G-Vectoring Control

Diskutiere G-Vectoring Control im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallöle zusammen, da es bis August noch lange dauert :lachen: hier mal meine nächste Frage: Hat hier schon jemand Erfahrung mit dem neuen...

  1. #1 Christoph_mail, 30.05.2017
    Christoph_mail

    Christoph_mail Neuling

    Dabei seit:
    14.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle zusammen,

    da es bis August noch lange dauert :lachen:
    hier mal meine nächste Frage:

    Hat hier schon jemand Erfahrung mit dem neuen Mazdasystem
    "G-Vectoring Control"?

    Hört sich ja recht Interessant an und ich b
    in mal gespannt ob man das wirklich spürt beim Fahren.


    Gruß
    Chris
     
  2. #2 Nacktmull, 30.05.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    wenn du ein feines Popo-meter hast, dann ja. Durchschnittsfahrern, die nicht mal wissen was sie fahren, dürfte das nicht auffallen.
     
  3. #3 nyarla23, 30.05.2017
    nyarla23

    nyarla23 Stammgast

    Dabei seit:
    14.02.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mazda 3 BN Sportsline 150D Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Nachdem, was ich gelesen habe, macht GVC gerade mal 0,05 g aus. Ich glaube nicht, dass man das als Normalsterbliche*r wirklich direkt spürt.

    Nichts destrotrotz ist das ausreichend, um die Mini-Lenkbewegungen zu glätten, wie man in diesem Video sehen kann:

     
    implied gefällt das.
  4. #4 weisserteufel, 30.05.2017
    weisserteufel

    weisserteufel Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 3 (BN) G120 Automatik Sportsline
    Also ich merk nix. Bin aber vorher auch keinen BM ohne GVC gefahren.
     
  5. #5 Nacktmull, 30.05.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ich merk es auch so gut wie gar nicht.... nur das bei Kurveneinfahrt der Motor die Gasannahme "schluckt" - also im Grenzbereich in der Kurve mit "Sport" und (vielleicht auch Einbildung) er besser Gas annimmt beim Herausbeschleunigen. Und es sind 5 Nm / 5 kg Achslastunterschied
     
  6. #6 implied, 30.05.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Ich habe nur den Vergleich zum vorherigen 6er GH. Der 3 BN fährt sich einfach ein Stückchen "einfacher und glatter" und ist dabei ein ganzes Eck komfortabler als der GH. Rein subjektiv :-)
     
  7. #7 Christoph_mail, 30.05.2017
    Christoph_mail

    Christoph_mail Neuling

    Dabei seit:
    14.05.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Öhm. Auch auf die Gefahr hin mich zu blamieren. Aber was heisst BN Und GH?

    Neugieriger Gruß
    Chris
     
  8. #8 Gladbacher, 30.05.2017
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.535
    Zustimmungen:
    569
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Also GH ist der Mazda 6 der letzten Baureihe, der jetzige heißt GJ.
    BN ist der Mazda 3, der erste war der BK, dann kam der BL, der BM und nun der BN.
    Diese Bezeichnungen findest du, wenn du dir die FIN (FahrzeugIdentifizierungsNummer) in deinen Papieren anschaust, dort stehen diese Buchstaben an bestimmter Stelle.
    MX-5: NA, NB, NC und ND
    Weiterhin hast du dann meist noch ein Facelift (FL) der einzelnen Modelle.
     
    implied gefällt das.
  9. #9 implied, 31.05.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Hatte den GH "PFL" - also der pre-facelift ;-)
    @Christoph_mail ... Dafür sind wir ja im Forum, um eben genau so etwas zu lernen.
    @Gladbacher : Perfekt erklärt
     
  10. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    158
    Na ja der BN ist doch das Facelift vom BM und bekam trotzdem eine neue Kennung. Ist also nicht immer ganz schlüssig (zumindest als Mazda-Neuling).
     
  11. #11 implied, 01.06.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    BM zu BN ist dann doch schon ein größerer Unterschied, wenn man "genau" hinschaut. Dass nur als "facelift" zu bezeichnen wäre wohl zu wenig gesagt. Fahrwerk und Komfort, G-Vectoring, besseres HUD, Matrialmix und Gestaltung Innenraum, Euro 6 statt Euro 5, Assistenzsysteme wie adaptiver Tempomat, Notbremsassistent mit Fußgängererkennung und auch bei höheren Geschwindigkeiten, adpatives LED-Licht....
     
  12. #12 Nacktmull, 01.06.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bis auf die Tatsache, dass auch der BM Euro6 und es trotz Allem ein Facelift ist, haste recht
     
  13. #13 implied, 01.06.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Aha ... Hatte, da ich es nicht wirklich wusste, mal in Autoportal geschaut: Da stand ein BM (ein 2015er mit 2,0l/120PS) als Euro 5 drin - deshalb diese, vielleicht irrige, Annahme :-)
     
  14. #14 Nacktmull, 01.06.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Tja ... Die Motoren sind seit 2013 die gleichen.... skyactive 2.0 L als 120 PS oder 165 Ps... und alle Euro 6 ... Sollte aber ein Händler wissen

    Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
     
  15. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    158
    Die ganzen Assistenten machen doch aus dem BN kein neues Auto. Das ist doch größtenteils nur IT Ware die geändert wurde. Ich bin den BN probe gefahren und habe daraufhin blind den BM gekauft (am BN waren einmal Kennzeichen, war kurz vor Feierabend). Ich habe ehrlich gesagt keinen großen Unterschied gespürt und das HUD verbuche ich mal unter Spielzeug.
     
  16. #16 weisserteufel, 02.06.2017
    weisserteufel

    weisserteufel Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 3 (BN) G120 Automatik Sportsline
    Blind den BM nach einer Probefahrt im BN?
    Na ich weiß ja nicht. Der BN ist gerade innen schon hochwertiger verarbeitet.

    Nenn es doch beim Namen. Du hast halt einen sehr guten Preis für den BM bekommen und der Mehrpreis waren dir die Verbesserungen halt nicht Wert. Das ist doch ok. Ansonsten kann man echt in keiner Weise sagen, dass der BN schlechter ist, als der BM.

    Das HUD ist übrigens extrem genial und erhöht meines Erachtens die Sicherheit beim Fahren, da der Blick nicht gesenkt werden muss.
     
  17. #17 implied, 02.06.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Den BM hatte ich letztes Jahr mal als Werkstatt-Ersatzwagen und konnte ein paar km machen. Das HUD war für mich irgendwie "unfertig", die Materialanmutung im Innenraum sah ich soweit als ok aber nicht als wirklich gut an. Das polternde Fahrwerk mit mangelndem Komfort und die doch lauten Fahrgeräusche bei bereits Landstraßentempo waren aber dann für mich der Punkt zu sagen, dass ich diess Modell nicht kaufen werde.
    Dann kamen die ersten BN-Testberichte, die Verbesserungen in genau den von mir "bemängelten" Punkten beschrieben. In Amerika kam er ja etwas früher, diverse Videos und Artikel gelesen, ebenso die dann ersten deutschen Artikel.
    Tatsächlich bestellte ich den BN dann ohne Probefahrt Anfang Januar - also auch "blind". Aber meine Hoffnung, die Testberichte träfen auch zu, wurden erfüllt.
    Ich bin froh, auf den BN gewartet zu haben und das ist mir das mehr bezahlte Geld Wert. Natürlich, einen BM hätte ich bei etwa vergleichbarer Ausstattung schon 1500,- bis vielleicht sogar 2500,- günstiger bekommen können - werde aber, wenn ic hdas Auto mal verkaufe, auch etwas mehr dafür bekommen als für einen gleich alten BM.
    Vielleicht ist aus diesen Gründen - eben rein für mich gesehen - der BN doch "mehr als ein facelift".

    Aber so ist eben auch der Autokauf eine absolut subjektive Sache. Wichtig ist, dass man auch zufrieden mit seiner Kiste ist, egal ob BL, BM, BN.
     
  18. #18 implied, 02.06.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Habe da noch mal nach recherchiert. Ist wohl deshalb in den Portalen mal als E5, mal als E6 drin, wegen der "Übergangsphase. Eigentlich hätte der BM Euro 5b, faktisch ist es aber heute wie Du richtig schreibst Euro 6 - Die Feinheiten des Gesetzes ;-)
    Gefunden HIER
     
  19. #19 M6Schrauber, 02.06.2017
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Eigentlich gings hier ja um GVC:

    Im direkten Vergleich ist der Unterschied schon spürbar. Insbesondere beim Einlenkverhalten (GVC unterstützt da die Radlastverlagerung zum kurvenäußeren Rad) fand ich es schon spürbar.

    Auf der anderen Seite allerdings habe ich just gestern die Achsgeometrie bei einem Profi (Wolfgang Weber) neu einstellen lassen. Der Unterschied ist, das der sich wenig für die Sollwerte von Mazda interessierte, sondern das Auto so eingestellt hat, das es gut fährt. Nach der Abstimmung fährt der 6er wie ein neues Auto. Der Unterschied ist also sehr viel größer, als das was mit oder ohne GVC zu spüren war.
    Interessant wäre nun natürlich individuelle Abstimmung + GVC.
     
Thema: G-Vectoring Control
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda g vectoring erfahrung

    ,
  2. mazda 2 dy scheinwerfer einstellen

Die Seite wird geladen...

G-Vectoring Control - Ähnliche Themen

  1. Stossdämpfer G 194

    Stossdämpfer G 194: Hi, an alle G194er. Bei der 1. Inspektion in dieser Woche hatte ich bemängelt, dass ich z.B. beim Einparken immer ein leichtes knacken im vorderen...
  2. Mazda 3 (BP) KFZ Steuer für Skyactiv-G

    KFZ Steuer für Skyactiv-G: Ich habe heute meinen Kraftfahrzeugsteuerbescheid bekommen. Darin wird ein CO2 Ausstoß von 142 g/km angesetzt und dementsprechend 134 EUR erhoben....
  3. Skyactiv G 90PS mit oder ohne AGR

    Skyactiv G 90PS mit oder ohne AGR: Ich bin am überlegen mir ein Mazda 2 mit dem Skyactiv G90 zu kaufen. Gibt es Erfahrungen mit Verkokungen der Einlaßventile bei Laufleistungen ab...
  4. Mazda 6 (145 G Limousine 2016) Inspektion

    Mazda 6 (145 G Limousine 2016) Inspektion: Hallo zusammen, ich war letzte Woche bei der 36 Monate/ 60 K Kilometer Inspektion und habe ne Frage zu meiner Rechnung, die ich mir erst später...
  5. Mazda 3 Bj. 2017 G-120 Sportsline LED Kennzeichenbeleuchtung

    Mazda 3 Bj. 2017 G-120 Sportsline LED Kennzeichenbeleuchtung: Hallo zusammen, ich bin neu hier in diesem Forum und habe auch direkt eine Frage... Und zwar, bekomme ich im Oktober einen Mazda 3 Bj. 2017 in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden