Fettiges Problem

Diskutiere Fettiges Problem im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem 626 (GD Coupé, 88er BJ, 140 PS). Über dem Gaspedal tritt bei wärmeren Temperaturen und...

  1. #1 rike626, 01.08.2004
    rike626

    rike626 Guest

    Hallo zusammen!


    Ich habe ein Problem mit meinem 626 (GD Coupé, 88er BJ, 140 PS).
    Über dem Gaspedal tritt bei wärmeren Temperaturen und längerer Fahrzeit eine unangenehm riechende, gelblich-braune, fettige Flüssigkeit aus.
    Erstmal trat das vor einem Jahr auf, wir waren im Urlaub, rechneten schon mit einem Defekt der hydraulischen Kupplung, als aber der Besuch in einer Mazdawerkstatt Entwarnung gab. Es hieß, jemand hätte wohl zu sehr an der Lenksäule herumgefettet, und das überflüssige Fett würde bei der Hitze schmelzen und austreten. Der Mechaniker wischte unter der Lenkradverkleidung herum und wir fuhren weiter. Als später wieder Fett auslief, stopfte ich Zellstoff in die Ritze und gut. Im Winter war dann auch alles in Ordnung. Als es dieses Jahr wärmer wurde und das Problem wieder auftrat, ließen wir das beim Bremsenwechsel in unserer Mazdawerkstatt gleich mit untersuchen. Dort hieß es, die nachgerüstete Wegfahrsperre sei mit Klebeband unterm Armaturenbrett befestigt gewesen, und dieses Klebeband sie in der Hitze geschmolzen. Die Reste wurden entfernt und die Wegfahrsperre wurde anderweitig festgemacht.

    Heute fahre ich wieder ein längeres Stück und mein rechtes Hosenbein verfärbt sich unten nach einiger Zeit wieder dunkel und der komische Geruch tritt auf.

    Das geht mir so auf den Geist, ihr könnt es euch nicht vorstellen!
    Hat irgendjemand so was schon erlebt, oder davon gehört und hat eine Ahnung, was das noch sein könnte?

    Vielen Dank fürs Durchlesen!
    rike


    [​IMG]
     
  2. #2 damogran, 01.08.2004
    damogran

    damogran Guest

    hehe .. sry kann dir bei deinem problem nicht helfen aber ich finde deinen 626 verdammt schick ! :D

    könntest du mir evlt. ein paar bilder per mail schicken :D

    beste grüße
    damogran
     
  3. Paul20

    Paul20 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 GT-R
    Nimm mal die Verkleidung runter und schau dir die Sache selber an! Die Verkleidung ist kein Prob. zum runter nehmen, mach es am besten wenn es warm ist!
     
  4. #4 Realgod, 02.08.2004
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    da muss ich paul 20 beipflichten runter mit der verkleidung und selbst nachschauen denn man kriegt schon viel erzählt wenn der tag lang ist!
     
  5. #5 Realgod, 02.08.2004
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    da muss ich paul 20 beipflichten runter mit der verkleidung und selbst nachschauen denn man kriegt schon viel erzählt wenn der tag lang ist!
    wenn du nicht weisst wies gaht sag´s einfach ich stell dann bild rein wie´s funktioniert
     
  6. #6 rike626, 02.08.2004
    rike626

    rike626 Guest

    Hallo und vielen Dank für eure Resonanz!

    Als ich heute früh zum Auto kam, wurde mir gleich richtig schlecht. Unterm rechten Vorderrad war ein großer, dunkler Fleck.

    So bin ich mal zu Mazda gefahren, die das aber als Kühlwasser aus dem Ausgleichbehälter identifiziert haben. Mein Auto hat denen die Halle auch gleich gewässert.
    Dann haben sie die Verkleidung entfernt und mal richtig nachgeschaut. Das fettige Zeugs kam sowohl von der Tachowelle als auch vom Klebeband. Irgendwie sind wohl sämtliche Kabelbäume damit verkleistert und in meinem Fall überlebt das Auto das Klebezeugs... Ich sollte wohl stolz sein :-(
    Jedenfalls haben sie alles durchgespült und nun sollte Ruhe sein.
    Zum Glück bin ich die einzige Kundin mit einem so schönen, alten Auto und zahl für sowas nichts :-)


    Liebe Grüße!
     
  7. Paul20

    Paul20 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 GT-R
    Dann halt ich dir mal die Daumen das es so ist :!:
     
  8. #8 Realgod, 04.08.2004
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    Hoff mer mal das es das war! mal ne frage : is der schwarze streifen nachträglich hingekommen?
     
  9. #9 rike626, 05.08.2004
    rike626

    rike626 Guest

    Hey,
    ja, das hoff ich auch!

    @ Realgod: Das ist dunkles Anthrazit und wurde von einem der Vorbesitzer angebracht (bzw. anbringen lassen). Gefällt mir persönlich gar nicht, zumal es an manchen Stellen bißchen abblättert.
     
Thema:

Fettiges Problem

Die Seite wird geladen...

Fettiges Problem - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DE) CarPlay Problem

    CarPlay Problem: Hallo Leute, bin mir nicht sicher, aber vielleicht hat das Problem von euch auch jemand. Ich habe die Suchfunktion genutzt aber nix passendes...
  2. Neu und gleich ein Problem...

    Neu und gleich ein Problem...: Hallo ihr Lieben, Ich habe mir die Navi SD-Karte zerschossen... wird nicht mehr erkannt. Wollte gestern ein Update machen, stellte dann heute früh...
  3. CX5 Problem mit Navi

    CX5 Problem mit Navi: Guten Tag ersteinmal, bin neu hier. Zu meinem Problem: Habe einen Mazda CX5 Diesel. Das Navi hat bisher ohne Probleme funktioniert, jetzt spinnt...
  4. Mazda6 (GH) Keyless Go Problem

    Keyless Go Problem: Hallo Freunde, ich habe am WE eine AHK selber eingebaut. Soweit klappt auch alles. Nur das Keyless Go funktioniert nicht mehr seit dem....
  5. Fettige Felge

    Fettige Felge: Hallo Ich habe bemerkt das meine eine Felge hinten um die Mitte herum fettig ist.Wo kann das Fett herkommen? Seit heute leuchtet auch die ABS...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden