Ganzjahresreifen beim Mazdahändler überteuert oder normal

Diskutiere Ganzjahresreifen beim Mazdahändler überteuert oder normal im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, habe mir vor kurzem, wie in meinem Vorstellungstread geschrieben, einen Mazda 3 gekauft. Das Auto hatte von Werk aus 215/45/18...

  1. #1 Sgiig1982, 15.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2020
    Sgiig1982

    Sgiig1982

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Hallo,

    habe mir vor kurzem, wie in meinem Vorstellungstread geschrieben, einen Mazda 3 gekauft.
    Das Auto hatte von Werk aus 215/45/18 Sommerreifen mit Alufelgen drauf.

    Den Wagen habe ich ca. 160 Km entfernt von mir gekauft, weil einfach fast alles gepasst hat.
    Heute war ich bei meinem Händler vor Ort und habe gefragt was den Allwetterreifen für diese Felge kosten.
    Mir wurden die Continental AllSeasonContact empfohlen und die sollten dort 178/Stk kosten plus 140 Euro Montage.

    Zuhause habe ich dann mal nachgeschaut und festgestellt das diese Reifen in der Regel für ca. 150/Stk angeboten werden.

    Meine Frage:

    Ist es normal das Mazda soviel Aufpreis nimmt? Kann ich die Reifen auch ohne Bedenken wegen des RDKS woanders montieren lassen, oder könnte es da Probleme geben.

    Also ich möchte keinen neuen Felgen, die Reifen sollen lediglich gegen die Sommerreifen, welche sich schon auf den Felgen befinden ausgetauscht werden. Der Austausch würde woanders auch keine 140 Euro kosten.
    Mir geht es jetzt nicht um 100 Euro Ersparnis, wenn es da eventuell nachher Probleme geben könnte mit dem System z.B. .

    Falls Ihr mir da Rat geben könntet wäre das sehr hilfreich.

    MfG

    Sgiig1982
     
  2. draine

    draine Stammgast

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    338
    Das sind relativ "normale" Preise. Ich habe gerade auch ein Angebot, jedoch 215/55/R18 für 780 EUR. Du darfst halt nicht den Reifenpreis alleine sehen, die stellen dir jeden Arbeitsschritt in Rechnung. Es müssen die alten Reifen demontiert und die neuen montiert werden und dann auch noch auswuchten lassen. Je nachdem in welcher Region du wohnst kommt da schon ein guter Lohnanteil zustande. Mit dem RDKS sollte es keine Probleme geben, da du die Sensoren ja sinnigerweise aus den Sommerreifen übernimmst.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  3. malajo

    malajo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    49
    Ganzjahresreifen in 18" sind exorbitant teuer ggü. der Spezialisten, ich habe meinen M3 gebraucht mit 18"Quatrac 5 gekauft. Mein Weg ist in die andere Richtung, da sich die Ganzjahresschlappen besonders im Sommer sehr schwammig fahren . ich habe mir einen Satz org. 18" Räder mit Sommerreifen besorgt und fahre die Vredestein Quatrac 5 im Winter tot und diese gegen Winterreifen zu tauschen.
     
  4. #4 Skyhessen, 15.09.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.298
    Zustimmungen:
    1.586
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Der Preis für die Reifen ist bei Mazda nicht OK ... idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/allseasoncontact-215-45-r18-93v-xl-fp-continental.html
    Dann fahre lieber zu einem Reifenhändler.
    Eines muss man auch noch bedenken: je "exotischer" die gewählte Reifengröße, umso teurer der Reifen.
    Für Montage+Wuchten auf Alufelgen nehmen die Reifenhändler mal locker 20 - 25€ / Rad zusätzlich in Rechnung.
    Manche kommen sogar noch mit +3€/Rad für eine Stickstoff-Befüllung daher, welches angeblich besser sein soll.
    https://www.adac.de/rund-ums-fahrze...ehoer/reifen/sicherheit/stickstoff-im-reifen/
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  5. #5 T0niM0ntana, 15.09.2020
    T0niM0ntana

    T0niM0ntana Einsteiger

    Dabei seit:
    18.03.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-X Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Sharan
    140€ für Reifenmontage mag für einen Autohändler vielleicht ein "normaler" Preis sein, aber arg teuer (zu teuer).

    Bei meinem Reifenhändler bezahle ich für 18 Zöllern knapp 20€ pro Rad (Altreifendemontage, Neureifenmontage, neues Ventil, Auswuchten), wenn ich die Reifen auch dort gekauft habe, sonst fast nen 10er teurer (was ich aber in Ordnung finde).

    Ich würde für alles was mit Rädern/Reifen zu tun hat, immer zum Reifenhändler fahren.
    Die haben meiner Erfahrung nach einfach mehr Know-How gerade in Bezug aufs Auswuchten.
    Bin vor meinem Mazda jahrelang 5er BMW gefahren un die sind da sehr empfindlich was schlecht ausgewuchtete Räder angeht.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  6. #6 Sgiig1982, 17.09.2020
    Sgiig1982

    Sgiig1982

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Vielen Dank erstmal für die Antworten.

    Habe bei mir in der Umgebung jetzt mal online geschaut was es kosten würde.
    Viele bieten diese Reifen gar nicht erst an oder können diese nicht liefern (warum auch immer).
    Das günstigste Angebot waren jetzt 700 Euro inkl. Montage, bei Mazda wären es 852 Euro.
    Klar könnte ich die Reifen jetzt bestellen und so wahrscheinlich noch günstiger weg kommen.
    Also wenn dieses RDKS keine Probleme macht, dann werdenich die Reifen woanders wechseln lassen.
    Werde da mal noch mit ein paar Reifenhändlern vor Ort sprechen.


    MfG

    Sgiig1982
     
  7. #7 Sgiig1982, 07.10.2020
    Sgiig1982

    Sgiig1982

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    So die Entscheidung ist gefallen.
    Habe mir gedacht es doch bei Mazda machen zu lassen, dachte mir scheiss auf die paar Euro.
    Bin also nochmal zu Mazda hin und wollte die Reifen inkl. Montage bestellen.
    Der nette Herr verschwand im hinterzimmer und bei der Rückkehr sagt der mir 1040 €.
    Bei Mazda sind die Reifen mal eben von 178 auf 225 Euro hochgeschossen, habe dankend abgelend.

    Bin dann zur nächsten Pit Stop Filiale die wollten komplett 740€, hätte da auch zugeschlagen aber die Reifen waren nicht lieferbar.
    Zu Hause habe ich dann über Pit Stop die Reifen online bestellt und an die Filiale inkl. Montage liefern lassen.
    Das Ganze kostet mich jetzt 681€ und wird am 26.10 erledigt. Hoffe es kommen keine Überraschungen auf mich zu.

    Nochmals vielen Dank für eure Unterstützung

    MfG
     
    Mr. Mazda, Gladbacher und tuerlich gefällt das.
  8. #8 Skyhessen, 07.10.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.298
    Zustimmungen:
    1.586
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Boah ... ich habe gerade gestern mal bei meinem R-Händler gefragt : Conti All Season Contact für den 3BM, Seriengröße 205/60 in 16 Zoll :
    370 Euronen Endpreis für die 4 Reifen, incl. Wuchten und Montage auf vorhandene Alufelgen !
     
    Mr. Mazda und Gladbacher gefällt das.
  9. #9 Sgiig1982, 08.10.2020
    Sgiig1982

    Sgiig1982

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Ja das kommt halt auf die Abmessungen an.
    Meine sind wohl nicht so oft vertreten, deshalb etwas teurer.

    MfG
     
  10. malajo

    malajo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    49
    Ja genau 215/45 R18 ist etwas "exotisch", 225/40R18 ist ungleich günstiger. Nur die Dekra in den neuen Bundesländern trägt sie nicht für die 18"Mazda Felge mit Maulweite 7" in der 40er Höhe ein. Egal ob hier im Forum von Vergleichsgutachten geschrieben wir, es wird nicht eingetragen. Vielleicht macht das der TÜV in den gebrauchten Bundesländern anders.
     
  11. #11 Andre-San, 08.10.2020
    Andre-San

    Andre-San Einsteiger

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
    Ich habe für Sommer die 18"er mit Bridgestone.
    Seit ner Woche habe ich die 16"er, 205/60x16, mit Winter-Pirellis drauf.
    Der Satz (Reifen und Mazda-Alu's) kam mich 750,--.
    Da gib es, gab es, Nichts zu diskutieren. Meine.
    (Winterreifen sind bei 30°C schon einmal preiswert zu erwerben.)

    Gruß, Andre
     
    Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  12. #12 mrthomas, 09.10.2020
    mrthomas

    mrthomas Neuling

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 3 BN G165
    @malajo Die 225/45 gingen auch und sollten egal wo eintragbar sein. Sind zwar nicht ganz so günstig wie die mit 40er Querschnitt, aber immernoch günstiger als die 215/45 und dazu eine viel größere Auswahl.
     
  13. malajo

    malajo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    49
    die 45er tragen se auch nicht ein mit dem Hinweis Abrollumfang zu groß, ich kenne 2 Ing. bei Dekra und mein Vater war NL Leiter da...trotzdem no way im Osten...
     
  14. #14 mrthomas, 10.10.2020
    mrthomas

    mrthomas Neuling

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 3 BN G165
    Dann weiß ich nicht, nach welchen Regeln die das bei dir machen, aber die Vorschriften sind doch in dem Sinne mittlerweile bundeseinheitlich?
    Ich hatte die Diskussion hier schon einmal, die Reifen haben eine Differenz von +1,4%, also noch im Rahmen und zusätzlich gibt es auch ein Gutachten als Vergleich. Bei mir hat es ohne Probleme geklappt, war allerdings auch "im Westen".
     
  15. Platox

    Platox

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Moin.
    Ich habe letze Woche Allwetterreifen auf meine original Mazdafelgen aufziehen lassen.
    Die Continental waren nicht lieferbar.
    Ich habe jetzt die Vredestein 215/45R18 93Y XL Quadrac 5 drauf und bin bisher nach 1000 km sehr zufrieden.

    Die Reifen inklusive Montage haben bei Point S €707,92 gekostet.
     
    Bigteddy gefällt das.
Thema:

Ganzjahresreifen beim Mazdahändler überteuert oder normal

Die Seite wird geladen...

Ganzjahresreifen beim Mazdahändler überteuert oder normal - Ähnliche Themen

  1. Ganzjahresreifen

    Ganzjahresreifen: Ganzjahresreifen Ich suche für den neuen Mazda CX 3 die passenden Reifen, der Händler kann offensichtlich nicht helfen. Wer kann mir einen Rat...
  2. Ganzjahresreifen : Goodyear Vector 4 Seasons G2

    Ganzjahresreifen : Goodyear Vector 4 Seasons G2: Hallo, fahre meinen BN 120PS nunmehr seit 2 Monaten und bin total zufrieden. Der Wagen hat vom Händler Michelin Energy Saver 16er drauf....
  3. Ganzjahresreifen 185/60 R16

    Ganzjahresreifen 185/60 R16: Hallo, ich habe ein Problem. Ich hätte gerne auf meinen Original Sports Line Mazda 2 16" Felgen Ganzjahresreifen. Wie ich das sehe gibt es für...
  4. Ganzjahresreifen für den 3er BM

    Ganzjahresreifen für den 3er BM: Habe mich entschlossen, dazu doch einen eigenen Thread aufzumachen. Ganzjahresreifen sind ja im kommen und geeignet für diejenigen, die im Winter...
  5. Empfehlungen & Tipps Ganzjahresreifen

    Empfehlungen & Tipps Ganzjahresreifen: Hallo Leute, ja. Auch ich stelle mich mit dem Satz vor. " Bin neu hier !:-D Ich freue mich riesig diese Forum gefunden zu haben und hoffe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden