MX-5 (NB) Fragen zu Felgen/Reifen und tiefer legen

Diskutiere Fragen zu Felgen/Reifen und tiefer legen im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute, Ich habe ein paar fragen bezüglich Felgen/Reifen und evtl. einer Tieferlegung. Habe einen NB von 98 also kein Facelift, wenn das...

  1. #1 Arogunz, 22.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2013
    Arogunz

    Arogunz Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB bj.98
    Hallo Leute,

    Ich habe ein paar fragen bezüglich Felgen/Reifen und evtl. einer Tieferlegung.
    Habe einen NB von 98 also kein Facelift, wenn das relevant sein sollte.

    Als erstes bin ich mir nicht ganz sicher ob alles rechtens ist in meinem Fahrzeugschein,
    dort sind sowohl auf der Vorder- wie auch auf der Hinterachse 14" eingetragen.
    Es sind aber originale Felgen drauf welche 15" haben.
    Muss ich mir da Gedanken machen das ich ein Problem bekomme ?

    Ich möchte in absehbarer Zeit auf andere Felgen und Reifen umsteigen.
    Ich hatte an ein paar schöne Tiefbett Felgen gedacht, besonders gefallen mir die ASA AR1 in 17 Zoll.
    Für diese ist auch ein Gutachten vorhanden für 7.0x17 205/40R17
    Außerdem gefallen mir mehrere Sparco Felgen z.B. ASSETTO GARA - Matt Black und TARMAC - Gun Metal
    Für beide giebt es auch Gutachten für 17" 205/40R17
    Bei allen genannten Felgen hier sind laut TÜV Gutachten keine Karosseriearbeiten nötig.
    Wenn ich mir diese kaufe und fahren möchte was muss ich dann alles machen ?
    -trotz gutachen zum tüv ?
    -wo eintragen lassen ?
    -oder garnichts ?

    Wenn ich mir derartige Felgen mit passenden Reifen kaufe, besteht dann noch die Möglichkeit das Auto tiefer zu legen ?
    hier mal ein Beispiel --> Bild
    Bereifung bei dem Fahrzeug 7,5x16 215/40/R16
    Das ganze ist durch ein Fahrwerksumbau um 5cm (!!!) tiefer.
    Ich hätte mich im bereich 2-4 cm umgeschaut und möchte auch möglichst billig wegkommen also hätte ich als laie mal nur zu neuen Federn tendiert.
    Wäre das problematisch dann ? hat evtl. jemand Erfahrungen gemach damit ?
    Wie ist es bei einer Tieferlegung, muss da etwas eingetragen werden ? oder sonstiges erledigt werden ? habe mich noch nicht umgeschaut aber es giebt sicher auch Federn mit TÜV Gutachten. Auch hier möchte ich unbeingt Börteln vermeiden.

    hoffe das Ihr mir weiterhelfen könnt ;)
     
  2. #2 Murkelmeister, 22.06.2013
    Murkelmeister

    Murkelmeister Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 1.9l 6 Gang NB Sondermodel: Miracle
    Normalerweise ist es kein Problem original Räder aufzuziehen, die von Mazda ausauf dem Wagen freigeben sind.
    Die 17" Felgen find ich persönlich nen bisschen zu groß, die werden dir die Fahrdynamik wahrscheinlich verschlechtern. Solltest lieber leichte 16"er nehmen. (das ist aber jetzt hier nur meine Meinung)
    Mit Federn würde ich dir nicht empfehlen. Ansich kein Problem, aber wenn die Dämpfer schon etwas mehr runterhaben, werden die dann auch nicht mehr lange halten.
    Dann ist es schon besser und auf dauer günsitger sich ein Fahrwerk komplett zu besorgen.
     
  3. #3 Arogunz, 22.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2013
    Arogunz

    Arogunz Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB bj.98
    @Murkelmeister
    naja die sollen ja eh weg aber ich meine einfach die differenz zum fahrzeugschein, 15er drauf 14 stehen drin.
    16er mindestens und tiefbett wirkt eh etwas kleiner deswegen 17er da und mir gefallen schmale reifen (also wenn man sie von der seite sieht.. weis nciht wie ichs sagen kann.. hat das was mit der einpresstiefe zu tun ?)
    sollen möglichst breit werden wegen der fahrdynamik mache ich mir keine sorgen.
    als federn/dämpfer habe ich eigentlich geminet. war falsch ausgedrückt. wobei er gerade mal 34000 runter hat ;) von ner alten dame gekauft das gute stück :D
    aber fahrwerk würde der einbau etc. schon nochmal einiges mehr kosten da ich da snciht selber kann ^^


    kann mir jemand zu den thematiken zur eintragung was sagen ? ob ich da i was machen muss oder ob ich die neuen felgen/reifen einfach montiern kann und alles ist gut. spur lasse ich bei mir im betrieb prüfen.

    srry für fullquote.. habe verpennt ;)
     
  4. #4 Murkelmeister, 23.06.2013
    Murkelmeister

    Murkelmeister Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 1.9l 6 Gang NB Sondermodel: Miracle
    also rad reifen, wenn sie nicht vom hersteller auf dem Fahrzeug verbaut werden, musst du eintragen. gerade dann wenn du auch noch das fahrwerk veränderst.
     
  5. NAMX5

    NAMX5 Guest

    Soweit ich informiert bin , muss man nicht alles im KFZ-Brief bzw.Schein eintragen lassen. Z.Bsp: du machst dir eine andere Radgröße samt Reifen drauf, die im Gutachten keine Veränderungen an der Karosserie verlangen...reicht auch eine ABE. Nur musst du mit dieser und deinem Kfz zu einem amtl. Prüfer (TÜV , Dekra) und der muss dir dies bestätigen. Und diese Bestätigung samt ABE musst du immer im Auto liegen haben ( wegen Polizeikontrollen).
    Solltest du eine Rad/Reifenkombination wählen , in der Umbaumaßnahmen ( wie umbördeln oder nacharbeiten ) bzw. dauerhaft anzubringende KFZ-Teile im Gutachten zwingend erforderlich sind...so ist dies ebenfalls durch einen Prüfer bestätigen zu lassen UND es muss im Brief (Schein). Gut , ab 2005 heißt dies ja Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Teil II.
    Bei Federn oder Sportfahrwerken MUSST du zum TÜV und es im Brief bzw. Schein ( ist ja eine Kopie des Briefes) eintragen lassen . Ansonsten erlischt deine Betriebserlaubnis zum Führen diese KFZ`s , auch wenn eine ABE der Federn bzw Sport-, Gewindefahrwerkes beiliegend ist.
     
  6. #6 Murkelmeister, 23.06.2013
    Murkelmeister

    Murkelmeister Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 1.9l 6 Gang NB Sondermodel: Miracle
    Fast richtig. Wenn du zum Beispiel nur andere Felgen aufziehst kann das schon stimmen, wenn eine ABE vorhanden ist. Diese gilt aber nur mit einen original Fahrwerk.
    Wenn du ein anderes Fahrwerk oder Federn einbaust ebenfalls verbaust, ist diese ABE nutzlos. Musst du dann also zusammen eintagen lassen.
    Ich habe aber auch noch nie gehört das es Radreifenkombinationen gibt, die nicht von Fahrzeughersteller freigegeben sind, nicht eintragungspflichtig sind.
    Einfach um sicher zu gehen würd ich sowas immer eintragen lassen. die gut 40€mehr machen`s auch nicht mehr aus.
     
  7. NAMX5

    NAMX5 Guest

    Sehe ich auch so.Der Gang zum TÜV steht mir noch bevor . Lasse mir aber nur ein Federtieferlegungssatz einbauen und eintragen. Mir geht es primär um die Optik. Denn "Rennenfahren" will ich nicht im Bereich der STVZO. Deshalb benötige ich auch kein Sport- bzw. Gewindefahrwerk.
    Felgen und Reifenkombination mit 7,5x16 und 215/40 R16 sind vom Vorgänger schon im Teil I bzw Teil II der Zulasungsbescheinigung eingetragen. Nur ein anderer Felgenhersteller , aber mit dergleichen ET. Somit fahre ich trotzdem noch gut 2 Wochen so herum , bis die Tieferlegungs-Federn reinkommen. Zur "Vorsorge" habe ich aber eine ABE und das Gutachten der jetztigen Felgen im Auto dabei.
     
  8. #8 mxman2012, 23.06.2013
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    Entscheidend sind die Auflagen die im Felgengutachten stehen. Wir hatten auf unserem Mazda 5 18" Felgen mit ABE ohne Karosserie- und Fahrwerksveränderungen montiert und sind vor 2 Jahren so ohne Probleme durch den Tüv gekommen. Dieses Jahr ( andere Prüfer) besteht der auf einer Eintragung in die Papiere , sonst gibt es trotz völliger Mängelfreiheit keine Plakette! In der ABE war eine Auflage für die Reifen gestanden, dass die vom Tüv begutachtet werden muß. Die Felgen waren mit der ABE abgedeckt, die Reifen nicht, da sie in der EU Typgenehmigung des Mazda 5 nicht mit aufgenommen ist. Da hört es mit 17" auf. Das heißt ,solange ich Reifengrößen verwende die schon von Mazda in der Typgen. frei gegeben sind, reicht eine ABE ohne Karosserieauflagen. Wenn irgendwelche Veränderungen erwähnt sind, mußt du immer zum Tüv. ABE heißt also nicht automatisch, keine Zusatzkosten, kein Eintragen nötig. In den Fahrzeugpapieren steht nur noch die kleinste standardmäßig ausgelieferte Rad- Reifenkombi drin. Die 15" bei dir sind aber in dieser EU Typgenehmigung von Mazda drin und daher ist das alles OK so. Bei meinem NCFL Sportsline stehen auch nur die 16" er vom Centerline drin, obwohl er Serienmäßig mit 17" ausgeliefert wird.
     
  9. #9 Murkelmeister, 23.06.2013
    Murkelmeister

    Murkelmeister Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 1.9l 6 Gang NB Sondermodel: Miracle
    MX 5 kleinste Felgengröße ist aber 14". ;-)
     
  10. #10 Arogunz, 23.06.2013
    Arogunz

    Arogunz Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB bj.98
    Gut dann muss ich mir über die 15er keine Gedanken machen ;)

    Also das ich das jetzt richtig verstehe, wenn die Felgen die ich mir kaufen möchte mit passenden Reifen ein ABE Gutachten haben in dem keine Karosseriearbeiten nötig sind dann muss ich sie nicht eintragen lassen, sobald aber neue Dämpfer rein kommen muss ich Dämpfer und Felgen/Reifen eintragen lassen ?

    TÜV wurde erst vor 1 Monat gemacht, 1 Tag bevor ich das Auto gekauft habe. Die Sachen muss ich aber direkt nach dem Einbau eintragen lassen oder ?
     
  11. #11 senior rossi, 23.06.2013
    senior rossi

    senior rossi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ich habe dieselben "Problemchen" siehe : http://www.mazda-forum.info/mazda-mx-5/57735-neuer-mazda-mx-5ler.html...... ich denke jetzt über so ein gewindfahrwerk nach. aber 200.- euro ich bin mir unsicher,obwohl es empfohlen wurde. es gibt in der bucht auch ein fk-fahrwerk für 400.- oder ein vmaxxx für ca. 350.- ich bin mir so unsicher!!!
     
  12. #12 Taxidriver, 23.06.2013
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    Nicht ganz ;-)

    Wenn die Felge eine ABE hat und die Reifengröße bereits in den vorhandenen Papieren eingetragen ist, dann brauchst du ggf nicht zum TÜV.

    Wählst du eine Felge mit Gutachten dann muß diese eingetragen werden.

    Das alles steht aber in den Auflagen der Felge und kann bei jeder Felge abweichen.


    Und wenn du ein Fahrwerk verbaust kann es sein das die bereits eingetragenen Felgen erneut abgenommen werden müssen, aber auch dieses steht im Gutachten des jeweiligen Fahrwerks.

    Alle Änderungen müssen unverzüglich eingetragen werden.
     
  13. #13 Murkelmeister, 23.06.2013
    Murkelmeister

    Murkelmeister Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 1.9l 6 Gang NB Sondermodel: Miracle
    Naja, kommt dann auch wieder auf die ABE an. Es gibt welche da steht drinnen, das die neuen Teile nur nach abnahme eines staatlichen Prüfers erlaubt sind.
    Aber nur wenn sonst nichts am Fahrwerk verändert wurde (Spurplatten, Sportlenkrad oder Tieferlegung)
    Ansonsten immer zum TÜV oder Dekra.
    Und wenn du dir nicht sicher bist fahr echt einfach hin und lass das machen. Dann fährst du immer sicherer.
     
  14. #14 Taxidriver, 23.06.2013
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    Lies das, man kanns auch auf den NB übertragen :arrow: http://www.mazda-forum.info/mazda-mx-5/48415-fahrwerk-mal-wieder.html
     
  15. #15 mxman2012, 23.06.2013
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    Murkelmeister, beim NA und NB sind die kleinsten 14", ab NC 16".
     
  16. #16 Murkelmeister, 23.06.2013
    Murkelmeister

    Murkelmeister Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 1.9l 6 Gang NB Sondermodel: Miracle
    Sorry, bin jetzt nur vom NB ausgegangen.
     
  17. #17 NAMX5, 23.06.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.06.2013
    NAMX5

    NAMX5 Guest

    Bei Reifen /Felgen sowie Tieferlegungen handelt es sich um sicherheitsrelevante Bauteile und jede Veränderung muss von einem amtl . Sachverständigen bzw. Prüfer abgenommen werden, aber nicht alles in die Zulassungsbescheinigung (Teil I bzw. Teil II) eingetragen werden. Bei einer Tönungsfolie brauchst du auch eine ABE, musst aber nicht zu einem Prüfer und es bestätigen lassen.Bei werksseitiger Veränderung der Reifen/Felgenkombi brauch nixx eingetragen zu werden.
     
  18. #18 Arogunz, 23.06.2013
    Arogunz

    Arogunz Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB bj.98
    @Taxidriver

    Habe jetzt mal ein bisschen nachgelesen, du hast ja zahlreiche Beiträge bezüglich Fahrwerksumbauten also scheinst ja Ahnung davon zu haben ^^

    Auch wenn ich nur 34000 runter habe wäre wenn auch ein Gewindefahrwerk drin, wenn es nicht zu teuer wird.
    Wieviel muss ich denn rechnen für Fahrwerk + Einbau (Stunden ? Dann kann ich mit meinen Werkstattpreisen kalkulieren, kann da evtl. was mit Connections regeln)
    Und kannst du mir evtl. das ein oder andere Beispiel geben wenn es nicht zu teuer wird. wäre echt sehr nett ;)

    Es sollte tiefer werden aber noch normal fahrbar.
    Das Fahrzeug wird auch im winter gefahren.
    und es sollten 7x17" Felgen drauf mit 205/40R17er Reifen.

    Gewinde lässt sich ja verstellen aber trozdem sollte auch die höchste Stufe nicht zu tief sein :D
    Ich bin ziemlicher Laie in den Sachen.. kann man da dann einfach mal nach lust und laune zuhause drehen oder wie ist das eig. ?

    Danke für die zahlreichen Beiträge !!
     
  19. #19 Taxidriver, 23.06.2013
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    Wenn du nicht die Performance eines KW oder Bilstein usw verlangst, sind die günstigen Fahrwerke in der Bucht zB von TA Technic, Rokkor usw die bessere Wahl wie Federn. Vorausgesetzt sie werden nicht tief geschraubt und bleiben auf der höchsten Position (-30mm).

    Bei den Felgen würde ich max. zu 16 Zoll greifen. Vom Gewicht, Preis/Leistung sind dort die Enkei interessant oder teurer die Sparco.

    Mit der Kombination bleibt das Auto mit korrekter Fahrwerkseinstellung gut kontrollierbar, sicher und dynamisch mit Restkomfort.

    Einbaukosten liegen bei ca.250-300€ incl. Vermessung. TÜV kostet extra.
     
  20. #20 senior rossi, 23.06.2013
    senior rossi

    senior rossi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ok....aber über die günstigen gw-fahrwerke ist da nicht viel zu lesen.
    ich möchte keine 1000.- euro für fahrwerk,achsvermessung,einbau und tüv bezahlen .
     
Thema: Fragen zu Felgen/Reifen und tiefer legen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx 5 nb reifengröße

    ,
  2. Reifen Mazda mx 5 nb

    ,
  3. mx5 nb koni str t

    ,
  4. mx5 nb felgen,
  5. mx5 müssen nb felgen eingetragen werden?,
  6. mazda nb abe koni fahrwerk,
  7. mazda mx5 baujahr 1998 räder eintragen lassen,
  8. reifenfreigabe mazda mx 5 nb,
  9. Mx 5 na 205 reifen tüv,
  10. mx 5 rad reifen kombi,
  11. anzugsdrehmoment mazda mx 5 nbfl 15 zoll,
  12. mx5 na tieferlegung tüv,
  13. mazda mx 5 nb koni str.t stoßdämpfer,
  14. mx5 tieferlegen eintragen,
  15. mazda mx 5 nb fahrwerk komfort,
  16. mx5 nb fahrwerk reifen,
  17. koni fahrwerk str t mx5,
  18. mx5 nbfl sportfahrwerk,
  19. koni str.t erfahrung,
  20. mazda mx 5 felgen eintragen,
  21. mazda mx5 nb fahrwerk felgen,
  22. koni str.t erfahrungen,
  23. mazda mx5 nb original felgen abe,
  24. koni sportfahrwerk str.t kit Mazda,
  25. Tiefbettfelgen mx5 nb
Die Seite wird geladen...

Fragen zu Felgen/Reifen und tiefer legen - Ähnliche Themen

  1. Frage zurMAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL GL GJ GH

    Frage zurMAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL GL GJ GH: Guten Morgen an alle da draußen, hab mal eine frage zur MAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL AB 08.2012 BIS 04.2018 TYP GL GJ GH, kann mir jemand mal...
  2. Mazda5 (CR) RX8 Felgen eintragen

    RX8 Felgen eintragen: hallo zusammen, Hat hier jemand RX8 Felgen auf dem 5er und diese eingetragen? Bei mir in der Nähe wäre ein günstiger Satz, da spiel ich mit dem...
  3. MX-5 (NA) Neue Reifen für Smoor 8x15 ET25

    Neue Reifen für Smoor 8x15 ET25: Suche für meinen NA neue Sommerreifen, finde meine Ventus Prime inzwischen zu "brav". Hat jemand Bilder einer Smoor mit anderen Reifen? Gruss...
  4. Mazda 3 (BP) Felgen, Folie, Fahrwerk..?

    Felgen, Folie, Fahrwerk..?: Hi liebe Mazda Community. Ich habe nun einen Mazda 3 BP gekauft und warte schon ganz gespannt auf die Auslieferung. In der Zwischenzeit habe ich...
  5. Felgen für Mazda 2 DE 2008

    Felgen für Mazda 2 DE 2008: Guten Tag, ich brauche für einen Mazda 2 DE 1.3 MZR 75ps von 2008 4 Felgen und einen Satz Winterreifen. Ich wollte mir Alufelgen besorgen. Meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden