Frage zum Verbrauch

Diskutiere Frage zum Verbrauch im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo! Wir haben uns vor einer Woche einen Mazda5 gekauft. Bj 2013, 1,6l Diesel, 14.000 km gelaufen. Fährt sich klasse! Der Wagen ist 15mm...

  1. #1 Andreas GN, 25.02.2015
    Andreas GN

    Andreas GN Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    Hallo!

    Wir haben uns vor einer Woche einen Mazda5 gekauft. Bj 2013, 1,6l Diesel, 14.000 km gelaufen.

    Fährt sich klasse! Der Wagen ist 15mm tiefer gelegt. Das macht sich echt bemerkbar, hätte ich nicht gedacht.

    Was mich stört ist der Verbrauch. Davor bin ich einen VW Passat gefahren. Normverbrauch 5,9l, tatsächlich zeigte der Bordcomputer 6,4l über tausende km am.

    Der Mazda soll 5,2l schlucken. Aber statt in der Praxis auf unter 6 zu kommen zeigt der Bordcomputer als Mittel über einige hundert km 7,2l an.

    Ist das normal? Wonach könnte ich schauen, was evtl. nicht ok ist?
     
  2. marad

    marad Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda G120 BN Revolution
    Scheint normal zu sein:
    Der Verbrauch beim Mazda 1,6 Diesel liegt laut spritmonitor zwischen 5,2 und 7,9 l/100km
     
  3. #3 Andreas GN, 26.02.2015
    Andreas GN

    Andreas GN Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    Ja und Nein. Ja wenn man alle 1,6l Diesel betrachtet. Wenn ich mir nur die Bj ab 2011 ansehe, liegen jedoch alle unter 7l und der Schnitt bei 6,07l.
     
  4. #4 maddin62, 26.02.2015
    maddin62

    maddin62 Guest

    Bei jedem Tanken den Bordcomputer zurücksetzen. Danach zeigt er halbwegs korrekt an.
    GRUss Martin
     
  5. Ivocel

    Ivocel Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda6 Kombi 2.2 l SKYACTIV-D ??110 kW (150 PS)??
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Outlander II 2.4 CVT 4WD
    Der Verbrauch ist ja auch enorm an die Fahrbedingungen gekoppelt.

    Zuladung, Fahrprofil, wie schwer ist der rechte Fuß, etc.

    Hinzu kommt, das der Wagen auch nicht gerade klein und leicht ist.

    Finde den Verbrauch i.O. zumal wir dein Fahrprofil nicht kennen.
     
  6. #6 4rappen, 27.02.2015
    4rappen

    4rappen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 1.6 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Fahre einen 2012er nun über 67'000 km., Gesamtverbrauch bisher um die 5,6 ltr/100 km. Wobei der min. Verbrauch bei 4,9 und der max. bei 6,6 ltr. lag. Der Bordcomputer bei mir zeigt grundsätzlich zwischen 0.3 und 0.5 zuviel an.
    Über 7 ltr. dünkt mich etwas hoch, wobei man natürlich sehen muss, wo die km gefahren werden. Also nur Stadtverkehr wäre das erklärbar. Dann aber wäre der Diesel eine eher unglückliche Wahl.
    Buch führen hilft. Oder wie ich mit einer App.
     
  7. #7 Robert F., 02.03.2015
    Robert F.

    Robert F. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CR19 2.0CD DPF 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin auch der Meinung wie Ivocel.
    Der Verbrauch ist ja nicht nur vom Motor abhängig.

    Beschreibe mal deinen Fahrstil? (entspannt oder zügig)
    Ist der Wagen beladen? Wenn ja was?
    Und du musst auch bedenken das der Mazda auch kein Fliegengewicht ist mit 1,6 Tonnen.
    Wo liegt der Hauptteil der Fahrstrecke? (Stadt, Land, Fluss :) )

    Und selbst bei viel Autobahn. Der M5 hat das Profil einer Eisenberger Schrankwand und braucht bei entsprechend hoher Geschwindigkeit auch deutlich mehr.
    Unterschied zwischen 120 km/h und 150 km/h können da schon bis zu 1L/100km ausmachen.

    Und wie ich neulich herausgefunden hab machen die Reifen auch sehr viel aus. Hatte vorher Allwetterreifen und hab mit meinem M5 2.0CD mit DPF immer um die 7 Liter. Jetzt mit neuen Winterreifen nur noch 6,9L trotz Winter(Reifenlabel Klasse C).

    Ich fahre aber auch den alten M5 und zwar Vorfacelift. Der neue ist deutlich sparsamer.
     
  8. #8 Andreas GN, 02.03.2015
    Andreas GN

    Andreas GN Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    Na ja, ich fahre den Mazda genauso wie den Passat. Und mit dem Passat habe ich nur 0,5 l über dem angegebenen Verbrauch gelegen. Da müsste ich beim Mazda auf ca. 5,7l kommen.

    Beladen ist der Wagen mit zwei Erwachsenen und zwei Hunden mit je 25kg. Seltener noch mit zwei Kindern dazu.

    Reifen ist ein Punkt. Zum einen habe ich es versäumt den Luftdruck zu prüfen, nachdem ich das Auto bekommen habe. Hatte nur 1,8 bar. Jetzt mit 2,4 bar bin ich schonmal auf 6,9 l runter. Heute morgen setze ich den Zähler zurück und fahre 12km. Da hatte er 5,9l angezeigt.

    Also ich vergesse mal den Bordcomputer und scheibe auf, was ich tatsächlich tanke.

    Übrigens sind da 17 Zoll Reifen drauf. Könnte es sein, dass dadurch die Strecke falsch berechnet wird? Habe jetzt ein paar mal verglichen, was das Navi mir anzeigt und was der km-Zähler. Laut km-Zähler ist die Strecke immer kürzer als beim Navi.
     
  9. #9 Andreas GN, 14.03.2015
    Andreas GN

    Andreas GN Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    So nun habe ich nach 651km wieder voll getankt und es 40,5l rein gegangen. Macht 6,22 l/100 km. Auf dem Bordcomputer stand 6,6.

    Danke 4rappen für den Hinweis, dass der Bordcomputer zu viel anzeigt. Werde noch ein paar Tankfüllungen lang aufschreiben. Da ich den Wagen gebraucht gekauft habe, wollte ich sicher sein, dass da nicht ein Defekt hinter erhöhtem Verbrauch steckt.
     
  10. #10 claha02, 12.04.2015
    claha02

    claha02 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1,6 dci 2012
    Hallo,
    fahre auch einen Mazda 5 mit 1,6 Diesel,
    hab 63.000 km runter,
    Verbrauch 6,2 bis 6,4
     
  11. #11 maczorro, 01.01.2016
    maczorro

    maczorro Einsteiger

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    "Bordcomputer zurücksetzen", bedeutet das: die Taste am Lenkrad gedrückt halten bis der anzgezeigte Durchschnittsverbrauch gelöscht ist?
     
  12. #12 4rappen, 02.01.2016
    4rappen

    4rappen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 1.6 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    So ist das wohl gemeint. Wobei du auch die anderen Werte zurücksetzen kannst, wie z.B. die Durchschnittsgeschwindigkeit
     
  13. #13 maczorro, 02.01.2016
    maczorro

    maczorro Einsteiger

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, also das habe ich jetzt schon mehrmals gemacht, dennoch zeigt der Computer 0,5-1,0 L mehr an als ich tatsächlich errechne. Naja besser als umgekehrt :-)
     
  14. #14 avantiblue, 02.01.2016
    avantiblue

    avantiblue Stammgast

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 5 CR TOP,,107 KW,Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Reisemobil,Fiat Ducato X 250 La Strada Avanti H
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Man kann den Bordcomputer anpassen,das er einigermaßen stimmt mit tatsächlichen Verbrauch
     
  15. #15 4rappen, 03.01.2016
    4rappen

    4rappen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 1.6 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Das, meine ich, kann aber nur der fMH, oder irre ich da?
     
  16. #16 avantiblue, 03.01.2016
    avantiblue

    avantiblue Stammgast

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 5 CR TOP,,107 KW,Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Reisemobil,Fiat Ducato X 250 La Strada Avanti H
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kann man doch selber machen
    schaue hier
    Sticky Treads
    Wichtig:FAQ/DOIY für Mazda 5
    gehe auf Seite 1
    dann
    Klicke auf
    Tips und Tricks Mazda 5
    dann
    gehe auf Seite 5
    schaue auf
    Bordcomputer Verbrauchsanzeige anpassen
     
  17. #17 4rappen, 03.01.2016
    4rappen

    4rappen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 1.6 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Tja, leider funktioniert das am CW nicht. Zumindest nicht bei mir....
     
  18. Hartix

    Hartix Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 i-Stop, 7 Sitzer
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Käfer Bj 1965
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo, wollte auch mal meinen Senf dazugeben:

    Mazda 5 (CW), 2.0 Disi Motor 150 Ps, Baujahr 11/2011, mit jetzt runden 80 000 km.
    Vebrauch laut Anzeige liegt bei runden 7,2 Litern/100 km auf den vollen Tank gerechnent.
    Das deckt sich auch mit der Füllmenge beim Tanken.
    Fahrstrecke: Home -> Darmstadt (19 Km) -> Stadtverkehr (6 Km) - > A5 bis Frankfurt-Süd (22km) und dann abends zurück.
    Und ich fahre nicht langsam, denn ich will ankommen.

    Gruß
    Harry
     
  19. #19 Robert F., 08.01.2016
    Robert F.

    Robert F. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.02.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CR19 2.0CD DPF 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also 7 Liter erscheinen mir immernoch zuviel.

    Ich hab zwar den älteren Mazda 5 (CR) mit 2.0 Diesel und ich liege immer so um die 6 -6,3 Liter auf eine ganze Tankfüllung. Bei einer Strecke von 4km Stadt -> 5km Landstraße (wobei es da zur Rushhour regelmäßig nur im Schritttempo voran geht) und dann nochmal 3km Stadt, und Nachmittags zurück.

    Und am Wochenende sieht die Strecke auch nicht wirklich anders aus. Die Strecke wird gesamt vielleicht länger aber das Verhältnis bleibt ungefähr gleich.
    Aber ich fahre auch sehr entspannt.

    Angekommen bin ich auch jedes mal.;)
     
Thema:

Frage zum Verbrauch

Die Seite wird geladen...

Frage zum Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. Verbrauch ablesen

    Verbrauch ablesen: Guten Tag, ich habe bei meinem Mazda 2 1.3 Independence noch keinen Weg gefunden mir anzeigen zu lassen, was ich auf 100 Km Verbrauche, da es bei...
  2. Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen

    Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen: Hallo zusammen! Ich fahre jetzt seit einem knappen Jahr meinen 6er GJ Kombi von 2015 (Exclusive Line) und bin soweit ganz zufrieden mit dem...
  3. Verbrauch über Lenkrad anzeigen lassen

    Verbrauch über Lenkrad anzeigen lassen: Guten Tag, Ich besitze ein 3er BK 2006 Benziner. Ich hatte mir vor kurzem ein großen Display eingebaut, wodurch ich die Tasten für den...
  4. nee Frage zum bluetooth

    nee Frage zum bluetooth: Moin aus dem sonnigen Norden, Beim Fahrzeugstart verbindet das Fahrzeug bei meinem Mobiltelefon Audio und Telefon. Das hat zum Nachteil, das...
  5. Frage an die Österreichischen FD Fahrer

    Frage an die Österreichischen FD Fahrer: Hallo, Ich möchte mir den Traum eines RX7 FD erfüllen. Wenn ich einen kaufe sollte er so original wie möglich sein. Heißt Karrosse und innenraum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden