Freigabe für E10 Kraftstoff (erhöhter Bioethanolanteil)

Diskutiere Freigabe für E10 Kraftstoff (erhöhter Bioethanolanteil) im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; ...und wir kippen den Mais in den Tank bzw. stellen Strom daraus her. Eine kleine Biogasanlage braucht jeden Tag 80 Tonnen Mais zusätzlich zu den...

  1. #361 rippchen_, 16.08.2011
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    ...und wir kippen den Mais in den Tank bzw. stellen Strom daraus her.
    Eine kleine Biogasanlage braucht jeden Tag 80 Tonnen Mais zusätzlich zu den Abfallprdukten, die verwertet werden. Wie viele Menschen kann man mit 80 Tonnen Mais am Tag satt machen?
     
  2. #362 MX-64, 03.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2011
    MX-64

    MX-64 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.08.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB 1.9 - BJ. 98 - 140PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Dito! Da gibts echt nix mehr hinzuzufügen.
    Da gibts weitaus wichtigere Dinge, über die sich unsere Sesselpupser in Berlin und Brüssel mal Gedanken machen könnten! -.-
     
  3. #363 Salty Dog, 04.09.2011
    Salty Dog

    Salty Dog Stammgast

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GW Bj. 2002 85 kW
    Das hat weniger was mit den Bürokraten im Parlament zu tun sondern das ist die sogenannte freie Marktwirtschaft. Die Güter fließen immer da hin wo es am meisten Geld zu verdienen gibt, z.B. gab es letzten Winter kaum Vogelfutter weil die benötigten Fette von Firmen aufgekauft wurden die mehr dafür zahlen.
    Vermutlich haben die dann Krokolederhandtaschen draus gemacht.
     
  4. #364 veraseca2, 23.11.2011
    veraseca2

    veraseca2 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2016 Mazda 3 Nakama
    Zweitwagen:
    2006 Kawasaki Z750S (Motorrad)
    ich habe gerade mal hier auf dem link nachgesehen wegen E10
    Alltagstauglicher Sportwagen: der Mazda3 MPS

    Nun ist mein 2010 Mazda 3 ja aus den USA und hier gibt es den nicht mit der gleichen Specification: 2.5 liter, 167 PS

    Bei Mazda nachfragen bringt ja nichts. Die Amerikaner wissen nicht was E10 ist und hier in Deutschland werden die gar nichts sagen, weil mein AUto ja ein Import ist.
     
  5. MikeMax

    MikeMax Stammgast

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF/GW Kombi Bj.1999
    Hallo
    Könnten auch Biosprit daraus gemacht haben .
    Gruß
     
  6. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Die Amis wissen sogar, was E85 ist, wenn auch nicht als allgemein üblicher Sprit.
    Mit diesem Dreck zeigt sich dann in allerbester Güte, wie der Verbrauch steigt, so ca. um 20%. Durfte ich heuer selbst erfahren.

    Für mich ist die E10-Plörre schon lange Geschichte. Nachdem die Tanken wieder rundherum normales Super anbieten, würde ich nicht eine Sekunde darüber nachdenken, dieses Zeugs reinzuschütten. Wenn auch nur der geringste Mehrverbrauch damit verbunden ist, dann geht der Preisvorteil von 3ct. schnell über den Jordan.

    Bei mir ist's aber eindeutig nicht der Preis, sondern die Überzeugung, welche mich von einer staatlich vorgeschriebenen Bio-Ethanol-Quote abhält, welche nur dadurch entstanden ist, weil man sich die CO2-Statistik im Straßenverkehr aufmöbeln will. So kam bei mir in der Zeit, als das normale Super verschwunden war, konsequent Superplus in den Tank.

    epm2f
     
  7. #367 rippchen_, 23.11.2011
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Deutschland hat einen Anteil an CO2-Produktion weltweit von 0,00004712 Prozent!
    Kein Witz!
    Das wird nur nicht durch Politik und Medien veröffentlicht.
     
  8. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Mal das Gegenteil, gerade wurde es heute erwähnt:

    Die USA und China zusammen erzeugen ungefähr 50% des weltweiten CO2- Ausstoßes.

    Zurück zum E10- ich kann mich nur epm2f anschliessen. Ich bin ebenfalls ein überzeugter und konsequenter "Nicht-E10-Tanker"!
    Und das nicht, weil ich nicht weiss, ob es mein Auto verträgt!:x
     
  9. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    BIO-SPRIT E10
    7 Wahrheiten über die Öko-Plörre
    Berlin – Entwicklungsminister Dirk Niebel (49, FDP) hat den sofortigen Verkaufsstopp für den Bio-Sprit E10 gefordert - wir alle sollen auf das Mais-Benzin verzichten, die Rohstoffe lieber zur Bekämpfung der Nahrungsmittelknappheit verwenden. Seitdem tobt der Streit um die Öko-Plörre.

    BILD klärt die wichtigsten Fragen:
    1. Wie viel Schuld hat E10 am Benzin-Rekordpreis?
    Keinen. Der Preis für das beigemischte Ethanol in Benzin (E10) ist zu gering, um die Kosten zu treiben. Relevant ist einzig der Rohölpreis.
    2. Macht E10 unsere Lebensmittel teurer?
    Nein. In Deutschland landen nur 4 % der Getreideernte als Öko-Sprit im Tank. Ein E10-Verbot hierzulande hätte kaum Auswirkungen auf die Lebensmittelpreise – weder hier noch in Entwicklungsländern.
    3. Ist der Bio-Kraftstoff schuld an der Getreideknappheit?
    Ja! Die Vorräte an Getreide sind laut Weltgetreiderat seit 2010 von 175 Mio. Tonnen auf aktuell etwa 100 Mio. Tonnen geschrumpft. „Ohne die Ethanol-Erzeugung wären die Getreidelager sehr gut gefüllt“, sagt Greenpeace-Sprecher Michael Hofstetter.
    4. Warum ist E10 überhaupt eingeführt worden?
    Die Einführung 2011 geht auf EU-Vorgaben zurück. So soll die Abhängigkeit von Erdöl reduziert, die Umwelt geschützt werden.
    5. Umweltschützer warnen vor Überanbau von Benzin-Mais. Macht dies unsere Äcker kaputt?
    Nein! Es wird nicht nur Raps und Mais angebaut, sondern abwechselnd auch Getreide, Kartoffeln oder Zuckerrüben. Daher bleibt der Boden gesund. Bei Mono-Maiskulturen droht jedoch nachhaltiger Schaden für unsere Böden.
    6. Schützt der Pflanzen-Sprit die Umwelt?
    Ja. Der Bio-Anteil im Benzin macht Motoren sauberer. Gleichzeitig sinkt jedoch der Druck auf die Hersteller, sparsame Autos zu bauen.
    7. Verschwindet der Bio-Sprit jetzt wieder vom Markt?
    Klaus Picard, Chef des Mineralölwirtschaftsverbandes, zu BILD: „E10 wird nicht abgeschafft, aber Ethanol aus Brotgetreide muss durch Alternativen ersetzt werden.“

    Quelle: Bild.de/7 Wahrheiten über die Öko-Plörre
     
  10. #370 I_like_MX-5, 22.08.2012
    I_like_MX-5

    I_like_MX-5 Guest

    Es geht nix über Super Plus:-)
     
  11. #371 Rollon 88, 22.08.2012
    Rollon 88

    Rollon 88 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon FR 1.8 TSI 180PS Nevada Weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX5
    Na denn wenn du es dir leisten kannst :D

    Momentan ist der Sprit echt richtig teuer und es wird bestimmt auch nicht mehr all zu lange dauern, bis wir die 2€ Marke knacken :(

    Leider haben die Öl-Multis die Macht und wie als Verbraucher gucken dumm aus der Wäsche :motz:
     
  12. #372 TechoLogic, 22.08.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Mr. Bleifuß
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    BMW M3 [F80 LCI]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hm, definiere teuer. Rechen dir doch mal aus was du für 50l Super zahlst, bei einem Preis von 1,609,- €/l (sind 80,45,- €) und das gleiche mit einem Preis von 1,759,- €/l (sind 87,95,- €). Ist bei einer Tankfüllung von 50l gerade mal 7,50,- € Differenz.
    [/Klugscheißermodus]Wer sich das nicht "leisten" kann aber raucht und am Wochenende einen trinken geht, geht halt entweder einmal wieder einen Trinken oder raucht ein bis zwei Packungen weniger ;). Alternativ kann man auch aufs Fahrrad umsteigen.[/klugscheißermodus]

    Sobald NRW und Konsorten Ferien haben, explodieren hier die Preise. Meist 10-15 Cent mehr pro Liter, da wir 1x die Woche Tanken, macht das (mit der obigen Rechnung) 30,- € mehr im Monat zum Tanken. Könnte wirklich schlimmer sein und die 3 Cent pro Liter die man bei der E10 Plörre "spart" verzichte ich. Bei meinem freundlichen sind in letzter Zeit einige Fahrzeuge eingetroffen mit (Motor?)Schäden durch die Langzeitbetankung mit E10.
     
  13. #373 Rollon 88, 22.08.2012
    Rollon 88

    Rollon 88 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon FR 1.8 TSI 180PS Nevada Weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX5
    Mit teuer meinte ich so um die 1,70€ für SuperE5.

    Es geht mir ja auch um die Relation von den früheren Preisen.

    Vergleich doch mal die Preise wo wir noch die D-Mark hatten, dann ab 2002 den Euro und ein paar Jahre später und dann jetzt nach 2010, die Preise steigen und steigen und ein ende sehe ich einfach nicht kommen.

    Übrigens ich rauche nicht mehr also hat sich das erstmal schon erledigt :D

    Außerdem mit der Differenz rechne das doch mal so aus, das du jede Woche 50l tankst und vielleicht wie du ausgerechnet 7,50€ mehr bezahlst.
    Rechne das mal im Monat (30€) und im Jahr aus (360€), das macht schon was aus.

    Für Leute die nicht so gut verdienen und knapp bei Kasse sind und das Geld zweimal umdrehen bevor sie es ausgeben macht diese Summe schon enorm viel aus.

    Allerdings hast du auch recht mit dem Trinken und Rauchen. Abeer das muss jeder Mensch selber wissen, ob er mit rauchen seine Gesundheit gefährden willl und dafür im Prinzip noch bezahlen möchte. Und nur wegen langeweile rauchen, also bitte wofür gibt es Handys mit Internet ;) oder einfach mal Kaungummi kauen :D

    Über trinken ist so ne sache, also ich trinke ja auch gerne mal in der woche mal ein oder zwei bierchen (je nach Tag, Lage und Lust usw.. unterschiedlich :D) :)

    Aber ich weiß ja wie du es meinst TechoLogic.

    mfg stefan
     
  14. #374 TechoLogic, 24.08.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Mr. Bleifuß
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    BMW M3 [F80 LCI]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    In Relation zu den früheren Preisen sind die heutigen wirklich nicht gerechtfertigt, da beziehe ich mich z.B. auf die Inflation. Wie du aber selbst auch geschrieben hast, sitzen die Ölkonzerne leider am längeren Hebel. Selbst wenn wir 1 Woche nicht tanken würden, würden die es nicht merken, dazu bedarf es schon das all die Transportunternehmen (Lebensmittel, Blumen, Züge welche auf Diesel laufen usw.) diese 1 Woche nicht Tanken. Da das aber nie passieren wird (wir sind ja leider nicht in Frankreich) und der Staat gut mit daran verdient und dadurch nichts unternimmt, werden die Preise vor allem in der Ferienzeit weiter explodieren.

    Na komm, D-Mark Zeiten ;) ich erinnere mich noch daran wo ich klein war das Benzin nicht einmal 1,- D-Mark gekostet hat, zu Anfang meines Führerscheins mit 18 (was bald 10 Jahre her ist cO) gab es Super Benzin noch für 1,15,- (weiß nur grad nicht ob das noch D-Mark oder schon Euro war).

    War eine gute Entscheidung mit dem Rauchen aufzuhören ;) hab früher selbst geraucht doch seit ich meine Freundin kenne und wir zusammen sind, brauchte ich es einfach nicht mehr, lag/liegt vielleicht auch daran das sie auch nicht raucht.

    Die von dir ausgerechneten 360,- € im Jahr, sind unsere Inspektion ^^ natürlich ist das viel Geld, das wollte ich auch nie bestreiten :). Menschen die das Geld zweimal umdrehen müssen, selbst für diese wären öffentliche Verkehrsmittel teuer. Vor meinem Umzug nach Aurich lebte ich in NRW, da hat eine einfache Busfahrt in die Stadt (ca. 25 min.) mal eben 2,30,- € gekostet (vor 3-4 Jahren). Heißt du hast 4,60,- € bezahlt, da wär man mit dem Auto rein von den Benzinkosten heut noch günstiger in der Stadt.

    Rauchen, Trinken, selbst Autofahren gefährdet die Gesundheit ;) in 10 Jahren steht auf den Autos auch "Autofahren kann zu schweren Unfällen mit Todesfolge führen" cO. Natürlich muss jeder selbst wissen was er macht und vor allem wo er seine Prioritäten setzt.

    Puh, bin ich aber froh das du mich richtig verstanden hast, im Nachhinein dachte ich mein Text wäre doch etwas zu provokant geschrieben und man könnte ihn in den falschen Hals bekommen :)
     
  15. Karai

    Karai Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    mx5 RF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    verkauft: mx5 Karai
    Ich tanke ca. 6x im monat und habe mal mit e10 und e5 experimentiert... Mit e5 fährt der Froschkönig weiter... Habe allerdings nicht konkret ausgerechnet, ob die Spritersparnis den Mehrpreis ausmacht...
     
  16. #376 TechoLogic, 25.08.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Mr. Bleifuß
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    BMW M3 [F80 LCI]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das wurde schon mehrfach erprobt, mit E10 zahlst du 3 Cent pro Liter gegenüber E5 weniger, hast allerdings einen höheren Verbrauch. Wie viel höher der Verbrauch ausfällt kann ich dir nun nicht sagen. Ich erinnere mich auch wage daran, dass der höhere Verbraucht mitunter daran liegt, das man mit E10 einen leichten Leistungsverlust hat (korrigiert mich wenn ich falsch liege).
     
  17. #377 Rollon 88, 25.08.2012
    Rollon 88

    Rollon 88 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon FR 1.8 TSI 180PS Nevada Weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX5
    @ TechoLogic
    Ich habe dich schon richtig verstanden keine Angst :D

    Habe früher auch mal selber geraucht, aber habe mir es damals nach einer 2 wöchigen Grippe abgewöhnt, bzw hatte ich danach gott sei dank kein verlangen mehr gehabt zu rauchen. Hätte ich vermutlich wieder angefangen wäre ich vermutlich wieder süchtig gewoden aber das ist ja gott sei dank nicht eingetreten.
    Heutzutage finde ich soagr den Geruch des Zigarettenqualms total ecklig und unangenhem :)


    E10 habe ich noch gar nicht getankt, will ich auch gar nicht.

    Ich weiß zwar das die Mazda Modelle das tanken können aber mir ist das trotzdem nicht geheuer.

    Muss aber jeder selber wissen, wenn es eh einen erhöhten Verbrauch von E10 gegenüber E5 geben soll (wie hier berichtet/beschrieben) hat es sich ja eh erledigt.

    @Karai
    Froschkönig ist gut :mrgreen:

    mfg stefan
     
  18. #378 I_like_MX-5, 25.08.2012
    I_like_MX-5

    I_like_MX-5 Guest

    Ich schütte diese Plörre nicht in den Tank, weil sie weniger Kostet. Sondern, weil mir der Freundliche Mazdahändler bestimmt keinen Neuen Motor bezahlt, wenn irgend ein SChlauch durch das Zeug porös wird und Platzt, und mir schlussendlich die ganze Maschiene um die Ohren Fliegt.

    (Gesezt den fall ich würde ein Neues auto fahren mit E10 Freigabe)

    MFG
     
  19. #379 Tuebchen, 27.09.2014
    Tuebchen

    Tuebchen Neuling

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 G120
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    bitte seht es mir nach, falls die Antwort auf meine Frage hier schon irgendwo vergraben liegt, ich habe die 36 Seiten "nur" quergelesen.
    Und vielleicht hat sich in den letzten zwei Jahren ja was geändert.


    Bisher bin ich nur Diesel gefahren, das Thema E10 habe ich nur am Rande mitbekommen.
    Es hieß immer, dass das Biozeug
    - zum einen nicht annähernd so toll ist für die Umwelt wie es angepriesen wird
    - zum anderen dass es den Motor beschädigen kann,
    - und zudem der Verbrauch höher sei als mit normalem Super.

    Stimmt das so (noch)?
    Und falls es doch kein Motorfresser ist: Hat jemand Erfahrung damit, wieviel mehr der G120 davon schluckt?

    Liebe Grüße
    von der Tube
     
  20. FireFly

    FireFly Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL (2010) Z-Line Black
    KFZ-Kennzeichen:
    Um es auf den punkt zu bringen viele andere Länder fahren schon länger mit e10 oder mehr ohne nennenswerte Beschädigungen. Der Umweltaspekt liegt nur daran geschuldet das viele große Plantagen angebaut werden um an den Rohstoff zu kommen. Allerdings haben viele Bauern dadurch normale Anbauflächen eingestellt. Der Verbrauch ist zwischen 5-10 Prozent höher duech den niedrigeren Energiehaushalt was e10 mit sich bringt. Das was du für super mehr bezahlst also die 2-5 Cent hast du aufgrund des mehrverbrauches nicht eingespart aus diesem Grund meiden viele das e10


    Dazu ist zu sagen das mazda und alle anderen Hersteller den Durchschnittsverbrauch durch premium sprit also super plus inkl. Extreme leichtlaufreifen erreichen
     
Thema: Freigabe für E10 Kraftstoff (erhöhter Bioethanolanteil)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 bj.2004 e 10 tanken

    ,
  2. mazda 2.0 disi bose benzin e 10

    ,
  3. mazda 2 versehentlich E10

    ,
  4. mazda 2 e10 2005,
  5. mazda 6 2.3 sport kombi E10 geeignet,
  6. mazda premacy e10,
  7. e10 mazda 6 freigabe,
  8. mx 5 2002 e10 ,
  9. mazda 323 t e10 geeignet,
  10. darf man bei Mazda premacy bj 2002 Benzin e10 tanken,
  11. oktanwerte e10,
  12. mazda premacy e10 kraftstoff,
  13. seat leon tsi mit e10fahren,
  14. ford probe e10,
  15. ford probe2 halber tank mit e10 gefahren,
  16. mazda premacy 1.9 e10
Die Seite wird geladen...

Freigabe für E10 Kraftstoff (erhöhter Bioethanolanteil) - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Skyactive X E10

    Skyactive X E10: Hallo an Alle, ich habe Mazda Deutschland kontaktiert und gefragt ob Mazda tatsächlich E10 als Kraftstoff für den Skyactive X empfiehlt und wie...
  2. Mazda6 (GG/GY) Stoßdämpfer "mit erhöhter Bodenfreiheit", Niveauregulierung VA

    Stoßdämpfer "mit erhöhter Bodenfreiheit", Niveauregulierung VA: Hallo, ich suche gerade Ersatz für die verschlissenen Stoßdämpfer an der VA. In den Katalogen findet man Teile mit diversen Einschränkungen, die...
  3. 626 (GF/GW) Stoßdämpfer VA/ HA, m. erhöhter Bodenfreiheit

    Stoßdämpfer VA/ HA, m. erhöhter Bodenfreiheit: Hallo, demnächst möchte ich die Stoßdämpfer an VA/ HA wechseln. Kennt wer den Unterschied an Höhe zwischen mit und ohne erhöhter Bodenfreiheit...
  4. Erhöhter Ölverbrach

    Erhöhter Ölverbrach: Hallo, Ich hätte mal eine Frage.Und zwar verbraucht mein Mazda 5 auf einmal ca. 3l Öl auf 1000km(hat 152000km runter).Ein Bekannter hat mir...
  5. Neuer Aral Kraftstoff mit Anti-Schmutz-Formel

    Neuer Aral Kraftstoff mit Anti-Schmutz-Formel: Hallo! Hat jemand bereits Erfahrung mit den neuen Kraftstoffen von Aral? Der Ultimate-Kraftstoff (Diesel und Benzin) soll bereits nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden