Garantieverlängerung nur Mittel zum Zweck???

Diskutiere Garantieverlängerung nur Mittel zum Zweck??? im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Hallo liebe Autogemeinde:-) Ich habe vor ca drei Monaten einen Mazda6 gekauft, welcher bis Feb.2016 3Jahres Neuwagengarantie besitzt. Das...

  1. #1 MazdaMatt, 11.10.2015
    MazdaMatt

    MazdaMatt Stammgast

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport Kombi D-175PS Schwarzmatt Vollausst.
    Hallo liebe Autogemeinde:-)

    Ich habe vor ca drei Monaten einen Mazda6 gekauft, welcher bis Feb.2016 3Jahres Neuwagengarantie besitzt.
    Das Autohaus erwähnt momentan bei jedem Besuch die Garantieverlängerung, welche ich doch unbedingt machen solle. Meine
    Frage lautet nun ,macht er das, weil er es gut mit mir meint,oder ist es mehr der Grund, dass das Autohaus nicht für Schäden die innerhalb des restlichen halben Jahres bis zum Ablauf der einjährigem Gebrauchtwagengarantie, gerade stehen muss???
    Bin mir nicht sicher ob ich diese machen soll, meine Frau hat einen Seat und viele Probleme auch in der Garantiezeit gehabt und immer hiess es, das ist nicht mit drin, das ist Verschleiss oder sonst was!
    Vielleicht kann mich hier ja einer aufklären oder wichtige Information liefern.
    Dafür schon mal im Vorraus, Herzlichen Dank:-)
     
  2. mhel2

    mhel2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.11.2013
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    M3 G120 Centerline
    Du kannst dir ja sicherlich mal vom Autohaus die kompletten AGBs geben lassen was ausgeschlossen und was inhalt der Garantie ist.
     
  3. wodik

    wodik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    40
    Auto:
    MX5 NCRC brillantschwarz
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX5 Sportsline G194 magmarot
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    zu dem Thema kann ich nur sagen die Anschlussgarantie macht Sinn.
    Bei meinem 6er war nach 3 Jahren und 2 Monaten, also Neuwagengarantie vorbei, das Automatikgetriebe hinüber.
    Ohne die Anschlussgarantie hätte mich das 9.000 Euronen gekostet.
    Noch Fragen? ;)
     
  4. #4 Klaus 52, 13.10.2015
    Klaus 52

    Klaus 52 Stammgast

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 1,8 Benzin 120 PS Kombi. Bauj. 2007
    Hallo,
    Mein Mazda hatte erst die Werksgarantie und danach vier Jahre die Anschluss Garantie. Ein Jahr später hat ihn der Vorbesitzer, im Alter von 7 Jahren, in Zahlung gegeben und ich weiß, da musste gar nichts repariert werden. Ich habe das Auto dann vom Mazdavertragshändler mit 74.000 Kilometer gekauft und habe ihn jetzt, seit dem 10.10.2015, genau zwei Jahre, bin 26.000 Kilometer damit gefahren und hatte keine einzige Reparatur. Ich habe das Auto sogar ohne Garantie vom Handler gekauft und habe mich auf die Gewährleistung verlassen. Ich hatte Glück und hätte ich zwei Jahre Gebrauchtwagengarantie abgeschlossen, wäre die jetzt auch abgelaufen und hätte mich ein paar hundert Euro extra gekostet. Ich hatte aber auch schon einen Peugeot mit zwei Jahren Gebrauchtwagengarantie und da ist das Getriebe kaputt gegangen. Zu den 5000,00 DM ( es war noch DM Zeit ), musste ich 300,00 DM dazu zahlen und bin gut weg gekommen. In den Garantie Bedingungen kann man nachlesen was versichert ist und wie die Zuzahlungen, nach der Kilometerleistung, des Autos sind. Verschleißteile sind nie mit versichert und ich habe da auch von so manchem Fallstrick gelesen. So ist z.b ein Zahnriemen ( solange er nicht über dem Wechselinteval ist und das Auto seine Inspektion hat, mit versichert. Geht jetzt aber die Wasserpumpe kaputt und der Zahnriemen fliegt deshalb runter, kann dir die Versicherung einen Strick daraus drehen und sagen, die Ursache kommt von der Wasserpumpe, die ist ein Verscheißteil und der Schaden wird nicht bezahlt. In dieser Art habe ich dass einmal in einer Autozeitung gelesen. Was da dran ist weiß ich nicht. Es ist so wie mit jeder Versicherung, kommt etwas vor und die bezahlen, war es gut eine zu haben, kommt nichts dran, war es unnötig. Das muss jeder für sich entscheiden.
    MFG. Klaus
     
  5. tl1000

    tl1000 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 Ex.2,2D Kom. 2015
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe sie seit 2004 bei jedem meiner Mazda-s abgeschlossen, weil die ca. 200€ für 2 Jahre sind ja bei einem Schadensfall eher zu vernachlässigen!
    Ich glaube bis 150000 Km werden auch keine Abstriche gegen über der normalen Garantie gemacht!
    Habe sie zwar nie in Anspruch nehmen müssen, es beruhigt mich aber ungemein:p
    Hatte mit meinem ersten Mazda 6 Diesel einen Schaden an der Einspritzpumpe, irgent ein Ventil war defekt, angeblich wegen den Biodiesel Anteil von 7% im Spritt.
    Das war nach 2 Jahren und 8 Monaten bei ca. 65 Tkm und ein Schaden von ca. 1800€ und wenn ich mir vorstelle das wäre nach 3 Jahren ohne Anschlußgarantie geschehen, na dann gute Nach:(

    MfG. Holger
     
  6. #6 2000tribute, 13.10.2015
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    363
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Servus,

    hab auch die Anschlußgarantie gekauft - für´s gute Gefühl. Die Garantieleistung ist an den Kilometerstand gekoppelt, bis 50TKM gibt´s 100%, dann
    geht´s mit jeden 10TKM bergab....
     
  7. #7 MazdaMatt, 13.10.2015
    MazdaMatt

    MazdaMatt Stammgast

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport Kombi D-175PS Schwarzmatt Vollausst.
    Danke für eure ausführlichen Kommentare:)
    Kann mir einer sagen wie die Inspektionsimtervalle km und die ungefähren Kosten beim Mazda6 aussehen?
    Denke das ganze ist ein Rechenexempel und mit Glück verbunden. Mein alter Corolla hatte die letzte Inspektion mit 30.000km und Hatte am Ende 316.000km auf dem Tacho ohne Reperaturen, außer Verschleißteile natürlich. Ohne Unfall wäre der locker noch einige 10.000 km weiter gelaufen.
    Wenn der Wagen läuft habe ich kein Interesse ein Auto zu verkaufen und benötige so nicht unbedingt den Werterhalt durch teure Inspektionen. Wie gesagt, Bremsen, Zahnriemen, Ölwechsel sind natürlich selbstverständlich.
     
  8. #8 stakardet, 19.06.2016
    stakardet

    stakardet Guest

    Bis wann kann man diese Garantie bei einem Neuwagen noch abschließen ?
     
  9. mhel2

    mhel2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.11.2013
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    M3 G120 Centerline
  10. #10 stakardet, 20.06.2016
    stakardet

    stakardet Guest

    Danke !
     
  11. #11 Jakob der Weise, 04.07.2016
    Jakob der Weise

    Jakob der Weise Guest

    Darf ich hierzu noch einmal eine Frage stellen ?
    Kann man denn nicht eine solche Versicherung auf dem freien Markt bekommen, die dann vielleicht günstiger ist ?
     
  12. #12 Gladbacher, 04.07.2016
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    435
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NB "Miracle", EZ 06/2000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kann ich mir nicht vorstellen, dass es solche Versicherungen auf dem "freien" Markt, also markenunabhängig gibt.
    Eine solche Versicherung eines Herstellers verfolgt ja auch ein Ziel - Kundenbindung! Wer diese Versicherung abschließt wird seinen Wagen über die normale Garantie/Gewährleistung hinaus behalten wollen.
     
  13. #13 Jakob der Weise, 04.07.2016
    Jakob der Weise

    Jakob der Weise Guest

  14. #14 Gladbacher, 04.07.2016
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    435
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NB "Miracle", EZ 06/2000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Okay, ich hätte Gockel fragen können...
    Hätte auch klar sein müssen, wahrscheinlich gibt es kaum etwas, das man nicht versichern kann, oder wogegen man sich gegen Zahlung des entsprechenden Preises nicht versichern kann.
     
  15. agca66

    agca66 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 D150 Sportsline
    Also ich denke jeder muss selbst die Entscheidung treffen ob er eine Zusatzgarantie abschließt. Aus meiner persönlichen Erfahrung muss ich sagen, ich würde es auf jeden Fall tun. Das ist zwar mein erster Mazda, aber meine Vorgängerautos haben mich da etwas beeinflusst. Das letzte Auto nach 3 Jahren und 2 Monaten Motortotalschaden nach Kurbelwellenlagerdefekt (Missan Tiida 1.5 Diesel). Beim Vorgänger bei 126000km Automatikgetriebetotalschaden nach Lagerdefekt (Nissan Primera). Ja beides Schäden über 8000€ und beide haben mich jetzte zu Mazda gebracht. Ich hoffe mal das ich hier nichts in der Richtung erleben werde, zumindest nach 1 Jahr und 2 Monaten hatte ich noch nichts gehabt und bin vollauf zufrieden. In der Zeit war ich bei Nissan bestimmt schon zwischen 6-8 mal in der Werkstatt. aber nichts desto trotz, ich gehe auf Nummer sicher und werde auf jeden Fall eine Garantieverlängerung abschließen.
     
  16. #16 2000tribute, 05.07.2016
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    363
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...meine "Anschlußgarantie" ist vor einem Monat abgelaufen - hab ich sie gebraucht ? Nö....
    Hab ich bereut, sie "gekauft" habe ? Auch nö, weil ich mich 2 Jahre "sicherer" gefühlt habe.
    Hatte damals mit dem Werkstattmeister darüber gesprochen, was zu "erwarten" ist....
    "Du hast nen Benziner - da ist aus der Richting nichts zu befürchten.....aber falls mal
    eins von vielen Steuergeräten defekt sein sollte....
     
  17. #17 Jakob der Weise, 05.07.2016
    Jakob der Weise

    Jakob der Weise Guest

    So ist es, das Gefühl zu haben abgesichert zu sein.
    Ich werde mich wohl für eine zwei Jahres-Verlängerung entscheiden.
    Ob bei Mazda oder irgendwo, das weiß ich noch nicht. Werde mal in dieser Woche vergleichen.
     
  18. #18 Jakob der Weise, 05.07.2016
    Jakob der Weise

    Jakob der Weise Guest

    Für die die Interesse haben:
    Die Mazda - Neuwagengarantieverlängerung, scheint die günstigste zu sein die ich auf die schnelle gefunden habe.
    Sicherlich muss das Auto dann Lückenlos bei Mazda gewartet werden / worden sein. Die Versicherungen auf dem freien Markt sind doch um einiges Teurer. ( Vergleichsbereinigt )
    Vielleicht findet jemand noch eine Preiswertere.
    Der freie Markt bietet für Gebraucht und ältere Fahrzeuge Versicherungen an.
    Mazda wohl nur für Neuwagen, zumindest habe ich nichts anderes gesehen.
     
  19. #19 NeuerDreier, 06.09.2018
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    181
    Auto:
    CX-5 Sportsline 160 PS AWD Obsidiangrau-Met. 12/15
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Habe heute für meinen CX-5 die Neuwagengarantie für 2 Jahre (3 + 2)verlängert.

    Kosten € 290,00 :thumbs:

    Mein Sohn hat heute für seinen Golf GTi die Neuwagengarantie für 3 Jahre (2 + 3) verlängert.
    Kosten € 1900,00 :kotz:

    Noch Fragen?
     
    3bkDriver gefällt das.
  20. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    224
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Für den Preis, tolle Sache. Da weiß Mazda das da nichts kaputt gehen kann sonst wäre das teurer. Aber die Beruhigung ist auf alle Fälle gegeben. :ja:
     
Thema:

Garantieverlängerung nur Mittel zum Zweck???

Die Seite wird geladen...

Garantieverlängerung nur Mittel zum Zweck??? - Ähnliche Themen

  1. Garantieverlängerung sinnvoll?

    Garantieverlängerung sinnvoll?: Hallo zusammen, mein Auto wird im Februar 3 Jahre alt. Nun frage ich mich, ob ich die Garantie verlängern soll oder nicht. Die Kosten für...
  2. Mx5 Verdeck Imprägnierung >> Welches Mittel

    Mx5 Verdeck Imprägnierung >> Welches Mittel: Servus, ab und an sollte man sein Verdeck ja mal Imprägnieren, das weiß sogar ich als MX5 Neuling :) Welches mittel verwendet ihr bzw wie...
  3. [Mazda 3 BL MPS] Kopie COC Papier zwecks Eintragung Felgen

    [Mazda 3 BL MPS] Kopie COC Papier zwecks Eintragung Felgen: Hi! Ich bräuchte eine Kopie von den COC Papieren von einem Mazda 3 BL MPS (Das Doppelseitige Datenblatt wo alle Maße, Gewicht und vor allem...
  4. Routenplanung mittels Navi

    Routenplanung mittels Navi: Hallo! Ich habe mal eine Frage zur Routenplanung im Navi! Da ich im Urlaub einige Ausflüge plane ,würde ich diese als Routen im Navi ablegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden