Frage: Geruch nach Abschalten des A/C Kompressors / Klimaanlage normal?

Diskutiere Frage: Geruch nach Abschalten des A/C Kompressors / Klimaanlage normal? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi, mal ne Frage zur Klimaanlage: Ich schalte meine Klimaanlage sehr selten ein, jedoch regelmässig ein- oder zwei Mal im Monat damit nix anbackt....

  1. #1 Jas Man, 01.06.2018
    Jas Man

    Jas Man Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    111
    Auto:
    Mazda 3 BM, Skyactiv 120G Sport
    Hi,
    mal ne Frage zur Klimaanlage: Ich schalte meine Klimaanlage sehr selten ein, jedoch regelmässig ein- oder zwei Mal im Monat damit nix anbackt.
    Bei dem dollen Wetter momentan habe ich sie auch öfters eingeschaltet. Kurz vor Erreichen des Ziels schalte ich den Kompressor meist aus um die Feuchtigkeit aus der Anlage zu bekommen.
    Die Luft die direkt nach dem Abschalten aus der Anlage kommt, riecht immer ein wenig. Es ist kein Gestank, aber schon etwas modrig.
    Da in dem Moment die Feuchtigkeit aus dem Verdampfer durch die Luft in den Innenraum transportiert wird, würde ich es als normal bezeichnen. Ich meine auch das wäre schon bei meinem BK so gewesen. Aber ich bin mir da unsicher. Habt ihr das auch? Oder sollte ich mal ne Reinigung machen (lassen)?

    Danke, Anke. Zurück zu Lück.
     
  2. #2 tuerlich, 01.06.2018
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    382
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ein gewisser Geruch ist leider normal!

    Mit einem neuen Innenraumfilter, im Idealfall Aktivkohle, lässt sich das Ganze vielleicht etwas verbessern!
     
  3. #3 Skyhessen, 01.06.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Vielleicht schaltest Du die Klimaanlage zu spät aus, bevor Du den Wagen abstellst?
    Ich mache dies ebenso, bei mir müffelt da kaum etwas. Faustregel: 3 Min bzw. 1 bis 2km vor Fahrtende abschalten!
     
    Dreamer und implied gefällt das.
  4. #4 M3.2012, 02.06.2018
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Meine ist nie aus, Sommer wie Winter...
     
    VenoilTM gefällt das.
  5. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    313
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Meine Klima ist auch immer an, da muffelt nie was.
    Sonst brauch ich ja keine Klimaautomatik wenn ich da ewig dran rumpule. :|
     
  6. #6 VenoilTM, 02.06.2018
    VenoilTM

    VenoilTM Neuling

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 165 Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe meine Klimaanlage auch 24/7/52 an, wenn diese etwas riecht deutet es auf einen „Defekt“ hin, sei es dass der Filter ausgetauscht werden muss etc.
     
  7. #7 Jas Man, 02.06.2018
    Jas Man

    Jas Man Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    111
    Auto:
    Mazda 3 BM, Skyactiv 120G Sport
    Der Duft kommt ja direkt nach dem Abschalten der A/C. Ich drücke die Taste bis "A/C (eco)" im Display verschwindet, und 5-10 Sekunden später riecht es schon. Ich würde es als normal bezeichnen da dann ja die noch vorhandene Feuchtigkeit im Verdampfer mit der Luft in den Innenraum transportiert wird. Und die Luft ist in dem Moment ziemlich feucht. Sieht man auch daran, dass die Scheiben bei bestimmten Temperaturen direkt beschlagen. Wenn die A/C läuft ist alles gut. Kein Geruch, keine herumfliegende Sporen :)

    @M3.2012 @HELAN @VenoilTM : So kann man es natürlich auch machen. Nur bin ich der Meinung das man nicht unnötig den Sprit verballern muss. Ob nun aus Umweltschutzgründen oder um den Geldbeutel zu schonen sei mal dahin gestellt, ich will keine Grundsatzdiskussion anfangen. Aber wofür soll ich um die 0.5 Liter auf 100km mehr verbrauchen, wenn die Temperatur draußen 20°C oder weniger beträgt?
    Und der dauerhafte Betrieb führt m. E. eher zu Problemen wie von innen zugefrorene Windschutzscheiben im Winter und muffiger Luft, da die Feuchtigkeit im Verdampfer immer stehen bleibt sobald der Wagen abgestellt wird.
     
  8. #8 Skyhessen, 02.06.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ich mache dieses "vorzeitige Abschalten" auch aus Erhaltungsgründen (Korrosion). Wenn da noch irgendwo Kondenswasser in/an den Leitungen und Bauteilen hängt, kann es sich noch auf den "letzten Meter" verflüchtigen bzw. abtrocknen. Außerdem sind Feuchtigkeit, Pollen und Staub die schönsten Wachstumsgründe für Bakterien ...
    Es gibt zahlreiche Firmen, die davon leben und suggerieren, dass eine Klimaanlage im Auto mind. 2x im Jahr auch desinfiziert werden soll. Es gibt zwar Reinigungssprays, aber die schaffen es nicht, den Schmodder am Verdampfer ggfs. zu entfernen.
    Die werben dann mit solchen Bilder :rolleyes:
    [​IMG]
     
  9. #9 marco19, 02.06.2018
    marco19

    marco19 Stammgast

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    Mazda 3 BN G120
    Ich schalte die klimaanlage auch aus 5 min vor fahrt ende. Und lasse die lüftung laufen bis der kondensator getrocknet ist seit dem hab ich kein geruch mehr.
     
  10. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    313
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Wichtig ist das der Innenraumfilter oder auch (Pollenfilter) immer sauber ist, weil sonst muffelt es und kühlt auch nicht mehr richtig.
     
Thema:

Frage: Geruch nach Abschalten des A/C Kompressors / Klimaanlage normal?

Die Seite wird geladen...

Frage: Geruch nach Abschalten des A/C Kompressors / Klimaanlage normal? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Unterschale der A/C-Unit möglichst einfach entfernen?

    Unterschale der A/C-Unit möglichst einfach entfernen?: Hi zusammen, ich habe ein lebendiges Problem: Der Bereich hinter meinem Innenraumfilter lebt (man beachte die Pflänzchen rechts): [MEDIA] Das...
  2. Mazda 3 (BP) Tagfahrleuchten / MZD Connect Frage

    Tagfahrleuchten / MZD Connect Frage: Hallöchen. Seit heute bin ich stolzer Besitzer eines BP und hätte dazu mal ein paar Fragen an die, die sich schon eingehender mit dem Fahrzeug...
  3. Frage zurMAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL GL GJ GH

    Frage zurMAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL GL GJ GH: Guten Morgen an alle da draußen, hab mal eine frage zur MAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL AB 08.2012 BIS 04.2018 TYP GL GJ GH, kann mir jemand mal...
  4. 4 original Mazda Nabendeckel 2874 PPO PA A

    4 original Mazda Nabendeckel 2874 PPO PA A: Verkaufe hier 4 original Mazda Nabendeckel in sehr gutem Zustand. Mazda Teile Nummer: 2874 PPO PA A Waren auf einen Mazda 5 CR19. Preis 29€ VB...
  5. Mazda5 (CW) A-Säule Verkleidung entfernen

    A-Säule Verkleidung entfernen: Ich habe schon einiges an Suche hinter mir und finde einfach keine passende Anleitung. Ich muss bei meinem 5 CW (2013) eine DAB-Scheibenantenne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden