Frage zu Premacy mit Automatikgetriebe

Diskutiere Frage zu Premacy mit Automatikgetriebe im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen. Obwohl ich mit meinem Demio eigentlich sehr zufrieden bin, überlege ich, auf einen Premacy um zu steigen. Größerer variabler...
  • Frage zu Premacy mit Automatikgetriebe Beitrag #1

Langschläfer

Hallo zusammen.

Obwohl ich mit meinem Demio eigentlich sehr zufrieden bin, überlege ich, auf einen Premacy um zu steigen. Größerer variabler Innenraum ( im Demio bekomme ich mit Mühe und Not gerade mal 1 Mountainbike rein) und stärkerer Motor. Dabei stellt sich aber die Frage nach Motor und Getriebe.
Mein Vater hat den Demio mit Automatikgetriebe. In der Stadt ne feine Sache. Auf der Landstraße noch ok. Aber auf der Autobahn fast unmöglich sobald eine Steigung kommt.
Da mein Arbeitsweg (ca. 8.500 km pro Jahr, je 20 km hin und zurück) zu 75% aus Stadtverkehr besteht, liegt der Wunsch nach dem Automatikgetriebe natürlich nahe. Die in der Freizeit gefahrenen Km betragen pro Jahr etwa 10.000. Davon sind etwa 75% Autobahn.
Was mich nun interessieren würde, wäre der Verbrauch und die Zuverlässigkeit des Automatikgetriebes.

Schon mal vielen Dank für euere Antworten

Grüße aus Bayern
von
Robert
 
  • Frage zu Premacy mit Automatikgetriebe Beitrag #2

RainerR

Automatik ist OK! Verbrauch weniger

Hallo,

nach gut drei Jahren und gut 60Tkm (50%) Stadtverkehr, (20%) Landstraße und (30%) (vorwiegend Stadt-) Autobahn kann ich so garnichts Negatives zum Automatik-Getriebe finden. Es verrichtet seinen Dienst unauffällig: leise, sehr sanft und äußerst zuverläsig. Schaltet zeitig in den nächst höheren Gang und auch wieder herunter und versucht den Motor bei verbrauchsorientierten 2000-2500 U/min zu halten. Der Premacy ist halt eher ein Pampers-Bomber als ein Sportwagen, was jedoch einer zügige Fahrweise nicht im Wege steht.
Ein krasser Kontrast dazu ist das Automatikgetriebe und insbesondere das automatische Schaltgetriebe des Demio-Nachfolgers Mazda 2; in meinen Augen völlig indisskutabel.

Schmerzen bereitet jedoch der Verbrauch: Ich habe den Premacy (halbjährig als Vorführwagen) mit einem Durchschnittsverbrauch von knapp 10l übernommen und habe jetzt einen Verbaruch von leicht über 9l (bei zügiger Fahrweise).

Ansonsten ist der Premacy auch in der (eher selten vertretenen) Automatikversion uneingeschränkt empfehlenswert.

Grüße aus Berlin
RainerR
 
Thema:

Frage zu Premacy mit Automatikgetriebe

Frage zu Premacy mit Automatikgetriebe - Ähnliche Themen

Fragen zur Neuanschaffung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und stehe mit Anfang 30 jetzt vor meinem ersten Autokauf, muss also mehr Hürden als nur die Autoauswahl nehmen...
Kaufberatung Mazda 3BM 120G vs. Seat Leon 1.4TSI FR: Hallo Zusammen... Erst einmal kurz zu mir: Ich bin 23 Jahre alt und komme aus der Nähe von Kassel. Ich spiele mit dem Gedanken mir ein neues...
Mazda5 (CR) Kaufberatung Mazda5 CR 2005 - 2010: Kaufberatung Mazda 5 CR 2005-2010: Was man über gebrauchte Schrankwände wissen sollte Vorwort Die Auswahl gebrauchter Schrankwände ist aufgrund...
Premacy Erfahrungen: Hallo, als neues Mazda-Forum Mitglied will ich mich mal kurz melden und meine bisherigen Eindrücke zum Premacy im Vergleich zu meinem...
Pressemappe: Mazda6 MPS: [glow=red:d309f4d339]Mazda auf dem Automobilsalon Paris 2004[/glow:d309f4d339] Mazdaforum ist Stolz darauf als erster Forum die neuesten und...
Oben