...

    Gruß Georg
     
Thema:

Gelenkwellen raus, aber wie?

Die Seite wird geladen...

Gelenkwellen raus, aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen beim Fahren, Gelenkwellen nicht ausgeschlagen

    Vibrationen beim Fahren, Gelenkwellen nicht ausgeschlagen: Hallo zusammen, bei meinem Mazda 2 DY habe ich seit einer Zeit ein technisches Problem bei dem mir die Fehlerdiagnose schwer fällt. Deswegen...
  2. Mazda5 (CR) Mazda 5 Tragende Teile,Achse,Spurstangen Gelenkwellen stehen im Rost

    Mazda 5 Tragende Teile,Achse,Spurstangen Gelenkwellen stehen im Rost: :(Hallo MAZDAFANS, wir haben uns auch für den Mazda 5 entschieden,2.0 Diesel Baujahr 2009,50.000 km gelaufen..Ziemlich erschreckt hat mich beim...
  3. 323 (BA) Gelenkwelle komplett rechts OE Nummern

    Gelenkwelle komplett rechts OE Nummern: HI! kennt vllt. einer die OE Nummern für die Gelenkwelle vorn rechts vom Getriebe bis zum Rad für einen 323F BA V6 2,0 BJ 1995? Finde im...
  4. Mazda 3 BK12 2,0l Antriebswelle rechts

    Mazda 3 BK12 2,0l Antriebswelle rechts: Hallo Leute , ich Suche dringend nach ner Antriebswelle für mein Baby ... Rahmendaten: 3er BK 12 Bj 04 110kw ... benötigt wird die die...
  5. Problem Gelenkwelle/Radnabe

    Problem Gelenkwelle/Radnabe: Hallo Zusammen, habe eine Frage und zwar, ich wollte vorgestern mal grad meine Achsmanschette vorne Rechts wechseln. "Mal grad wechseln" war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden