Garantie nach Reparatur bei Mazda

Diskutiere Garantie nach Reparatur bei Mazda im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Weis einer ganz genau wie lange man eine Garantie auf eine Reparatur hat in einem Mazda Werkstatt? Habe z.B. vor 22 monaten meine Mazda3 machen...

  1. #1 playerdenn22, 28.01.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    Weis einer ganz genau wie lange man eine Garantie auf eine Reparatur hat in einem Mazda Werkstatt?

    Habe z.B. vor 22 monaten meine Mazda3 machen lassen. Rost entfernen. Kosten 4000€

    jetzt 22 Monate später, ist alles wieder verrostet. Laut meinem Lackierer besteht hier ein verdacht auf Betrug, weil die arbeit die an meinem Auto geleistet wurde, hätte nicht mehr wie 500€ kosten sollen. Leider habe ich damals keine ausführliche Rechnung erhalten, sondern eine Rechnung für meine Beteiligung (25%). Die Rechnung ging an die Mazda Zentrale.

    Heute war ich in einem in dem Werkstatt und keiner wollte mir sagen wie lange da die garantie drauf ist, sondern wollen es als Garantiefall von Mazda Deutschland machen. Was für mich ein problemm ist, weil ich seit 22 monaten keine offiziele Wartung gemacht habe (überteurte Inspektion mit stempel).

    Ich brauche konkrette Hinweise. Wie Absätze aus deren AGB´s oder ähnliches. Habe im Internet gesucht aber nichts gefunden.
    Mein Bekannter (Meister bei VW) behauptet das man 2jahre auf jede Reparatur hat aber so wie ich die Mazda inzwischen kenne, kann man sich nicht auf allgemeine Bedinnungen verlassen.

    Danke schon mal für dich hilfe.
     
  2. #2 playerdenn22, 29.01.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    weis keiner??? Geil!!!! :respekt:
     
  3. #3 Raziel-13, 29.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Immer mit der Ruhe, das du nach einem Tag noch keine Antwort hast, heisst nicht das keiner Ahnung hat, das heisst nur bis jetzt hat dein Thema noch keiner gelesen der dir dazu eine Aussage machen kann.

    Du hast imho auf eine Reparatur (egal ob Mazda, etc., da vom Gesetzgeber vorgeschrieben) zwei Jahre Gewährleistung. Allerdings besteht nach einem halben Jahr die sog. Beweislastumkehr. D.h. das erste halbe Jahr muss die Werkstatt dir nachweisen, das die Arbeit korrekt ausgeführt wurde und du somit keinen Anspruch auf Mangelhaftung hast. Nach dem ersten halben Jahr musst du der Werkstatt nachweisen das die Arbeit mangelhaft durchgeführt wurde das du Anpsruch auf Mangelhaftung hast.

    Dennoch solltest du mit der alten Rechnung zu der Werkstatt fahren, dein Problem schildern und auf deine Gewährleistung von 2 Jahren bei Reparaturen bestehen. Die meisten Händler (eigentlich alle mit denen ich bisher zu tun hatte) verzichten eigentlich auf die Beweislastumkehr nach einem halben Jahr.

    Kleiner Nachbrenner:

    Der Händler hat auch das recht die Gewährleistung auf 1 Jahr zu beschränken, das muss aber auf der Rechnung stehen (evtl. hinten drauf oder im Anhang, meist als AGB gekennzeichnet).
    Ist dies nicht der Fall dann wie gesagt auf die 2 Jahre Gewährleistung hinweisen.
     
  4. #4 playerdenn22, 29.01.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    Danke dir. Auf der Rechnung steht garnichts.
    Ich habe die Gewehrleistung erwähnt aber die Frau am empfang wollte davon nichts hören, als ob sie taub war und hat einfach weiter nach dem Antrag für garantiefall gesucht. Wie gesagt, gefragt habe ich viele aber irgend wie reden wollte da keiner.
    Übernächste Woche müssen sie mich anrufen, wenn nichts kommt werde ich mich an meinen Anwahlt wenden und versuchen die Rechnung von Mazda Deutschland zu bekommen.
    Das ist meine dritte begegnung mit Mazda Werkstatt und wie die davor sehr enttäuschend. :(
     
  5. #5 Raziel-13, 31.01.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Auf keinen Fall von der Werkstatt abspeisen lassen. Mach der Dame am Empfang klar, das du Anspruch auf Gewährleistung hast und dieser dir vom Gesetzgeber zusteht.
    Wenn sie nicht einlenkt, sag ihr auch das du dieses Recht gegenüber dem Verkäufer hast (also der Werkstatt die den Schaden behoben hat) und nicht gegenüber dem Hersteller (in deinem Fall Mazda). Das soll heißen nicht Mazda ist dafür verantwortlich sondern der Verkäufer der Sache (Reparatur).
    Wenn sie weiterhin nicht einsieht das die Werkstatt dafür gerade zu stehen hat und weiter versucht irgendwelche Garantieanträge an Mazda zu schicken kannst du dann auch ruhig mal am Rande erwähnen das du im Begriff bist deinen Anwalt einzuschalten.

    Nach meinem Gefühl wird aber (in Anbetracht dessen was du schilderst) die Werkstatt mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die Beweislastumkehr bestehen um nicht zahlen zu müssen. Denn nach 22 Monaten ihnen nachzuweisen das sie Mangelhaft gearbeitet haben wird recht schwer werden.

    Eine Frage am Rande. Warum möchtest du denn eine Rechnung von Mazda Deutschland? Dachte du hast die Rechnung. Oder woher weisst du das auf der Rechnung nicht steht das du nur 1 Jahr Gewährleistung hast?
     
  6. #6 playerdenn22, 31.01.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    Ich habe eine Rechnung bekommen für meine ispektion und unten noch für den Betrag was ich für die Rost entfernung drauf zahlen musste.
    Die eigentliche Rechnung wo es angegeben ist was alles gemacht wurde, wurde an die Mazda Deutschland gerschickt (angeblich).
    Ich will die rechnung haben, weil drauf bestimmt steht, dass der Wagen neue Türen und neue Lackierung bekommen hat, was aber nicht der fall ist.
    Vor der Reparatur hat mir der Meister alles erwähnt was gemacht wird, danach hies es nur "Entrostet und versiegelt." für 4000 Euro. :?:
     
  7. #7 Raziel-13, 31.01.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Also 4000€ ist aber schon nen ordentlicher Betrag.
    Die Orginal-Rechnung was alles im detail gemacht wurde wäre schon nicht verkehrt. Sollte es die nicht geben, dann ist das aber kein Beinbruch, da eine Rechnung nicht maßgebend für irgendwelche Gewährleistungsansprüche ist. Wichtig ist nur das du einen Nachweis dafür hast das die Werkstatt die Reparatur durchgeführt hat. Theoretisch reicht dafür z.B. auch eine Zeugenaussage. Eine Rechnung vereinfacht die Sache natürlich, da so die Beweislage klar ist. Aber du hast ja einen Nachweis in Form deiner Inspektionsrechnung, auf der ja ein Unterpunkt auf die Rostentfernung verweist.
    Aber es ist schon komisch, das du für die Rostentfernung zahlen musstest (also ja kein Garantiefall) und die Rechnung (speziell für die Rostentfernung) nur an Mazda geschickt wurde. Da hättest du auf mindestens auf eine Kopie bestehen müssen.
     
  8. #8 playerdenn22, 01.02.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    Ich musste Zahlen weil eins der Einträge ins checkheft 2 Wochen später gemacht wurde.

    Ist aber nichts neues, dass die Mazda sich damit ausreden will und für ihren Mist Kunden zu kasse bittet:
    http://www.mazda-forum.info/mazda6-...ost-am-mazda-6-probleme-mit-der-garantie.html

    Heute habe ich einen Anruf bekommen und soll mein Checkheft mit bringen. Habe natürlich gesagt, dass seit dem letzten Entrosten vor 22 Monaten kein Eintrag mehr drin steht, weil ich mir selber alles machen kann (bin Bastler)
    dennoch muss ich es mitbringen. Das war die Empfangfrau die von der gewehrleistung nichts wissen wollte. Anscheinend rede ich bei diesem Autohaus mit eine Wand. Morgen rufe ich meine Rechtschutzversicherung an, da haben sie berater für sowas. Dann gehts zum Anwahlt. Habe ehrlich gesagt kein bock mehr hin und her zu rennen und mich verarschen zu lassen. :(
     
  9. #9 MPS-KSI, 01.02.2011
    MPS-KSI

    MPS-KSI Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    An für sich kannst Du in der Garantiezeit, Deinen Wagen reparieren lassen so oft wie Du willst, wenn es ein Garantiefall ist. Angenommen, Du hast nen Turbo und der wird 2 Tage vor dem Garantieende und der geht kaputt, dann hast du Pech gehabt, kommt dann auf die Kulanz von Mazda an
     
  10. #10 Raziel-13, 02.02.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    @MPS-KSI:

    Hier geht's ja gar nicht darum, das etwas in der Garantiezeit auf kosten des Herstellers (Mazda) repariert wurde. Hier geht's darum das eine Reparatur für die auch gezahlt wurde (also definitiv KEIN Garantiefall) mangelhaft ausgeführt wurde und somit nun nach 22 Monaten der Schaden erneut aufgetreten ist. Und damit greift nicht die Garantiezeit des Autoherstellers sonder es greift die Gewährleistungszeit der Werkstatt die diese Reparatur durchgeführt hat.

    @playerdenn22:

    In dem Fall den du schilderst ist die Sachlage klar. Da du für den Reparatur selber aufkommen musstest bestehen deine Gewährleistungsansprüche der Werkstatt gegenüber. Aber wie du es beschriebst will deine Werkstatt davon ja nix hören. Dann bleibt dir wirklich nur noch der Weg zum Anwalt.
     
  11. h.wei

    h.wei Guest

    Das ist natürlich eine schlimme Geschichte!
    Das riecht nach Betrug.....

    AAABER - du solltest nicht mit der Empfangsdame sprechen, sondern mit DEM CHEF!

    Außerdem kannst du das Beantragen über Mazda Deutschland vergessen - DENN - jeder Mazda Fahrer hat RECHTE und PFLICHTEN........

    Hat man seine Pflichten erfüllt (Service in Mazda Werkstätte - wo es auch den Punkt Karosserieinspektion gibt)......
    ----dann kann man auch sein Recht beanspruchen und eine Garantie verlangen.

    Jeder Bastler und sonstiger Sparefroh sollte überlegen ob er sich da wirklich etwas gespart hat, in dem er den Kundendienst wo anders gemacht hat.
    Gerade Mazda ist sogar nach der Garantiezeit sehr kulant, aber nur wenn alle Service bei Mazda gemacht worden sind.

    Und nicht vergessen:
    Der TON macht die Musik......

    Klingt nach Oberlehrer, aber glaub mir man bekommt fast alles aber nicht unbedingt gleich über den Anwalt....

    MfG
    h.wei
     
  12. #12 playerdenn22, 02.02.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    Ich musste ein Teil bezahlen aber immerhin habe ich geld dafür bezahlt.
     
  13. #13 Raziel-13, 03.02.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Das du nur einen Teil bezahlen musstest, spielt in dem Fall keine Rolle. Du hast ja schließlich dafür bezahlt, das Mazda auf Kulanz einen Teil der Rechnung übernommen hat, mindert nicht deine Ansprüche gegenüber der Werkstatt.

    Jedoch ergibt sich daraus das Problem, das es drei Möglichkeiten der Sachmängelhaftung gibt

    1. Reperatur der defekten Sache (in deinem Fall die nochmalige Reparatur, da ja die ganze Reparatur "defekt" ist)

    2. Ersetzen der defekten Sache (da wären wir wieder bei einer nochmaligen Reparatur)

    3. Rücktritt vom Kaufvertrag
    --> und da liegt nun das Problem, da beim Rücktritt dir nur der Kaufpreis erstattet werden muss (teilweise sogar minus dem Wertverlust), und da könnte es sein das du eben nur diesen Teilbetrag wiederbekommst, da du ja nur das bezahlt hast.

    Aber das solltest du wie h.wei schon erwähnt hat vieleicht erstmal mit dem Chef besprechen. Damit meine ich den Chef des Autohauses, da dieser mit seinen guten Namen für das Autohaus steht, ist er meistest etwas einsichtiger wenn du ihm seine Punkte vorträgst.

    Vieleicht ist es ja auch nur ein Missverständnis, Aufgrund der mangelnden Kompetenz der Empfangsdame und du bekommst kostenlos eine Nachbesserung der Sache.
     
  14. #14 playerdenn22, 03.02.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    War gestern wieder dort und das ist eindeutig kein missverständniss. Ich habe sie auf die garantie hingewiesen und sie sagte nur "Ich rede mal mit den jungs die das gemacht haben" und das was schon andere Frau.
     
  15. Lutzi

    Lutzi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Vielleicht solltest du mal versuchen mit dem Werkstattmeister zu reden.
    Nicht nur immer mit den Empfangsdamen. Ich habe den Eindruck, die blocken dich regelrecht ab vor dem Werkstattchef.
    Sollten sie mit mir nicht machen...
     
  16. #16 playerdenn22, 03.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    Hab ich auch versucht aber an den komme ich nicht ran, ich habe schon überlegt ob er überhaupt da ist.
     
  17. #17 playerdenn22, 18.04.2011
    playerdenn22

    playerdenn22 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0 16V 150 PS
    so wie es aussieht wird es wohl nichts. :(
    Mein anwahlt meldet sich kaum und die Mazda Werkstatt reagieren nicht.

    Habe nur ein Brief bekommen, dass die Mazda die kosten zu 30% übernimmt und ich soll andere 70% tragen. Das sind ca. 3,5k euro. :(

    Im brief habe ich noch was gefunden:
    VIII. Sachmangel
    1. Ansprüche des Auftraggebers wegen Sachmängel verjähren in einem Jahr ab Abnahmedes Auftraggegestandes. Nimmt der Auftraggeber den Auftragsgegenstand trotz Kenntnis eines Mangels ab, stehen ihm Sachmängelansprüche nur zu, wenn er sich diese bei Abnahme vorbehält.

    Die haben es Gelb Markiert. ich kann damit aber nichts anfangen.
     
Thema: Garantie nach Reparatur bei Mazda
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda händler egal wo reparieren

Die Seite wird geladen...

Garantie nach Reparatur bei Mazda - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  2. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  3. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  4. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  5. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden