frage zu Mazda6 3Liter V6

Diskutiere frage zu Mazda6 3Liter V6 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; moin Gemeinde! hab da mal ne frage zum mazda6 3liter-v6... könnte einen "relativ" günstig bekommen, fahtzeug befindet sich bereits...

  1. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
    moin Gemeinde!



    hab da mal ne frage zum mazda6 3liter-v6...



    könnte einen "relativ" günstig bekommen, fahtzeug befindet sich bereits in deutschland (ursprung ist florida), alle erferderlichen umbauten sind gemacht,

    fahrzeug ist zugelassen, soweit alles in ordnung!



    nun meine frage(n):

    1. wie sieht das mit der ersatzteilversorgung in deutschland aus? ist ja doch ein relativer exote hier...



    2. gibt es bei der maschine bekannte schwachstellen? wenn ja, welche?



    3. kennt irgendjemand die typenklassen der versicherung?









    danke für antwort
     
  2. #2 future74, 11.11.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja, Ersatzteileversorgung ist sicher mal kein Problem was nicht Motorspezifisch ist. Das andere müsste man mal beim Impoteuer nach fragen, ob es zumindest über eine Werksbestellung eine Versorgung möglich wäre. Klar, solche Teile wird keiner auf Lager legen können, aber ich denke schon das dies irgendwie möglich ist.

    Weist du mehr über dieses Fahrzeug? Ich arbeite zwar bei Mazda, aber ich wußte gar nicht das es den M6 auf mit einem V6 Motor gibt. Welcher M6 ist das? GG od. GH-Modell?

    Grüsse Peter
     
  3. #3 Onkelandy, 11.11.2008
    Onkelandy

    Onkelandy Stammgast

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 1.8 Active
    Das ist das GG Model ich finde ihn auch sehr geil nur hatte zu viele Sorgen was die Ersatzteilversorgung angeht... wollte mir nicht die Finger verbrennen so hae ich die Finger davon gelassen.

    Hier ist einer: Link
     
  4. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
    ist gg, soweit richtig.

    bin über einen amerikanischen freund, welcher mit hier in deutschland besucht hat, darauf aufmerksam geworden...

    wußte vorher auch nicht, das es einen 6er mit der maschine gibt!

    warum nicht hier in deutschland oder europa???

    die frage habe ich mazda auch schon gestellt, ohne eine antwort zu bekommen!

    in usa ist das die einzige benzin-variante des atenza...
     
  5. #5 wirthensohn, 12.11.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Der Dreiliter-V6 stammt aus den diversen Jaguar-Modellen, sprich es ist ein Ford-Motor, und wurde leicht verändert auch im Mondeo ST220 verbaut.

    Der Motor und der ganze Mazda6 3.0 V6 wird in allen US-Fachzeitungen in allerhöchsten Tönen gelobt - und ich denke zurecht. Leider hat Mazda (Europa/Deutschland) schon seit ewigen Zeiten die Unart, uns europäischen Kunden die interessantesten Modelle und Motorisierungen vorzuenthalten: 626 Typ GD 2.2 Turbo, 929 Typ HD, den MPV der zweiten Generation, CX-9, und eben auch Mazda6 Typ GG 3.0 V6 und Mazda6 Typ GH 3.7 V6. Immer wieder das gleiche Spiel :(

    Ich hatte unseren örtlichen Mazda-Händler zu dem Thema schon vor längerer Zeit befragt und er hatte mir damals bestätigt, dass die Ersatzteilversorgung kein Problem sei. Man könne alle Mazda-Teile für alle Mazda-Modelle besorgen.

    Da die Teile allerdings natürlich nicht in Deutschland bzw. im belgischen Europa-Zentrallager gelagert werden, würde die Lieferung halt nicht 1 bis 3 Tage, sondern eher eine Woche dauern.

    Das dürfte allerdings nur Teile des Motors und des Getriebes betreffen, da ja sonst alles an Karosserie und Allradantrieb auch in den europäischen Mazda6-Modellen verbaut wurde.

    Gruß,
    Christian
     
  6. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16

    hm, hab gerade beim einkaufen "meinen" mazdameister getroffen.

    da er und ich uns relativ gut verstehen, kommen wir bei solchen gelegenheiten regelmäßig ins plaudern :-D

    meine frau (seine wahrscheinlich auch) ist dadurch immer ziemlich genervt, weil der einkauf dadurch länger dauert ;)

    wie auch immer, ich habe ihn auf den 3literv6 angesprochen. er meinte, der motor währe deswegen nicht nach europa gekommen, da er nicht dauervollgasfest währe...

    in usa herscht tempolimit überall, da gibt es die probleme nicht. gerade in deutschland würde mazda aber massive probleme mit den motoren befürchten, dewegen seien sie hier nicht zu kaufen...

    kann ja sein, das das sogar so stimmt, ich weiß trotzdem nicht, was ich davon halten soll!?!

    den wagen werde ich mir trotz allem näher anschauen und wenn er mir gefällt, auch kaufen. ein dauervollgaspilot bin ich eh nicht!
     
  7. #7 wirthensohn, 12.11.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Sorry, aber das ist Quatsch. Ich habe es ohne schon mal geschrieben und schreibe es gerne nochmal: der Motor wurde in so ziemlich allen Jaguar-Modellen und auch im Ford Mondeo ST220 verbaut und überall in Europa so verkauft. Alles nicht gerade Autos für Rentner oder änglich schleichende Fahranfänger. Gerade im Mondeo ST220 dürfte der Motor in Anbetracht der Zielgruppe auf der (deutschen) Autobahn ziemlich getreten werden.

    Das Argument des Chefs unseres örtlichen Mazda-Händlers war dagegen, dass der Motor wegen den Abgaswerten, also wegen der Umwelt, nicht nach Europa kommen würde. Das ist genau so albern, denn u.a. in Kalifornien sind die Umweltvorschriften noch schärfer als bei uns und in den Jaguar-Modellen und im Mondeo bringt es der Motor auch auf Euro4.

    Ein ganz klitzekleinwenig hat Dein Mazda-Meister allerdings recht: der Motor hat keine gehärteten Ventilsitze, was bei Dauervolllast eine kritische Sache ist. Das wiederum wird aber durch die Volllastanreicherung ausgeglichen, also durch die maximale Anfettung des Gemischs, wodurch die Ventile und Ventilsitze durch das Benzin besser geschmiert und gekühlt werden. Allerdings hat kein Mazda-Motor aus der Zoom-Zoom-Generation gehärtete Ventilsitze und Ford verzichtet schon seit vielen Jahren darauf.

    Gruß,
    Christian
     
  8. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
    gerade aufgrund der tatsache, das dieser motor im st220 verbaut wird, weiß ich ja eben nicht, was ich von dieser aussage halten soll.

    ich denke, das der mazda-mensch gar nicht so wirklich bescheid weiß und das durch diese aussage überspielen wollte...

    wie auch immer geartet, am freitag ist probefahrt :p :p :p
     
  9. #9 Schurik29a, 03.12.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Vermutlich ist nicht der Motor Dauer-Vollgas-ungeeignet, sondern eher das Getriebe :think:
    Meine Vermutung beruht auf frühere US-Importe mit Automatikgetrieben, wie zum Beispiel Corvette, Chrysler Voyager usw.. Diese mussten mit einem Getriebölkühler aufgerüstet werden, da die Getriebe die hohen Geschwindigkeiten nicht aushielten. Das kann/wird u.U. auch heute noch der Fall sein.

    Wie gesagt, es ist eine Vermutung, die auf frühere Erfahrungen beruht.

    Achja, die Ersatzteile für den Motor sollten innerhalb weniger tage beschafft werden können. Jaguar mit 3-Liter-V6-Motoren sind ja keine Seltenheit hierzulande und auch das Händlernetz ist recht gut ausgebaut. Und wenn der Motor tatsächlich mit denen von Ford und Jaguar (der ja bekanntlich auch das Ford-Agregat nutzt) identisch ist, dann sollte es mit den teilen keine Probleme geben.

    Gruß Schurik
     
  10. #10 wirthensohn, 03.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Wieso sollte das Getriebe am Dreiliter-V6 ausgerechnet im Mazda6 nicht dauervollgasfest sein, wenn es das in den Jaguar und besonders im ST220 eben doch ist?

    Aber das Problem liegt doch nicht beim Motor oder beim Getriebe, sondern bei Mazda (Europa). Siehe neuer Mazda3: die Amerikaner bekommen den 2,5 Liter Vierzylinder, der auch bei uns im neuen Mazda6 angeboten wird, aber wir Europäer gehen mal wieder leer aus und werden mit dem schlappen 1,6 Liter und dem nicht gerade spektakuläreren 2,0 Liter abgespeist.

    Das Spielchen macht Mazda doch schon seit Jahrzehnten so, wenn ich nur mal an Modelle wie den 626 GD 2.2i Turbo, den 929 HD, den neuen MPV 2.3 DISI-Turbo oder den japan-spec Xedos 6 alias Eunos 500 1.8i V6 erinnern darf. Keinen davon hat es je bei uns gegeben, immer nur außerhalb Europas.

    Gruß,
    Christian
     
  11. #11 Schurik29a, 03.12.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Ich weiß ja nicht, ob in den USA auch die Europäischen Getriebe verbaut werden. Deshalb habe ich ja auch nur vermutet ;)

    Wobei ich Euch absolut Recht gebe, dass es nicht schön ist hier nur die kleinen Motoren zu bekommen und die interessanten, größeren vorenthalten werden :x
    Zumal ja großer Motor nicht gleich hoher Verbrauch bedeutet ;) Das hängt ja bekanntlich überwiegend von der Fahrweise ab.

    Ich denke, dass die "größte Sorge" der Ersatzteilbeschaffung jedoch verworfen werden kann und man nahezu bedenkenlos einen US-Mazda kaufen und fahren kann. Ich persönlich würde nicht vor scheuen (das nötige Kleingeld für den Kauf vorausgesetzt).

    Gruß Schurik
     
  12. #12 bastiv6, 12.01.2009
    bastiv6

    bastiv6 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0i 16V & Mazda 626 GE 2.5i 24V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 V6 3.0i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    Ich fahren schon seit 1,5 Jahren ein Mazda 6 V6 Wagon.
    Mit den Teilen ist das so eine sache weil ja Mazda keine Daten oder noch Teilenummer von den hat. Bestellen kann man die aber über ein Händler in den USA das ist gar kein Problem. Habe mir auch schon ein paar sache da bestellt man muss halt nur länger warten. Aber das nimmt man ja auch gerne in kauf wenn man schon so ein exsoten fährt.

    Mein Porblem ist jetzt das ich gerne die Sperre raus haben möchte. Die US Modelle sind ja alle bei 120 Meilen (190km/h) begerieglt. Habe auch schon ein gefunden die die raus machen könnten. Aber Mazda Deutschland verbietet das weil die nicht wissen ob die Verbauten teile für die Geschwindigkeit ausgelegt ist. Aber wie auch schon hier geschrieben wurde ja der Motor in mehreren Modellen verbaut wurde wie Ford, Jaguar oder im Linceln.
    Jetzt habe ich gehört das in Deutschland noch ein V6 rumfährt der die Sperre raus hat und die Daten von Mazda Deutschland bekommen hat. Könnte mir da vielleicht einer weiter heflen??

    gruss bastiv6
     
  13. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
    sperre???

    abgeriegelt???

    190km/h???

    also, die schleuder, welche ich probegefahren bin, ist aber deutlich über 230gegangen! gestoppt mit navisystem tomtom go930t.

    der einzige grund, den wagen nicht zu kaufen, war ein relativ schlechter allgemeinzustand sowie ein (meiner meinung nach!) vorhandener frontunfall, welches vom verkäufer aber kategorisch verneint wurde...

    die kiste roch und sah aus wie ein schweinetransporter...
     
  14. #14 bastiv6, 12.01.2009
    bastiv6

    bastiv6 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0i 16V & Mazda 626 GE 2.5i 24V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 V6 3.0i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    HI,
    war das denn auch ein 3,0i V6 ??
    Weil alle die in den USA gebaut werden riegeln bei 190 km/h ab.

    gruss bastiv6
     
  15. #15 bastiv6, 12.01.2009
    bastiv6

    bastiv6 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0i 16V & Mazda 626 GE 2.5i 24V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 V6 3.0i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wo hast du den denn gefahren?? und war es ein Kombi??



    gruss bastiv6
     
  16. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
    ja es war ein 3liter v6, importiert aus florida, bj 2005.

    das fahrzeug wurde wohl ein knappes halbes jahr hier in deutschland betrieben, bevor der verkäufer es loswerden wollte.

    gefahren bin ich den nähe hamburg, war ein inserat auf mobile.de, war ca mitte november.

    das fahrzeug war übrigens kein kombi, sonder limo...

    gibt es den v6 überhaupt als kombi? hab den als v6 noch nie gesehen in der karrosserieform.
     
  17. #17 bastiv6, 13.01.2009
    bastiv6

    bastiv6 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0i 16V & Mazda 626 GE 2.5i 24V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 V6 3.0i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hmm das kann aber nur mal nicht sein das der Schneller ist. Ausser der hat die Sperre raus gemacht. Was ich mir nicht vorstellen kann.
    Meiner kommt auch aus Florida genauer aus Miami und der ist aus dem Jahr 2004. Alle Mazda´s die in den USA gebaut werden kommen aus Michigan. Im November ist ja noch gar nicht so lange her.
    Aber sicher gibt es den als Kombi.

    Hier dann mal Bilder wie er aussah wo ich den gekauft habe.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ja und jetzt sieht er so aus.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    gruss bastiv6
     
  18. Ronso

    Ronso Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport Kombi Exclusive Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Es gibt aktuell bei mobile.de sogar einen Kombi:
    Mazda 6 Sport Kombi 3.0 USA — EUR 12.000
     
  19. #19 tuneman, 13.01.2009
    tuneman

    tuneman Stammgast

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.0i Sport Kombi TE plus (Bj. 2008)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich muß schon sagen:
    Der US- M6 Sportkombi sieht sehhhhhhhhhhhhr geil aus.
    Das Auto gefällt mir wirklich gut !

    Ich würde mir so sehr einen M6 V6 für den europäischen Markt wünschen !! Für den Fall würde ich glatt nocheinmal tauschen.
    Vielleicht kommt ja wenigstens ein MPS Kombi.

    :cool:

    tuneman
     
  20. #20 bastiv6, 13.01.2009
    bastiv6

    bastiv6 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0i 16V & Mazda 626 GE 2.5i 24V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 V6 3.0i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Ronso
    echt da muss ich gleich mal reinschauen.

    @tuneman
    Ja ich finde den auch schon sehr geil.
    Kannst dir doch auch ein neuen aus den USA holen der neu 6er hat 3,5i V6 und 272 PS der macht bestimmt noch mehr spass. Der kombi als MPS soll kommen die limo soll 2011 kommen, und ca. 290 bis 300 ps haben nur bei den kombi habe die noch probleme mit dem allradantrieb.


    gruss bastiv6
     
Thema: frage zu Mazda6 3Liter V6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 3.7 v6 kaufen

    ,
  2. mazda 6 3.7

    ,
  3. mazda 6 gh 3.7

    ,
  4. mazda 6 v6,
  5. mazda 6 3.7 v6,
  6. mazda 6 3.0 v6,
  7. 2005 mazda 6 3.0 v6 schwächen,
  8. mazda 6 3.0 v6 kombi,
  9. mazda 6 v6 motor,
  10. mazda 6 3.0 liter kaufen,
  11. mazda 6 gh Benzin 3.7,
  12. mazda 3 7 v6,
  13. mazda 6 mit v6 motor
Die Seite wird geladen...

frage zu Mazda6 3Liter V6 - Ähnliche Themen

  1. nee Frage zum bluetooth

    nee Frage zum bluetooth: Moin aus dem sonnigen Norden, Beim Fahrzeugstart verbindet das Fahrzeug bei meinem Mobiltelefon Audio und Telefon. Das hat zum Nachteil, das...
  2. Frage an die Österreichischen FD Fahrer

    Frage an die Österreichischen FD Fahrer: Hallo, Ich möchte mir den Traum eines RX7 FD erfüllen. Wenn ich einen kaufe sollte er so original wie möglich sein. Heißt Karrosse und innenraum...
  3. Mazda6 (GH) Frage zur Ausstattung

    Frage zur Ausstattung: Wer kennt sich mit dem GH Kombi und seiner Ausstattung aus? Folgende Frage: Gab es beim GH Kombi Facelift (ab 2010) während seiner Bauzeit eine...
  4. Mazda6 GG/GY Bj. 04 - Nebelschlussleuchte + Anhängerblinker

    Mazda6 GG/GY Bj. 04 - Nebelschlussleuchte + Anhängerblinker: Hallo werte Mazdafahrergemeinde. Ich bin schon häufiger auf nützliche Tipps in diesem Forum gestoßen, doch bei meinem jetzigen Problem wurde ich...
  5. CX-5 Newbie hat ein paar Fragen vor dem Kauf

    CX-5 Newbie hat ein paar Fragen vor dem Kauf: Hallo zusammen, meine Frau und ich planen den Umstieg vom Skoda Yeti 1,2 L, 105PS, DSG auf den Mazda CX-5 2,5 L, 194PS, Automatik. Da ich bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden