Gaspedal Tuning im X

Diskutiere Gaspedal Tuning im X im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Gaspedal Tuning – DTE Pedalbox Plus (für meinen Fastback Skyactiv X) Habe wirklich überlegt, ob ich die Büchse der Pandora auf mache, aber ich...

  1. #1 Mazda666, 20.02.2020
    Mazda666

    Mazda666 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    11
    Gaspedal Tuning – DTE Pedalbox Plus (für meinen Fastback Skyactiv X)

    Habe wirklich überlegt, ob ich die Büchse der Pandora auf mache, aber ich wage es einfach mal :-)

    Ich habe viel gegoogelt und in vielen Foren zum Thema gelesen und am Ende blieb eine große Unsicherheit über, da die Meinungen doch sehr auseinander gehen. Was also tun? Bei für mich kalkulierbaren Risiken probiere ich gerne selber aus und bilde mir eine eigene Meinung und das möglichst unvoreingenommen, Komfortzone verlassen bringt Entwicklung ;-)

    Ich finde den Begriff „Tuning“, auch wenn er im eigentlichen Sinne gar nicht so falsch ist und das Anpreisen dieser Boxen nicht glücklich gewählt, lässt es für mich etwas pröllig wirken und weckt vielleicht falsche Erwartungen, die dann nicht erfüllt werden. Ich sehe es lediglich als Individualisierung der Gaspedal-Kennlinie als Anpassung für mein Fahrprofil.

    Es ging mir nicht um Mehrleistung (die gibt es damit nicht) und auch nicht darum, 0,1 Sekunden schneller zu sein und ich bin mir bewusst, dass trotz Bauteilzulassung ein Restrisiko besteht, dass Auto-Hersteller (Garantie), Versicherung oder TÜV sich daran stören könnten (habe dazu allerding faktisch keinen einzigen Fall gefunden).

    Mein Autoleben begann mit Gasseilzügen und auch heute fahre ich den alten Wagen meiner Eltern noch ab und zu und denke jedes Mal, wie direkt und ehrlich das Gefühl des Gasgebens doch sein konnte.

    Ist bei elektronischen Gaspedalen eben eher nicht mehr so und bevor jetzt wieder jemand sagt, man soll doch einfach das Pedal schneller/fester durchtreten um den gleichen Effekt einer Pedalbox zu haben, es gibt immer zwei Möglichkeiten, man passt sich an etwas an, oder man hat die Möglichkeit etwas an sich anzupassen. Ich möchte weiterhin gechillt das Gaspedal bedienen und keine Hektik und Rennfahrerstimmung erzeugen, passt für mich auch nicht zum Auto.

    Es soll also kein Thread werden, wo (erneut) über Sinn und Unsinn eines „Gaspedal Tunings“ philosophiert wird, oder es gar zu theoretisch wird. Die Theorie „schnelleres Erreichen des Vollgases bei weniger Pedalweg“ klingt zugegebenermaßen erstmal schwachsinnig oder gar gefährlich, die Praxis sieht aber anders aus, dazu später mehr.

    Ferner finde ich es auch ermüdend über einen Produktpreis zu diskutieren, für mich entscheidet immer, will ich es haben, kann ich es mir leisten und ist es mir das wert…da gibt es sicherlich auch genügend andere Konsumgüter, die in Sachen Preisverhältnis fernab von Vernunft stehen…muss am Ende jeder für sich entscheiden.

    Nun endlich zur Pedalbox, die ich mir zum Geburtstag bestellt und gestern eingebaut habe :-)

    Features/Funktionsweise:

    Bitte auf den Herstellerseiten der einschlägigen Anbieter dieser Boxen schauen, das hier zu übernehmen wäre jetzt überflüssig. Den X habe ich bisher nur bei DTE gefunden, von daher war die Wahl einfach.

    Einbau:

    Hatte etwas Muffensausen, war aber total unbegründet, habe das Gaspedal abgeschraubt (Plastikkappen ab, 2x 10ner Schrauben lösen), der Stecker ging einfach ab, Pedalbox dazwischen gesteckt, Pedal wieder angeschraubt, fertig. Bei jeglicher Vorgehensweise habe ich mich an die Bedienungsanleitung gehalten und es hat alles prima geklappt. Werde jetzt noch schauen, wohin ich die Box verlege, wohl eher nicht sichtbar (daher die Version mit App Steuerung, die einwandfrei funktioniert).

    Erster Eindruck:

    Was soll ich sagen, die Box macht genau das, was ich mir erhofft hatte. Das Anfahren fühlt sich für mich jetzt „normaler“ und natürlicher an, so wie ich es eben erwarten würde. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass ich das Gas jetzt schlechter dosieren kann, wie gesagt, es geht mir um das persönliche Fahrgefühl und die Alltagstauglichkeit, nicht um Rennsituationen.

    Hab aktuell den City Modus(+3), Sport Plus nur kurz mal, deutlich knackig, aber fernab von unfahrbar (hängt wahrscheinlich auch vom Grund-Fahrzeug und der Motorisierung ab). Wird bei mir nicht das Dauerprogramm werden. Das soll jetzt keine Werbung sein, aber es ist wie es ist, der erste Eindruck ist sehr positiv!

    Werde jetzt erst einmal eine Weile damit fahren und noch einmal berichten was Usability und Verbrauch angeht (auch hier liest man viel Unterschiedliches), bin auch noch beim Einfahren, also auch erst einmal noch keine Volllastfahrten...ich bleibe gespannt… :-)

    Vielleicht wird das ja mal ein Thread mit Erfahrungen, die auch durchaus negativ sein dürfen, aber bitte sachlich bleiben und kein allgemeines Bashing. Ich will auch keinem zu nahe treten, aber mit Theorie kommt man hier wirklich nicht weit…
     
    wiri, tuerlich, Wetterfrosch und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 2000tribute, 20.02.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.827
    Zustimmungen:
    1.146
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...sehr sachlich und sehr gut geschrieben ! Kann für Interessenten nur von Nutzen sein...:rolleyes:
     
  3. #3 tuerlich, 20.02.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    490
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Mein vorheriger Astra GTC hatte eine Sporttaste welcher auch die Gaspedalkennlinie verschärft hat, es war bei mir zum Standart geworden den Griff zum Knopf zu tätigen sobald der Motor lief, kann Dich also sehr gut verstehen!

    Nun habe ich beim BM eine Softwareoptimierung inkl. Gaspedalkennlinie von 1 - 5 und habe sie mir auf 4 programmieren lassen.

    Der Benz meiner Frau hat ebenfalls ne Software, dort war jedoch das Gaspedal nicht im Preis mit drin und es hätte extra gekostet.

    Meine Frau stört es nicht und somit haben wir es auch nicht machen lassen.

    Immer wenn ich den Wagen fahre hab ich das Gefühl einen Wattebausch unterm Pedal zu haben!
     
  4. #4 Mazda666, 20.02.2020
    Mazda666

    Mazda666 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    11
    Ja, das beschreibt es ganz gut :-) Mache Autos haben das eben „serienmäßig“. Von daher finde ich eben auch gar nicht schlimm, wenn man da was optimieren möchte. Dass dann manche dann von „Selbstbetrug“ sprechen geht für mich dann irgendwie am Thema vorbei...
     
  5. wiri

    wiri Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    super, sachlich vorgestellt.
     
  6. #6 tuerlich, 20.02.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    490
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Sehe das wie Du, als individuelle Anpassung!
     
    wiri gefällt das.
  7. #7 Bärenmarke, 21.02.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    128
    Was hat der Spaß denn jetzt gekostet? :)
     
  8. wiri

    wiri Neuling

    Dabei seit:
    29.12.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    das müßte um die 220€ sein.
     
  9. #9 Mazda666, 21.02.2020
    Mazda666

    Mazda666 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    11
    Nun, die aktuellen Preise stehen auf der Anbieterseite ;-) Konnte aber ein paar Eurochen sparen, da ich jemand aus einem anderen Forum angeschrieben habe, der mir netterweise ein paar Prozente eingeräumt hat.

    Teste ansonsten gerade mal durch die Programme der Box, werde für den Alltag wie vermutet wohl irgendwo auf der City Einstellung landen. Bin derzeit nur ca. 10 km zur Arbeit und zurück unterwegs oder mal zum Einkaufen (also überwiegend Stadtverkehr), Verbrauch schwankte +\- 0,1...hat es aber vorher auch schon. Bei 500 gefahrenen Kilometern bisher sollte der Verbrauch ja im Allgemeinen noch runter gehen, von daher ist da noch nix aussagekräftig.
    Bin aber ehrlich, sollte die Box eine kleine Abweichung nach oben bewirken, wäre es mir das durchaus wert.
     
  10. #10 Mazda666, 16.03.2020
    Mazda666

    Mazda666 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.08.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    11
    So, nach knapp 4 Wochen dann mal ein Resume. Habe mich auf den Citymodus+1 „eingeschossen“, das erscheint mir persönlich im Alltag und für meinen Fuß (also Fahrgefühl) am angenehmsten. Habe immer mal wieder Strecken in diesem Modus, als auch mit ausgeschalteter Box gefahren, laut Boardcomputer keine nennenswerten Unterschiede, manchmal war der Verbrauch ohne Box bei gleicher Strecke und Verkehr auch höher...nicht unbedingt nachvollziehbar, aber ist so. Andere Modi wie Sport oder Sport+ kann man mal machen, für mich aber eher nix...so stelle ich mir eher eine Launch Control vor (ich weiß, ist was anderes)
    Mein Fazit: Macht was sie soll, bleibt also
     
Thema:

Gaspedal Tuning im X

Die Seite wird geladen...

Gaspedal Tuning im X - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NA) tuning schweiz

    tuning schweiz: einen wünderschönen guten abend:lachen: Weis jemand ob es in der schweiz eine garage gibt die leistungssteigernde arbeiten an einem mazda mx 5 na...
  2. Mazda 3 (BP) Mein persönlicher Skyactive X Review (viel Text!)

    Mein persönlicher Skyactive X Review (viel Text!): Als Verfasser von knapp 200 Amazon Rezensionen kann ich nicht anders, als auch potenziellen Mazda 3 Interessenten ein paar Eindrücke zu schildern....
  3. Erfahrungen mit Tuning-Plattformen

    Erfahrungen mit Tuning-Plattformen: Hallo Community, ich bin neu hier. Fahre den Mazda cx5 Optimum ( Eu Fahrzeug aus Dänemark). Durch euch hier bin ich auf 2 Plattformen gestoßen im...
  4. Mazda 3 (BP) Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

    Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht: Hallo zusammen, da nun Ende Januar (endlich) mein neuer 3er beim Händler ankommt, welcher dann meinen G165 ablöst, habe ich überlegt, hier...
  5. Mazda 3 (BP) Rückruf für Skyactiv-X-Aggregat

    Rückruf für Skyactiv-X-Aggregat: Für weltweit rd.4057 in diesem Jahr gebaute Mazda 3 steht bereits ein Rückruf an. „Bei den betroffenen Fahrzeugen besteht die Möglichkeit, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden