Frage zum Navi...

Diskutiere Frage zum Navi... im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich hatte vor langer Zeit schonmal dazu gepostet, allerdings keine zufriedenstellende Antwort erhalten, deshalb versuche ich es jetzt nochmal...

shagma

Ich hatte vor langer Zeit schonmal dazu gepostet, allerdings keine zufriedenstellende Antwort erhalten, deshalb versuche ich es jetzt nochmal.
Mich nervt an dem eingebauten Navi, dass man ständig diese dämliche Warnmeldung nach jedem Start bestätigen muss. Hat jemand einen Tipp, wie bzw. ob man diese abstellen kann?



Peter
 
#
schau mal hier: Frage zum Navi.... Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Dom

Dom

Stammgast
Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
1.357
Zustimmungen
0
Ort
Penzberg
Auto
Mazda MX5 / Audi A4
Ich denke nicht das man diese abstellen darf, mittlerweile muss diese bei jedem Navi standardmässig vorhanden sein. Sofern Du die Meldung mit "bitte stvo beachten" meinst.
 

hoppenstedt

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.05.2006
Beiträge
297
Zustimmungen
0
Da muß ich DOM Recht geben. Der Hinweis auf Einhaltung der StVO ("Das Gerät nicht während der Fahrt benutzen") ist mittlerweile standardmässige Absicherung der Firmen und wird bei der Software oftmals nur aus dem US-englischen übersetzt.
Gäbe es diesen Satz nicht, würde so manch pfiffiger Ami behaupten, er sei durch das böse Navi abgelenkt worden und NUR DESHALB mit 80 vor den Baum gefahren!

Mich wundert es nur, daß es diesen Hinweis mittlerweile nicht auch bei Autoradios gibt. Es sollte zwar dem gesunden Menschenverstand entspringen - aber der Hinweis macht Sinn: so ein Navi ist schon ein schönes Spielzeug aber es weiss nicht, daß der nächste Nutzer den Hinweis bereits gelesen hat und geistig mind. auf Durchschnittsniveau ist! ;-)

Ich habe bei meinem PDA-Navi anfangs auch immer gespielt - mittlerweile verstehen wir uns ganz gut und nach Angabe des Zielortes bedarf es keiner großartigen Konfiguration mehr!
Daher: Einsteigen, Navi an, Hintern auf dem Sitz ordnen - und dann ist es ja auch schon fast vorbei mit der Meldung. Oder bist Du Notarzt, daß von den 2 Sekunden Leben abhängen? :D
 

shagma

Für mich keine treffenden Argumente....

Zum Einen kann man ja diese Meldung standardmäßig anzeigen und z.B. nach 5 Sekunden ausblenden lassen. In dem Fall kann auch niemand behaupten, die Meldung niemals gelesen zu haben, zum Anderen ist es ja gerade das Bestätigen der Meldung, was ablenkt. Ich bekomme die Meldung ja auch nicht dann, wenn ich während der Fahrt eine Route eingeben will, sondern auch, wenn das Navi startet, und dieses startet immer, wenn ich den Bildschirm wegen der Rückfahrkamera aufgeklappt lasse.


Peter
 
Teddy17

Teddy17

Einsteiger
Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Schade,
Leider gibt es wohl keine Lösung gegen diese Gängelei. :(
Ich hätte jedenfalls gerne die Warnung, die ich von Mercedes her kenne. Die wird nach ein paar Sekunden automatisch ausgeblendet.
 
Thema:

Frage zum Navi...

Frage zum Navi... - Ähnliche Themen

(Mazda 3 BL) Klima geht mal, dann mal wieder nicht: Hallo zusammen, ich bin noch neu hier und habe mich ehrlich gesagt hier angemeldet um Euch um Rat zu fragen; Zuerst zu mir- ich bin Patrick, 34...
Dauerhaftes Leuchten der Begrüßungsbeleuchtung / Fußraumbeleuchtung: Hallo liebe Mazda Community! Nachdem ich nun einige Zeit stiller Mitleser des Forums war, habe ich nun eine Frage bezüglich der Original Mazda...
Duplex ESD M3 BM - Rohr krumm - Metallbauer sind gefragt: Servus Leute, habe mir, nachdem ich das Thema mit den anderen Auspuffblenden abgehakt habe, nun doch einen Sport-ESD (aus V2A) bestellt. Marke...
Fragen zur Neuanschaffung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und stehe mit Anfang 30 jetzt vor meinem ersten Autokauf, muss also mehr Hürden als nur die Autoauswahl nehmen...
Neues Radio - Kein GPS Empfang ???: Hallöchen, ich bin neu hier und hoffe, dass diese Frage noch nicht gestellt wurde (habe jedenfalls noch nichts dazu gefunden...) Ich habe mir...
Oben