Fiese Abzocke: Hilfe beim Motorradunfall und nun Schmerzensgeld zahlen?

Diskutiere Fiese Abzocke: Hilfe beim Motorradunfall und nun Schmerzensgeld zahlen? im Motorräder Forum im Bereich Public Section; Das ist allerdings eine fiese Nummer! Dein Kumpel braucht sich keine Sorgen zu machen. 1. Wird die Klage abgewiesen da dein Kumpel nur seiner...
Killarusse85

Killarusse85

Stammgast
Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
1.933
Zustimmungen
176
Ort
Aachen
Zweitwagen
Bobby Car
Das ist allerdings eine fiese Nummer! Dein Kumpel braucht sich keine Sorgen zu machen. 1. Wird die Klage abgewiesen da dein Kumpel nur seiner Pflicht zur Hilfeleistung gefolgt ist. Wenn er da (unabsichtlich) Fehler macht, kann er nichts dafür da er kein Profi ist und er kann dafür nicht belangt werden.
Selbst wenn der Fahrer durch das Abnehmen gestorben wäre, könnte dein Kumpel nicht dafür belangt werden, da er es ja nicht wissen konnte.
2. Selbst wenn ein Richter doof genug ist die Klage durchzulassen, müsste der Fahrer beweisen das sein Halswirbel durch das Abnehmen des Helmes durch deinen Kumpel beschädigt wurde. Es kann auch bei der Transportsicherung, dem Transport selbst oder bei der Behandlung passiert sein.

Trotzdem finde ich es eine Frechheit vom Motorradfahrer. Genau solche Sachen bringen Leute dazu beim nächsten mal lieber nicht zu helfen und dann sterben Leute die vllt überlebt hätten. Aber nein man klagt lieber um Kohle rauszuhauen statt dankbar dafür zu sein das überhaupt Jemand geholfen hat.
 

Koriander

Nobody
Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Solange dein Kumpel nicht vorsätzlich fahrlässig gehandelt hat wird ihm da wohl kaum jemand was anhaben können. Wie ist die Geschichte denn weiter verlaufen? ist ja schon einige Zeit her.
 
treckertom

treckertom

Neuling
Dabei seit
29.11.2009
Beiträge
197
Zustimmungen
20
Ort
Raum Düsseldorf
Auto
2004er Premacy Sportive 2.0
Zweitwagen
2006er Grand Espace 2.0 dCi
Dein Kumpel hat als Laie alles richtig gemacht und ist auch gesetzlich dazu angehalten, sonst wäre §323c StGB (unterlassene Hilfeleistung) zur Anwendung gekommen.
Vorsatz kommt hier gar nicht zum tragen.

Das einige Opfer anschließend versuchen, Ihre Helfer zu verklagen ist nicht nur moralisch mehr als verwerflich.
Ich denke, jeder Anwalt dürfte die Erfolgsaussichten vor Gericht als recht gering einschätzen.

Weiß ja nicht, ob der Opferanwalt auf Basis einer Rechtsschutz arbeitet, dann wird für Geld auch viel Sinnfreies und von vornherein erkennbar unnötiges gemacht.
Daher sollte anwältliche Erstberatung auch bei mehreren AWen angebraucht sein, der ist üblicherweise kostenfrei.
Denke, jeder dürfte die Erfolgsaussichten einer Schmerzensgeldklage gegen den Helfer als unwahrscheinlich einschätzen.
Sobald dem nicht mehr so wäre, würde sofort §323c StGB konterkariert.

Vielleicht könnte eine Anfrage bei Erste Hilfe-Ausbildern der gängigen Hilfsorganisationen (DRK, Samariter, JUH, THW...) hilfreich sein.
Ggf. würden Vertreter auch vor Gericht vorstellig werden, um den Standpunkt der Hilfeleistenden zu untermauern.
 
Gladbacher

Gladbacher

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.322
Zustimmungen
1.347
Ort
Mönchengladbach
Auto
CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Weiß ja nicht, ob der Opferanwalt auf Basis einer Rechtsschutz arbeitet, dann wird für Geld auch viel Sinnfreies und von vornherein erkennbar unnötiges gemacht.

Moin,
aber das glaube ich nicht!
Meine Frau hat vor drei Jahren einen ehemaligen Arbeitgeber verklagt, der war Gehalt usw. schuldig. Die RSV hat sich vorher alles angeschaut, auch eben die Schriftstücke, die meiner Frau vorlagen - erst danach hat sie das "Okay" gegeben und meine Frau ist zum Anwalt gegangen. Also die RSV prüft schon die Aussichten auf Erfolg einer Klage, bevor sie Geld für sinnloses Streiten verbrät. Das ist auch gut so, ansonsten würden die Kosten für eine RSV wohl nicht bezahlbar sein.
Meine Frau hat übrigens all ihr Geld bekommen...:-)
 
treckertom

treckertom

Neuling
Dabei seit
29.11.2009
Beiträge
197
Zustimmungen
20
Ort
Raum Düsseldorf
Auto
2004er Premacy Sportive 2.0
Zweitwagen
2006er Grand Espace 2.0 dCi
Ich denke aber auch, das steht und fällt mit den Beitragssätzen und wie viele VSn das Opfer dort unterhält...
Gleichwohl, auch dann gehen die Erfolgsaussichten des Opfers gegen null.
Um das auch für den letzten Nullmerker zu untermauern, könnte der Helfende sich (kostenlose!) Hilfe einer EH-Organisation beiholen und zudem der Spieß wie beschrieben sogar umgedreht werden.
Weil man vor Gericht und auf hoher See bekanntlich in Gottes Hand liegt, ist Vorarbeit sicher nicht unwichtig. Ein Anwalt (auch von einer Hilfsorganisation) ist sicher nicht flasch.
Fragen kostet erst einmal nix.
 
Gladbacher

Gladbacher

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.322
Zustimmungen
1.347
Ort
Mönchengladbach
Auto
CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Genau, die Chancen des Klägers in diesem Fall sollten gleich Null sein, keine Frage! Diesem dreisten Kerl im Gegenzug eine Klage reinzuwürgen müsste doch jedem Anwalt eine Genugtuung sein?
 

s-fomin

Einsteiger
Dabei seit
30.03.2017
Beiträge
23
Zustimmungen
1
für flasches Vorgehen kann man - meiner Meinung nach-nicht bestraft werden! Was ein schwein...
 
ChauveSouris

ChauveSouris

Stammgast
Dabei seit
18.11.2014
Beiträge
1.148
Zustimmungen
121
Ort
Regensburg
Auto
Mazda 3 BK 1.6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 323 f BG 1.6 16V & 626 GE 2.0 16 V
Hallo S-fomin,

mir fällt gerade auf, dass du häufig veraltete Themen wieder belebst.
In diesem Fall ist es zwar gerade mal n halbes Jahr alt, aber es waren durchaus auch Themen dabei die schon 2, 3,4,5 Jahre alt waren.
Und ich finde es durchaus toll, dass du dir die Beiträge im Forum durchliest und dich dafür interessierst.
Achte aber bitte darauf, dass du nur aktuellere Themen kommentierst..es sei denn du hast DEN Ratschlag schlecht hin, der andere User weiter bringen würde ;-)
Teilweise wurde bereits eine Lösung für das Problem gefunden, oder ist aufgrund des Alters gar nicht mehr relevant.
Dadurch werden diese Zombie-Threads einfach wiederbelebt und überdecken im Startbereich aktuellere/wichtere Themen.

Vielen Dank und viel Spaß noch weiterhin hier im Forum

Liebe Grüße
Flo
 
Thema:

Fiese Abzocke: Hilfe beim Motorradunfall und nun Schmerzensgeld zahlen?

Oben