MX-5 (NC) Frage zum Thema Winterreifen - MX5 NC Sendo mit RDKS

Diskutiere Frage zum Thema Winterreifen - MX5 NC Sendo mit RDKS im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, ich habe da mal ein paar Fragen zum Thema Winterreifen für unseren MX-5 NC 1,8 l mit RDKS, den wir im April gekauft haben....

  1. #1 Roadster-Max, 11.10.2015
    Roadster-Max

    Roadster-Max Neuling

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 Roadster Coupe 1.8 MZR Sendo
    Zweitwagen:
    BMW R 850 R
    Hallo zusammen,

    ich habe da mal ein paar Fragen zum Thema Winterreifen für unseren MX-5 NC 1,8 l mit RDKS, den wir im April gekauft haben. Bisher habe ich mich mit diesem Thema bei unseren bisherigen Autos (Opel Zafira und Tigra TwinTop) nie intensiver beschäftigt (beschäftigen müssen), da wir von unserem Opel-Händler gute Angebote erhalten haben, auf die wir vertrauensvoll zurückgegriffen haben. Da uns das Design in der kalten Jahreszeit weniger wichtig ist, haben wir bisher immer Stahl-Felgen mit guten Winterreifen und Radkappen gehabt.

    Als ich mich nun um Winterreifen für unseren MX-5 erkundigt habe, war ich doch erst mal ein wenig überrascht. Stahl-Felgen scheint es nicht zu geben bzw. werden so gut wie garnicht genutzt (kann ich ja aus Design-Gründen auch verstehen, bei dem tollen Auto). Also dann Alu-Felgen, aber welche Größe darf gefahren werden? Im Fahrzeugschein stehen 205/45R17 84 W, also 17 Zoll Felgen. Kann ich dann ohne Weiteres auch Winterreifen auf 16 Zoll Alu-Felgen fahren oder ist dazu eine besondere Erlaubnis bzw. Eintragung im Fahrzeugschein notwendig?

    Mein Mazda-Händler hat mir 16 Zoll Felgen von Mazda mit Pirelli Reifen (genauen Typ muss ich nochmal nachfragen) angeboten, die für unseren MX-5 erlaubt sein sollen (Begründung war in etwa "werden ja von Mazda für dieses Auto angeboten ..."), auch wenn im Fahrzeugschein nur die 17 Zoll Felgen eingetragen sind. Die RDKS-Sensoren können wohl ohne Probleme montiert werden und ein Anlernen erfolgt wohl automatisch nach ein paar Kilometern.

    Meine Fragen dazu konkret:

    - welche Felgengröße kann ohne Eintragung etc. gefahren werden?
    - gibt es wirklich keine Alternative mit Stahl-Felgen, auf die ich zurückgreifen könnte?
    - ist bzgl. RDKS noch was zu beachten?
    - welche Reifen könnt Ihr empfehlen (Jahreslaufleistung ca. 15.000 km und ca. die Hälfte mit Winterreifen im eher flachen Rheinland)?
    - in welcher Preisspanne sollten sich Kompletträder mit guten Winterreifen auf Alu-Felgen oder Stahl-Felgen bewegen?

    Ich bin bei diesem Thema ein ziemlicher Neuling und würde mich daher sehr über Antworten zu meinen Fragen und generell Infos zu diesem Thema freuen.

    Vielen Dank schon mal und Grüße,

    Roadster-Max
     
  2. wiskey

    wiskey Neuling

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NC 1,8 FL2
    Hallo Roadster-Max,

    fahren darfst du auch, ohne Eintragung, die Reifengröße 205/50/R16 87V. Bei Winterreifen auch mit geringerem Speedindex.
    Die originalen Alufelgen haben die Größe 6,5Jx16, ET55. Stahlfelgen in dieser Größe gibt es. Die muss man nicht Eintragen. Andere Alufelgen mit anderer ET höchstwahrscheinlich schon. Steht immer im Felgengutachten mit dabei.
    Da der Sendo meines Wissens nach ein aktives RDKS hat, musst du auch die Sensoren dazukaufen.

    Gruß Wiskey
     
  3. #3 V-Strom1000, 12.10.2015
    V-Strom1000

    V-Strom1000 Stammgast

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MX 5 SENDO
    Bin jetzt wieder verwirrt, hatte letzten Winter das gleich Problem, warum dar ich 16 er Felgen fahren wenn die nicht eingetragen sind ????? Im Anhang zum Brief gibt es beim Sendo dieses Techn. Datenblatt , da steht nur 205-45-17
     
  4. wiskey

    wiskey Neuling

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NC 1,8 FL2
    Also bei mir im COC stehen beide Felgengrößen drinnen.
     
  5. #5 V-Strom1000, 12.10.2015
    V-Strom1000

    V-Strom1000 Stammgast

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MX 5 SENDO
    In meiner COC ist nur eine Felgengröße angegeben. Sendo EZ 9/2014. Ist schon merkwürdig.
     
  6. #6 driver626, 13.10.2015
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    124
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Auf dem NC sind 205/50/16 oder 205/45/17 zugelassen.
    Bei unserem NC Niseko stehen beide Größen im COC drin.
    Würde mich wundern wenn das beim FL Modell (und den dazu gehörenden SoMo) anders wäre.
    Bei Stahlfelgen kann es sein dass die Sensoren nicht montiert werden können.
    Außerdem lohnt es finanziell nicht auf Stahlfelgen zu setzen, günstige Alufelgen kosten in diesen Größen (ab 16") nicht wirklich mehr.
    Viele Felgen in dieser Größe kommen mit ABE, da ist keine Eintragung nötig, auch wenn diese nicht im COC stehen.

    Als Reifen empfehlen sich für den leichten MX5 natürlich solche mit einem weicheren Aufbau.
    Von vielen (wie auch von mir) wird Hankook als sehr gut geeignet angesehen.
    Mit diesem bin ich im Winter (unser Mixxer ist ein Ganzjahresauto) sehr zufrieden.
     
  7. #7 V-Strom1000, 13.10.2015
    V-Strom1000

    V-Strom1000 Stammgast

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MX 5 SENDO
    Schon blöd wenn nur eine Größe drinn steht und mir zwei Reifen Fachhändler unabhängig voneinander gesagt haben . Geht nur was in COC steht
     
  8. #8 Roadster-Max, 14.10.2015
    Roadster-Max

    Roadster-Max Neuling

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 Roadster Coupe 1.8 MZR Sendo
    Zweitwagen:
    BMW R 850 R
    Hallo zusammen,

    herzlichen Dank für Eure Antworten, die sehr interessant, hilfreich aber durchaus auch (zumindest für mich) verwirrend sind.

    Bei mir stehen auch nur die 17 Zoll Felgen im Kfz-Schein und im COC. In der Bedienungsanleitung stehen allerdings auch die 16 Zoll Felgen drin.

    War gestern mal bei ATU und habe die erwarteten Infos erhalten: nur 17 Zoll (sollen) gehen, Stahlfelgen konnten garnicht angeboten werden, sodass zwei Alufelgen mit ABE, also ohne notwendige TÜV-Eintragung, angeboten werden konnten. Reifen waren von Continental TS 850 P und alternativ für ca. 20 Euro pro Reifen günstiger welche von Nokia. Mit RDKS-Sensoren, Montage etc. war ich dann bei 1.270 Euro insgesamt.

    Da kann ich dann auch gleich die Winterreifen von Mazda nehmen, denke ich. Warte derzeit noch auf die Rückmeldung meines Mazda-Händlers.

    Insgesamt ist das schon eine sehr interessante Erfahrung, die ich hier machen muss (verglichen mit den bisherigen Winterreifen für unseren Opel Zafira und Tigra TwinTop). Naja, die Alufelgen sehen dann ja wenigstens viel schöner aus ... ;-)

    Liebe Grüße,

    Roadster-Max
     
  9. #9 OpDraht, 14.10.2015
    OpDraht

    OpDraht Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Welche ATU-Felge wäre das denn bei dem Preis? ;)
     
  10. #10 Wolli_Cologne, 14.10.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Ausschlaggebend ist der Eintrag im Fahrzeugschein. Von daher nur 17 Zoll. Wenn du mal angehalten wirst, hat der Polizist ja nur die Angaben aus dem Fahrzeugschein.
     
  11. #11 driver626, 14.10.2015
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    124
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @willi cologne
    Blödsinn!
    Es steht im "neuen" Schein immer nur eine Größe drin.
    Wichtiger als der Schein ist die COC, die (mindestens als Kopie) mit ins Auto gehört!

    Die betroffenen (bei denen nur eine Größe in der COC steht) könnten ja mal offiziell bei Mazda erfragen warum die 16" bei Ihnen nicht drin steht.
    Mazda kann eine Unbedenklichkeitsbescheinigung (nichts anderes ist die COC) ausstellen, damit sind auch 16" zu nutzen.
    Bei einem Modell, das bereits damit ausgeliefert wurde und nicht wesentlich (andere Bremsanlage o.ä.) verändert, sollte das kein Problem sein.
     
  12. #12 Roadster-Max, 14.10.2015
    Roadster-Max

    Roadster-Max Neuling

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 Roadster Coupe 1.8 MZR Sendo
    Zweitwagen:
    BMW R 850 R
    Hallo OpDraht,

    zwei Felgen konnten mit ABE angeboten werden und ich habe zunächst mal die Felge Aluett 10Z7,5X 17 Ausf. S1LK5/114ET50SWM/L mit der ATU-Nr. ATU399 für das Angebot ausgewählt. Entschieden habe ich mich noch nicht, tendiere aber zu den Originalfelgen von Mazda.
     
  13. #13 Wolli_Cologne, 14.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Vorsicht Kollege!

    Ich rede weder Blödsinn, noch ist mein Username willi cologne.

    Der User schreibt doch: "Bei mir stehen auch nur die 17 Zoll Felgen im Kfz-Schein und im COC"
     
  14. #14 Nihonsha, 14.10.2015
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    Solche Felgen sind i.d.R. bleischwer und das Fahrverhalten leidet, kennst Du das Felgengewicht? Nimm lieber der Originalfelgen.

    Viele Grüße
     
  15. #15 OpDraht, 14.10.2015
    OpDraht

    OpDraht Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ab welchem Felgengewicht beginnt die Klasse "bleischwer"? ;)
     
  16. #16 Harkpabst, 14.10.2015
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Das ist zwar im Allgemeinen richtig, aber wir halten für den Moment einfach mal fest:
    Es gibt keinen Fahrzeugschein mehr. Da standen früher zwar (mehrere) zulässige Radgrößen drin, aber im Nachfolger, der Zulassungsbescheinigung Teil 1, steht immer nur eine Radgröße.
    Die Zulassungsbescheinigung Teil 2, der alte Fahrzeugbrief, enthält ebenfalls immer nur eine Größe, hilft also auch nicht.
    Was im CoC steht, ist definitiv erst einmal zulässig, aber nicht zwangsläufig einschränkend oder vollständig. So zumindest die Auskunft meines Citroën-Händlers, der mir Winterräder (von Citroën verkauft hatte, die definitiv nicht im CoC standen).
    Eine "Allgemeine Betriebserlaubnis" ist eigentlich so ziemlich das höchste Gut, das es bezüglich der Zulassung gibt. Wenn die für das eigene Auto vorliegt, darf man das auch ohne jede weitere Prüfung oder Eintragung fahren.


    - grrzndmmpf mobil talpatalka -
     
  17. #17 Nihonsha, 14.10.2015
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Nach meiner Definition für 7x17 Zoll bei 9kg+ :D
     
  18. #18 OpDraht, 14.10.2015
    OpDraht

    OpDraht Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.05.2015
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Was wiegt eigentlich die NC Sendo Originalfelge, ist das bekannt?
     
  19. #19 Roadster-Max, 14.10.2015
    Roadster-Max

    Roadster-Max Neuling

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 Roadster Coupe 1.8 MZR Sendo
    Zweitwagen:
    BMW R 850 R
    Hallo zusammen,

    da hat sich ja eine schöne und interessante Diskussion entwickelt ... ;)

    Ich kann hoffentlich für ein wenig Klarheit bzgl. der zugelassenen Felgen sorgen, da ich heute ausführlich mit meinem Mazda-Händler telefoniert habe: erste Reaktion war - wie zu erwarten - "klar können 16 Zoll Felgen gefahren werden, ist seit 16 Jahren so und steht auch in der COC!". Ich hatte die COC vor mir liegen, kann lesen und meinen Gegenüber überzeugen, dass da noch Klärungsbedarf notwendig zu sein scheint. Und dann tauchte auch eine Info von Mazda in den Unterlagen meines Mazda-Händlers auf, die besagt, dass beim NC1 ab einer bestimmten Seriennummer (!) nur noch 17 Zoll Felgen gefahren werden dürfen.

    Unser Sendo von April 2015 EZ gehört natürlich zu den Fahrzeugen ab der Seriennummer, sodass tatsächlich nur 17 Zoll Felgen gefahren werden dürfen. Das paßt dann ja auch zum Fahrzeugschein und den Angaben im COC. Darüberhinaus hatte ich die gleiche Auskunft auch von einem anderen Mazda-Händler erhalten und auch ATU hat sich ja bei dem Angebot darauf bezogen. Da scheint also tatsächlich die Seriennummer den Ausschlag zu geben und es sieht so aus, als wenn sich das noch nicht (mal bei den Mazda-Händlern) rumgesprochen hat.

    Ich habe mich letztlich für Felgen und Winterreifen von Mazda entschieden, die ich auch bei meinem Mazda-Händler inkl. RDKS-Sensoren bestellt habe. In 14 Tagen sollen die da sein. Es sind die Felgen W1 - NAS-C evo mit den Reifen Yokohama W.drive (siehe auch Nippon Autosport :: Home). Hoffe, dass ich damit einen guten Griff getan habe.

    Vielen Dank nochmals für Eure umfangreichen und hilfreichen Beiträge!

    Gruß,

    Roadster-Max
     
  20. #20 Nihonsha, 14.10.2015
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Die diversen Serienfelgen in 7x17 um die 7,6kg.
     
Thema: Frage zum Thema Winterreifen - MX5 NC Sendo mit RDKS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx 5 sendo felgengrösse

    ,
  2. RDKS für Mazda MX-5 Sendo

    ,
  3. RDKS MX-5 NC II nachrüsten

    ,
  4. mx 5 nc sensor anlernen,
  5. mx 5 rdks,
  6. mx 5 nc sendo darf man 16 zoll fahren,
  7. mx 5 sendo auch 16 zoll Felgen erlaubt,
  8. mx 5 nc1 nur 17 zoll in coc,
  9. mx 5 nc1 datf man auch 16 zoll Felgen fahren
Die Seite wird geladen...

Frage zum Thema Winterreifen - MX5 NC Sendo mit RDKS - Ähnliche Themen

  1. 323 (BA) Thema auspuff/sportauspuff

    Thema auspuff/sportauspuff: Guten Tag ich habe zwei Fragen Mein Auto ist ein 323 s ba Baujahr 1996 mit 88ps und 16 v Schaltgetriebe. - Die erste wäre was ist das für ein...
  2. Mazda6 (GH) Frage zur Ausstattung

    Frage zur Ausstattung: Wer kennt sich mit dem GH Kombi und seiner Ausstattung aus? Folgende Frage: Gab es beim GH Kombi Facelift (ab 2010) während seiner Bauzeit eine...
  3. Mazda MX5 NA Verdeck - Gestänge montieren

    Mazda MX5 NA Verdeck - Gestänge montieren: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und seid zwei Wochen stolzer Besitzer eines MX5 Na :) Bei diesem muss allerdings das Verdeck...
  4. CX-5 Newbie hat ein paar Fragen vor dem Kauf

    CX-5 Newbie hat ein paar Fragen vor dem Kauf: Hallo zusammen, meine Frau und ich planen den Umstieg vom Skoda Yeti 1,2 L, 105PS, DSG auf den Mazda CX-5 2,5 L, 194PS, Automatik. Da ich bei...
  5. Mx5 RF Matrixgrau neu, Lackschaden

    Mx5 RF Matrixgrau neu, Lackschaden: Guten Abend liebe Mx5 Freunde. Ich habe seit weniger als 3 Wochen ein Neuwagenleasing auf einen Mx5 RF in Matrixgrau laufen. Mir ist jedoch erst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden