Fragen zum Mazda6 MPS

Diskutiere Fragen zum Mazda6 MPS im Mazda 6 MPS Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Nabend, ich spiele mit den Gedanken mir einen Mazda6 MPS zuzulegen, ist es den noch ratsam oder sollte ich doch lieber auf ein neueres Modell...
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #1

DEATHROW

Nabend, ich spiele mit den Gedanken mir einen Mazda6 MPS zuzulegen, ist es den noch ratsam oder sollte ich doch lieber auf ein neueres Modell warten, voraussichtlicher Kauf Termin etwa in 3-4 Monaten.
Wie steht es mit den Unterhaltungskosten sprich Versicherung, Steuer eventuelle Reparaturkosten etc.
Ist der M6 so spritzig wie er aussieht oder doch eher als Familienauto gedacht, btw bin 26 Jahre Jung :)
 
#
schau mal hier: Fragen zum Mazda6 MPS. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #2
M6XXL

M6XXL

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
700
Zustimmungen
0
Ort
Bayreuth
Auto
Skoda Octavia RS TDI
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Golf II
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wenn würde ich nicht warten bis ein neues Modell auf dem Markt ist und gleich ein neues Model kaufen, da es Kinderkrankheiten haben kann!
Der MPS soll recht gut gehen, Fahr doch mal in ein AH und schau ihn dir mal genauestens an und fahr ihn vielleicht mal Probe.

PS: Du bist doch auch im Mazda6-Forum.de.tf angemeldet richtig?

Gruß
M6xxl
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #3

DEATHROW

Probefahrt kommt noch, aber ich meine im Vergleich zu meinem jetzigen Golf 3 ist jedes neuere Auto heiß :-D
Das ich mich mal für Mazda interessiere hätte ich eigentlich nie gedacht, aufmerksam wurde ich als ein Bekannter eine M3 MPS gekauft hat.
Der Qualitätssieg und der günstigere Preis im Vergleich zu Deutschen Automobilherstellern, gab mir dann den letzten Kick.

PS: Stimmt, ich habe mich auch dort registriert um Infos zu sammeln.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #4
Cupra

Cupra

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.02.2006
Beiträge
344
Zustimmungen
0
Ort
Schweiz (SO)
Auto
Mazda 6 MPS
Zweitwagen
SEAT Leon4 Cupra 2,8 V6
Ich kann den 6er nur empfehlen.. Sehr edels und seltenes Auto. Nedd wie der 3er.. davon seh ich jeden Tag mehrere...
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #5

DEATHROW

Ich finde es allerdings etwas schwach das es ihn nur in 4 Farben gibt, hätte ihn gerne ihn schwarz metallic und beigen Leder.
Das Bose Soundsystem scheint auch Probleme mit MP3 zu haben.
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #6
lisa

lisa

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
334
Zustimmungen
0
Ort
La Suisse (SO)
Auto
Seat Leon 1.8T 4, Mazda 6 MPS
Das Bose-System hat keine Probleme mit MP3. Es ist ganz einfach nicht MP3-Fähig. ;) Wir haben diesbezüglich mal angefragt bei Bose, wieso das so sei. Begründung: MP3 ist ein komprimiertes Format, also qualitativ auch nicht top. Bose stellt jedoch High-End-Produkte her. Bose will gar nicht, dass die Geräte MP3 abspielen können, weil dann könnte der Kunde ja aufgrund der schlechteren MP3 Qualität meinen, dass die Bose-Produkte schuld an der schlechteren Klangqualität sind.
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #7
M6XXL

M6XXL

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
700
Zustimmungen
0
Ort
Bayreuth
Auto
Skoda Octavia RS TDI
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Golf II
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Bose will gar nicht, dass die Geräte MP3 abspielen können, weil dann könnte der Kunde ja aufgrund der schlechteren MP3 Qualität meinen, dass die Bose-Produkte schuld an der schlechteren Klangqualität sind.


mmmhhh... das mit mp3 stimmt, irgendwo muss ja was fehlen wenn ein Tittel vorher als CDA ~40MB groß ist und
als mp3 nur noch 3MB groß ist!

Haben die von BOSE sich mal den Klang von ihrem System im Mazda angehört? Ok MAZDA hat BOSE vorgeschrieben
wie sie bauen sollen, aber der Klang ist nicht wirklich besser als in einem VW mit Serien Blaupunkt Produckten.

Natürlich ist das BOSE System ein guter Ausgangspunkt für eine Klang Aufwertung.

Nur wer LS und Subwoofer in ein PVC Gehäuse baut und noch guten Klang erwartet, sorry mit BOSE hat das nix zu tun,
da steht nur BOSE drauf!

Wem das System voll zusagt ist ok, er sollte dann aber nie behaupten dass das System sehr zu empfehlen ist! ;-)
(net persönlich nehmen)

Gruß
M6xxl
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #8

Silo-QAS

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
250
Zustimmungen
0
Ort
Neu-Isenburg b. Frankfurt/M.
Auto
Mazda6 MPS
Ich finde ja auch, dass das Soundsystem Kaufentscheiden ist... :roll:

Der MPS6 ist eine wirklich potente Fahrmaschine im dezenten Kleid. Trotzdem erntet man unerwartet viele Blicke. :) Die Übersetzung des 6 Gang Getriebes ist verdammt kurz, was natürlich super beim Beschleunigen ist, aber ab 160 km/h Autobahn-Cruising wünschte man sich doch manchmal eine längere Übersetzung.

Die Bremsen sind für einen Japaner sehr gut und auch die Verarbeitung ingesamt stimmt, auch wenn sie nicht auf dem Niveau von BMW 3er oder Audi A4 ist. Dafür ist das Händling und die Power unschlagbar zu diesem Preis, besonders wenn man einen Jahreswagen nimmt.

Das Tuningpotential ist übrigens fantastisch. Man kann mit einigen Peripherieteilen easy noch 40-50 PS rausholen ohne dabei den Motor großartig zu belasten.
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #9
Dadalus

Dadalus

Neuling
Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
84
Zustimmungen
0
Ort
Regensburg
Auto
Mazda 6 MPS
Also ich bin mit meinem 6 MPS sehr zufrieden. Und ja, man könnte ihn durchaus als spritzig bezeichnen. Wird zwar von den meisten BMW, Mercedes und Audi Fahrern nicht so wahrgenommen (Hängen einem am Arsch bis zum geht nicht mehr wenn vor einem was langsameres fährt), aber ein ordentlicher Tritt aufs Gaspedal bei freier Fahrt verschafft einem dann doch meist den nötigen Respekt und plötzlich auch ausreichenden Sicherheitsabstand :)

Als einziges Negativmerkmal fällt mir eigentlich nur die billig wirkende Auspuffanlage ein. Ich brauch ja ned unbedingt nen ordentlichen Sound, aber wenigstens ne gscheite Auspuffblende hättens ihrem Top-Modell verpassen können.
Über das Soundsystem lässt sich vielleicht streiten, aber es is um Längen besser als das in meinem alten 3er Golf ;)

Zu den Reparaturkosten kann ich Dir leider (oder besser zum Glück :p) nix sagen. Von den Service Kosten is er aber akzeptabel. Hab für den 15.000er Service 260 Euro gezahlt. Ach ja, die Wartungsintervalle sin relativ kurz. Erster Ölwechsel bei 5.000, dann bei 15.000 der erste Service. Dann geht's in 15.000er Schritten weiter.

Versicherungstechnisch is er sicher ned der Günstigste, aber noch gut finanzierbar. Bei SF5, Garage, öffentlicher Dienst, Partnerin unter 23, Fahrleistung 20.000 und VK mit 500 Euro SB hab ich für dieses Jahr knapp 1.200 Euro bei der HDI gezahlt.
Nächstes Jahr wirds aber dank SF6 und ner Freundin über 23 (aber immer noch die Gleiche, sie wird halt leider ned jünger ;)) um etwa 150 Euro günstiger. Einfach mal bei ner Versicherung im Internet mit den persönlichen Daten durchrechnen, dann weißt es genau.

Bin übrigens 27 und freu mich jedes mal wieder wenn ich in den MPS einsteig.
Ich fahr sogar immer freiwillig am Wochenende damit meine Freundin was trinken kann :)

Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

Grüße
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #10
lisa

lisa

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
334
Zustimmungen
0
Ort
La Suisse (SO)
Auto
Seat Leon 1.8T 4, Mazda 6 MPS
@M6XXL: Was ich da gepostet hab, war rein die Aussage von nem Bose-Mitarbeiter. Ich selber hab zu wenig Ahnung von der Materie, um da wirklich mitreden zu können... Für mich kam die Begründung auch eher als Ausrede rüber.
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #11

edfred

Neuling
Dabei seit
10.05.2004
Beiträge
68
Zustimmungen
0
Ort
Wien/Elsbach/dieser Planet
Auto
RX-8 Revolution C, 231PS, div.Extras
Zweitwagen
323 BG Sedan - Winterrodel
Kommt drauf an was du haben willst .. ein Kurvenräuber ist der 6 MPS definitiv nicht! Geradeaus hat er genug Dampf aber in kurvigen Gebiet merkt man doch, daß es eine Limousine ist (Fahrwerk, Gewicht und Gewichtsverteilung). Außerdem solltest auch bedenken .. es ist ein Turbofahrzeug und bedarf daher auch dessen Beachtung.
Weiter : ist für dich Platz wichtig ?
Wieviele Sitze soll/muss der Wagen haben ?

Für sportliches Kurvenfahren eigenet sich ein MX-5 oder RX-8 am besten (Fahrwerk/Gewicht/Verteilung)
Zum schnellen Geradeaus(Autobahn) fahren wohl ein 6-er bzw 3-er
(Leistung, Abmessungen)
usw ..

Ich würd aber eher einen 6-er MPS der letzen Baureihe besorgen, zumal da die Mazda6 Krankheiten weitestgehend ausgemertzt sind ( ein Grund warum ich meinen RX_8 neu gekauft habe z.B.)

LG Edi
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #12
axela_MPS

axela_MPS

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
402
Zustimmungen
1
Ort
Deutschland
Auto
Mazda626 BJ 99
Zweitwagen
Mazda3 MPS
für sportliches kurvenfahren eignen sich die beiden MPS nicht?
in meinen augen purer schwachsinn.
mit dem 3er kannste selbst ein porsche schön auf der landstraße ärgern. 8)
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #13
M6XXL

M6XXL

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
700
Zustimmungen
0
Ort
Bayreuth
Auto
Skoda Octavia RS TDI
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Golf II
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Sorry will niemanden abwerben und Skoda aufschwatzen, aber der Octavia RS ist sehr Sportlich und hat einiges an Ausstattung zu bieten.
Ok er hat nur 200PS statt der 260PS vom MPS, aber ihn gibt’s auch als Kombi und Platz hat er auch recht guten,
ist nur minimal kleiner als der Mazda6 (Der Octavia ist ja auch eine Klasse kleiner).

Des Weiteren ist der Octavia auch Günstiger im Unterhalt und in der Anschaffung, sowie das Soundsystem ist in der einfachsten Ausstattung mit dem BOSE System fast vergleichbar!

Hier mal der Innenraum vom Octavia
skoda_3.jpg



Und hier zum vergleich der MAZDA6 MPS Innenraum
ma6mps10.jpg


Gruß
M6XXL
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #14
axela_MPS

axela_MPS

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
402
Zustimmungen
1
Ort
Deutschland
Auto
Mazda626 BJ 99
Zweitwagen
Mazda3 MPS
das skoda bild wird nicht geladen?!
ausserdem, finde ich immer noch das man deinen skoda nicht mit nem MPS vergleichen kann.
der hat ja den GTI motor drin, und der GTI leistung schon trotz der paar kilos weniger und VW beschleunigsmässig nicht mal die hälfte von nem MPS.
die 2 motoren sind ganz verschieden, der MPS motor sticht vorallem wegen den 380NM hervor. (inoffiziel um die 400 und 280PS)
hier nochmal paar daten:
6MPS: 5,3 sec auf 100
RS: 7,3 sec auf 100
6MPS: 21,7 sec auf 100
RS: kann ich nicht finden, braucht aber schon 23sekunden auf 180 laut sport auto.
also, wegen den paar tausenden weniger würde ich nicht auf so viel leistung verzichten wollen.
zudem, skoda immer noch skoda bleibt. (zumindest meine meinung)
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #15
M6XXL

M6XXL

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
700
Zustimmungen
0
Ort
Bayreuth
Auto
Skoda Octavia RS TDI
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Golf II
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Mmmhhh…. Also 260PS ist ne Menge Holz, aber braucht man die Wirklich?:|
Den GTI Motor bekommt man von DiGiTech auch schon mit Bi- Turbo auf 380PS. Nur für was? ;)

250km/h bin ich bis jetzt nur 2mal gefahren, 130Km/h reichen auch auf der Autobahn. ;-)

Und die Werte sind schon erheblich, aber für mich keinen Grund ein Auto zukaufen wo der Innenraum nicht passt sowie die Soundanlage!. :(

Skoda ist seit dem VW und Audi die Oberhand haben schon lange nicht mehr Skoda. Eher der günstigere VW/Audi!

Aber ist deine Meinung die völlig Ok ist.;-)

Gruß
M6xxl
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #16
lrt13305

lrt13305

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
336
Zustimmungen
0
Ort
Baden-Württemberg
Auto
Mazda 6 MPS
Ich kann den 6er nur empfehlen.. Sehr edels und seltenes Auto. Nedd wie der 3er.. davon seh ich jeden Tag mehrere...

und genau deswegen empfehlen wir jedem den 3er und wir fahren weiter unseren seltenen 6er ;-)

Haben die von BOSE sich mal den Klang von ihrem System im Mazda angehört? Ok MAZDA hat BOSE vorgeschrieben
wie sie bauen sollen, aber der Klang ist nicht wirklich besser als in einem VW mit Serien Blaupunkt Produckten.

Gruß
M6xxl

jetzt übertreib mal nicht. Möcht nicht wissen wie sich ein Standard Blaupunkt anhört, wenn ich die Anlage voll aufdrehe! Ich bin zwar kein Audio- oder Tuningexperte aber BOSE hört sich im MPS Bestens an, da gibts kaum was zu meckern - für nicht Audio-Fetischisten.
Die Aussage von BOSE halte ich für richtig, würde ich auch so halten. Kann Bang&Olufsen MP3? Wird ja in den neuen Topmodellen verbaut.

Als einziges Negativmerkmal fällt mir eigentlich nur die billig wirkende Auspuffanlage ein. Ich brauch ja ned unbedingt nen ordentlichen Sound, aber wenigstens ne gscheite Auspuffblende hättens ihrem Top-Modell verpassen können.

Zu den Reparaturkosten kann ich Dir leider (oder besser zum Glück :p) nix sagen. Von den Service Kosten is er aber akzeptabel. Hab für den 15.000er Service 260 Euro gezahlt. Ach ja, die Wartungsintervalle sin relativ kurz. Erster Ölwechsel bei 5.000, dann bei 15.000 der erste Service. Dann geht's in 15.000er Schritten weiter.

Grüße

Auspuffanlage, wie schon so oft erwähnt kann ich nur zustimmen - da rüste ich auch bald nach.
Service bei 15000km? Da muss ich nochmal nachschauen, denn der Händler sagte was von 20000km. Hast aber schon deutsches Fahrzeug?

250km/h bin ich bis jetzt nur 2mal gefahren, 130Km/h reichen auch auf der Autobahn. ;-)
Und die Werte sind schon erheblich, aber für mich keinen Grund ein Auto zukaufen wo der Innenraum nicht passt sowie die Soundanlage!. :(

Gruß
M6xxl

Und genau da zeigen sich die unterschiedlichen Typen:
der eine will ne geile Soundanlage in einem getunten, aber eher untermotorisierten Fahrzeug und schleicht damit auf der Autobahn rum,
dem anderen langt ausreichend Bumms im Sound und unter der Motorhaube und brettert damit auch gerne mal über die AB.
...soll kein persönlicher Angriff sein

Kommt drauf an was du haben willst .. ein Kurvenräuber ist der 6 MPS definitiv nicht! Geradeaus hat er genug Dampf aber in kurvigen Gebiet merkt man doch, daß es eine Limousine ist (Fahrwerk, Gewicht und Gewichtsverteilung).

Einspruch. Klar ist es eine Sportlimo und kein Porsche, aber bei meinem Fahrertraining gab es auch einen Mercedes AMG und tiefer- und breitergemachte Golfs die im Rondel ziemlich alt ausgesehen haben gegen meinen 6er MPS. Der Abflug war bei allen schon weit vorher, auch wenn der Trainer behauptet hat Allrad macht da keinen Unterschied - ich glaubs schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #17
axela_MPS

axela_MPS

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
402
Zustimmungen
1
Ort
Deutschland
Auto
Mazda626 BJ 99
Zweitwagen
Mazda3 MPS
naja, in deutschland ist der 3er dennoch immernoch sehr sehr selten.
habe bis jetzt nur einen einzigen gesehen. (ausser meinem :D )
@m6xxl:
stimmt, die 250 braucht man wirklich nicht.
aber für schnelle kurven fahrten kann man jeden PS gebrauchen finde ich. vorrausgesetzt das fahrwerk passt.
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #18
M6XXL

M6XXL

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
700
Zustimmungen
0
Ort
Bayreuth
Auto
Skoda Octavia RS TDI
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Golf II
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #19

DEATHROW

Man kauft sich nicht jeden Tag nen neues Auto, daher ist es meiner Meinung nach vollkommen normal das ich auf Komfort, gutes Aussehen sowie Verarbeitung und attraktive Musikanlage achte.
Beiges Leder in einem schwarzem Auto sieht nun mal heiß aus und man muss kein Hifi Freak sein um ein MP3 kompatibles Soundsystem zu bevorzugen.
Ab welchem Baujahr sind die Krankheiten denn nicht mehr vorhanden ?
 
  • Fragen zum Mazda6 MPS Beitrag #20

edfred

Neuling
Dabei seit
10.05.2004
Beiträge
68
Zustimmungen
0
Ort
Wien/Elsbach/dieser Planet
Auto
RX-8 Revolution C, 231PS, div.Extras
Zweitwagen
323 BG Sedan - Winterrodel
@lrt13305 : Das mag sein, daß er nicht schlecht ist, aber gegen einen MX-5, RX-8 oder ein anderes vergleichbares Auto wird er in der Kurve wohl das nachsehe haben. Allrad mag hinfreich sein (Traktion) aber höhere Kurvengeschwindigkeiten und Kurvenlage werden nun mal von Fahrwerk, Gewicht und Gewichtsverteilung bestimmt. Da haben leichtere Fahrzeuge mit besserem Fahrwerk eindeutig einen Vorteil. Nochmal : ich möcht den MPS net schlecht machen er ist sicher ein gutes Auto nur denke ich kaum daß er in Kurven sich so leicht tut. AMG ist übrigends ebenfalls eine Limo und aufgemaschelte Gölfe .. reden wir nicht drüber :mrgreen:

@axela_MPS: Klar, gradaus kann das wohl sein und auch beim Kurvenfahren wenn der Fahrer des Porsche nicht sehr versiert ist ;)

Ich gesteh den MPS das zu was sie sind , gut motorisiert und sicherlich sportlicher als die Basismodelle, aber sie sind das was sie sind, eine Limousine und ein Kompaktwagen.

Noch einmal ... es sind sicher gute Autos aber es gibt definitiv sportlichere und es kommt AUF DEN PERSÖNLICHEN Geschmack an was man eben will.
so .. und jetzt gehen wir alle einen :saufen:

LG Edi
 
Thema:

Fragen zum Mazda6 MPS

Sucheingaben

cdv mazda 3 mps

Oben