Fiepen / Pfeifen und Brummen oder auch Summen

Diskutiere Fiepen / Pfeifen und Brummen oder auch Summen im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Hossa Ich habe mir vor kurzem in meinem F BG ein Paar veränderungen am Sound System vorgenommen. Standard Grundig Radio raus und dafür folgende...

  1. #1 damogran, 08.02.2005
    damogran

    damogran Guest

    Hossa

    Ich habe mir vor kurzem in meinem F BG ein Paar veränderungen am Sound System vorgenommen. Standard Grundig Radio raus und dafür folgende Komponenten rein.

    Radio: Sony RDS Radio XR-CA 430 (z.B.: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=21633&item=4525149796&rd=1#ebayphotohosting)
    Verstärker: http://www1.conrad.de/scripts/wgate...c=X&p_page_to_display=DirektSearch&~cookies=1
    Boxen Hinten (Hutablage): http://www.jbl.com/car/products/product_detail.aspx?prod=GTO936&ser=GTS&cat=MEL

    So und jetzt zum egtl. Problem. Sobald das Radio eingeschaltet ist kommt es zu einem unangenehmen Fiepen oder auch Pfeifen allerdings nur wenn der Motor läuft! Dabei wird das Fiepen immer Lauter um so höher die Drehzahl ist. Sobald mehr Stromverbraucher aktiviert werden wird das Geräusch immer lauter (Defroster, Licht ....).
    Ich habe gehört das es ein Masseproblem sein könnte. Als Massepunkt habe ich ein Halterungsschraube direkt an der Karosserie gewählt. Testweise auch ein Kabel direkt zum Minuspunkt der Batterie (hat nichts gebracht).
    Ich hoffe Ihr könnt mir dazu einen Tipp oder Rat geben, da es wirklich sehr nervig ist. Besonders bei ruhigerer Musik oder Radio.

    Dazu habe ich noch ein weiteres Problem. Ich wollte umbedingt ein Radio mit Kassette, da ich via Adapter mein Notebook oder den MP3 Player anschließen wollte. Bin mir nicht sicher ob ich das jetzt nicht bereue, da ich ein leichtes Rauschen auf den Boxen habe. Das ist jedoch nichtmehr zu hören sobald musik läuft (ausser ich muss bei z.B.: zu leisen mp3s etwas "aufdrehen").

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schomal im Vorraus.

    mfg
    ich
     
  2. #2 wirthensohn, 08.02.2005
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    2
    Für dieses fiepen und brummen gibt es mehrere Gründe.

    Zum Einen kann es sein, dass Du Dir eine mächtige Masseschleife eingehandelt hast. Du hast also hinten an der Endstufe (die sicherlich im Kofferraum sitzt) ein anderes Massepotenzial als am Radio. Sobald diese miteinander verbunden werden und dann vielleicht auch noch die Antenne ins Spiel kommt, passiert das halt.

    Maßnahme 1: Zieh ein möglichst dickes Massekabel direkt von der Batterie zur Endstufe. Noch besser: Zieh Plus- und Minus-Kabel direkt von der Batterie zu einem Kondensator (z.B. 1F) und von dort aus mit max. 40cm langen Kabeln zur Endstufe.

    Das Problem tritt aber auch auf, wenn die Cinch-Kabel zwischen Radio und Endstufe irgendwo in die Nähe von stromführenden Kabeln kommen oder diese sogar kreuzen.

    Maßnahme 2: Verlege die Cinch-Kabel so, dass sie keinen anderen Kabeln zu nahe kommen. Meine Cinch-Kabel verlege ich bevorzugt direkt vom Radio durch die Mittelkonsole und unter dem Teppich auf dem Mitteltunnel, unter der Rückbank durch und habe so das Problem nicht. Die Stromkabel liegen dann natürlich nicht auch noch dort, sondern gehen durch die Seitenschweller.

    Gruß,
    Christian
     
  3. #3 damogran, 08.02.2005
    damogran

    damogran Guest

    okay. die kabel anders verlegen. das kann ich mal machen

    was ich auch noch testen könnte währe das radio zu wechseln (wer weis)

    wenn alles nichts hilft muss ich mir wohl so ein kondensator greifen. ich schätze mit 50 euro muss ich dann rechnen (?)

    thx und gruß
    ich
     
  4. #4 wirthensohn, 08.02.2005
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    2
    Beim Media Markt gibt's die Kondensatoren durchaus schon ab 59 Euro. Allerdings dienen diese der Stabilisierung der Spannung für die Endstufe, die bei Bässen zuweilen stark einbricht. Störspannungen oder gar Dein Lichtmaschinenpfeifen über die Cinch-Zuleitungen kann so ein Kondensator nicht beseitigen. Aber zu einer ordentlichen Anlage mit extra Endstufe gehört sowas einfach dazu.

    Gruß,
    Christian
     
  5. #5 damogran, 08.02.2005
    damogran

    damogran Guest

    Öhm ... jetzt bin ich verwirt. Also kann ich nurnoch hoffen das fiepen durch das ändern der kabelverlegung weg geht (?).

    woher kommen egtl. diese geräusch? und bekomme ich diese überhaupt weg (mit garantie)?
     
  6. #6 wirthensohn, 08.02.2005
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    2
    Das eigentliche Problem haben alle Autos gemeinsam und es kommt daher, weil die Lichtmaschine ja ein Drehstromgenerator ist und auch nach dem Gleichrichter eine relativ starke Welligkeit in der Spannung des Bordnetzes produziert, die sich mit der Drehzahl des Motors verändert.

    Angenommen Du schließt die Lautsprecher normal ans Radio an und das Radio liefert einen sauberen Klang ohne Pfeifen. Die Kabel zu den Lautsprechern verlaufen dabei meist über andere Kabel, in denen natürlich diese Welligkeit der Spannung vorhanden ist und kriegen so Störstrahlungen reingejagt (Induktion). Im Verhältnis zum schon verstärkten Signal aus dem Radio aber nicht hörbar.

    Nun das gleiche Spiel mit den Cinch-Kabeln zur Endstufe: hier kommt das unverstärkte Signal aus dem Radio. Liegen die Cinch-Kabel nun in der Nähe anderer Kabel, haut es auch hier wieder die störenden Spannungen rein. Nur ist hier das Tonsignal (Musik) nicht viel größer als das Störsignal von außen. Und dieser Mischmasch aus Nutzsignal und Störungen geht nun gemeinsam in die Endstufe im Kofferraum und wird dort gemeinsam ganz ordentlich verstärkt.

    Deshalb sind gute Cinchkabel auch immer mehrfach abgeschirmt und relativ teuer. Das bringt mich zur...

    Maßnahme 3: nimm hochwertige Cinch-Kabel mit mehrfacher Abschirmung, guter Isolierung und vergoldeten Kontakten.

    Gruß,
    Christian
     
  7. #7 damogran, 08.02.2005
    damogran

    damogran Guest

    hehe ... danke für die kleine lehrstunde :)

    gut erklärt ist halb verstanden. oder so ähnlich

    ich werde einfach mal die kabel anders verlegen und sehen was dabei herauskommt.
     
  8. #8 chriis4, 16.02.2005
    chriis4

    chriis4 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 P BA (Z5)
    hallo,

    probiers mal so:
    Schließ die Masse direkt an das Minus der Batterie an dh: du verlegst 2 Kabeln (Dauerplus und Masse) von der Endstufe vor in den Motorraum (am besten gehst du da beim Seitenschweller Fahrerseite, denn da laufen auch die meisten anderen (Strom-) Kabeln) und schließt Masse an Minus und "Strom" an Plus, dann sollts weg sein...

    mfg
    chriis
     
  9. #9 M3TopSport, 16.02.2005
    M3TopSport

    M3TopSport Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Opel Zafira B 1.9 CDTI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Xedos 9
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi, zusammen!
    Eigentlich musst du nur eins machen! Verlege die Chinchkabel so, das dort keine anderen Kabel mehr sind. Und dann hast du dein Prob. gelöst! Mann braucht kein hochwertigen Kabel wenn die Endstuffe und die anderen Komp.
    nicht hochwertig sind. Es gibt im Handel ein Entstörfilter. Mit den kannst du das Piepen auch vermeiden! Das hochwertige Kabel dient nur zur Klang wiedergabe!
     
  10. #10 damogran, 17.02.2005
    damogran

    damogran Guest

    Das hab ich leider schon probiert. Leider ohne Erfolg :/

    Da ich im Moment noch keine Zeit hatte werde ich das ganze am WE mal angehen. Zum Testen kann ich ja einfach mal die Kabel die vom Radio zur Enstufe gehen direkt verlegen (praktisch quer durch den Raum). Wenn ich Glück hab müsste es dann weg sein (?). Ist das der Fall verlege ich die Kabel durch die Mittelkonsole.

    Danke für eure Hilfe ! ;)
     
  11. #11 chriis4, 17.02.2005
    chriis4

    chriis4 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 P BA (Z5)
    Ich habs so verlegt, dass die Cinch Kabeln + Boxenkabeln + Amp. Steuerung im Seitenschweller Beifahrerseite liegen und Dauerplus + Masse im Seitenschweller Fahrerseite.

    Hatte es im Vectra, im ZX und auch jetzt beim P so, hatte nie probleme.

    Wenns auch dann nicht funzt, dann schau mal, obs am Radio liegt (gehst zum Mediamarkt und fragst ob net einer kurz mit raus kommen kann und du schließt irgendeinen an (od. du kennst wen, der dir einen Borgen kann!!). Wenns am Radio liegt, dann muss ein neuer her!! Einen halbwegs guten Sony MP3 CD bekommst um €150,- (SONY CDX-R 3300).
    Den hab ich, bin voll zufrieden, bekomms um €200,-

    Wenn sich dann auch nix ändert, dann sollts an der Endstufe liegen (weiß aba net welche du hast, weil der Link in den Warenkorb geht!!)! Ich weiß, dass dein Budget net hoch is, aba a gscheite Hifonics sollts schon sein :D

    Die Boxen sinds sicha net, weil das sind ja gute!!

    mfg
    chriis
     
  12. #12 chriis4, 17.02.2005
    chriis4

    chriis4 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 P BA (Z5)
    klickst du "den", wollts noch editieren, hat aba nimma geklappt!!:wall:

    Ich weiß, der link is nicht gescheit zu sehen...

    Sorry, fg
    chriis
     
Thema: Fiepen / Pfeifen und Brummen oder auch Summen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. opel zafira fiepen laut aus boxen

    ,
  2. pfeiffen brummen radio grand cherokee wj

    ,
  3. servomotor summt mazda

    ,
  4. neuer mazda summt und pfeift,
  5. Opel zafira b 1.9 cdti brummt laut,
  6. mazda 5 motorraum rechts pfeifen summen ,
  7. zafira b summen
Die Seite wird geladen...

Fiepen / Pfeifen und Brummen oder auch Summen - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NA) Lautsprecher verursacht Brummen/Klackern in der Tür

    Lautsprecher verursacht Brummen/Klackern in der Tür: Hallo zusammen! Bei mir brummt der mechanische Fensterheber auf beiden Seiten fleissig vor sich hin - direkt hinter der Kurbel von hinten im...
  2. Brumm- und Vibration Geräusche bei ca. 40 bis 60 km/h

    Brumm- und Vibration Geräusche bei ca. 40 bis 60 km/h: Bei meinem CX7 habe ich 40 bis 60 km/h Vibrationen am Fahrzeug. könnte es vielleicht die Kardanwelle sein ?
  3. Lautes Brummen bei PArtikelfilter Regeneration

    Lautes Brummen bei PArtikelfilter Regeneration: Hallo Zusammen. Erst einmal zu mir: Meine Name ist Michael Lonsdorfer, ich bin 28 Jahre alt und ich komme aus dem kleinen und beschaulichen...
  4. Mazda 1.6 Diesel BK Pfeifen beim Gas geben.

    Mazda 1.6 Diesel BK Pfeifen beim Gas geben.: Hallo, Seit ein paar Tagen habe ich ein komisches Pfeifen beim Gas geben. Kommt aus dem Motorraum. Ist das evtl. was größeres? Habt ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden