Fragen zu Öl und Ölstand

Diskutiere Fragen zu Öl und Ölstand im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo Leute, unser CX7-Wagen ist endlich da und die ersten 1700km haben wir hinter uns! Sehr schön: Genug Platz mit Familie und besonders...

  1. #1 CruiserJoe, 08.07.2009
    CruiserJoe

    CruiserJoe Neuling

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX7
    Zweitwagen:
    Probe 24V
    Hallo Leute,

    unser CX7-Wagen ist endlich da und die ersten 1700km haben wir hinter uns!

    Sehr schön: Genug Platz mit Familie und besonders beim Überholen auf Landstraßen kommt man aus dem Grinsen nicht mehr heraus.

    Verbrauch ist derzeit bei 12.9, die Momentanverbrauchsanzeige hätte man auch weglassen können, die beunruhigt nur :)


    Den Wagen vorm Café abstellen und nur mal anschauen macht auch Freude
    und hat manch nettes Gespräch zur Folge. Ist halt doch seltener zu sehen.


    Nun habe ich eine Frage zum Ölstand, ich messe seit zwei Wochen
    immer mal wieder nach, allerdings lässt sich der Ölstand nur diffus ermitteln
    irgendwo um die Max wischiwaschi, bei meinem anderen Wagen ist da eine klare Kante zu sehen, da weiß man sofort Bescheid...im Gegensatz zu hier

    Kalt oder Warm macht da keinen Unterschied, immer schwer zu erkennen
    Nun sollte der Ölstand gerade am Anfang eher schneller abnehmen,
    dass hinterläßt kein warmes und sicheres Gefühl :?


    Wie war das bei Euch?
    Liegt es vielleicht am Messstab oder doch an mir?


    Zweite Frage:
    Zur Ölqualität : Ich glaube gelesen zu haben, dass man 5W50 ( oder 0W50?) statt 5W30 nehmen sollte?
    Gibt es da einen bestimmten Grund (Temperatur)
    oder geht man wegen des Turbos einfach auf Nummer Sicher?

    Danke schonmal und Grüße
    CruiserJoe
     
  2. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ein 5W-50 ist thermisch höher belastbar als ein 5W-30. Gerade eine hohe thermische Belastbarkeit des Öls ist bei Turbomotoren jedoch das A und O, da der Turbolader mit am Ölkreislauf hängt und dort sehr hohe Temperaturen entstehen können. Zudem läuft ein Turbolader mit einer sehr hohen Drehzahl, was voraussetzt, dass die Schmierung der Teile immer gewährleistet werden muss. Hierzu nimmt man am besten ein sehr gutes Öl, wi z.B. das Mobli 1 5W-50. Ist zwar sehr teuer. Aber es gibt ja regelmäßige 20%-Nachlass Aktionen vom "Praktiker" Baumarkt.

    CU
    Jonni
     
  3. #3 CruiserJoe, 09.07.2009
    CruiserJoe

    CruiserJoe Neuling

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX7
    Zweitwagen:
    Probe 24V
    Danke Jonni,

    nun weiß ich Bescheid, und warte mal auf die nächste Rabattaktion. :)

    Ölwechsel wird erstmal beim Freundlichen gemacht werden, da bringe ich dann die 5+1l Kanister einfach mit und hoffe mal dass er die dann auch reinkippt.

    Gibt es beim Ölstand irgendwelche Hinweise, vielleicht ist das Öl schon verdünnt und deshalb schwer abzulesen oder ist das normal und ich mach mir da unnötige Sorgen ?


    Grüße
    CruiserJoe
     
  4. #4 Jonni, 09.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2009
    Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Das Öl in deinem Wagen dürfte noch frisch und von Ablagerungen unbelastet sein. Warte einfach mal 2000 bis 3000 km ab und du wirst sehen, dass sich das Öl leicht dunkel gefärbt hat. Ist ja auch Sinn des Öls, die Ablagerungen aufzunehmen. Der Ölstand ist dann mit Sicherheit besser abzulesen.

    CU
    Jonni

    p.s.: noch etwas zum Verständnis der Viskosität von Öl. Ebenfalls thermisch hoch belastet sind z.B. die luftgekühlten Motoren von BMW- und Harley-Motorrädern. Bei einem wassergekühlten Motor, wie z.B. beim CX-7, herrschen (mit Ausnahme des Turbos) fast überall im Motor die gleichen Temperaturen. Der gesamte Motor ist von einem Mantel mit Kühlflüssifgeit umgeben, die überall die gleiche Temperatur hat. Bei einem luftgekühlten Motor fehlt diese Mantel. Solche Motoren haben nur Kühlrippen und bestenfalls noch einen Ölkühler. Es kann daher sein, dass ein Teil des Motors gut gekühlt im Fahrtwind liegt, während ein anderer Teil des Motors, wie z.B. bei Harley der hintere Zylinder, erheblich weniger gekühlt wird. Das Öl muss also so gut sein, dass es trotz hoher Temperaturen in einem Teilbereich des Motors immer noch für ausreichend Schmierung sorgt. In Kenntnis dieses Problems empfiehlt z.B. BMW für luftgekühlte Motorräder nur Öle, die in der Viskositätsbezeichnung hinter dem W mindestens eine 40, besser noch eine 50 stehen haben, also z.B. ein 15W-40, 15W-50 oder 20W-50. Selbst das Mobil 1 5W-50 hatte am Anfang die BMW-Freigabe "Spezialöle" und war auch für die Boxermotoren freigegeben. Jetzt gibts bei BMW leider nur noch Freigaben für Pkw-Leichtlauföle, die für Motorräder ungeeignet sind.
     
  5. #5 CruiserJoe, 10.07.2009
    CruiserJoe

    CruiserJoe Neuling

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX7
    Zweitwagen:
    Probe 24V
    Hallo Jonni,


    vielen Dank für die fundierte Antwort.
    Nun ja, es ist unser erster Neuer, da ist man noch etwas vorsichtiger ;)

    Schön, daß es so ein Forum gibt !!!


    Danke und Grüße
    CruiserJoe
     
Thema:

Fragen zu Öl und Ölstand

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Öl und Ölstand - Ähnliche Themen

  1. nee Frage zum bluetooth

    nee Frage zum bluetooth: Moin aus dem sonnigen Norden, Beim Fahrzeugstart verbindet das Fahrzeug bei meinem Mobiltelefon Audio und Telefon. Das hat zum Nachteil, das...
  2. Frage an die Österreichischen FD Fahrer

    Frage an die Österreichischen FD Fahrer: Hallo, Ich möchte mir den Traum eines RX7 FD erfüllen. Wenn ich einen kaufe sollte er so original wie möglich sein. Heißt Karrosse und innenraum...
  3. Mazda6 (GH) Frage zur Ausstattung

    Frage zur Ausstattung: Wer kennt sich mit dem GH Kombi und seiner Ausstattung aus? Folgende Frage: Gab es beim GH Kombi Facelift (ab 2010) während seiner Bauzeit eine...
  4. CX-5 Newbie hat ein paar Fragen vor dem Kauf

    CX-5 Newbie hat ein paar Fragen vor dem Kauf: Hallo zusammen, meine Frau und ich planen den Umstieg vom Skoda Yeti 1,2 L, 105PS, DSG auf den Mazda CX-5 2,5 L, 194PS, Automatik. Da ich bei...
  5. kann jemand mir helfen? Frage zu Anschlüssen

    kann jemand mir helfen? Frage zu Anschlüssen: moin alle zusammen, kann mir jemand sagen was für anschlüße das sind? Mazda 6 GG bj 2004 einer ist im Kofferaum ,der ander ist unter der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden