Freigabe für E10 Kraftstoff (erhöhter Bioethanolanteil)

Diskutiere Freigabe für E10 Kraftstoff (erhöhter Bioethanolanteil) im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Evtl. soll dem Normal- und Superbezin ja ein höherer Bioethanolanteil (10% anstatt 5%) zugesetzt werden. Siehe hierzu ADAC Heft 1 2008 Seite16....

  1. #1 ger0nimo, 03.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.03.2011
    ger0nimo

    ger0nimo Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0; BJ 03/2004
    Evtl. soll dem Normal- und Superbezin ja ein höherer Bioethanolanteil (10% anstatt 5%) zugesetzt werden. Siehe hierzu ADAC Heft 1 2008 Seite16. Ich fahre einen Mazda 3 2.0 BJ 2004, gibt es für diesen Motor bereits eine E10 Zulassung vom Mazda oder müßte ich dann Superplus tanken?



    Edit by Jay:
    Wirthensohn hat sich die Arbeit gemacht, eine wirklich gute Zusammenfassung zum
    Thema E10 zu schreiben, daher der Verweis auf diese schon hier ganz am Anfang:

     
  2. #2 Toby-3MPS, 03.01.2008
    Toby-3MPS

    Toby-3MPS Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 MPS + ath-hinsberger umbauten
    KFZ-Kennzeichen:
    E10

    Hallo

    Ich habe für meinen 3er MPS kein freigabe für SP+ E10 bekommen. Sie müssen laut Mazda bis 2009 langzeit Tests machen da die Motoren nur für ca. 5% Beimischung getestet wurden.
     
  3. Plasma

    Plasma Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL - 2.0 DISI - Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist ne blöde Sache. Diesel lohnt sich in Zukunft wohl auch kaum noch, da die Diesel Preise sich immer mehr an das Benzin annähern und durch die Mehrkosten für Steuer, Versicherung und Wartung macht dann Diesel auch keinen Sinn.

    Und Lust auf Super Plus, wenn ich eigentlich nur Super bräuchte, hab ich erst recht nicht.
     
  4. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Diese Tabelle hab ich im Netz gefunden.

    http://www.protege323.com/content/24_engines/ethanol.php

    Es scheint so, als sei E10 bei den 2.0 und MPS möglich - vom 1.6er steht da nix. Allerdings sind die Daten wohl von Mazda Australien. Ich hab noch nicht recherchiert, ob der 1.6er da überhaupt verkauft wird.



    Es wär jedenfalls echt ärgerlich. Ich hab mir nicht 2007 einen Neuwagen gekauft, um dann kurze Zeit später keinen Sprit mehr zu bekommen, der den Motor nicht schädigt...
     
  5. #5 ger0nimo, 03.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2008
    ger0nimo

    ger0nimo Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0; BJ 03/2004
    So, ich habe auch noch etwas gefunden. Da ich kein Fachmann bin, weiss ich nicht wie Aussagekräftig die Information ist.

    Gibt es einen Unterschied zwischen normalem und Bioethanol im Benzin?

    http://www.e85.biz/media/archive1/herstellerfreigaben_ethanol.pdf

    Bei deinem Link beinwei steht "Engine Name" wo find ich diese Bezeichnung bei mir im/am Wagen?
     
  6. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Hmm also mich würde das ja auch mal brennend intressieren. Fahre ja auch einen 1.6er, ob der Freundliche das wohl weiß :? Ist aber echt ärgerlich man wird hier ganz klar dazu gezwungen den teuersten Sprit zu tanken :x
     
  7. #7 Mazda4ever, 08.01.2008
    Mazda4ever

    Mazda4ever Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
    Hallo!
    Gestern bei MMD angefragt, heute schon folgende Antwort:
    Mazda

    Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre E-Mail vom 7. Januar diesen Jahres.

    Zu Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen nach Rücksprache mit unserer Abteilung Technik mit, dass gegen eine geringfügige Beimengung (bis 10%) von biogenen Kraftstoffen (Bio-Ethanol) in Ottokraftstoffen für die Verwendung bei Mazda Fahrzeugen mit Ottomotoren herstellerseits keine Bedenken bestehen.

    Danke für die schnelle Antwort!

    EDIT: meine Frage bezog sich auf unseren Premacy 1.9, 100 PS (CP), Bj. 04 und auf unseren 323 C BA 1.4, Bj. 96.
     
  8. Bänne

    Bänne Neuling

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 BJ. 2007
    Hey top, das hört sich doch gut an!?
    :ja:

    Hatte mir schon gedanken deswegen gemacht und mich geärgert, hab den Artikel kurz nach dem Kauf meines M3 im ADAC gelesen. Hätte mich sonst vorher drüber schlau gemacht. Aber so wie sichs anhört, scheint ja alles zu passen.
     
  9. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Wird zum Schluss egal sein, weil ja der Verbrauch steigen dürfte.
     
  10. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Hmm na dann wollen wir mal hoffen wenn schon ältere Mazda Modelle den Sprit dann schlucken, das dann auch die neueren Modelle keine Probleme damit haben. Ich werde aber denke ich auch vorsichtshalber nochmal nachfragen....
     
  11. #11 Mazda4ever, 08.01.2008
    Mazda4ever

    Mazda4ever Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
    Hallo!
    Meinen MAZDA Händler habe ebenfalls angerufen und nach der Verträglichkeit des CBA´s und des Premys mit dem E10 Sprit gefragt.
    Antwort: wir haben noch keine Freigabe durch MMD erhalten und deshalb darf man den Sprit (falls irgendwo erhältlich) noch nicht tanken.
    Das Chaos ist perfekt, oder?:-)
     
  12. #12 wirthensohn, 08.01.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Hab ich es Dir nicht an anderer Stelle schon vorhergesagt? Jetzt haben wir auf eine einfache Frage schon vier verschiedene Antworten... ;)

    Gruß,
    Christian
     
  13. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Das ist ne Sache über die Fahrer vieler deutschen Autos lachen. Die brauchen sowieso Super+.
    Aber Mazda hat ja noch fast ein Jahr zeit das plötzlich und nicht vorauszusehende aufgetretene Problem zu lösen. :?
     
  14. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Wens intressiert ich habe per Email die gleiche Antwort bekommen wie Mazda4ever als ich nach meinem Modell fragte :|
     
  15. #15 Mazda4ever, 09.01.2008
    Mazda4ever

    Mazda4ever Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
    Hallo!
    Wieso? In unserer Tageszeitung stand, dass der neue Sprit schon Ende des ersten Quartals 2008 bzw. Anfang des Zweiten eingeführt werden soll.:?:
     
  16. #16 Markus, 09.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2008
    Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Stimmt ja das war ja schon ende dieses Jahres.
    Fehler meinerseits.

    Um so schlimmer das immer noch keiner bescheid weiß. Schließlich ist das schon lange bekannt.
     
  17. #17 MPV VAN, 30.01.2008
    MPV VAN

    MPV VAN Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Typ LW 2.0 BJ 08/2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 F BJ 1.4 BJ02/1999
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nach dem ADAC Bericht habe ich auch Angst, meine Autos demnächst in der Garage stehen lassen zu müssen, oder permanent Anteilsscheine an der Tanke zu kaufen zu müssen.

    Habe dann auch mal Mazda Deutschland kontaktiert und die Antwort sagt alles und nichts:

    Zitat: Zu Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen nach Rücksprache mit unserer Abteilung Technik mit, dass gegen eine geringfügige Beimengung (bis 10%) von biogenen Kraftstoffen (Bio-Ethanol) in Ottokraftstoffen für die Verwendung bei aktuellen Mazda Fahrzeugen mit Ottomotoren herstellerseits keine Bedenken bestehen.

    Die Verträglichkeit einer 10% Beimengung von Ethanol in den Kraftstoff älterer Mazda Fahrzeuge wird momentan bei Mazda Japan getestet. Eine offizielle Stellungnahme liegt zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor.

    Bei weiteren Fragen oder Anregungen haben Sie auch die Möglichkeit, uns telefonisch zu erreichen. Unter der Rufnummer 02173/943121 steht Ihnen das Mazda-Kundeninformationszentrum werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.

    Wir bedanken uns für Ihr Interesse an der Mazda Motors (Deutschland) GmbH.

    Mit freundlichen Grüßen

    MAZDA MOTORS (DEUTSCHLAND) GMBH

    Nun Hoffe ich doch inständig, das man uns nicht komplett im Stich lässt oder sich vielleicht doch mal genügend Leute finden, welche sich auf irgendeine Weise wehren. Leider weiß ich nicht wie!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Auf Arbeit muß man halt fahren. :x :x :x :x

    MPV Fan
     
  18. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Was willste machen?
    Das ist das gleiche wie die Benzinpreiserhöhungen.
    Nur diesmal ist das auf aller höchsten Ebene organisiert. Und alle Beteiligten freuen sich, bis auf ein paar Millionen Autofahrer. Die können allerdings nichts dagegen mache, die müssen tanken.
     
  19. #19 wirthensohn, 30.01.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Alle Beteiligten freuen sich? Ich glaube kaum.

    Die Berater der Bundesregierung und des Bundesumweltministeriums raten inzwischen dringend von der Anhebung der Beimischung ab, weil sie sich der Konsequenzen bewusst geworden sind. Und sogar Greenpeace läuft Sturm gegen diese Pläne. Und wenn schon Greenpeace etwas dagegen hat, dann stimmt ganz sicher etwas nicht an den vermeintlichen Umweltschutzgedanken unserer Volksvertreter.

    Man kann für die Umwelt nur hoffen und für unser aller Überleben nur beten, dass unsere Politiker ganz schnell zur Vernunft kommen und den Unsinn ganz aufgeben. Denn die Erhöhung der Biosprit-Beimischung ist tatsächlich nicht gut für die Umwelt, sondern das wird sogar zu einer echten Öko-Katastrophe führen!

    Ist aber klar: die derzeit verfügbaren Anbauflächen reichen nicht mal mehr für die momentan 5% Biosprit in Benzin und Diesel. Für jedes bisschen mehr Biosprit, der benötigt wird, werden riesige, unvorstellbare Regenwald-Flächen abgeholzt und durch Monokulturen nur zwecks Gewinnung von Biotreibstoffen ersetzt.

    Das hat unweigerlich zur Folge, dass die weltweiten CO2-Emissionen nicht zurück gehen, sondern sogar stark zunehmen. Treibhauseffekt und Klimaerwärmungen werden stark zunehmen.

    Denn der Regenwald wird zwingend benötigt, da er enorme Mengen CO2 aufnimmt (wie alle Pflanzen). Das heißt, es geht weitaus mehr CO2-Aufnahmekapazität durch Abholzung des Regenwalds verloren, als durch mehr Biokraftstoff im Sprit reduziert wird.

    Obendrein erzeugen die Brandrodungen des Regenwalds unfassbare Mengen CO2 und sonstige Giftstoffe.

    Unsere Regierung beweist damit einmal mehr ihre unendliche Inkompetenz und Beratungsresistenz. Man kann wirklich nur noch verständnislos mit dem Kopf schütteln.

    Gruß,
    Christian
     
  20. #20 Freebyter, 31.01.2008
    Freebyter

    Freebyter Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD DPF Active Plus - 105KW
    KFZ-Kennzeichen:
    Heißt nun 'aktuell' bei Mazda wirklich die , die derzeit auf dem Markt sind oder die nun neue kommende Generation ?

    So oder so ist das ganze mal wieder der Hohn der Politik überhaupt....
    Nachdem ich den ganzen 'pseudo' Umweltwahn der Politiker mitverfolge fällt mir dazu nichts mehr ein. :idiot:

    Wenn das ganze mal durchdacht wäre würde ich das ja viel. anders sehen. :motz:

    Einerseits finde ich es gut, daß der ADAC sich dagegen wehren möchte, die Frage ist nur was können die Jungs erreichen. !? Eigentlich sollten alle Autofahrer sich zusammen mit denen engagieren.

    Das gleiche mit den Umweltzonen.... Wenn man die Bürger bzw. Autofahrer dazu verdonnern möchte neuere, umweltfreundliche Technik / Fahrzeuge zu nutzen sollte man den Leuten auch die finanziellen Mittel lassen und nicht wegnehmen.... :-x
     
Thema: Freigabe für E10 Kraftstoff (erhöhter Bioethanolanteil)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2.0 disi bose benzin e 10

    ,
  2. mazda 2 versehentlich E10

    ,
  3. mazda 2 e10 2005

    ,
  4. mazda 6 2.3 sport kombi E10 geeignet,
  5. mazda premacy e10,
  6. e10 mazda 6 freigabe,
  7. mx 5 2002 e10 ,
  8. mazda 323 t e10 geeignet,
  9. darf man bei Mazda premacy bj 2002 Benzin e10 tanken,
  10. oktanwerte e10,
  11. mazda premacy e10 kraftstoff,
  12. seat leon tsi mit e10fahren,
  13. ford probe e10,
  14. ford probe2 halber tank mit e10 gefahren,
  15. mazda premacy 1.9 e10
Die Seite wird geladen...

Freigabe für E10 Kraftstoff (erhöhter Bioethanolanteil) - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Stoßdämpfer "mit erhöhter Bodenfreiheit", Niveauregulierung VA

    Stoßdämpfer "mit erhöhter Bodenfreiheit", Niveauregulierung VA: Hallo, ich suche gerade Ersatz für die verschlissenen Stoßdämpfer an der VA. In den Katalogen findet man Teile mit diversen Einschränkungen, die...
  2. 626 (GF/GW) Stoßdämpfer VA/ HA, m. erhöhter Bodenfreiheit

    Stoßdämpfer VA/ HA, m. erhöhter Bodenfreiheit: Hallo, demnächst möchte ich die Stoßdämpfer an VA/ HA wechseln. Kennt wer den Unterschied an Höhe zwischen mit und ohne erhöhter Bodenfreiheit...
  3. Erhöhter Ölverbrach

    Erhöhter Ölverbrach: Hallo, Ich hätte mal eine Frage.Und zwar verbraucht mein Mazda 5 auf einmal ca. 3l Öl auf 1000km(hat 152000km runter).Ein Bekannter hat mir...
  4. Neuer Aral Kraftstoff mit Anti-Schmutz-Formel

    Neuer Aral Kraftstoff mit Anti-Schmutz-Formel: Hallo! Hat jemand bereits Erfahrung mit den neuen Kraftstoffen von Aral? Der Ultimate-Kraftstoff (Diesel und Benzin) soll bereits nach...
  5. MX-5 NB 2002 E10 mit Super gemischt

    MX-5 NB 2002 E10 mit Super gemischt: Moin, Eben an der Tankstelle im Zapfhahn vergriffen und Zack E10 im Tank. Ich hatte noch knapp 10 Liter Super im Tank und habe versehentlich 10...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden