Frontscheinwerfer laufen an - normal?

Diskutiere Frontscheinwerfer laufen an - normal? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hi, ich hatte ja weiter unten schon erzählt, dass meine Xenon-Lampe vorne links futsch ist, nachdem es Montags so eisig kalt war. Nun habe...

  1. #1 milupinchen, 19.12.2010
    milupinchen

    milupinchen Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hatte ja weiter unten schon erzählt, dass meine Xenon-Lampe vorne links futsch ist, nachdem es Montags so eisig kalt war.

    Nun habe ich von mehreren Seiten gehört, dass es NICHT normal ist, dass die Frontscheinwerfer von innen anlaufen. Und wenn ja, dass dann die Scheinwerferfassungen futsch sind.

    Kurz erklärt: Freitags fiel mir auf, dass die Scheinwerfer von innen stückchenweise angelaufen sind und zwar da, wo nachts Eis drauf war, d.h. morgens beim Wegkratzen war genau da, wo nur Schnee drauf lag, der Scheinwerfer innen frei, an den Stellen, an denen das GEschmolzene nachts gefroren war, war der Scheinwerfer innen angelaufen.
    Und das auf beiden Seiten.

    Daher habe ich mir nichts dabei gedacht, weil beide das Verhalten haben.

    Montags war es so kalt, dass das Auto von einem regelrechten Eispanzer überzogen war. Und während ich meinen Sohn abgeholt habe, fiel vorne links das Abblendlicht aus.

    Jetzt wollte ich euch fragen, ob nun die Scheinwerfer von innen anlaufen und das normal ist oder nicht? Wie gesagt, mir wurde von mehreren Seiten nun gesagt, dass das nicht normal sei und der Scheinwerfer kaputt ist:|

    Grüße
    milupinchen
     
  2. #2 Kowolski, 19.12.2010
    Kowolski

    Kowolski Stammgast

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Fiesta JD3 1,4 16V '04
    KFZ-Kennzeichen:
    Hört sich für mich irgendwie stark nach ner Undichtigkeit an.
     
  3. #3 milupinchen, 19.12.2010
    milupinchen

    milupinchen Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    meine Frage zielt auch darauf ab, dass meine Werkstatt da keinen Zusammenhang sieht, also zwischen Anlaufen der Scheinwerfer innen und dem Ausfall der Xenon-Lampe. Ich hab da extra nachgefragt, weil ich die Befürchtung hatte, dass sich evtl. Wassertropfen auf der Xenonlampe abgesetzt haben und die dadurch kaputt ging. Die Antwort war, dass dann doch die rechte Xenonlampe auch hätte ausfallen müssen und das eher unwahrscheinlich wäre. Das wiederum wäre mir unlogisch, weil vllt. war da kein Wassertropfen an falscher Stelle?

    Nur: ich hab im Internet recherchiert und es gibt gegensätzliche Aussagen, ob das nun normal ist, dass die Scheinwerfer von innen anlaufen oder nicht. Und beide gleichzeitig undicht? Wäre das Zufall?:?

    Grüße
     
  4. #4 Kowolski, 20.12.2010
    Kowolski

    Kowolski Stammgast

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Fiesta JD3 1,4 16V '04
    KFZ-Kennzeichen:
    Fallen Xenonscheinwerfer immer gemeinsam aus? Ich kenne mich mit Xenon nicht so gut aus, als ich in der Ausbildung war gabs das noch nicht :>
     
  5. #5 milupinchen, 20.12.2010
    milupinchen

    milupinchen Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @ Kowolski:

    ich hätte gesagt, dass sie nicht gemeinsam ausfallen, wenn nicht der gleiche Grund vorliegt. Es ist auch nur der links ausgefallen.

    Ich möchte vermeiden, dass ich in ein paar Wochen erneut hin darf, weil vllt. ja doch Feuchtigkeit Schuld war und man das beheben müsste. Daher die Frage, ob das Anlaufen nun normal oder vllt eher bedenkenlos ist, oder eben nicht.
     
  6. #6 Gast, 20.12.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.12.2010
    Gast

    Gast Guest

    Sind eindeutig undicht :!:
    Lässt dich nicht verarschen , wenn du noch garantie hast , lass es ERNEUERN.
    Die wollten mir auch erklären dass es normal sei , daraufhin habe ich ne andere werkstatt gesucht , wo sie mir endlich neuen eingebaut haben , ist ca 3 Jahre her , seitdem ist alles Picobello :!::!::!:

    Was ist das für ne modell?
     
  7. #7 milupinchen, 21.12.2010
    milupinchen

    milupinchen Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mazda 6 Kombi Bj, 2004

    witzig ist aber daran, dass jetzt, nachdem es nicht mehr draußen gefriert, die Scheinwerfer auch nicht mehr anlaufen....

    eigentlich ist physik ja mein fach gewesen, aber mir ist nicht ganz klar, wieso sie nur anlaufen, wenn eis auf dem glas liegt und ansonsten nicht....also wenn sie undicht wären, warum nicht auch bei dem wetter, wenn es ansonsten auch eiskalt ist?
     
  8. Gast

    Gast Guest

    wie schaut bei schnee und regen aus?wird auch schon bes hlagen,oder noch nicht?so hats bei mir auch angefangen
     
  9. #9 milupinchen, 21.12.2010
    milupinchen

    milupinchen Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    nur wenn eis drauf ist, dann beschlagen die unter dem eis, drumherum, wo kein eis ist, beschlagen die nicht. bei regen oder schnee oder einfach nur frost beschlagen die scheinwerfer nicht...
     
  10. #10 DocSnyder, 21.12.2010
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo milupinchen,

    bitte lassse dich nicht verunsicher, von …



    Du bist schon am richtigen Weg mit deinen Ansichten, einfach nochmals das Physikbuch zur Hand nehmen und nachlesen.

    Oder in anderen Foren für Audi, BMW, Mercedes und Co nachlesen und feststellen, dass eigentlich noch kein Hersteller die physikalischen Gesetze außer Kraft setzen kann/konnte.



    Mein Tipp zum Nachlesen:

    Auto Forum & Community - Alle Automarken in einem Forum.



    mfG
     
  11. #11 milupinchen, 21.12.2010
    milupinchen

    milupinchen Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich hab in einem BMW-Forum gestern gelesen, dass es bei einigen Modellen wohl normal ist, dass es anläuft und zwar bei Regen und Schnee....

    Dieses Dicht/ Undicht gab schon einige Diskussionen in meiner Umgebung, gepaart mit dem Argument, dass es IM Scheinwerfer Luftfeuchtigkeitsfrei sei, was ich aber überhaupt gar nicht so sehe, denn meiner Meinung nach ist das innen schon dicht (gibt ja genug Dichtungen drum herum), aber es gibt ja 2 Zugänge zu Stand- und Nebellicht, die ja auch mal geöffnet werden und wenn nur zum Wechseln vom Lämpchen und damit hab ich auch Feuchtigkeit hineingelassen, wenn ich das nicht schon während dem Zusammenbauen des Autos im Werk habe......

    Mein Argument, dass es nur deshalb unter dem Eis anläuft, weil der Temp.-Unterschied von außen nach innen (vor allem wenn man die Lampen an hatte) zu groß ist und deshalb genau nur unter dem Eis das Glas anläuft, wurde mit dem Obigen widerlegt und genau da ist mein Physikwiderspruch;)

    Ich mag meine Mazda-Werkstatt ganz arg, das geb ich zu. Bisher waren wir immer gut beraten und ich möchte nicht rumstreiten, ob die Scheinwerfer kaputt sind oder nicht, wenn ich nicht sicher weiß, ob das normal ist oder nicht....und keiner aus meiner Umgebung kann mir da sonst unabhängig Auskunft geben. Vllt gibt´s die auch nicht:-)
     
  12. #12 MB3Chris, 21.12.2010
    MB3Chris

    MB3Chris Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi Bj.:2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Civic MB3, ViP-Style
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wisst ihr was ich meiner meinung nach Witzig finde?

    Die Scheinwerfer meines Honda Civc Baujahr: 1997 haben hinten auf der Rückseite 2 relativ große Schläuche die leicht nach unten zeigen.
    Wenn man die Scheinwerfer also von hinten anschaut kann man durch diese Schläuche in den Scheinwerfer hineinsehen.

    Und das eigentlich coole daran ist, diese Scheinwerfer haben sich noch NIE auch nur annähernd beschlagen oder sonst was in der Art und Weise.

    Aber bei den neuern Autos ist immer alles so dicht etc, und da hört man halt dann des öfteren dass sie beschlage, weil sie vielleicht irgendwo undicht geworden sind.

    Da sieht man halt wieder dass die alten Autos von der "Technik" her gar nicht mal so übel waren.
    Und bei den neuen gibts immer wieder solche Probleme, die eigentlich sicher zu vermeiden sind...


    MfG
    Chris
     
  13. #13 milupinchen, 21.12.2010
    milupinchen

    milupinchen Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das bisher auch noch nirgends gehabt......weder an meinem escort (bj 81) damals noch am mazda 626,, selbst am focus war das nie der fall.....das ist jetzt auch das erste mal und ich muss auch sagen, dass ich nicht mal mir da groß gedanken gemacht hätte, wenn nicht mich 3 stimmen erreicht hätten, dass die scheinwerfer futsch wären, weil normalerweise die nie anlaufen...

    das tun sie auch nicht, solange kein eis drauf liegt ;)
     
  14. #14 Gast, 21.12.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.12.2010
    Gast

    Gast Guest

    Wenns nur beim vereisten teilen angelaufen ist , soweit ist normal.
    Es könnte nachm ausschalten des Lichtes leicht am unterem rand auch beschlagen werden, ist ebenfalls normal.
    Es hat in dem Scheinwerfer "eingesperrt " Feuchtigkeit zu tun , Scheinwerfervolume,und die auftretende hoche temperaturunterschiede an der Oberflächen.
    Es darf sich nicht beschlagen wenn die Licht an , und draussen feucht ist , bei mir war der fall , und beim trockenen wetter waren binnen 2 tagen die Scheinwerfer wieder trocken.
    Beim nächsten Regen oder waschtrasse gings dann wieder los.
    Reine Physik , Scheinwerfer waren undicht.
    In dem Werkstatt versuchten sie zu erklären , dass es normal sei , ja klar , winter im grössten schneefall , beim nachtfahrten , scheinwerfer waren voll bschlagen , von der strasse hat man nix mehr sehen können , normal , is klar.
    Früher gab etwas mehr leute hier , mit dem gleiche ärger , aber in dem letzten Jahren scheint es im griff zu sein.


    @Docsnyder "von..." WAS :?:
     
Thema:

Frontscheinwerfer laufen an - normal?

Die Seite wird geladen...

Frontscheinwerfer laufen an - normal? - Ähnliche Themen

  1. Neu Alu Felgen laufen Unrund

    Neu Alu Felgen laufen Unrund: Hallo ihr da ich verzweifle langsam. Was würdet ihr machen Am 15.08.19 habe ich mir neue msw felgen zugelegt bei vergölst . Ich habe meine alten...
  2. Premacy (CP) Auspuff anlage aber welche (Normal)

    Auspuff anlage aber welche (Normal): Hallo, kann mir jemand weiter helfen ? ich Suche für einen Mazda Premacy eine Normale Auspuffanlage also kein Sport oder sowas. Leider weis ich...
  3. Mazda 3 (BP) Zylinderabschaltung - unruhiger Lauf (ruppeln)

    Zylinderabschaltung - unruhiger Lauf (ruppeln): Noch ne Frage an die Besitzer eines Mazda mit Zylinderabschaltung (gerne 3er BP´s): Wie gefällt euch die Spielerei? Merkt ihr, wenn die zwei...
  4. Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8

    Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8: Hallo, wie viel Rost am Unterboden ist bei einem RX-8 2006-2009 normal? Bin gerade am Fahrzeug aussuchen und da waren einige dabei, die schon...
  5. Mazda2 (DJ) Pfeifen beim Beschleunigen normal?

    Pfeifen beim Beschleunigen normal?: Mein Mazda pfeift, wenn ich beschleunige. Vor allem hörbar in den niedrigeren Gängen. Bei meinem Peugeot hatte ich das auch.. der war aber ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden