Frage zum Allradbetrieb

Diskutiere Frage zum Allradbetrieb im Mazda BT-50 und B-Serie Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, da der Winter uns zur Zeit voll im Griff hat. Schnee, Schneematsch und eventell Glatteis sind da ein willkommener Grund den Allrad...

Attila

Einsteiger
Dabei seit
01.08.2009
Beiträge
22
Zustimmungen
0
Ort
Aachen
Auto
BT-50
Hallo,
da der Winter uns zur Zeit voll im Griff hat. Schnee, Schneematsch und eventell Glatteis sind da ein willkommener Grund den Allrad einzuschalten. Toll, auf Schnee und Schneematsch läuft der BT wie auf Schienen.

Ist die Straße schneefrei lege ich bei Frost trotzdem gern den 4WH ein, da plötzlich hinter jeder Kurve Glatteis auftreten könnte.

Allerdings hab ich da ein schlechter Gewissen wegen der Sperre und den auch spürbaren Verspannung die sich durch einlegen des 4WH ergeben - laufe ich Gefahr mir einen Schaden einzuhandeln ?

Wie sagen die Profis unter euch - legt ihr in den genannten Situationen auch den 4WH ein ?

Gruß Attila
 
#
schau mal hier: Frage zum Allradbetrieb. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Prema

Neuling
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda Premacy, 2.0 Ltr. Automatik (Bj: 11/2002)
KFZ-Kennzeichen
Hallo,
schade dass hier niemand antwortet.
Ich bin an dem BT-50 sehr interessiert und werde mir diesen in den nächsten 2 Jahren auch kaufen. Um mehr darüber zu erfahren bin ich ständig auf der Suche nach Erfahrungsberichten und ähnliches. Leider liest man recht wenig über dieses Fahrzeug. Wahrscheinlich ist der Pick-Up noch nicht so verbreitet hier in Deutschland.
Viele Grüße
Prema
 
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo Prema, hallo Attila,
das ist sicher keine Böswilligkeit, im Gegenteil, in diesem Forum wird dir eigentlich immer sehr gut und sehr schnell geholfen. Nur denke ich, liegt es hier eher dran, dass kaum einer nen BT fährt, ergo auch keiner da ist, der Auskunft geben kann. Ist halt doch ein sehr seltenes Auto!

Trotzdem - gebt nicht auf - und helft stattdessen IHR mit, hier Infos zu versammeln! ;)
 
streethawk

streethawk

Stammgast
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.833
Zustimmungen
2
Auto
Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
also ich fahr zwar keinen bt aber zu meiner probefahrt sagte mir der händler das ich auf trockener straße nicht unbedingt den 4wd einlegen soll weil es den verschleiß erhöht. Aber auf arbeit soll ich mit unsrem unimog sobald ich vorn ein anbaugerät dran habe den 4wd zu schalten. Und hin bloß bei engen kurven ausschalten. Weiß aber nicht genau in wie zeit die großen reifen die verspannungen aufnehmen. Hoffe konnte wenigstens nen hoffe konnte wenigstens einen kleinen denk anstoß geben. Mfg street
 

Attila

Einsteiger
Dabei seit
01.08.2009
Beiträge
22
Zustimmungen
0
Ort
Aachen
Auto
BT-50
Hallo Prema,
wie ich lese suchst du, wie ich Infos zum BT-50. Ich gibt dir mal meinen Erfahrungsstand zum BT-50.

Seit August bin ich stolzer Besitzer eines BT-50 (2+2 - Sitzer).
Ich wurde auf vielen USA-Trips vom Pickup-Virus infiziert.
Als ich mich dann nach Jahren mehr und mehr bezüglich der unterschiedlichen Pickups informierte war ich beinahe soweit das Thema zu stoppen - Grund : Diese Spritfresser passen nicht mehr in unsere Zeit.
Als ich dann auf den BT-50 aufmerksam wurde (bin seit Jahren sehr begeisterter Mazda6 - Fahrer) habe ich unter der Adresse "www.spritmonitor.de" den bis dahin einzigen registrierten BT-50 - Besitzer kontaktiert. Der niedrige Spritverbrauch (ca. 9 Liter) und weitere sehr positive Infos die ich von diesem Mann erhielt haben mich dann mit meiner intensiven BT-50 - Suche starten lassen.
Via Internet habe ich schließlich ein SUPER Angebot in Gummersbach gefunden und zugeschlagen. Meinen kleinen Mitsubishi Pajero Pinin - mit dem ich bis dahin hobbymäßig im Wald zwecks Brennholz unterwegs war - hab ich eingetauscht.

Also, ich nutze den BT-50 für meine tägliche Fahrt zur Arbeit, fahr damit in Urlaub und bin natürlich damit im Wald unterwegs. Der Dieselverbrauch liegt auf meinen Fahrten zur Arbeit bei 9,0 +- 0,2 Liter.
Auf der Autobahn mit Tempo zwischen 100 und 150 km/h bei 10,2 Liter.
Das sind meines Erachtens TOP Werte !
Zugelassen hab ich den BT-50 als LKW => 180€ Steuer / Jahr.

Ich bin mit dem Wagen sehr gern unterwegs :

- hohe Sitzposition
- kann auch auf der Autobahn gut mitschwimmen
- im Gelände oder auf Schnee läuft er wie auf Schienen (auch mit Anhänger)

Was hab ich bisher geändert :
1. Die beiden klappbaren Notsitze habe ich demontiert und durch eine mit Antirutschmatte beschichtete Platte ersetzt. Hier hab ich jetzt Platz für Gepäck und/oder meinen Hund.
2. Da ich die Außentemperaturanzeige vermißte, hab ich mir eine solche nachgerüstet (Anzeige im Display des Radios)
3. Da der BT inkl. Anhängerkupplung nicht in meine Garage paßt und ich keinen Spaß am Eiskratzen habe, hab ich eine Standheizung einbauen lassen.
4. Ladewannenschale mit Katenschutz war ein etwas heikles Thema, welches ich aber letztendlich mit Hilfe von Mazda Leverkusen doch noch zum Happy End gebracht habe.


Was mir fehlt sind etwas tiefergehende Infos wie zum Beispiel Reparaturhandbuch oder dergleichen.
Auch der Mazda - Händler hier vor Ort hat leider so gut wie keine Erfahrung mit dem BT-50 - und die Resonanz hier im Forum ist leider auch nicht die Beste.

Also Prema, abschließend kann ich sagen, daß ich den Kauf bisher nicht bereut habe - im Gegenteil ich bin von dem Wagen wirklich begeistert.

Gruß

Attila

PS: Solltest du weitere Infos erhalten, so wäre ich da natürlich auch interessiert.
 
carbonated

carbonated

Einsteiger
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 CD110 GT
KFZ-Kennzeichen
OT:

Ist die Straße schneefrei lege ich bei Frost trotzdem gern den 4WH ein, da plötzlich hinter jeder Kurve Glatteis auftreten könnte.

ohne dir jetzt den spaß zu verderben, aber in einer kurve mit glatteis nützt dir der allrad relativ wenig. da kannst nur das gleiche wie alle anderen FWD oder RWD fahrer machen: vorsichtig und vorausschauend fahren ;)
 

Prema

Neuling
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda Premacy, 2.0 Ltr. Automatik (Bj: 11/2002)
KFZ-Kennzeichen
Hallo Attila,
danke für die ersten guten Informationen über die Alltagstauglichkeit und die Verbrauchswerte des BT-50. Die Verbrauchswerte sind sehr interessant.
Ich spiele mit dem Gedanken den Doppelkabiner mit fünf richtigen Sitzplätzen zu kaufen. Da ich mit Familie und Kind schon gerne noch etwas Komfort hätte. Wobei ich mir denke, dass ich bei dem Thema Komfort/Federung schon ein paar Abstriche machen muss, weil es halt ein Pick-Up ist. Oder wie sind deine Erfahrungen mit Komfort und Federung?
Noch eine Frage zur LKW Zulassung: Bekommt man dieses Fahrzeug als Ottonormalverbraucher ohne Gewerbe überhaupt als LKW zugelassen? Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein (auch beim Finanzamt)?
Welche Ausstattungsvariante hast du?
Vielen Dank erstmal.
Viele Grüße
Prema
 

Attila

Einsteiger
Dabei seit
01.08.2009
Beiträge
22
Zustimmungen
0
Ort
Aachen
Auto
BT-50
Hi carbonated,
toller Beitrag - vielen Dank !

Gruß

Attila
 

Attila

Einsteiger
Dabei seit
01.08.2009
Beiträge
22
Zustimmungen
0
Ort
Aachen
Auto
BT-50
Hallo Prema,

freut mich das du die Infos nutzen kannst.

Ich hab mich bewußt für den 2+2 - Sitzer entschieden, da ich so mehr Ladefläche und einen besseren Platz für meinen 4-beinigen Kumpel habe.
Meine Kinder sind mittlerweile selbst motorisiert.
Da du aber mehr als 2 Sitzplätze benötigst gibt es für dich nur die Alternative den 5-Sitzer zu nehmen - die Notsitze beim 2+2 kannst niemandem länger als 10 Minuten zumuten.
Ob das mit dem 5-Sitzer mit der LKW-Zulassung klappt kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen - ich hab da vor dem Kauf viel im Netz gelesen und viele widersprüchliche Aussagen gesehen. Bei meinem gab es da keine Diskussion auf dem Straßenverkehrsamt - meiner war eine Tageszulassung und war bereits als "LKW offener Kasten" eingetragen.
Ich hab auch kein Gewerbe angemeldet.

Komfort ?

Klar wirst du in einem PKW oder entsprechend teurerem SUV mehr Komfort haben, aber ich bin mit dem Komfort des BT-50 sehr zufrieden (meine Frau übrigens auch!). Wir haben im Herbst einen Kurzurlaub in der Schweiz gemacht - da stellte sich die Frage nehmen wir unseren Mazda6 oder den BT?
Wir sind mit dem BT gefahren und haben das nicht bereut.
Aber klar ist, daß dir der BT schon mehr Infos zur Beschaffenheit der Straße gibt.

Ausstattungsvariante:

Ich fahre den Midlands mit
- Klima
- 255/60 R 17 (Midlands hat normalerweise 235/xx R 15 / Toplands 245/xx R 16
- Standheizung
- Anhängerkupplung

Wie schon gesagt war das eine Tageszulassung und bin mittlerweile froh das es nicht der Toplands ist.
An den Trittbrettern des Toplands würde ich mir beim Ein- und Aussteigen ohnehin nur die Hosen verdrecken.
Außerdem hat der Midlands enen Heckscheibenschutz auf dem man lange Teile (Leiter oder wie heute geschehen, eine 4 Meter lange Teppichbodenrolle) transportieren kann.

Was hat der Toplands mehr ?
- verchromte Außenspiegel und
- Radio mit CD-Wechsler (meiner Hat Radio mit MP3-fähigem CD-Player!)


Gruß

Attila
 
carbonated

carbonated

Einsteiger
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 CD110 GT
KFZ-Kennzeichen
sei mir bitte nicht böse ;)
 

Prema

Neuling
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda Premacy, 2.0 Ltr. Automatik (Bj: 11/2002)
KFZ-Kennzeichen
Hallo Attila,
danke für die Infos (meine Begeisterung für dieses Fahrzeug steigt ständig).
Wahrscheinlich hast du Recht und die Midlands Ausstattung reicht völlig, allerdings hat der keine Klima. Oder hast du deine Klimaanlage nachrüsten lassen?
Das Thema mit den Steuern / LKW-Zulassung beschäftigt mich doch noch etwas. Ich meine auch, dass die alle als "LKW" bereits direkt eingetragen sind, aber sicher bin ich mir da nicht. Vielleicht gibt es hier im Forum noch ein Thread das sich mit sowas befasst. Denn, wenn ich den BT-50 nicht als LKW zugelassen bekäme, würde ich diesen nicht kaufen. Als normales Dieselfahrzeug (was ja eh schon teurer ist) mit diesem hohen CO-Ausstoss kostet der richtig viel Geld an Steuern. Zumal ich den noch nach dem neuen Steuergesetz versteuern müsste. Leider gibt es den BT-50 nicht als Benziner, da hätte ich nicht lange überlegt. Bei mir ist es so, dass ich nicht übermäßig viel Kilometer im Jahr (ca. 15.000 km) fahre, weshalb sich ein Diesel sowieso nicht richtig lohnt.
Naja, ich werde mal noch etwas im Internet recherchieren, wegen der LKW Zulassung.
Bisher habe ich es auch noch nicht geschafft eine Probefahrt zu machen. Hier in Köln hat bisher niemand von den Mazda Händlern den BT-50 auf dem Hof stehen.
Auf freue mich weiterhin über Informationen und Berichte. Danke.
Viele Grüße
Prema
 

heinixt600k

Nobody
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
14
Zustimmungen
0
hallo,

ALLRADBETRIEB:
um die eingangsfrage zu beantworten, allrad bleibt auch bei mir immer drin bei den derzeitigen wetterbedingungen, ich fahre dann aber auch nicht schneller wie 80km/h, um den antriebsstang zu schonen. bei 100 km/h regelt der BT-50 im 4wd eh ab.


ZULASSUNG LKW:
könnt ihr vergessen, alle doppelkabinen gehen beim finanzamt nicht als LKW durch 1,5 er kabinen jedoch ohne probleme !

habe diesbezüglich die arie mit FA durch und dem sachbearbeiter bei MAZDA deutschland.

FEDERUNG :
hinten viel zu hart, es sei denn, jemand fährt ständig mit beladung. da fallen einem die kronen raus ! abhilfe, eine blattfeder aus dem paket rausnehmen, fährt sich auf einmal wie ein pick-up !

LENKUNG :
enttäuschend 4x4 mäßig unpräzise bedingt durch die große lenkübersetzung.

FAHREN:
180 auf der AB, 100 über den feldweg, 50 durch den tiefschnee, alles wunderbar.

VERBRAUCH:
ab 8,5 liter gehts bei mir los, bis zu 14 liter bei allrad / gelände / klima /.

VERARBEITUNG:
saumäßig,wie bei allen modernen pick-ups wie L200, RANGER, NAVARA etc.
kein hohlraumversiegelung, kein unterbodenschutz, rost an der kabine schon bei der auslieferung, verarbeitung im unterflurbereich, kabelverlegung, wertigkeit der komponenten ein witz ! nicht druntergucken, fahren, putzen und nach 4 jahren wieder verkaufen !

den BT-50 gibt es auch als benziner, aber nicht in D. den BT-50 gibts auch als 3.0 CRDI, aber nicht in D.

gruss aus WF, stefan
 

Prema

Neuling
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda Premacy, 2.0 Ltr. Automatik (Bj: 11/2002)
KFZ-Kennzeichen
Hallo heinixt600k,
danke für deinen Bericht über den BT-50.
Ein paar Fragen dazu habe ich noch:
- Zulassung LKW: Steht nicht in den Papieren "LKW" drin oder woher kann das FA den Unterschied zu Doppel- und Normalkabine erfahren?
- Was hat dein BT-50 für ein Baujahr? Und welche Ausstattung ist das?
- Federung: Ich möchte das Baujahr wissen, weil mir bekannt ist, dass Mazda im Dezember 2008 ein Facelift bzw. eine überarbeitete Version rausgebracht hat. Diese neuere Version soll auch an der Federung überarbeitet worden sein. Dies wäre für mich sehr wichtig, da ich eine gute Federung benötige (Frau mit Bandscheibenvorfall). Allerdings mit diesem Trick eine Blattfeder zu entfernen könnte ich mich auch anfreunden, warum nicht, wenn es funktioniert. Weisst du in welchem Land es den BT-50 als Benziner gibt?

Danke für die Beantwortung. Falls es noch irgendetwas zu berichten gibt, bin ich immer dankbar.
Viele Grüße
Prema
 
streethawk

streethawk

Stammgast
Dabei seit
17.03.2008
Beiträge
1.833
Zustimmungen
2
Auto
Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
also das fa bekommt alle infos aus deiner fzg nummer also hsn und tsn. Mein bekannter hatte letztens das problem mit seinem t4 syncro er wollte ne andre abgas bzw steuer einstufung und auch de zulassung ändern weiß aber nicht mehr wie rum ob pkw lkw oder anders. Hatte auch nen nachgerüsteten dpf mit allem papieren. War aber aufgrund der schlüsselnummern nix zu machen.
 

heinixt600k

Nobody
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
14
Zustimmungen
0
das FA läßt sich alle LKW bis 2,xx to vorführen in WF, und prüft, ob per bandmaß die nutz- zur personentransportfläche größer ist.

was der fahrzeughersteller in den brief schreibt, ist dem FA völlig egal !

klar steht in den papieren noch LKW, das interessiert das FA aber nicht.

es gibt ...

1. den steuerrechtlichen teil
2. den zulassungsrechtlichen teil

die beiden betrachten das thema LKW völlig getrennt.

d.h. ich zahle für den LKW PKW steuer, darf aber trotzdem am wochenende kein hänger ziehen, har,har... der witz in deutschland !

bj.2008, vor facelift. die federung ist total ok, wenn man immer 500kg sand hinten drauf hat. ansonsten ist sie hinten knallhart und bockig. wird sich auch bei der faceliftvariante nix geändert haben.

benziner in südafrika 2,6 l EFI, mit gastank hinten drauf auch in D ein traum. leider nix import :(

gruss aus WF, stefan
 

stoffelwoffel

Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

zwecks Verbrauch bin ich sehr gespannt.
Ich hatte mir gestern einen BT50 Doppelkabiner gekauft. Die ersten 500km weisen momentan nicht auch einen Verbrauch die 9-10 Liter hin. Muss erstmal nachtanken, um den tatsächlichen Verbrauch zu ermitteln.

Weis jemand wie viel Reserve im Tank ist?

Zwecks LKW Steuer hatte ich eine ablehnende Haltung vom Finanzamt bekommen.
Die Länge von den Pedalen bis zur hinteren Kabinenrückwand muss kürzer sein wie die Ladefläche.
Angemeldet ist er als LKW, wird aber vom Finanzamt als PKW betrachtet.
Angeblich wollte mein Finanzbeamter sogar das Fahrzeug in Augenschein nehmen.
 

heinixt600k

Nobody
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
14
Zustimmungen
0
steuer

.. nicht nur das er angeblich wollte, er wird sich den auch vorführen lassen und messen. war auch da !

ich habe deswegen mehrmals mit der homologationsabteilung von mazda D telefoniert.

die wissen das auch, sagen dir aber als kunde nix, weil sie ihre BT´s ja auch in D verkaufen wollen.

übrigens, als PKW besteuert > euro 3 , nix wie in der werbung euro 4, das gilt nur für den LKW !

verbrauch

über 10 liter schaffe ich nur mit allrad, sonst immer deutlich drunter. logo, wenn du ihn wie ein pkw fährst ( landstraße 120, autobahn 150 ) wirds teurer.

es gibt einen deutlichen verbrauchssprung bei 2000 UpM. ab da wirds teuer !

oder, felgen vom B2500 mit 205R16 drauf, größerer abrollumfang, geringere drehzahl. und nebenbei, einen geringeren rollwiederstand.

reserve

viel zu viel ! 10-15 liter sinds bestimmt. haben alle anderen BT50 fahrer aber auch schon festgestellt. ist so... auf der anderen seite, kannst du dir immer noch gemütlich eine billige tanke aussuchen.

gruss, stefan
 

stoffelwoffel

Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo heinixt600k,

dann lass ich mich überraschen.
Was Euro 3 betrifft bin ich etwas überrascht.
Werde mal berichten was bei der grünen Plakete herauskomm.
Gruß
Stoffelwoffel
 

heinixt600k

Nobody
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
14
Zustimmungen
0
du wirst eine grüne plakette bekommen, weil du im brief weiterhin einen lkw fährst ! nur die steuern zahlst du für euro 3. dem FA ist egal, was in deinem brief steht..

gruss, stefan
 

Prema

Neuling
Dabei seit
15.10.2009
Beiträge
53
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda Premacy, 2.0 Ltr. Automatik (Bj: 11/2002)
KFZ-Kennzeichen
Hallo zusammen,
es scheint Bewegung bei den BT-50 zu kommen.

Eine Frage an stoffelwoffel:
Was zahlt man denn so an Steuern wenn der XL-Cab als PKW versteuert wird?
Wie teuer ist der denn in der Versicherung? Gibt es da schon Werte?

Übrigens gibt es noch zu berichten, dass ich meine erste Probefahrt mit einem BT-50 hinter mir habe, allerdings nicht in Köln sondern in Dresden. Es war ein 1,5 Kabiner in der Toplands Ausstattung u. Baujahr März 2009. Zum wichtigsten Thema mit der Federng war ich angenehm überrascht. Vielleicht haben die beim Facelift doch etwas an der Federung geändert. Ich fand die Federung weder bockig noch unkomfortabel. Okay, einiges von der Straße merkt man schon. Aber beim BMW 330 ci meines bekannten merkt man auch so einiges von der Straße weil er sehr hart ist, ein großer Unterschied hatte ich jetzt so nicht gemerkt. Was mich sehr positiv überrascht hat ist der spritzige und rasente Motor, direkte Gasannahme und sehr schnell. Auf der Autobahn kann man locker auf der linken Spur mithalten, okay nur bis 170 km, aber es reicht.
Viele Grüße
Prema
 
Thema:

Frage zum Allradbetrieb

Sucheingaben

mazda bt 50 wie viel reserve

,

mazda 3 2004 im schnee

,

mazda bt50 sperre

,
allrad mazda b2500
, allrad mazda bt 50, mazda bt50 allrad ohne Funktion
Oben