Gebläse auf Windschutzscheibe

Diskutiere Gebläse auf Windschutzscheibe im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi alle, wenn ich mein Gebläse auf die Windschutzscheibe stelle, dann geht immer die Klimaanlage an und dreht voll auf, obwohl das erwärmen der...

  1. h4bib

    h4bib Guest

    Hi alle,

    wenn ich mein Gebläse auf die Windschutzscheibe stelle, dann geht immer die Klimaanlage an und dreht voll auf, obwohl das erwärmen der Scheibe bei diesem Wetter viel sinniger ist.. kann man das irgendwo abschalten.. denn auch in dem kurzen moment wo ich den A/C Knopf wieder ausdrücke, kommt dieser klimaanlagen geruch sofort in den raum rein..

    ich hoffe ihr versteht was ich meine..

    Danke für jede Info! ;-)
     
  2. #2 Grabber28, 17.11.2008
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Abstellen kann man das meinem Wissen nach nicht, ist bei meinem GF auch so.
    Und wenn die Klima unangenehm riecht, dann liegt das daran, daß Du sie ein paar Minuten vor dem Autoabstellen ausschalten solltest. Das sorgt dafür, daß das Kondenswasser in den Lüftungsschläuchen halbwegs trocknet, und eben dieser Geruch nicht entsteht!
    Wenn es schon unangenehm riecht, hilft wohl nur eine Desinfektion!
     
  3. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es ist schon Absicht, dass die Klimaanlage da mit angeht, da die sogenannte "Defrost-Funktion" ja nicht nur die Scheibe freipusten soll, sondern auch die Feuchtigkeit entfernen soll. Und die Feuchtigkeit entfernst du mit der Klimaanlage - die dazu nicht zwingendermaßen kühlen muss! Es ist also wesentlich effektiver, die Scheibe zu trocknen und dem gesamten Innenraum die Feuchtigkeit zu entziehen, als nur warme Luft auf die Scheibe zu pusten. Denn dann ist die Feuchtigkeit zwar weg von der Scheibe, kommt aber schneller wieder, da sie sich immer noch im Lüftungs-Kreislauf befindet.
     
  4. h4bib

    h4bib Guest

    Also wenn ich dich dann richtig verstanden habe, ist das die bessere Methode? Beeinflusst dabei die eingestellte Temperatur diese Funktion?
     
  5. #5 Schurik29a, 17.11.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Nein, die eingestellte Temperatur wird dadurch nicht beeinflusst - Zumindest nicht negativ. Manche Defroster sind so eingestellt, dass nicht nur die Klima mit einschaltet, sondern auch die Lüftung auf maximaler Stufe läuft und die größtmögliche Wärme ausgestoßen wird.
    Über die Steuerung kannst natürlich Temperatur und Wärme steuern, was beim Entfrosten Anfangs jedoch wenig Sinn macht.

    Gruß Schurik
     
  6. #6 fun4you, 17.11.2008
    fun4you

    fun4you Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    mich stört diese funktion schon.
    wie es auch im handbuch steht, sollte man die kima bei frostigen temperaturen nicht aufdrehen.
    nunja wenn die automatisch immer startet, ist das ein problem.
    irgendwie ist die klimasteuerung bei mazda nicht durchdacht.
     
  7. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das ist nicht nur bei Mazda so, das haben viele Hersteller. Und es geht ja auch nicht drum, dass die Klima dauernd laufen soll, aber um ne beschlagene Scheibe zu befreien, ist das nunmal die beste Lösung! Und wenn du dir angewöhnst, ca. 10Minuten vor Fahrtende die Klimaanlage auszumachen, dann stinkt das auch nicht mehr. ;)
     
  8. #8 wirthensohn, 17.11.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Dieses Verhalten ist bei nahezu allen Klimaautomatiken so eingebaut und lässt sich auch nicht ändern. Es ist allerdings auch kein Problem, sondern sogar aus zwei Gründen ausgesprochen sinnvoll:

    1.: es wird dadurch wesentlich wirksamer die Scheibe befreit, da eine ohnehin schon angelaufene Scheibe nicht noch munter mit Luft angepustet wird, die auch noch eine hohe Luftfeuchtigkeit aufweist, sondern mit trockener Luft. Die Klimaanlage arbeitet hier nicht mit ihrer Kühl-Funktion, sondern als Luftentfeuchter, und

    2.: das gibt der Klimaanlage auch im Winter mal die Chance, zumindest ab und zu kurz zu laufen, was für ein langes Leben der Klimaanlage unerlässlich ist. Denn auch im Winter soll man die Klimaanlage mindestens einmal im Monat kurz laufen lassen, damit die Dichtungen geschmiert werden. Unterlässt man das, kann es sein, dass die Klimaanlage im nächsten Sommer undicht wird oder sogar überhaupt nicht mehr funktioniert - und dann wird es sehr teuer.

    Mein Xedos 9 macht das übrigens auch so.

    @fun4you: die Klimasteuerung ist sehr wohl durchdacht. Allerdings musst Du Dich erst mal von dem Gedanken lösen, dass eine Klimaanlage nur für die Kühlung zuständig ist. Was Du natürlich nicht tun sollst, ist die Klimaanlage im Winter auf eisige Temperaturen zu stellen. Aber wenn Du 24 Grad einstellst, kriegst Du auch im Winter und auch mit aktivierter Klimaautomatik 24 Grad - spätestens wenn der Motor ausreichend Wärme beisteuern kann.

    Übrigens: wenn die Klimaanlage Gerüche von sich gibt, dann ist nicht nur dringlich eine Klimaanlagenwartung und -desinfektion angesagt, sondern man sollte sich auch den korrekten Umgang mit Klimaanlagen aneignen:

    - alle zwei Jahre eine Klimaanlagenwartung mit Desinfektion
    - alle sechs Monate den Innenraumfilter (sofern vorhanden) wechseln lassen
    - spätestens 5 Minuten vor Fahrtende die Klimaanlage ausschalten - sonst bleibt Kondenswasser im System zurück, das nicht ablaufen kann und wo sich dann Bakterienherde bilden. Das ergibt dann den unangenehmen Geruch.

    Gruß,
    Christian
     
  9. h4bib

    h4bib Guest


    OK, jetzt wird einiges klarer..

    was ich echt schade finde, es wird richtig viel wissen abverlangt, wenn man ein Auto so lange fahren möchte. Leider gehöre ich zu der sorte, die einfach losfahren bis was kaputt ist, um dann in die werkstatt zu gehen. ich habe einfach nicht die zeit mich um sowas zu kümmern :|
     
  10. #10 fun4you, 17.11.2008
    fun4you

    fun4you Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    ja danke für die ausführungen. ich weiss schon wie die klima arbeitet.
    aber in jeder gebrauchsanweisung steht, dass man die klima nicht aktivieren soll bei eisigen temperaturen. und da der kompressor auch läuft, wenn die klima quasi nur entfeuchtet, ist es nicht das beste für den kompressor und den schläuchen.
    ich frage mich was mazda bei einem auftretenden defekt machen würde, wenn herauskommt die klima hat wegen frost einen defekt erlitten.
    dann putzt sich mazda sicher ab, aber hauptsache die klima stellt sich automatisch ein.
    ist irgendwie ein widerspruch die funktionsweise und das handbuch.
     
  11. #11 wirthensohn, 17.11.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Das Problem habe ich auch: ich habe mir vergangenes Wochenende doch tatsächlich mal der Peinlichkeit hingegeben, die Bedienungsanleitung meines Xedos 9 zum Thema Klimaanlage und Heizung zu studieren. Umsonst.

    Kein Wort darüber, dass man die Klima ab und zu auch im Winter einschalten soll. Kein Wort darüber, dass gelegentliche Klimawartung ratsam ist. Kein Wort darüber, ob der Kompressor immer Volllast läuft oder geregelt ist. Kein Wort darüber, worin der Unterschied zwischen den Betriebsmodi "A/C" und "Econ" ist. Kein Wort darüber, ob es sinnvoll ist, die Automatik immer auf "Auto" zu belassen oder welche Auswirkungen es auf Motorleistung und Verbrauch hat. Nichts.

    Der Kunde wird schlicht völlig alleine gelassen. Bedienungsanleitung und Händler/Verkäufer werfen eher noch mehr Fragen auf als sie beantworten. Das ist leider bei vielen Herstellern der Fall.

    Jetzt darf man allerdings darüber diskutieren, ob es für den Kunden angenehmer ist, einige Informationen NICHT zu bekommen oder ob es angenehmer ist, ob man als Kunde vor der ersten Fahrt mit dem neuen Auto erstmal eine 600-seitige Bedienungsanleitung studieren muss - wodurch man entweder viele Informationen überliest oder bei Seite 400 den Inhalt der ersten 275 Seiten schon wieder vergessen hat :roll:

    Gruß,
    Christian

    P.S.: die Klimaanlage wird bei Frost keinen Schaden erleiden, da sie unterhalb einer bestimmten Temperatur generell nicht kühlt. Bei einigen Autos mit manueller Klimaanlage lässt sich die Klimaanlage unter etwa 5 Grad meist nicht mal mehr einschalten.

    Der ADAC empfahl aber erst kürzlich Besitzern von Klimaautomatiken mit modernen, leistungsgeregelten Klimakompressoren, im Winter die Automatik immer auf "Auto" stehen zu lassen. Ich persönlich bin da eher kein Freund davon.
     
  12. #12 Grabber28, 17.11.2008
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Vielleicht fahre ich da ja ein Unikat, aber meine Klimaautomatik schaltet sich unter -5 °C NICHT ein. Und DAS ist als Schutz für die Klima gedacht, habe ich mir sagen lassen! Außerdem ist Luft mit weniger als NULL Grad selten feucht! 8)

    Natürlich wird sie aber regelmäßig benutzt, um dem Austrocknen diverser Dichtungen vorzubeugen!
     
  13. #13 DerGilb, 17.11.2008
    DerGilb

    DerGilb Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Top 2.0GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    mal so nebenbei gefragt:

    verbraucht das auto auch mehr sprit wenn die klimaanlage gar nicht kühlen muss? also beim luftentfeuchten muss ja der klimakompressor nicht unbedingt laufen oder wie regelt sich das?
     
  14. #14 streethawk, 17.11.2008
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    also von mehr verbrauch hab ich noch nix gespührt fahr derzeit mit 7,5 bis 8,0 liter un das mit klima automatik immer an un winterreifen

    also würd sagen macht evtl 0,1 liter auf 100km aus also bei den mittlerweise wieder niedrigen spritpreisen eig zu vernachlässigen
     
  15. #15 bAsTi-M3, 17.11.2008
    bAsTi-M3

    bAsTi-M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Mondeo Kombi Titanium 2.0 TDCi
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hm, ich Verbrauch mit Klima an definitv mehr als ohne. Ich mach es aber auch so, dass ich die Klima jeden zweiten Tag für One-Way ins Geschäft eingeschalten lasse.

    Sprich ich stelle auf "AUTO" und fahre meine 20km ins Büro bzw. Heim. Auf der Hin bzw. Heimfahrt dann komplett ohne Auto und auf manuell, Scheibe+Beine und 22,5°C.

    Ich denke so beugt man einem etwaigen defekt auf grund von nicht benutzen der Klima einigermaßen vor.

    Bei meinem Almera war die Klima nach dem Winter defekt, Klimatrockner geplatzt weil das Ding keinen Schutz hatte und ich auf Grund dessen, dass dies meine erste Klima war, auch im Winter ab und an das Ding eben dann an hatte. Ich hoffe die jetzige überlebt länger ;)
     
  16. #16 homerwien, 21.11.2008
    homerwien

    homerwien Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 TX
    hallo,

    mal ne frage zur klima.
    hilft die klima auch bei beschlagener heckscheibe?
    hilft sie nur wenn der umluftschlater an ist?

    mvg david
     
  17. #17 wirthensohn, 21.11.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ja, die Klimaanlage hilft auch gegen eine beschlagene Heckscheibe. Aber im Gegensatz zur Windschutzscheibe dauert es natürlich eine ganze Weile, bis auch ganz hinten im Auto die getrocknete Luft angekommen ist. In der Regel ist dort ganz hinten die Heckscheibenheizung schneller und effektiver.

    Gruß,
    Christian
     
  18. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, beim ersten Mal - aber grundsätzlich hilft das natürlich auch - wenn der Innenraum (komplett) entfeuchtet wird, nutzt das natürlich auch der Heckscheibe! ;)
     
  19. Drake

    Drake Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5i GTA
    Wie ist das eigentlich bei euch jetzt im Winter....

    Wenn ich auf sag ma 23 Grad einstell dann heizt er volle Kanne und dann; (ich gehe mal davon aus dass die Temperatur erreicht) blästs auf einmal kalt raus.

    Will die Automatik wenn sie die 23 Grad übersteigt wieder runterkühlen oder wie muss ich das verstehen?
     
  20. #20 JPsy_M2, 21.11.2008
    JPsy_M2

    JPsy_M2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Hi, versuch mal manuell auf die Position für unten und Fahrgastraum zu stellen - bei meinem M2 kommt dann bei erreichen der Temperatur unten noch leicht warme und nach vorne kühle Luft - ist recht angenehm...

    Könnt mir vorstellen das diese Funktion auch beim M3 dabei ist.

    mfg JPsy
     
Thema: Gebläse auf Windschutzscheibe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 frontscheibe lüftung einschalten

    ,
  2. ford probe nur frontscheibe gebläse geht

    ,
  3. Madzda3 bj2008 klimaanlage scheibe entfrosten

Die Seite wird geladen...

Gebläse auf Windschutzscheibe - Ähnliche Themen

  1. schmieriger film auf Windschutzscheibe

    schmieriger film auf Windschutzscheibe: Hallo, Ich habe schon seit einigen Wochen einen schmierigen Film auf der windschutzscheibe. allerdings nur auf der Fahrerseite. Der film kommt...
  2. Mazda 5 - Windschutzscheibe innen reinigen

    Mazda 5 - Windschutzscheibe innen reinigen: Hi zusammen, kurze, für mich aber nicht blöde Frage Suchfunktion hat mich nicht weiter gebracht): Wie zum Geier kann ich die doch recht tiefe...
  3. Gebläse Windschutzscheibe nur mittig?

    Gebläse Windschutzscheibe nur mittig?: Hey, habe mir vor ner Woche nen Mx-5 NC, 2.0 gekauft. Soweit so gut, ich steige am Morgen in mein Auto, die Scheiben sind aufgrund der...
  4. Sensoren Windschutzscheibe Kondenswasser

    Sensoren Windschutzscheibe Kondenswasser: Guten Abend, ich habe seit letzter Woche (fahre allerdings nur unregelmäßig) das Problem, dass die Fernlichtautomatik und der...
  5. Gebläse gibt Geräusche beim BM

    Gebläse gibt Geräusche beim BM: Hallo Habe einen Mazda 3 Bm heute von der Inspektion geholt. Das komische irgendwann kurz bevor ich zuhause war ging IStop an der Ampel an. Und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden