Fehlercodes B2500

Diskutiere Fehlercodes B2500 im Mazda BT-50 und B-Serie Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Forum, ich benötige mal wieder euer geballtes Fachwissen. Mein Winterauto B2500 hat seit dem Sommerschlaf folgendes Problem: Im...

HETRIC

Dabei seit
18.01.2006
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo Forum,

ich benötige mal wieder euer geballtes Fachwissen.

Mein Winterauto B2500 hat seit dem Sommerschlaf folgendes Problem:

Im Stand läuft der Motor super, ab einer Fahrtstrecke von ca. 5 Km fängt die Vorglühkontrolle zu blinken an.
Ein erster Check ergab eine def, Glühkerze, welche aber nat. kein Einfluss auf den Fehlerspeichereintrag haben sollte, aber trotzdem gewechselt wurde.
Nun hat das Fahrzeug noch keinen OBD-Stecker sondern den Diagnosestecker auf dem linken Radkasten im Motorraum.

Der Mazda-Händler meines Vertrauens hat in meinem Beisein ca. 2Stunden versucht mittels Interface-Moduls den Fehlerspeicher auszulesen.
Erfolglos.
Der alte Tester brachte dann die Fehlercodes 11 , 12 , 13 zum Vorschein .
Leider konnte man sie mit dem alten Auslesegerät nicht löschen und es wusste keiner in der Werkstatt ( seit 4 Jahren Mazda-Werkstatt) um welche Fehler es sich handelt.

Ich vermute EGR oder/und Kühlmitteltemp.geber ( hab ich gerade ausgetauscht- brachte leider kein Erfolg! ).

Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß Michi
 
#
schau mal hier: Fehlercodes B2500. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

ecu.de

Neuling
Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
90
Zustimmungen
1
Welches Baujahr ist der Wagen?
Ist es der mit elektronisch geregelter Einspritzpumpe?
 

HETRIC

Dabei seit
18.01.2006
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo ecu.de,

der Wagen ist Bj. 02/03 und hat meines Wissens die el. Einspritzpumpe.

Meine Pilgerfahrt ging am Mittwoch also weiter, ein anderer Mazda-Händler hat folgenden Fehlercode ausgelesen : P1213 , konnte ihn aber nicht umschlüsseln, da sein Programm meine Fahrgestellnummer ignoriert.
Dafür schickte mich der Werkstattmeister von Mazda zum nächsten FORD-Händler wegen dem Vergleichsmodell Ford Ranger.
Der Ford-Werkstattmeister hat nur den Kopf geschüttelt und mir eine Arbeitsanweisung zum Auslesen per Multimeter ausgedruckt.
Mein nachfolgender Weg zum nächsten BOSCH-Stützpunkt hat auch nur Resignation hervorgerufen...

WAS TUN...?
 

ecu.de

Neuling
Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
90
Zustimmungen
1
zu der Diagnosefähigkeit kann ich nichts sagen. Eigentlich ist das ja ein Ford mit einem Mitsubishi Motor und Motorsteuerung.
Vielleicht können sich die Mazda-Vertragsschrauber hier mal zu Wort melden.
 

ecu.de

Neuling
Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
90
Zustimmungen
1
zu der Diagnosefähigkeit kann ich nichts sagen. Eigentlich ist das ja ein Ford mit einem Mitsubishi Motor und Motorsteuerung.
Vielleicht können sich die Mazda-Vertragsschrauber hier mal zu Wort melden.
 

Oldie

Gesperrt
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.392
Zustimmungen
0
Hallo ecu.de,
sorry, aber der Ford Ranger ist technisch eigentlich ein Mazda BT-50 (UN), früher ein B2500 D, mit den WL (2,5) und WE (3,0) Dieselmotoren.
Sie werden in einem gemeinsamen Werk in Thailand hergestellt.

Aber es stimmt insofern, die alten B-Serien gab es auch mit Mitsubishi-Benzinmotoren, aber nicht in Europa.

mfG
Oldie
 

ecu.de

Neuling
Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
90
Zustimmungen
1
Aha, gut man lernt eben nie aus.
Ich kenne von dem Fahrzeug ja mehr oder weniger nur die elektrische Seite.
Das Motorsteuergerät ist von Mitsubishi Electric und vom Aufbau der Steuerung her so ziemlich das gleiche wie beim Mitsubishi L200 2,5D mit 115PS.

Weißt du ob die Motorsteuerung mit dem WDS diagnostizierbar ist?
Der Tester erkennt das Fahrzeug, aber weiter bin ich da noch nicht gekommen.
 

mb-b2500

Dabei seit
04.04.2014
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo Hetric,

Habe beim meinme Pick-up dieselbem Probleme.

Die Vorglühkontrolle blinkt bei mir seit einem Jahr und der Händer konnte bis heute nicht feststellen was die Fehlermeldung 11 + 13 ist.
Hab im Internet bei Ford gesucht und einen Hinweis gefunden das es im Bereich der Ansaugung bzw. Einspritzung zu diesen Fehlermeldungen kommt.

Der Motor hat dann auch beim wegnehmen vom Gas richtig geblubbert, hatte aber keinen Leistungsverlust.

Seit letzter Woche dachte ich der Turbo hätte seinen Geist aufgegeben, da ein Leistungsabfall vorhanden war.
Zusätzlich bemerkte ich wenn ich Vollgas gab, hat der Motor zu stottern angefangen als ob er gleich abstirbt.
Nach Besuch der Werkstatt stellte sich heraus das die Einspritzpumpe defekt ist.

Hoffe dir mit diesem Hinweis geholfen zu haben.

Gruß

mb-b2500
 
Thema:

Fehlercodes B2500

Sucheingaben

mazda b2500 forum

,

mazda B2500 diagnoseanschluss

,

mazda b 2500 fehlercode

,
mazda b2500 diagnosestecker
, mazda b2500 obd, Diagnosestecker Ford Ranger 2006, motor wl mazda b 2500 probleme, mazda b 2500 probleme, ABS Fehlerspeicher auslesen Mazda B2500, b2500 motor, mazda 12100 fehler, b2500 fehlercode ausblinken, mazda b2500 2005 fehlercode, arbeitsanweisung auslesegerät, ford ranger fehler p0093, mazda b2500 obd stecker, mazda b serie fehlercode auslesen, mazda b2500 motor probleme, abs sensorring mazda b 2500, mazda bt 50 pick up motorleuchte blinkt, Ford Ranger Winter Abs leuchte, mazda b-series probleme, mazda B2500 abs auslesen, mazda b2500 motor, motor b2500 mazda
Oben