Frage wegen Unfall - Kosten?

Diskutiere Frage wegen Unfall - Kosten? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Musst selber wissen. Klar holen die den ab, aber nicht aus Karlsruhe. Die haben ein bundesweites Netz und da kommt sicher ein Kollege aus...

  1. #41 scheffixy, 21.01.2013
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Musst selber wissen.

    Klar holen die den ab, aber nicht aus Karlsruhe. Die haben ein bundesweites Netz und da kommt sicher ein Kollege aus deiner Nähe.

    Wenn du in Karlsruhe wohnen würdest, hätte derselbe Händler sicherlich auch eine Niederlassung in deiner Wohortnähe. Da wo es halt mehr Kohle gibt.
    Tja, Versicherungen sind nicht blöd nur wir Versicherte sind immer die Gelackmeierten. Aber nochmal, da wirst nicht viel erreichen können. Vllt ne Einigung in der Mitte wenn du viel Glück hast und viel Zeit mitbringst!
     
  2. -bose-

    -bose- Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F BJ 1.6 bj. 2001
    Hmm nene passt schon.
    Vor Ort sagte der Gutachter ja, dass ich ca. 1500 bekommen würde.
    Hab mich also damit schon "abgefunden"
    1646 ist also schon in Ordnung.
     
  3. #43 scheffixy, 21.01.2013
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Hast Recht, ist ein schöner Schlusskommi für deinen Fred!
     
  4. #44 steffanoBS, 21.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2013
    steffanoBS

    steffanoBS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK KINTARO (Bj.2007)
    KFZ-Kennzeichen:
    Mooooment!!!

    @scheffixy: Woher hast du die Aussage, das die Angebote nur regional seien dürfen?!? Fakt ist, das es min. 2-3 Angebote brauch damit die Versicherung nen unabhängigen Mittelwert hat (und den nat. für sie günstigeren auswählen kann). Bzw eine Bevorteilung eines bestimmten Händlers ausgeschlossen werden kann.

    Desweiteren, finde ich es ziemlich traurig, das es hier nicht um die sachgemäße Regulierung des Schadens geht (ob´s nun selbst oder über die Werkstatt gemacht wird ist ja Wumpe) sondern wirklich nur darum soviel wie möglich rauszuschlagen...:roll:

    Anstatt, sich zu freuen das der Unfallverursacher so ehrlich war (entgegen der heutigen Norm) und die Polypen geholt hat, und das der Restwert des eigenen Autos die Reperaturkosten übersteigt...:neeee:

    Ehrlich Leute, dieser Thread lässt einen schon ganz schön an einigen hier zweifeln!

    PS: Von wegen, Wertminderung weil Unfallwagen: Also wenn das alles "nur kosmetisch" ist. Und nix verzogen oder kaputt ist was repariert werden muß - ist´s auch kein Unfallwagen. Nebenbei schrieb Bose ja selbst, das der noch fährt und alles - dementsprechend wird´s da auch kaum Nutzungsausfallpauschale geben bzw. diese im Vergleich minimal ausfallen!
     
  5. #45 scheffixy, 21.01.2013
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    :D OK!

    Klar musst heute immer froh sein, wenn sich ein Unfallverursacher meldet. Ich sehe das Ganze nicht als Abzocke der Versicherung. Der Geschädigte hat nunmal den Ärger und den zahlt keine Versicherung in Euros aus. Letztenendes verliert einer ein liebgewordenes Fahrzeug und muss sich mit zusätzlichem Geld einen neuen suchen.
    Solange die Versicherungen ihre Regulierungen mit überhöhten Rechnungen vornehmen sehe ich das als legal an, dass man rausholt was geht. Schuld sind sie selber. Und ob nun 1000 oder 10000 bezahlt werden ist dem verursacher eh egal. Er steigt eh!

    Zu der regionalen Thematik:
    Man geht davon aus, dass das KFZ auch in derselben Region gekauft wurde, wie es jetzt als Unfallwagen wieder verkauft wird. Somit soll das Preisgefüge bewahrt bleiben. In einer teuren Region wird mehr für die Anschaffung bezahlt und deshalb auch mehr für Gebrauchtwagen. Und dies wird gerne von den Versicherungen umgangen. Der TE hat nur ein Angebot erhalten, 400km entfernt.
    Ein Anwalt würde so etwas nicht akzeptieren.

    Grundsätzlich gebe ich dir Recht: es nimmt Überhand! Wegen jedem Kleinschaden wird ein RA eingeschaltet und so die Kosten in die Höhe getrieben. Hier müssen die Versicherer endlich mal ein neues Konzept entwickeln. Aber solange wir die Beitragserhöhungen schlucken...
     
  6. #46 steffanoBS, 21.01.2013
    steffanoBS

    steffanoBS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK KINTARO (Bj.2007)
    KFZ-Kennzeichen:
    Aha...und auf welchen Gesetzestext beziehst du dich mit deiner Schilderung "zur regionalen Thematik" bzw ich würde gern wissen worauf sich dann der RA beruft um jenes nicht zu akzeptieren...?

    Nicht böse gemeint, aber wer Beitragserhöhungen schluckt ist selbst schuld! Sollte es nämlich zu so einer kommen, darf man ja die Versicherung kündigen bzw wechseln. Also zwingt einen ja niemand, oder besser - kann einen keiner zwingen - jährlich oder quartalsmäßig mehr zu zahlen... ;)

    Oder geht es dir jetzt um Anhebung der Beiträge nach nem Unfall??? Das ist imo ja verständlich...
     
  7. #47 scheffixy, 21.01.2013
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Bei der Schadensabrechnung auf Totalschadenbasis entspricht der zu ersetzende
    Wiederbeschaffungswert dem Preis, den der Geschädigte beim Erwerb eines gleichwertigen, einer
    gründlichen technischen Überprüfung unterzogenen Kraftfahrzeugs von einem seriösen
    Gebrauchtwagenhändler hätte aufwenden müssen (Urteil vom 30.03.1995, KG Berlin, AZ:
    12 U 5057/93).
    Der Feststellung des gemeinen Wertes eines zerstörten Fahrzeugs am Tag des Schadens (Zeitwert)
    i.S. vom AKB § 13 Abs. 1 ist der Preis zugrunde zu legen, der bei Wiederbeschaffung eines
    Ersatzwagens gleicher Art und Güte im gleichen Abnutzungszustand in dem betreffenden Gebiet
    durchschnittlich hätte aufgewendet werden müssen (Urteil vom 22.02.1984, BGH IVa ZR 145/82).

    Aber jetzt ist genug, OK???
     
Thema: Frage wegen Unfall - Kosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten rücklicht nach unfall

    ,
  2. mazda 3 kleiner unfall kosten

    ,
  3. Gutachten Stoßstange hinten mazda bk

    ,
  4. ecke kaputt am auto kosten,
  5. rücklicht kaputt kosten versicherung,
  6. mazda 3 2007 stoßstange reparieren kosten,
  7. kosten für neue Stoßstange und Lackierung Werkstatt mazda 6,
  8. kosten aufahrunfall rücklicht,
  9. nach unfall neue rücklichter
Die Seite wird geladen...

Frage wegen Unfall - Kosten? - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DE) Probleme mit 1. und 2. Gang - Geschwindigkeit (Fahranfänger-Frage)

    Probleme mit 1. und 2. Gang - Geschwindigkeit (Fahranfänger-Frage): Mahlzeit. Hab mal eine "Fahranfänger-Frage" zum Mazda2. Ich hab das mal an einem Parkplatz als nichts los war ausprobiert und komm manchmal mit...
  2. Mazda 3 (BP) Mazda3 BP Newbie Fragen.

    Mazda3 BP Newbie Fragen.: Hallo zusammen, das hier ist mein aller erster Forum Beitrag, in jeglicher Form, deswegen verzeiht mir falls ich was vergessen hab. Der Mazda 3...
  3. CX-30 Skyactive-X Frage zu Symbolen in MZD

    Frage zu Symbolen in MZD: Hallo kann mir bitte jemand die Funktionsweise und Symbolik dieser Anzeige erklären ,ich finde nichts in der Bedienungsanzeige Vielen Dank Gruß...
  4. BP Skyactive-X Habe jetzt auch einen , und eine frage

    Habe jetzt auch einen , und eine frage: Hallo , ich bin seid einer Woche jetzt auch stolzer Besitzer eines Mazda3 Skyactive . Bin auch bis jetzt voll und ganz zufrieden , bloss eine...
  5. Mazda2 (DY) Diesel Frage Abgasnorm

    Diesel Frage Abgasnorm: Hallo, ich habe mir nen Mazda 2 Dy Diesel gekauft, mit Erstzulassung 27.12.2006. Was mich nun etwas verwirrt, der hat nur Abgasnorm Euro 3 müsste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden